Petronella Apfelmus - Burggespenst und Hexensümpfe (Band 11)
 - Sabine Städing - Hardcover
Coverdownload (300 DPI)

15,00

inkl. MwSt.

Baumhaus Verlag
Hardcover
Erzählendes Kinderbuch
220 Seiten
Altersempfehlung: ab 8 Jahren
ISBN: 978-3-8339-0788-3
Ersterscheinung: 27.10.2023

Petronella Apfelmus - Burggespenst und Hexensümpfe (Band 11)

Spannend, witzig, unterhaltsam - Erlebe ein neues Abenteuer mit der Apfelhexe und ihren Freunden
Band 11 der Reihe "Petronella Apfelmus"
Mit Illustrationen von Sabine Büchner

(19)

Der Herbst ist gekommen – doch dieses Jahr hat Petronella keine Zeit, bei der Apfelernte mit anzupacken. Sie fliegt in die Hexensümpfe, um an einem großen Treffen teilzunehmen. Eingeladen sind alle Hexen, die mit dem goldenen Hexenzopf ausgezeichnet wurden. Was für eine Ehre! Auch Lea und Luis verreisen – für sie geht es auf Klassenfahrt. Schon bald wird klar, dass es auf der Burg, in der sie wohnen, spukt! Als ein paar gar nicht nette Geister die Zwillinge und ihre Freunde in einen Hinterhalt locken, wird es brenzlig. Doch zum Glück ist es von den Hexensümpfen nicht weit bis zur Spukburg. Und so kann Petronella gerade noch rechtzeitig zu Hilfe eilen …

Weitere Abbildungen

Rezensionen aus der Lesejury (19)

Brigittte Brigittte

Veröffentlicht am 03.11.2023

Petronella verzaubert uns immer wieder

Wir lieben die kleine Apfelhexe ja schon lange und auch diese Geschichte ist wieder sehr spannend und nimmt uns direkt mit in eine ganz andere Welt.
Im Grunde sind es dieses Mal sogar 2 Geschichten. Und ... …mehr

Wir lieben die kleine Apfelhexe ja schon lange und auch diese Geschichte ist wieder sehr spannend und nimmt uns direkt mit in eine ganz andere Welt.
Im Grunde sind es dieses Mal sogar 2 Geschichten. Und zwar einmal die, über den Ausflug von Petronella zur Hexenkonferenz in den Hexensümpfen und einmal die Geschichten über den Klassenausflug von Lea und Luis zur Burg Giebelstein in der es sehr gespenstisch zu geht. Die Spannung steigert sich langsam und am Ende kann man es kaum noch aushalten. Da wird es richtig gespenstisch. Schön, dass die Klasse zusammenhält und die Kinder den netten Gespenstern zur Seite stehen. Die Lösung macht letzten Endes alle glücklich.
Die Altersempfehlung von 8 Jahren finde ich für die doch teilweise gruselige Geschichte sehr passend.
Nana Spier trägt die Geschichten sehr angenehm vor. Vor allem die verschiedenen Stimmen, die sie für die einzelnen Personen nutzt, finde ich passend. Wir haben ihr, 2 CDs lang, gerne zugehört und mitgefiebert.
Das Ende ist einfach wunderschön und rundet die Geschichte mal wieder schön ab. Da gibt es dann auch noch was zu schmunzeln.
Ein Muss für echte Petronella-Fans!

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

SimoneF SimoneF

Veröffentlicht am 02.11.2023

Herrlich herbstlich gruseliges Abenteuer

Da wir Petronella bisher nicht kannten, war dieses 11. Abenteuer für meine Sohn und mich das erste. Gleich von Beginn an begeisterte uns die wunderbare Sprecherin Nana Spier, deren etwas tiefere, angenehme ... …mehr

Da wir Petronella bisher nicht kannten, war dieses 11. Abenteuer für meine Sohn und mich das erste. Gleich von Beginn an begeisterte uns die wunderbare Sprecherin Nana Spier, deren etwas tiefere, angenehme Stimme hervorragend zu der Geschichte passt. Sie verstimmlicht die einzelnen Figuren differenziert und liest das Buch mit so viel Spielfreude, dass es einfach großen Spaß macht, dem Hörbuch zu lauschen.

Die Geschichte selbst besitzt zwei  Handlungsstränge. Petronella fährt zu einem wichtigen Hexenkongress, und die Zwillinge Lea und Luis sind auf Klassenfahrt in einer Burg, in der es richtig spukt. Es wird also richtig schön gruselig!

Sehr gut gefiel uns der Zusammenhalt in der Schulklasse bei der Geisterjagd. Je nach Naturell reagierten die Kinder unterschiedlich bei der Aussicht auf eine Gespensterjagd, doch niemand wurde ausgelacht oder ausgeschlossen. Alle wurden ernstgenommen, und wer Angst hatte, bekam einfach eine andere Aufgabe. Einen kleinen Kritikpunkt haben wir allerdings: Beim Hexenkongress, an dem nur Hexen teilnehmen dürfen, denen der goldene Hexenzopf verliehen wurde, schmuggelt sich eine Hexe ein, indem sie einer unachtsamen Hexe deren heruntergefallenen Hexenzopf an sich nimmt. Dieser Betrug kommt ans Licht, und die Betrügern wird letztlich für ihr Verhalten belohnt, während die schusselige Hexe hart bestraft wird. Diese Botschaft findet ich aus pädagogischer Sicht bedenklich. Auch mein Sohn wunderte sich darüber und fand es falsch.

Abgesehen davon sind wir ganz begeistert von Petronella und der Hörbuch-Umsetzung. Mein Sohn hat das Hörbuch dreimal hintereinander gehört, und inzwischen haben wir schon einen weiteren Band aus der Bücherei ausgeliehen. Eine sehr lesens- und vor allem hörenswerte Reihe!

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Marion712 Marion712

Veröffentlicht am 02.11.2023

Kleine Hexe, große Geschichten...

*- Worum geht's? -*
Es geht um die Apfelhexe Petronella Apfelmus die in diesem Jahr nicht an der Apfelernte teilnehmen kann, da sie zu einem großen Treffen in die Hexensümpfe eingeladen wurde. Aber nicht ... …mehr

*- Worum geht's? -*
Es geht um die Apfelhexe Petronella Apfelmus die in diesem Jahr nicht an der Apfelernte teilnehmen kann, da sie zu einem großen Treffen in die Hexensümpfe eingeladen wurde. Aber nicht nur Petronella befindet sich auf reisen, sondern auch Lea und Luis. Die beiden fahren nach Burg Giebelstein auf Klassenfahrt.
Schnell stellt sich raus, dass es auf Burg Giebelstein spukt. Einige nicht so nette Geister locken Lea und Luis sowie ihre Klassenkameraden in eine Falle, aus der sie alleine nicht mehr rauskommen. Zum Glück sind die Hexensümpfe nicht weit entfernt von Burg Giebelstein und so kann Petronella den Kindern zu Hilfe eilen…


*- Meine Meinung -*
Mit „Petronella Apfelmus – Burggespenst und Hexensümpfe“ erscheint nun schon der 11. Teil dieser Reihe von der Autorin Sabine Städing. Für meine Nichten und mich war es allerdings der erste Teil von Petronella Apfelmus – und nach diesem tollen Hörbuch auch mit großer Wahrscheinlichkeit nicht der Letzte! Und direkt vorne weg, die Hexensprüche erinnern mich so sehr an Bibi Blocksberg (Hex Hex), dass ich in meine eigene Kindheit zurückversetzt wurde, wo das mein Hörspiel Nr. 1 war 😊

Gelesen wird das Buch von Nana Spier und sie macht ihren Job einfach großartig und ich mag wie sie die Geschichte erzählt. Man kann die Charaktere sehr gut unterscheiden und es macht einfach total Spaß ihr zuzuhören. Durch die tolle Erzählart von Nana kann man das Hörbuch auch in einem Rutsch durchhören und die Kinder haben auch Spaß dran. Habe das Hörbuch mit meinen Nichten (7 und 4) gehört und die fanden es auch einfach klasse und könnten sich die 2,5 Std. super drauf einlassen und haben zugehört.

Die Charaktere sind jeder für sich einzigartig, liebenswert und lustig. Ich habe schon zu Anfang lächeln und stellenweise gut lachen müssen. Die Namen der Charaktere sind einfach klasse. Und die Entwicklung der Geschichte an sich – sehr vielfältig und stellenweise sogar gruselig. Das passt natürlich ganz gut in den Oktober rein, jetzt wo es auf Halloween zu geht.

Es gab auch leider eine Stelle in dem Buch – die ich persönlich – nicht so ganz gelungen bzw. falsch fand. Hier wird Unachtsamkeit bestraft und Falschheit/Betrug belohnt. Meine 7-jährige Nichte hat das Ganze z. B. nicht so ganz verstanden und fand es einfach komisch. Vielleicht soll es Kinder etwas lehren, aber das kann auch falsch aufgenommen oder nicht verstanden werden. Das macht die Geschichte aber absolut nicht schlecht!!


*- Fazit -*
Für meine Nichten und mich auf jeden Fall ein totales Highlight. Es hat riesigen Spaß gemacht der Geschichte und den Charakteren zu folgen und zu hören wie sich die Geschichte entwickelt. Nana Spier die das Buch gelesen hat ist ebenfalls eine Wucht, habe schon mehrere Hörbücher gehört die von ihr gelesen wurden und ich mag sie einfach. Und da Weihnachten fast vor der Türe steht, kann ich dieses Hörbuch auf jeden Fall empfehlen! 5+ Sterne von meinen Nichten und mir! 😉

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Donnerwetter Donnerwetter

Veröffentlicht am 01.11.2023

Spuk-Garantie

Das Cover dieses Hörbuchs erscheint mir etwas dunkel, besonders da es sich um ei Hörbuch für Kinder handelt. Aber die dunkle Gestalten passt zum Inhalt der Geschichte und wurde wieder liebevoll gestaltet. ... …mehr

Das Cover dieses Hörbuchs erscheint mir etwas dunkel, besonders da es sich um ei Hörbuch für Kinder handelt. Aber die dunkle Gestalten passt zum Inhalt der Geschichte und wurde wieder liebevoll gestaltet.

Die Geschichte ist wieder sehr spannend geschrieben. Auch Kinder, die die anderen Teile nicht kennen, sollten keine Probleme haben i die Geschichte einzusteigen. Die Handlung ist sehr spannend. Dies wird durch die zwei Handlungssträne verstärkt, die auch gelungen zusammengeführt werden.

Due verwendete Sprache und Formulierungen ist für Kinder gut geeignet und leicht zu verstehen. Auch die Handlung lässt sich gut verfolgen.

Die Leserstimme ist angenehm und das Tempo weder zu schnell noch zu langsam. Die Sprecherin gibt den einzelne Personen verschiedene Stimmen.

Bisher kannten wir nur die Bücher von Petronella Apfelmus. Das Hörbuch war eine gelungene Abwechslung. Meine Tochter und ich freuen uns s schon auf den nächsten Teil.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Buchfresserchen Buchfresserchen

Veröffentlicht am 31.10.2023

Alle auf großer Fahrt

Lea und Luis fahren auf Klassenfahrt. Petronella kann sie nicht begleiten, denn sie nimmt an einem Hexentreffen der besonderen Art Teil. Nur Hexen mit dem Anzeichen goldener Hexenzopf sind eingeladen. ... …mehr

Lea und Luis fahren auf Klassenfahrt. Petronella kann sie nicht begleiten, denn sie nimmt an einem Hexentreffen der besonderen Art Teil. Nur Hexen mit dem Anzeichen goldener Hexenzopf sind eingeladen. Doch was macht die kleine Rabenhexe hier, hat sie sich etwas eingeschmuggelt? Und was geht auf der Burg ab, während die Kinder dort schöne Tage verleben wollen? Spukt es da etwa?

Das Cover mit den Gespenstern um die Burg und Petronella davor lässt wieder auf ein spannendes Abenteuer schließen.

Momentan bin ich gerade im Petronella Fieber und versuche alle Geschichten als Hörbuch aufzutreiben, da mir die Sprecherin Nana Spier ausgesprochen gut gefällt. Sie verleiht jedem eine eigene Stimme, was die Geschichten lebendig werden lässt, so dass sie mir beim Zuhören wie ein Film vor Augen abläuft.

Auf diesen beiden CD s haben wir zwischendurch zwei Handlungssträngen, die gemeinsam beginnen und sich am Ende wieder zusammen finden.
Lea und Luis fahren mit ihrer Klasse , für ein paar Tage, auf eine Burg.
Petronella fliegt zum Hexentreffen in die Hexensümpfe. Dort wird es recht turbulent, denn die kleine Rabenhexe Hexobine kommt plötzlich zu einer Ehre die ihr nicht wirklich zusteht und die Gebirgshexe wird für eine Unachtsamkeit hart bestraft.
Leider ist die Autorin hier dem Gerechtigkeitssinn der Zuhörer nicht wirklich nach gekommen, was doch einigen Unmut aufkommen ließ.

Bei den Geschwistern geht es hochdramatisch zu, was für kleine Kinderseelchen sicherlich zu heftig sein kann, gerade als Hörbuch zum Einschlafen. Ich finde es gut, das es erst ab 8 Jahren ist und das sollte man sicherlich bei dieser Folge auch beachten.
Wie gut, das ihnen Petronella noch eine Art Rettungsanker mitgegeben hat, so kann auch hier die kleine Apfelhexe beschützend eingreifen.

Was währenddessen zu Hause bei der Apfelernte passiert erfahren Petronella und die Hörer erst ganz am Schluss. Hier gab es für mich noch mal viel zu schmunzeln.

Wieder ein Hörgenuss für Kinder und mich.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Autorin

Sabine Städing

Sabine Städing - Autor
© Inga Sommer

Sabine Städing wurde 1965 in Hamburg geboren. Schon als Kind hat sie sich gerne Geschichten ausgedacht und war fasziniert von Hexen und anderen magischen Wesen. Inzwischen veröffentlicht sie erfolgreich Kinder- und Jugendbücher. Am bekanntesten ist ihre Buchreihe rund um die Apfelhexe Petronella Apfelmus. Die Autorin lebt hoch im Norden Deutschlands, ganz in der Nähe von Hamburg.

Mehr erfahren

Illustratorin

Sabine Büchner

Sabine Büchner - Illustrator
© Tomas Rodriguez

Sabine Büchner, geb. 1964, studierte Kommunikationsdesign mit Schwerpunkt Illustration in Wuppertal und Animation an der HFF in Babelsberg. 2006 erhielt sie das Troisdorfer Bilderbuchstipendium und ist seitdem als freie Illustratorin für verschiedene Verlage tätig. Mit ihren so liebevollen wie witzigen Bildern hat sie Petronella Apfelmus und ihrer Welt vom ersten Band an einen ganz eigenen Zauber verschafft.  

Mehr erfahren
Alle Verlage