Legal Love – An deiner Seite
 - J.T. Sheridan - POD

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

9,90

inkl. MwSt.

be-eBooks
Taschenbuch
Zeitgenössischer Liebesroman
251 Seiten
Altersempfehlung: ab 16 Jahren
ISBN: 978-3-7413-0153-7
Ersterscheinung: 27.11.2019

Legal Love – An deiner Seite

(89)

Gerade erst hat Nora den Tod von ihrem Mentor William Padget überwunden, da taucht plötzlich sein Enkel David in der Kanzlei auf. Obwohl er seit Jahren keinen Kontakt zu seinem Großvater hatte, will er nun sein Erbe antreten und dessen Platz in der Kanzlei einnehmen. Nora ist davon wenig begeistert, hat David sich doch vorher auch nicht für Will oder seine Arbeit interessiert. Wo ist nur der Junge von damals geblieben, der ihr Herz im Sturm erobert hat? Sie gibt sich kämpferisch – doch schon bald muss Nora sich eingestehen, dass sie sich auch jetzt noch mehr zu dem australischen Anwalt hingezogen fühlt, als ihr lieb ist ...

Rezensionen aus der Lesejury (89)

bookfairy95 bookfairy95

Veröffentlicht am 19.02.2020

Perfekt ausbalanciert

Das war ein richtig gutes Buch. Innerhalb eines Tages habe ich Legal Love gelesen.
Besonders gut fand ich dabei das Thema und Setting einer Anwaltskanzlei. Die Materie war gut erklärt und sehr interessant ... …mehr

Das war ein richtig gutes Buch. Innerhalb eines Tages habe ich Legal Love gelesen.
Besonders gut fand ich dabei das Thema und Setting einer Anwaltskanzlei. Die Materie war gut erklärt und sehr interessant beschrieben. Besonders gut hat es mir auch gefallen, da ich noch nichts aus diesem Bereich gelesen hatte.

Der Schreibstil war angenehm zu lesen, mit schönen Detailbeschreibungen und guten Charakteren.
Ein weiterer Pluspunkt war die Romanze, denn sie hat keine Reizüberflutung bei mir verursacht. Sie ist richtig schön in die Geschichte eingearbeitet und sehr glaubwürdig. Eine Romanze, die sich langsam und bedacht entwickelt und bei der die Protagonisten nicht direkt nach ein paar Seiten im Bett landen oder sich am liebsten die Kleider vom Leib reißen würden. Das fand ich wirklich sehr schön.
Dazu kam noch ein leichter Mystery-Faktor, der ebenfalls perfekt dosiert war. Eine leichte Prise Mystery was denn damals wirklich passiert war, warum die Charaktere so handeln wie sie handeln und was es denn nun wirklich mit den ganzen Gerüchten auf sich hatte.
Und dann noch ein bisschen Drama und Spannung die tatsächlich auch etwas mit der Handlung zu tun hatte und nicht völlig aus der Luft gegriffen war – nämlich die Unsicherheit über den Fall, über den Maulwurf in diesem Fall.
Und zwischendrin immer mal wieder etwas Romantik.
David ist zwar attraktiv und weiß das auch, aber er ist kein Draufgänger oder Womanizer. Und er ist auch kein komplettes Ars*******. Und das möchte er auch gar nicht sein.
Und Nora ist zwar hin und wieder etwas tollpatschig. (Ich weise nur auf die erste Szene hin. :D) aber sie ist auch unglaublich professionell, weiß was sie will und ist stark. 2 super Charaktere!

Alles in alles ein perfekt ausbalancierter Roman mit einem spannenden Thema!

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

buechertraum_lovethenight buechertraum_lovethenight

Veröffentlicht am 18.02.2020

Super auftakt der Reihe

Vor ab möchte ich dem Verlag sowie auch NetGalley danken, dass ich das Buch als Rezensionsexemplar zu Verfügung bekommen habe.

Das Cover ist echt schon es hat mich sofort angesprochen der Mann der dort ... …mehr

Vor ab möchte ich dem Verlag sowie auch NetGalley danken, dass ich das Buch als Rezensionsexemplar zu Verfügung bekommen habe.

Das Cover ist echt schon es hat mich sofort angesprochen der Mann der dort steht an einen Fenster Lehnend und nach draußen auf die Stadt London blickt. Ich finde hier auch die Farbkombination sehr interessant und schön. Der Schreibstil der Autorin ist sehr angenehm und flüssig zu lesen. Mir hat ihr Stil wie sie schreibt sehr gefallen. Das Buch wird aus ich Perspektive von Nora erzählt ich muss aber sagen ab und an hätte ich mir da auch die Sicht von David gewünscht.

Die Charaktere aus dieser Geschichte sind alle gut gelungen und ausgearbeitet. Alle von ihnen wirkten realistisch und auch jedenfalls vorstellbar. Sie passten alle auch super ins Geschehen der Handlung und wirken nicht fehl am Platz. Die Protagonisten Nora ist meiner Meinung nach sehr gelungen. Eine Selbstbewusste toughe Person die weis was sie will. Sie kämpf für ihre Ziele selbst wenn sie dafür die Steine aus dem Weg räumen muss wenn ihr welche in den Weg gelegt werden. Sie denkt auch erst nach bevor sie handelt und ja allem in allen mal wieder eine Protagonistin wie ich sie liebe. Dann kommen wir zu David ich muss sagen er hat es mir echt schwergemacht in zu mögen. Es war halt so dass er den anderen mehr vertraut bzw. geglaubt hat als Nora selbst. Er ist auch ein charmanter Kerl der mich ansonsten von sich überzeugen konnte. Die anderen Figuren waren ebenso gut wie die Hauptfiguren und passten ebenso gut ins Geschehen wie die beiden. Die Autorin hat hier auch einen guten Mix an Charakteren ein geflechtet.
Die Handlung hat mir sehr gut gefallen es war spannend und emotional zu gleich.
Es passt alles sehr gut zusammen, auch weil die Autorin immer wieder Wendungen eingearbeitet hat, die dann noch zusätzlich neue Dinge ins Geschehen einbringen.
Die Handlungsorte empfand ich als gut beschrieben, ich konnte mir die geschehen und orte gut vorstellen. Das Ende fand ich ebenfalls echt gut. Es rundet die Geschichte ab und man wird zufrieden aus der Geschichte entlassen.

Fazit
„Legal Love – An deiner Seite“ von J. T. Sheridan ist ein gelungener Auftakt dieser reihe der mich durch die gut beschriebenen Charaktere und Orte sowie auch durch die vielen Emotionen die mit Spannung geknüpft sind von sich überzeugen. Ich hatte schöne Lesestunden mit diesem band und kann es dir daher durchaus ans Herzlegen es zu lesen.

Lese Empfehlung.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Lina-Tweety Lina-Tweety

Veröffentlicht am 13.02.2020

Eine Intrige jagt die Nächste

Wenn man den Klappentext liest, denkt man nicht, dass man das Ausmaß von Legal Love bekommt. Es ist wesentlich mehr als eine einfache weitere Bürolovestory.
Der Schreibstil ist locker und leicht zu lesen ... …mehr

Wenn man den Klappentext liest, denkt man nicht, dass man das Ausmaß von Legal Love bekommt. Es ist wesentlich mehr als eine einfache weitere Bürolovestory.
Der Schreibstil ist locker und leicht zu lesen und fesselt den Leser an die Seiten. Das Gleichgewicht zwischen Liebe, Beruf, Intrigen etc. ist gut austariert und macht Lust auf mehr. An manchen Stellen ist es wie zu erwarten etwas vorhersehbar, aber dennoch hat es Sheridan geschafft, doch immer eine Prise Neuheit einzustreuen. Das hat mir wirklich gut gefallen.
Besonders Nora ist mir sehr sympathisch. Sie steht mitten im Leben und kämpft sich durch alle Lebenslagen, damit sie am Ende glücklich wird. Mit David musste ich erst warm werden und selbst dann hatte er immer wieder Momente, wo ich ihn am liebsten an die Wand geklatscht hätte. Am Ende konnte er mich aber für sich gewinnen.
Insgesamt ein tolles Buch, was trotz Vorhersehbarkeit Spannung liefert und sehr gut unterhält.
Vielen lieben Dank an Netgalley Deutschland und natürlich an be-HEARTBEAT, die mir ein Leseexemplar zur Verfügung gestellt haben.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

coala coala

Veröffentlicht am 11.02.2020

Unterhaltsame Lektüre für Zwischendurch

Legal Love von J.T. Sheridan bietet beste Unterhaltung, in der die Liebe im Vordergrund steht. Die Geschichte dreht sich um Anwälte, Erbschaften und natürlich die Liebe und schafft es nicht trocken daher ... …mehr

Legal Love von J.T. Sheridan bietet beste Unterhaltung, in der die Liebe im Vordergrund steht. Die Geschichte dreht sich um Anwälte, Erbschaften und natürlich die Liebe und schafft es nicht trocken daher zu kommen.
 
Locker leicht erzählt begleitet man Nora, die den Verlust einer geliebten Vaterfigur verkraften muss und sich dessen Enkel stellen muss. Ihr Herz ist verwirrt und die Welt um sie herum verurteilt sie. Eine schwierige, aber auch unterhaltsame Situation, bei der Leser voll auf ihre Kosten kommen. Nora stellt sich dabei als starke und dennoch verletzliche Person heraus, die für mich nicht immer nachvollziehbar gehandelt hat, dadurch jedoch auch sehr authentisch wurde. Mit viel Charme, Humor, Irrungen und Wirrungen wird die Dynamik gut aufrecht gehalten und man wird doch gut von der Geschichte vereinnahmt.
 
Eine Geschichte mit einer guten Mischung aus Unterhaltung, Gefühl und Dramatik, die einfach gut zu unterhalten weiß. Die Charaktere sind dabei herrlich unperfekt, wie man das auch in der realen Welt vorfinden würde, mit all ihren Zweifeln und Macken.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

wiechmann8052 wiechmann8052

Veröffentlicht am 08.02.2020

diesmal eine Anwaltskanzlei

Klappentext
Gerade erst hat Nora den Tod ihres Chefs überwunden, da taucht plötzlich sein Enkel David auf. Er will die Kanzlei übernehmen und alles komplett umkrempeln. Nora ist davon wenig begeistert. ... …mehr

Klappentext
Gerade erst hat Nora den Tod ihres Chefs überwunden, da taucht plötzlich sein Enkel David auf. Er will die Kanzlei übernehmen und alles komplett umkrempeln. Nora ist davon wenig begeistert. Schließlich hat David sich noch nie besonders für die Kanzlei interessiert - und schon gar nicht für seinen schwerkranken Großvater. Nora gibt sich kämpferisch und stellt sich Davids Plänen entgegen. Doch nach kurzer Zeit muss sie sich eingestehen, dass sie sich mehr zu dem australischen Anwalt hingezogen fühlt, als ihr lieb ist ...
Meinung
diesmal ist die Liebesgeschichte mit einem Touch Krimi versehen und spielt in einer Anwaltskanzlei. Ansonsten ist nicht viel Neues dabei. Es ist immer wieder ganz nett einen Liebesroman zu lesen, manche sind besser andere sind nicht so gut. Dieser gehört in die zweite Kategorie. Das Buch liest sich als ob man einfach eine Liste erstellt und dann von oben nach unten abgearbeitet hat. Alle Elemente habe ich irgendwo schon einmal gelesen, das ist normal denn ganz neu geht nicht. Aber etwas mehr Mühe kann man sich geben und das Ganze etwas spannender gestalten. So war es mir zu langweilig.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Autor

J.T. Sheridan

J.T. Sheridan - Autor
© J. Bernett

J. T. Sheridan ist das Pseudonym der Autorin Jessica Bernett. Sie wurde 1978 als Enkelin eines Buchdruckers in Wiesbaden geboren. Umgeben von Büchern und Geschichten entdeckte sie schon früh ihre Begeisterung für das Schreiben. Der Liebe wegen wechselte sie die Rheinseite und lebt heute mit ihrem Mann und ihren Kindern in Mainz. Sheridan hat eine Schwäche für Schokolade, Whisky und die britischen Inseln, die sie besonders in ihren Büchern auslebt.

Mehr erfahren
Alle Verlage