Strangeworlds - Öffne den Koffer und spring hinein!
 - L. D. Lapinski - Hardcover

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

14,00

inkl. MwSt.

Baumhaus Verlag
Hardcover
Erzählendes Kinderbuch
336 Seiten
Altersempfehlung: ab 10 Jahren
ISBN: 978-3-8339-0635-0
Ersterscheinung: 30.09.2020

Strangeworlds - Öffne den Koffer und spring hinein!

Mit Illustrationen von Pascal Nöldner
Übersetzt von Yvonne Hergane

(51)

Die 12-jährige Flick traut ihren Augen kaum, als sie das Reisebüro Strangeworlds betritt. Denn der kleine Laden und der Besitzer Jonathan stecken voller Geheimnisse: Nicht nur, dass sich hier unzählige Koffer stapeln – diese Koffer sind magisch. Durch sie kann man in die fantastischsten Welten reisen! Flick kann ihr Glück kaum fassen. Doch Jonathan und die Strangeworlds-Gesellschaft sind in großer Sorge, denn das Gleichgewicht der magischen Welten ist in Gefahr. Und Flick ist die Einzige, die sie retten kann …

Pressestimmen

„Die Welt der Strangeworlds-Gesellschaft ist voller fantastischer Ideen, Spannung und Spaß. Die anspruchsvolle Geschichte sprüht nur so vor Originalität und die beiden Hauptcharaktere sind fesselnd und glaubhaft.“

Rezensionen aus der Lesejury (51)

carmensbuecherkabinett carmensbuecherkabinett

Veröffentlicht am 06.11.2020

Reise in fremde Welten

Die 12jährige Felicity, von allen nur Flick genannt, zieht mit ihren Eltern und ihrem kleinen Babybruder in eine neue Stadt. Eigentlich ist sie nicht sonderlich angetan von dem Umzug und läuft missmutig ... …mehr

Die 12jährige Felicity, von allen nur Flick genannt, zieht mit ihren Eltern und ihrem kleinen Babybruder in eine neue Stadt. Eigentlich ist sie nicht sonderlich angetan von dem Umzug und läuft missmutig durch die Stadt. Dabei kommt sie an einem merkwürdigen Haus vorbei. Irgendwie magisch wird sie davon angezogen. Doch was ist so Besonderes an einem dunklen, alten Gebäude, das öffentlich ein Reisebüro zu sein scheint?

Der Besitzer des Ladens macht auch zunächst keinen freundlichen Eindruck, doch als Flick durch eine Glasscherbe blickt und funkelnde Kristalle sieht, ändert sich das und Jonathan weiht Flick in die Geheimnisse der vielen Koffer im Laden ein.

Schon bald begibt sich Flick auf eine Reise, bei der nicht nur das Gleichgewicht der magischen Welt in Gefahr ist, sondern sie wohl auch die Lösung dazu…

Das Buch ist sehr ansprechend gestaltet. Die Seiten sind nicht reinweiß, sondern haben den Touch eines gebrauchten Buches, das über Reiseaufzeichnungen verfügt. Die Sticker auf dem Cover (Koffer) zeigen Orte, zu denen die Koffer führen, sofern man den richtigen dazu öffnet.

Die Geschichte fängt sehr ruhig an und man lernt Flick und ihre Familie kennen. Jonathan bleibt mysteriös und man ahnt nur, dass er zwar kein kleiner Junge mehr ist, aber richtig erwachsen ist er auch noch nicht.

Die Autorin hat hier eine recht komplexe Fantasywelt geschaffen, bei der man selbst als Erwachsener den Durchblick erhalten muss. Etwas komplex, dafür mit viel Magie und Zauber. Die unterschiedlichen Welten werden teils sehr bildhaft, aber manchmal auch recht schwammig beschrieben, so dass man den Eindruck gewinnt, sie wurden noch nicht recht erforscht und viele Gesetze dort sind noch unbekannt.

Dennoch sind die fantastisch, magisch und laden zum Reisen ein. Flick ist ein zauberhaftes Mädchen, das mit ihren zwölf Jahren an der Schwelle zum Teenager steht, was man auch spüren kann. Manche ihrer Handlungen sind noch recht kindhaft, aber wiederum überlegt und rational.

Mir hat das Buch als Erwachsene sehr gut gefallen. Es zog mich gleich in seinen Bann und auch ich wollte fremde Welten erforschen und erleben, oder einfach Jonathan bei seiner Suche helfen. Freundschaft steht dabei ebenso im Fokus wie Vertrauen, Abenteuerlust und Vernunft.

Da es er erste Teil einer Reihe ist, freue ich mich schon auf die nächsten Bände und bin gespannt, wohin es Flick und Jonathan als nächstes verschlagen wird.

Fazit:

Ein starker erster Band mit viel Magie, Zau

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

SternenstaubHH SternenstaubHH

Veröffentlicht am 29.10.2020

Mit einem Koffer auf Reisen

Dieses Buch ist ein grandioser Auftakt zu einer Buchreihe, wobei sich der Verlag bei der Gestaltung des Buches selbst übertroffen hat. Doch zuerst möchte ich kurz die Handlung des Buches vorstellen. Die ... …mehr

Dieses Buch ist ein grandioser Auftakt zu einer Buchreihe, wobei sich der Verlag bei der Gestaltung des Buches selbst übertroffen hat. Doch zuerst möchte ich kurz die Handlung des Buches vorstellen. Die 12-jährige Flick zieht mit ihrer Familie um. In der Kleinstadt angekommen erkundet Flick die Umgebung und landet in dem Reisebüro Strangeworlds. Dieses Reisebüro könnte nicht magischer und fantastischer sein, denn nur mithilfe von bestimmten Koffern kann der Reisende magische Welten bereisen. Es könnte alles so schön sein, wenn diese magischen Welten und natürlich auch das Reisebüro nicht in großer Gefahr wären. Der Auftakt zu dieser außergewöhnlichen Fantasy-Buchreihe hätte nicht schöner sein können. Vor allem was die Gestaltung des Buches betrifft. Der Umschlag ist so designt, dass das Buch wie ein Koffer aussieht. Auch die Seiten selbst sind nicht einfach weiß. Auch hier war man sehr kreativ. So macht das Buch schon optisch ordentlich was her. Da ich selbst gerne reise, hat mich dieses Buch sofort angesprochen. Mit einem Koffer zu verreisen stelle ich mich herrlich vor und es war ein Vergnügen. Die Charaktere empfand ich als sehr lebendig und auch die Athmosphäre ist sehr angenehm. Langweile kam zu keinem Zeitpunkt auf und so sollte es auch sein. Meine Erwartungen an dieses Buch waren sehr hoch und ich wurde nicht enttäuscht. Genau das Gegenteil ist der Fall, denn nun muss ich ungeduldig auf den nächsten Band warten. Auf den zweiten Band freue ich mich schon jetzt.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Minze Minze

Veröffentlicht am 25.10.2020

Ein fantastisches Abenteuer voller Spannung

Flick und ihre Familie ziehen endlich in ein eigenes Haus. Raus aus der Stadt, rein ins beschauliche Kleinstadtdasein. Etwas Geheimnisvolles kann es doch hier gar nicht geben. Oder? Denn als Flick zufälliges ... …mehr

Flick und ihre Familie ziehen endlich in ein eigenes Haus. Raus aus der Stadt, rein ins beschauliche Kleinstadtdasein. Etwas Geheimnisvolles kann es doch hier gar nicht geben. Oder? Denn als Flick zufälliges über ein verstaubtes und scheinbar heruntergekommenes Reisebüro und dessen Besitzer Jonathan stolpert, eröffnen sich ihr ganz neue Welten. Welten voller Magie und Geheimnisse, Abenteuer und neuen Freunden. Doch diese Welten und auch Flicks Zuhause sind in Gefahr. In größerer Gefahr, als sie überhaupt jemand vorstellen kann…

Da ist sie wieder: meine Liebe zu außergewöhnlichen Buchumschlägen. Und hier wurde ich zum Glück nicht enttäuscht: ein wunderschönes Cover, dass einen Schatz von Geschichte enthält. Leise wurde ich beim Lesen an das Gefühl erinnert, dass ich damals beim ersten Lesen der Harry Potter Bücher hatte: eine geheime, magische Welt, ein begabtes Kind und eine Handlung, die einen nicht mehr loslässt und auf den nächsten Band hinfiebern lässt. Das war es aber auch schon mit den Ähnlichkeiten. Denn in Strangeworlds wird nicht gehext oder gegen böse Zauberer gekämpft. Hier wird gereist. Auf eine ganz und gar ungewöhnliche und doch so logische Art und Weise. Der Titel verrät es: Öffne den Koffer und spring hinein! Die Handlung nimmt schnell Fahrt auf und es passiert so einiges auf den viel zu wenigen Seiten. Denn für mich war Strangworlds so ein Buch, dass gerne auch 1000 Seiten mehr gehabt haben könnte, und trotzdem wäre es mir wohl nicht langweilig geworden. Nun bleibt mir nur zu warten auf Band 2, der zum Glück schon für 2021 angekündigt ist. Ein Buch für alle ab 11 Jahren, die Spannung und fantastische Welten lieben.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Leserattenmama Leserattenmama

Veröffentlicht am 25.10.2020

Magisches Reisen quer durch das Multiversum

Felicity, genannt Flick, ist 12 Jahre alt und gerade mit ihrer Familie - Mama, Papa und Baby-Bruder- umgezogen, als sie eines Tages zufällig das Reisebüro Strangeworld betritt, welches der 18-jährige Jonathan ... …mehr

Felicity, genannt Flick, ist 12 Jahre alt und gerade mit ihrer Familie - Mama, Papa und Baby-Bruder- umgezogen, als sie eines Tages zufällig das Reisebüro Strangeworld betritt, welches der 18-jährige Jonathan leitet. Nach kleinen Startschwierigkeiten freunden sich die beiden an und reisen los... mit den alten Koffern, die ebenso geheimnisvoll wie zahlreich in dem ausgefallenen Reisebüro herumstehen! Flick ist völlig begeistert von den verschiedenen Welten und schrickt auch nicht zurück, als sie nach und nach mehr über Magie, Schismen und deren Gefahren erfährt. Doch es wird noch spannender als sie es sich jemals hätte vorstellen können...
Mich hat das Buch sehr begeistert und wahnsinnig Lust auf den zweiten Teil gemacht! Das Reisen mit den Koffern und die anderen Welten sind so toll und detailliert beschrieben, dass man direkt ganz konkrete Bilder im Kopf hat... doch nicht nur dieser Teil der Geschichte ist fantasievoll und originell umgesetzt, sondern auch die Charaktere sind sympathisch und gleichzeitig einmalig wie aber auch normal... ein Mädchen, das als große Schwester schon recht viel Verantwortung trägt, aber auch ebenso viel Magie... und ein junger Mann, der einsam ist und manchmal bezweifelt, seiner Verantwortung gerecht werden zu können...
wer wie ich von dem Cover fasziniert ist, das (natürlich!) an einen alten Reisekoffer erinnert, und Geschichten voller Fantasie und Magie mag, der sollte sich gar nicht mit dem Lesen des Klappentextes aufhalten - sondern sofort zugreifen und loslesen!

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Mama1209 Mama1209

Veröffentlicht am 24.10.2020

Reisen in andere Welten

Meine Meinung und Fazit:

"Orte, an denen sich die Magie sammelt, hat es in unserer Welt schon immer gegeben.", so beginnt das Buch. Ein wunderschöner Einstieg. Ein Zitat von Seite 40 beschreibt Flicks ... …mehr

Meine Meinung und Fazit:

"Orte, an denen sich die Magie sammelt, hat es in unserer Welt schon immer gegeben.", so beginnt das Buch. Ein wunderschöner Einstieg. Ein Zitat von Seite 40 beschreibt Flicks Weg zur Magie "Es war, als schaute sie in ein Kaleidoskop voller blitzender Lichter." Ganz langsam wird der Leser an die Geschichte herangeführt, schon das Buchcover stellt einen Koffer dar, sehr gelungen mit einem Blick auf Details und man kan sich schon vorstellen, wohin die Reise geht.

Ein gelungenes, verwunschenes Buch für jubge und junggebliebene Leser. Gerne gebe ich hier eine Leseempfehlung, eune eindeutige.

Mein Dank geht an das Team von lesejury.de für das bereitgestellte Rezi-Exemplar. Mein Sohn und ich haben die gemeinsamen Stunden genossen und uns gern entführen lassen.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Autorin

L. D. Lapinski

L. D. Lapinski - Autor
© Georgia Walter

L. D. Lapinski lebt mit Mann und Sohn in einem großen Dorf knapp außerhalb des Sherwood Forest. Wenn sie mal nicht schreibt, frönt sie ihren Lieblingsbeschäftigungen: Lesen, Backen und Nähen. Sie liebt Literatur-Conventions und trifft sich gern mit Mitgliedern verschiedener Fangemeinden. STANGEWORLDS ist ihre erste Kinderbuch-Reihe.

Mehr erfahren

Illustrator

Pascal Nöldner

Pascal Nöldner - Autor
© Tomas Rodriguez

Pascal Nöldner, geboren 1990 in Essen, ist freiberuflicher Illustrator von Comics, Kinder- und Jugendbüchern und Zeichner von Animationsfilmen. 2015 beendete er sein Designstudium mit dem Schwerpunkt Illustration an der FACHHOCHSCHULE MÜNSTER mit dem Bachelor of Arts. Neben seiner gestalterischen Tätigkeit ist er freischaffender Schauspieler und Musiker.

Mehr erfahren
Alle Verlage