Ferdi & Flo
 - Katrin Pokahr - Hardcover
Coverdownload (300 DPI)

12,90

inkl. MwSt.

Baumhaus Verlag
Hardcover
Vorlesebücher
112 Seiten
Altersempfehlung: ab 4 Jahren
ISBN: 978-3-414-82596-4
Ersterscheinung: 26.02.2021

Ferdi & Flo

Eine Geschichte ab 5 Jahren über Freundschaft und den Mut, Neues zu wagen
Mit Illustrationen von Sandy Thißen

(9)

In dieser kuscheligen Vorlesegeschichte werden ein kleiner Otter und ein Entenküken zu einem unschlagbaren Team.

Der kleine Otter Ferdi lebt mit seinen Eltern unter einer alten Weide am Fluss. Jeden Morgen freut er sich schon darauf, mit seinem Lieblingskiesel in der Pfote auf Mamas Bauch zu krabbeln und mit ihr gemeinsam auf dem Wasser zu treiben. Doch dann sagt Mama eines Tages, dass es für ihn an der Zeit ist, schwimmen zu lernen. Aber Ferdi hat ein bisschen Angst. Was, wenn er untergeht? Doch dann lernt er das Entenküken Flo kennen, die sich vor gar nichts zu fürchten scheint. Sie springt ins Wasser, als gäbe es nichts Schöneres. Ob sie Ferdi helfen kann, seine Angst zu überwinden?

Besonders liebevoll gestaltet: 

- Eintragfeld am Anfang des Buches, zur Erinnerung an eine besondere Vorlesesituation

- Viele bunte Bilder von Sandy Thißen, die zum Zuhören und Entdecken einladen

- Hübsches Lesebändchen

- Süße Sticker, die vorne ins Buch geklebt werden können, um den Lesefortschritt sichtbar zu machen

- Wichtige Themen kinderleicht erzählt: vom Mutigsein, Schwimmenlernen und Freundefinden 

Dieses Buch ist auf Antolin gelistet. 



Pressestimmen

„Ein entzückendes Vorlesebuch […]. Die Texte sind wunderschön und sehr herzig geschrieben und die Illustrationen unglaublich schön anzuschauen. Einfach großartig und ein Lesehighlight für Groß und Klein.“

Weitere Abbildungen

Rezensionen aus der Lesejury (9)

sellojello sellojello

Veröffentlicht am 03.03.2024

Ein Otter der Angst vor dem Schwimmen hat

Dieses Hörbuch ist eine wunderschöne und unterhaltsame Geschichte. Es geht um Ferdi, einem kleinen Otter der nicht schwimmen kann und wie er die kleine Ente Florentine anfreundet.
Die Geschichte ist kindergerecht ... …mehr

Dieses Hörbuch ist eine wunderschöne und unterhaltsame Geschichte. Es geht um Ferdi, einem kleinen Otter der nicht schwimmen kann und wie er die kleine Ente Florentine anfreundet.
Die Geschichte ist kindergerecht geschrieben und wird von einer angenehmen Stimme erzählt. Die einzelnen Stimmen werden vom Sprecher unterhaltsam und differenzierbar dargestellt und auch die Melodie die zwischen Szenen gespielt wird erinnert auch stark an Melodien aus Kinderserien.
Ferdis Angst vor dem Wasser wird auf eine gut verständliche Weise dargestellt und seine Geschichte ist definitiv motivierend, gerade für kleine Kinder die noch nicht schwimmen können und Angst davor haben.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

evafl evafl

Veröffentlicht am 11.03.2021

Vom Otter Ferdinand, der schwimmen lernt.

Ferdinand ist ein kleiner Otter, der gemeinsam mit seinen Eltern am Fluß unter einer alten Weide wohnt. Gemütlich treibt er gerne mit seiner Mama auf dem Wasser – auf ihrem Bauch liegend. Doch irgendwann ... …mehr

Ferdinand ist ein kleiner Otter, der gemeinsam mit seinen Eltern am Fluß unter einer alten Weide wohnt. Gemütlich treibt er gerne mit seiner Mama auf dem Wasser – auf ihrem Bauch liegend. Doch irgendwann ist damit Schluss und sie erklärt ihm, dass er nun selbst schwimmen muss. So übt sie mit ihm das schwimmen. Ferdi hat jedoch unheimlich Angst davor – was passiert denn, wenn er untergeht? Doch da lernt er die unerschrockene Florentine, eine kleine Ente kennen, die keine Angst vor dem Wasser hat. Kann sie ihm helfen seine Ängste zu überwinden?

Dieses tolle Vorlesebuch kommt mit unheimlich tollen Bildern daher, das muss ich direkt mal vorab loswerden. Der Schreibstil des Buches gefällt mir gut, es ist gut zum Vorlesen geeignet, enthält alle wichtigen Informationen und ist gut verständlich. Die Altersempfehlung für dieses Buch liegt bei vier Jahren, ich würde dies fast eher etwas heraufsetzen. Die Kapitel erschienen mir dafür fast ein bisschen zu lang.

Für Erstleser ist es aber sicher auch gut geeignet. Hier finde ich die Idee der Stern-Sticker, die hinten im Buch eingeklebt sind, echt toll. Diese kann man vorn im Buch bei den jeweils gelesenen Kapiteln einkleben, hier gibt es eine tolle Übersicht mit dem Flußlauf. Das finde ich richtig gut und motivierend.

Die Geschichte ist absolut schön geschrieben – zum Einen ist es natürlich spannend zu lesen, wie Ferdi hier Fortschritte macht, zum Anderen natürlich auch sehr unterhaltsam, welche Abenteuer er mit der kleinen Ente Flo erlebt. Für mich war das eine echt gelungene Abwechslung im Buch.

Von mir gibt es hier eine Empfehlung für dieses tolle Kinderbuch, das für mich eine Mutmach-Geschichte liefert. Lediglich die Kapitellänge gefällt mir für die entsprechende Altersempfehlung nicht ganz so gut. Von mir gibt es 4,5 von 5 Sternen.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Petra_Sch Petra_Sch

Veröffentlicht am 27.05.2021

eine zuckersüße Freundschaftsgeschichte

Ferdi, der kleine Otter, soll endlich schwimmen lernen. Doch er hat Angst vor dem Wasser und auf Mamas Bauch ist es sowieso viel gemütlicher, übers Wasser zu treiben.
Doch dann lernt er die kleine Ente ... …mehr

Ferdi, der kleine Otter, soll endlich schwimmen lernen. Doch er hat Angst vor dem Wasser und auf Mamas Bauch ist es sowieso viel gemütlicher, übers Wasser zu treiben.
Doch dann lernt er die kleine Ente Flo kennen, die seine Freundin wird und ihm hilft, die Angst vor dem Wasser zu nehmen.
Und dann wollen beide unbedingt zum großen Fest der Wassertiere, obwohl es die Eltern verbieten - kann das gut gehen?


*Meine Meinung:*
Der Schreibstil ist richtig schön, herzerfrischend, kindgerecht und leicht verständlich.
Man schließt Ferdi, der eigentlich Ferdinand heißt, sofort in sein Herz. Und ich denke, kleinere Kinder können sich mit ihm identifizieren, denn schwimmen lernen ist nicht so leicht - und sich auf Mamas Bauch treiben zu lassen ist ja auch vieeel gemütlicher ;)
Erst als er das Entenküken Flo kennenlernt, möchte er auch so mutig wie sie sein, denn Flo hat vor nichts Angst und springt von hoch oben ins Wasser. Deshalb lernt Ferdi schnell schwimmen.
Flo bringt ihn nicht nur dazu, über seinen Schatten zu springen, sondern hilft ihm auch beim Schwimmen und tauchen und zeigt ihm viele Tricks. Eine richtig schöne Freundschaft, zu der auch Hilfsbereitschaft und Zusammenhalt gehören!
Und der Ausflug zum Fest der Wassertiere ist nicht nur gefährlich, sondern auch aufregend und wunderschön. So werden Kinder auch gelehrt, den Eltern zu glauben, wenn die ihnen sagen, dass etwas gefährlich ist, und dass man den Anweisungen der Eltern folge leisten soll.
Natürlich gibt es ein schönes Happy-End :D

Die Geschichte ist nicht nur zum Vorlesen geeignet, sondern auch zum Selberlesen für etwas geübtere Leser.
Viele -oft ganzseitige- färbige Illustrationen untermalen das Gelesene. Auf den Bildern gibt es immer viel zu entdecken!
Erwähnen möchte ich auch die tollen Sticker hinten im Buch, mit denen man im vorderen Buchdeckel den Weg von Ferdi und Flo kleben kann - nach jedem gelesenen Kapitel einen Sticker. Die Sticker leuchten im Dunkeln, und meine Tochter findet sie großartig und hat alle an die Wand hinter ihrem Bett geklebt :D


*Fazit:*
Eine Mutmach-Geschichte über eine außergewöhnliche Freundschaft mit wundervollen niedlichen Illustrationen.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

JuliesBookhismus JuliesBookhismus

Veröffentlicht am 03.03.2021

Eine zuckersüße Freundschaft

Die süßeste Geschichte seit es Otter und Enten gibt, würde ich fast behaupten. Hier lernen wir den Alltag eines Otterkindes und eines Entenkükens kennen, die sich zufällig über den Weg laufen. Flo, das ... …mehr

Die süßeste Geschichte seit es Otter und Enten gibt, würde ich fast behaupten. Hier lernen wir den Alltag eines Otterkindes und eines Entenkükens kennen, die sich zufällig über den Weg laufen. Flo, das Küken, ist quasi schon flügge und hat kaum Angst vor schwierigen Dingen. Somit wird sie zum Vorbild für Ferdi und hilft ihm beim Lernen. Ferdi hingegen würde am liebsten den ganzen Tag auf Mama Otters Bauch schlummern und durch die Gegend geschwommen werden. Aber er wird langsam zu groß und muss somit endlich lernen zu schwimmen, den die Nachbarsotter können das schon.
Dieses Buch zeigt ganz hervorragend, dass es ganz egal ist, woher wir stammen oder wie wir aussehen. Freundschaften entstehen, weil man sich versteht und auf einer Wellenlänge ist, die gleichen Interessen hat oder ähnliches. Tierfreundschaften haben wir schon sehr viele gesehen und alle waren ebenso zuckersüß wie diese Geschichte hier. Wir sollten unseren Kindern genau das beibringen, was wir hier lesen/vorlesen.
Wunderschön dazu waren ebenso die Illustrationen, die wirklich hinreißend sind und die Geschichte so toll rüberbringen, dass man mittendrin statt nur dabei ist. Einzig, dass es so schnell vorbei war hat mich und das Kind ein wenig gestört, aber sonst ist es ein richtig tolles Buch! Wir hätten gerne mehr davon!

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Lade…

Autorin

Katrin Pokahr

Katrin Pokahr - Autor
© Katrin Pokahr

Katrin Pokahr (Jg. 1973) hätte als Kind gerne eine Schafherde mit nach Hause genommen. Später legte sich das, und sie wurde Tageszeitungsredakteurin und studierte Geschichte. Heute arbeitet sie in Köln als freie Autorin und schreibt Kinderbücher, zum Beispiel über zwei Kinder, die eine Schafherde mit nach Hause bringen. Bei Lesungen macht sie Schwimmübungen mit dem Publikum, und überhaupt ist mächtig was los. Mehr unter https://katrinpokahr.de

Mehr erfahren

Illustratorin

Sandy Thißen

Sandy Thißen - Autor
© Eva Stein

Sandy Thißen kam 1983 als Ruhrpottkind zur Welt. Immer schon kreativ, dekorierte sie nach der Schule Schaufenster, bevor sie sich schließlich der Illustration zu widmen begann. Beim Zeichnen trinkt sie gern literweise Tee, hört Musik und singt dabei sehr schief. Zusammen mit ihrem Mann erfreut sie sich an schrägem Humor und kuriosen Alltagsdingen. Mit ihm und ihren Kindern wohnt sie im schönen Oberhausen mit Blick auf Zeche und Halde.

Mehr erfahren
Alle Verlage