Mein kleiner Apfelhof zum Glück
 - Sonja Flieder - POD

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

10,00

inkl. MwSt.

be-eBooks
Taschenbuch
Zeitgenössischer Liebesroman
243 Seiten
Altersempfehlung: ab 16 Jahren
ISBN: 978-3-7413-0180-3
Ersterscheinung: 30.03.2020

Mein kleiner Apfelhof zum Glück

(18)

Emmas Leben steht Kopf: Erst geht ihre Beziehung zu Bruch, und dann verliert sie auch noch ihren Job. Da hilft nur eins: eine Auszeit auf Oma Luises Hof in der Lüneburger Heide. Doch natürlich kommt alles anders als gedacht. Luise muss für mehrere Wochen ins Krankenhaus und Emma kümmert sich vorerst allein um den Hof – und damit unverhofft auch um eine übermütige Schar Alpakas. Natürlich sorgen die flauschigen Vierbeiner für eine gehörige Portion Chaos.
Aber mit der Zeit lernt Emma das Landleben und die quirligen kleinen Alpakas zu lieben. Und dann ist da noch Tierarzt Lukas, der ihr zwar gehörig auf den Keks geht, aber trotzdem ziemlich gut aussieht ...

Rezensionen aus der Lesejury (18)

zessi79 zessi79

Veröffentlicht am 03.05.2020

Wohlfühlbuch

Inhaltsangabe:
Emmas Leben steht Kopf: Erst geht ihre langjährige Beziehung zu Bruch, und dann verliert sie auch noch ihren Job. Da hilft nur eins: Eine Auszeit auf dem Hof ihrer Oma Luise in der Lüneburger ... …mehr

Inhaltsangabe:
Emmas Leben steht Kopf: Erst geht ihre langjährige Beziehung zu Bruch, und dann verliert sie auch noch ihren Job. Da hilft nur eins: Eine Auszeit auf dem Hof ihrer Oma Luise in der Lüneburger Heide. Doch natürlich kommt alles anders als gedacht. Denn Luise muss nach einer schweren Verletzung für mehrere Wochen ins Krankenhaus. Emma kümmert sich also vorerst allein um den Hof - und damit unverhofft auch um eine übermütige Schar Alpakas. Natürlich sorgen die flauschigen Vierbeiner für eine gehörige Portion Chaos. Aber mit der Zeit fühlt Emma sich immer wohler und lernt das Landleben und die quirligen kleinen Alpakas zu lieben. Und dann ist da auch noch Tierarzt Lukas, der ihr gehörig auf den Keks geht, aber trotzdem durch die ersten schweren Wochen hilft - und ja irgendwie schon ziemlich gut aussieht...

Meinung:
Die Inhaltsangabe des Buches hat mir sofort gefallen und ich wurde beim Lesen des Buches absolut nicht enttäuscht. Schon beim Lesen der ersten Seiten des Buches fühlt man sich absolut wohl. Der Schreibstil hat mir gut gefallen, das Buch liest sich absolut flüssig und die Seiten fliegen nur so.

Die Charaktere fand ich großartig, alles fand ich super beschrieben und absolut sympathisch. Emma war mir vielleicht zu Beginn ein kleines bisschen unsympathisch, am Ende fand ich sie aber absolut sympathisch, ich mochte es zu lesen, wie sie sich im Laufe der Zeit geändert hat.

Den Plot fand ich toll und zu keiner Sekunde langweilig. Im Gegenteil, ich wollte immer wissen, wie es weiter geht und konnte das Buch nicht aus der Hand legen. Die fünf Alpakas haben natürlich das Buch absolut bereichert. Man musste sie einfach ins Herz schließen. Ebenfalls gefallen hat mir die Kulisse in der das Buch gespielt hat. Alles war toll beschrieben und bildlich vorstellbar.

Wer ein Wohlfühlbuch lesen möchte, dem kann ich dieses Buch hier absolut empfehlen.

Fazit:
Tolles Wohlfühlbuch für Zwischendurch. Absolute Leseempfehlung!

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Honigmond Honigmond

Veröffentlicht am 19.04.2020

Süsse Alpakas und ein Hauch von Liebe

Zur Buchbeschreibung:
Emmas Leben steht Kopf: Erst geht ihre langjährige Beziehung zu Bruch, und dann verliert sie auch noch ihren Job. Da hilft nur eins: Eine Auszeit auf dem Hof ihrer Oma Luise in der ... …mehr

Zur Buchbeschreibung:
Emmas Leben steht Kopf: Erst geht ihre langjährige Beziehung zu Bruch, und dann verliert sie auch noch ihren Job. Da hilft nur eins: Eine Auszeit auf dem Hof ihrer Oma Luise in der Lüneburger Heide. Doch natürlich kommt alles anders als gedacht. Denn Luise muss nach einer schweren Verletzung für mehrere Wochen ins Krankenhaus. Emma kümmert sich also vorerst allein um den Hof - und damit unverhofft auch um eine übermütige Schar Alpakas. Natürlich sorgen die flauschigen Vierbeiner für eine gehörige Portion Chaos. Aber mit der Zeit fühlt Emma sich immer wohler und lernt das Landleben und die quirligen kleinen Alpakas zu lieben. Und dann ist da auch noch Tierarzt Lukas, der ihr gehörig auf den Keks geht, aber trotzdem durch die ersten schweren Wochen hilft - und ja irgendwie schon ziemlich gut aussieht ...

Mein Leseeindruck:
Mich hatte das wundervoll gestaltete Cover angezogen, in welches ich mich sofort verliebt habe. Die Buchbeschreibung klang auch sehr vielversprechend, so dass die Neugier auf das Buch sehr groß war. Ich wurde nicht enttäuscht. Es beginnt wie in den meisten Liebesromanen mit einer enttäuschten Liebe und einem Neuanfang an einem anderen Ort. Die Protagonistin, die dies wagt, ist anfangs etwas anstrengend, aber dennoch aber auch wieder total liebenswert. Der Autorin ist es gut gelungen, die einzelnen Personen so gut zu beschreiben, dass man sie sich sehr gut vorstellen konnte und auch die sehr gute Beschreibung des Handlungsortes hat bei mir ein Gefühl hervorgerufen, vor Ort zu sein. Die Geschichte ist flüssig wiedergegeben und ist unterhaltsam, stellenweise sehr spannend und mit einer ordentlichen Prise Schmetterlingsduselei versehen.

Mein Fazit:
Ein sehr schöner Roman, um einfach mal die Seele baumeln zu lassen und um vom Alltagstrott runterzukommen. Auch als Urlaubslektüre ideal. Für das Gesamtpaket für die sehr unterhaltsame Geschichte sowie das zuckersüsse Cover vergebe ich volle 5 Sterne.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

CarinaPatri CarinaPatri

Veröffentlicht am 19.04.2020

Tolle Urlaubslektüre

Bei Emma häufen sich die Probleme, einerseits gibt es da Emmas untreuen Ex-Freund, und den Job hat Emma auch verloren. Emma macht sich daher auf den weg zu ihrer Großmutter wie sie Zuflucht sucht. Aber ... …mehr

Bei Emma häufen sich die Probleme, einerseits gibt es da Emmas untreuen Ex-Freund, und den Job hat Emma auch verloren. Emma macht sich daher auf den weg zu ihrer Großmutter wie sie Zuflucht sucht. Aber dort gehen die Probleme weiter, denn ihre Großmutter stürzt von der Leiter und muss ins Krankenhaus.
Daher muss Emma sich um den Hof kümmern, auf dem auch Alpakas leben. Leider hat Emma so gar keine Ahnung von Alpakas. Da soll ihr dann der Tierarzt Lukas eine Hilfe sein. Das erste Treffen der beiden ist dann doch eher holprig. Die beiden würden super zusammenpassen, aber irgendwie stehen sie sich selber im Weg.
Das Buch ist toll zu lesen. Man ist schnell mitten in der Gechichte. Eine tolle Urlaubslektüre.
Einziger Wehrmutstropfen, das Buch war leider viel zu schnell vorbei.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

buecherschildkroete buecherschildkroete

Veröffentlicht am 16.04.2020

Ein schöner Liebesroman für Zwischendurch

Ich habe dieses Rezensionsexemplar vom beHEARTBEAT Verlag aufgrund einer Leserunde bei Lesejury.de zur Verfügung gestellt bekommen.

Durch Alpakas zum Glück

Der Klappentext hört sich sehr schön an und ... …mehr

Ich habe dieses Rezensionsexemplar vom beHEARTBEAT Verlag aufgrund einer Leserunde bei Lesejury.de zur Verfügung gestellt bekommen.

Durch Alpakas zum Glück

Der Klappentext hört sich sehr schön an und verspricht eine schöne und humorvolle Unterhaltung. Jedoch liest er sich für Emma nicht sehr gut. Aber auch ihre Omi scheint Pech zu haben. Ich hoffe, dass Emma wieder auf die Sonnenseite des Lebens findet.

Das Cover gefällt mir sehr gut. Das Haus im Hintergrund mit den beiden Alpakas auf der Zufahrt. Es lässt einen träumen.

Die Charaktere sind alle sehr sympathisch und nett. Zeitweise ist Emma jedoch etwas anstrengend. Ich habe alle in mein Herz geschlossen. Vor allem die Alpakas.

Meine Meinung
Das Buch „Mein kleiner Apfelhof zum Glück“ von Sonja Flieder aus dem beHEARTBEAT Verlag ist ein sehr schöner Liebesroman. Der Schreibstil ist angenehm flüssig und sehr leicht. Das Buch ist humorvoll, herzlich und spannend, dadurch wollte ich das Buch nicht mehr aus der Hand legen und musste immerzu weiterlesen.

Oh je. Hier läuft es ja nicht gerade gut für Emma. Da ist ja gehörig der Wurm in der drin. Nicht nur, dass Emma ihren langjähriger Freund verlässt, nein, ihr wird auch noch gekündigt. Auch auf dem Hof ihrer Oma Luise läuft es nicht so, wie Emma es sich vorgestellt hat. Zum Glück sind wenigstens der Nachbar von Oma und Omas beste Freundin noch die alten. Der schreckliche Tierarzt Lukas treibt Emma in den Wahnsinn? Oder ist es doch eher Emma, die den Tierarzt zur Verzweiflung bringt? Kommt Emma mit den Alpakas überhaupt zurecht? Die Streitereien zwischen ihr und dem Tierarzt Lukas Jansen sind sehr schön.
Es kommen immer wieder humorvolle Situationen vor und es wird nie langweilig.
Zum Ende hin wird es noch einmal sehr spannend.

Mein Fazit
Das Buch ist eine schöne Sommerlektüre für zwischendurch. Beim Lesen verbringt man einige schöne Stunden. Die Charaktere werden so beschrieben, dass man denkt, sie persönlich zu kennen. Auch die Alpakas sorgen für eine schöne Stimmung.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Eveline Eveline

Veröffentlicht am 14.04.2020

Romantik in der Lüneburger Heide

Diese Geschichte ist sehr schnell zu lesen. Der Text ist fließend. Schon von Anfang an steckt man in der Geschichte drinnen. Man lernt die Charaktere super kennen. Da ist Emma, bei der sich gerade die ... …mehr

Diese Geschichte ist sehr schnell zu lesen. Der Text ist fließend. Schon von Anfang an steckt man in der Geschichte drinnen. Man lernt die Charaktere super kennen. Da ist Emma, bei der sich gerade die Probleme häufen. Da ist ein untreuer Ex-Freund und der Job wird ihr auch gekündigt. Sie sucht Hilfe und Zuflucht bei ihrer Großmutter in der Lüneburger Heide, wo sie aufgewachsen ist.
Dort angekommen geht es mit den Problemen weiter. Ihre Oma verletzt sich bei einem Sturz von der Leiter und muss ins Krankenhaus. Nun liegt es an Emma sich um den Hof kümmern. Das wäre ja eigentlich kein Problem, nur leben nun auch Alpakas am Hof ihrer Großmutter. Und sie hat keine Ahnung, wie man diese Tiere versorgt. In dieser Hinsicht soll ihr der Tierarzt Lukas eine Hilfe sein.
Das erste Aufeinandertreffen von Lukas, dem Tierarzt, und Emma verläuft sehr holprig. Von Anfang an ist klar, dass die zwei super zueinander passen, aber sie stehen sich da selber im Weg.
Ich hätte gerne etwas mehr zur Vorgeschichte von Emma gewusst. Vielleicht hätte sich dann so manches Verhalten besser nachvollziehen lassen.
Aber in Summe ist es eine sehr schöne Geschichte, die Spaß macht zu lesen.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Autor

Sonja Flieder

Sonja Flieder - Autor
© Sonja Flieder

Sonja Flieder wurde 1974 in Stuttgart geboren. Seit sie lesen konnte, ließen sie die Faszination für Sprache und menschliche Beziehungen nicht mehr los. Deshalb wusste sie auch schon bald, dass sie Autorin werden wollte. Bereits mit Siebzehn schrieb sie einige Kurzgeschichten und verfasste ihren ersten Roman. Nachdem sie durch Studium, Job und Familienplanung das Schreiben etwas aus den Augen verloren hat, erfindet sie jetzt seit sechs Jahren fast täglich neue Geschichten. Sie lebt mit ihrem …

Mehr erfahren
Alle Verlage