Quest Kids - (K)ein Auftrag für Anfänger
 - Mark Leiknes - Hardcover
Coverdownload (300 DPI)

15,00

inkl. MwSt.

Baumhaus Verlag
Hardcover
Erzählendes Kinderbuch
336 Seiten
Altersempfehlung: ab 8 Jahren
ISBN: 978-3-8339-0773-9
Ersterscheinung: 31.03.2023

Quest Kids - (K)ein Auftrag für Anfänger

Übersetzt von Kanut Kirches

(19)

Für Fans von GREGS TAGEBUCH und lustigen Abenteuergeschichten

Keine Gefahr ist ihnen zu groß!

Die Quest Kids sind bereit für ihren allerersten richtigen Auftrag. Dieses Mal werden sie es NICHT vermasseln! Was soll schon so schwer daran sein, das Monster mit dem goldenen Vlies zu finden, es zu scheren und dem wütenden Drachen daraus einen superweichen Jogginganzug zu weben? Das ist ÜBERHAUPT KEIN Problem für Gil (Zauberschüler mit angeklebtem Bart), Terra (eine 700-jährige Elfe), Ash (Mischung aus Schwein, Hund und Eidechse), den Felstroll Boulder und ihren absolut furchtlosen Anführer Ned. Sie sind schließlich die Quest Kids – und ihnen ist KEIN Abenteuer zu gefährlich … (Oder etwa doch?)

Ein zum Brüllen komischer Comic-Roman mit über 400 Zeichnungen von Mark Leiknes

  • Hardcover
    15,00 €

Pressestimmen

„Witzig und charmant erzählt dieser Comic-Roman von den Höhen und Tiefen der Abenteurer-Truppe. Dabei machen die Illustrationen richtig Spaß und bis zum Schluss bleibt es spannend. Eine Geschichte um Mut, Freundschaft, Zusammenhalt und darum, dass es total OK ist Fehler zu machen.“

Weitere Abbildungen

Rezensionen aus der Lesejury (19)

Paperboat Paperboat

Veröffentlicht am 30.07.2023

Superwitzig!

Ned ist der Anführer der mäßig erfolgreichen Quest Kids. Die Gruppe besteht aus Gil, einem Zauberschüler mit angeklebtem Bart; Boulder, einer mächtig starken Felskreatur; Terra der 700 Jahre alten Elfe ... …mehr

Ned ist der Anführer der mäßig erfolgreichen Quest Kids. Die Gruppe besteht aus Gil, einem Zauberschüler mit angeklebtem Bart; Boulder, einer mächtig starken Felskreatur; Terra der 700 Jahre alten Elfe und Ash, ein niedlichen Hundschweinding. Das einzige, worin die Quest Kids bisher richtig gut sind, ist versehentlich Dörfer von gigantischen Bestien zerstören oder abfackeln zu lassen. Als nun ein Drache, den sie echt verflucht wütend gemacht haben, droht mit seinem Feueratem das Dorf zu zerstören, in dem es echt leckere Donuts gibt, haben die Quest Kids ihren ersten richtigen Auftrag: Sie werden das Dorf retten, indem sie eine Bestie mit einem goldenen Fell finden, um aus den Haaren einen stylischen Jogginganzug fertigen zu lassen, denn nur dann wird der Drache davon ablassen, das Dorf in Schutt und Asche zu legen. Und so machen sich die Quest Kids auf den Weg durch einen unsichtbaren Wald, in dem sie sich jede Menge Beulen und blauer Flecke holen, treffen den Sensenmann bei einer Überfahrt durch einen Fluss und begegnen einem eigensinnigen kleinen Volk. Die größte Überraschung ist aber vielleicht, dass die Quest Kids herausfinden, was in ihrem Hundschweinding so alles steckt!

Da hat Mark Leiknes mit seinen "Quest Kids" aber ein paar gehörige Lachsalven abgeschossen! Der Comicroman ist echt witzig, da musste auch ich ein paar Mal hörbar in mich reingrinsen. Bestimmt nicht nur für Fans von "Greg's Tagebuch" oder "Lotta-Leben", aber mit die ersten, die mir einfallen, wenn ich das Buch an eine Zielgruppe empfehlen sollte. Das Buch ist für einen Comicroman ungewöhnlich dick mit fast 330 Seiten und bietet sicher ein Erfolgserlebnis für Kinder, die sich von der Dicke mancher Bücher überfordert fühlen. Jedenfalls ist es so unterhaltsam, dass man nur so durch die Seiten rast!

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Amelia_Sunsign Amelia_Sunsign

Veröffentlicht am 02.07.2023

Empfehlung!

Ein wirklich witziges Buch mit vielen kleinen Illustrationen - die Quest Kids haben startschwierigkeiten und ihre ersten Quests gehen ziemlich daneben... aber dann bekommen sie ihre erste Quest --- sie ... …mehr

Ein wirklich witziges Buch mit vielen kleinen Illustrationen - die Quest Kids haben startschwierigkeiten und ihre ersten Quests gehen ziemlich daneben... aber dann bekommen sie ihre erste Quest --- sie versprechen dem feuerspeienden Drachen eine goldenen Jacke mit Reißverschluss ... passend zu seiner goldenen Jogginghose. Ein Lesevergnügen-

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Pazific Pazific

Veröffentlicht am 22.04.2023

"Gekichere" und nicht mehr aufhören wollen zu lesen...

Eine zusammengewürfelte Freundestruppe macht sich auf um Abenteuer zu erleben und zu "Questen".

Ned (11, Mensch), Gil (11, Zauberlehrling), Terra (700 Jahre, Elfe), Brocken (Felstroll) und Ash (Hunde-Schweine-Ding) ... …mehr

Eine zusammengewürfelte Freundestruppe macht sich auf um Abenteuer zu erleben und zu "Questen".

Ned (11, Mensch), Gil (11, Zauberlehrling), Terra (700 Jahre, Elfe), Brocken (Felstroll) und Ash (Hunde-Schweine-Ding) sollen einem Drachen die goldene Jogginghose stehlen, ein Dorf vor dem Untergang retten und einen goldenen Widder rasieren um aus der Wolle eine goldene Trainingsjacke für die Jogginghose zu machen.

Als ich das gelesen hatte, dachte ich nur, OMG, 400 Seiten?? Wie soll ich das denn in der Zeit schaffen, wenn ich mit meinem Sohn zusammen lese??
Es war überhaupt kein Problem!! Dieses Gekicher, keine Diskussion wer welches Teil liest, nur Begeisterung, Gelache, und immer wieder die Bitte: Bitte, bitte , bitte weiterlesen, noch nicht aufhören.

Ich muss sagen: Die Handlung hat auch mir Spaß gemacht, immer wieder überraschende Wendungen, witzige Comiczeichnungen mit ganz vielen Details.. Jannis hat immer wieder was Neues entdeckt und hat sie ganz genau betrachtet. Er will bei einem Buch nicht immer die "Große Moral" (als Kind ist einem das wirklich unwichtig) er will einfach ein superkomisches Abenteuerbuch über Freundschaft und Gefahren und das alles wieder gut ausgeht.
Die Schrift war prima für einen Grundschüler zu lesen!


Dieses Buch haben wir mit Sicherheit nicht zum letzten Mal gelesen, wir freuen uns schon auf die Fortsetzung.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

RBilli RBilli

Veröffentlicht am 20.04.2023

Quest Kids

Quest Kids von Mark Leiknes

Die Quest Kids sind ein Team, bestehend aus dem „Anführer NED“, seinem besten Freund „GIL dem Zauberer“, „TERRA eine 700jährige Elfe, „ASH ein Wesen aus Schwein-Hund-Eidechse“ ... …mehr

Quest Kids von Mark Leiknes

Die Quest Kids sind ein Team, bestehend aus dem „Anführer NED“, seinem besten Freund „GIL dem Zauberer“, „TERRA eine 700jährige Elfe, „ASH ein Wesen aus Schwein-Hund-Eidechse“ und „BROCKEN“ der Felsentroll.
Mein Sohn fand Gil recht cool, denn er war „alt“ – nee war er nicht wirklich 😉 er hatte nur einen langen grauen, angeklebten Bart.

Zusammen versuchen sie sich in ihrem ersten, gefährlichen Abenteuer, um das Monster mit dem goldenen Vlies zu finden. Daraus wollen sie eine superweiche Jacke für den wütenden Drachen nähen. Na man darf gespannt sein, ob das auch klappt.

Mark Leiknes, der Autor dieses Jugendbuches, hat mit "Quest Kids" eine sehr witzige Gruppe an „Kindern“ erschaffen. Die Reise mit vielen Hindernissen und Hürden ist witzig geschrieben und die vielen Zeichnungen, die perfekt zur Geschichte passen, sind im Comicstil. Sie sind humorvoll gestaltet und lockern die Geschichte rund um Ned und seinen Freunden auf.
Im Nu fliegt man nur so von Seite zu Seite. Man kann auch als Erwachsener fast nicht aufhören, das Abenteuer der Quest Kids mitzuerleben.


Abwechslungsreich werden ihre Aufgaben beschrieben und dabei nicht auf Witz und Tiefgründigkeit vergessen. Glück, Mut und Entschlossenheit, sowie der Zusammenhalt in der Gruppe stehen im Fokus – dies konnte der Autor meiner Meinung nach sehr gut herausheben.

Auch Fehler müssen gemacht werden, und das wissen die Kids, und nur durch diese Fehler konnten sie lernen, gestärkt herauszugehen und das Abenteuer erfolgreich/ oder nicht erfolgreich abschließen. Tja, das ist wohl die essentielle Frage darauf – schaffen sie das goldene Vlies zu schnappen? Man darf gespannt darauf warten – und das müsst ihr selbst herausfinden. Viel Spaß beim Lesen wünsche ich euch.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Coesit Coesit

Veröffentlicht am 19.04.2023

Eine tolle Kombination aus Abenteuer und Comic

Ned wollte schon immer Abenteurer sein. Als dann seine Eltern verschwunden sind, ergibt sich für ihn die perfekte Gelegenheit. Aber alleine zu questen ist natürlich langweilig, weshalb er mit Gil (einem ... …mehr

Ned wollte schon immer Abenteurer sein. Als dann seine Eltern verschwunden sind, ergibt sich für ihn die perfekte Gelegenheit. Aber alleine zu questen ist natürlich langweilig, weshalb er mit Gil (einem Zauberlehrling), Terra (einer Elfe), Brocken (ein Felstroll) und Ash (Ein Hund-Schwein-und wer weiß was noch alles-Ding) unterwegs ist. Nur leider klappt das mit dem Questen nicht ganz so wie gedacht...

"Quest Kids - (K)ein Auftrag für Anfänger" von Mark Leiknes ist ein toller Start für eine neue Buchserie, die eine super Kombination aus Roman und Comic ist. Der Text ist einfach und verständlich geschrieben, so dass auch Lesemuffel damit kein Problem haben. Die Dialoge sind witzig, ebenso die Situationen. Ich meine, was soll man zu einem Hunde-Schwein-Dings sagen, dass anscheinend unter massiven Verdauungsbeschwerden leidet? ;) Die Comicteile fügen sich perfekt in die Geschichte ein, ebenso wie die Comicbilder passend in den Text eingefügt sind. Was die ganze Story betrifft, wurden wir wirklich überrascht. Es ist nicht "nur" eine nette Geschichte, nein, es ist tatsächlich auch eine richtige Botschaft eingearbeitet: Weniger streiten, mehr reden und es lassen sich viele Probleme lösen.

Uns hat nicht nur die Geschichte wirklich gut gefallen und unterhalten, sondern auch die ganze Aufmachung des Buches ist wirklich toll. So hat sogar mein Leseanfänger fleißig mit geschmökert und fand es ebenfalls klasse.

Fazit: Eine super Mischung aus Roman mit Comicanteilen, die eine wirklich unterhaltsame, aber auch lehrreiche Geschichte enthält. Absolut zu empfehlen!

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Autor

Mark Leiknes

Mark Leiknes - Autor
© Mark Leiknes

Mark Leiknes lebt in St. Paul, Minnesota, mit seiner Frau und seinen drei Kindern. Er hat acht Jahre lang einen Comicstrip namens Cow & Boy produziert. Heute schreibt und illustriert er Bücher für Kinder. 

Mehr erfahren
Alle Verlage