Only One Song
 - Anne Goldberg - POD

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

10,90

inkl. MwSt.

be-eBooks
Taschenbuch
Liebesromane
Altersempfehlung: ab 16 Jahren
ISBN: 978-3-7413-0214-5
Ersterscheinung: 01.12.2020

Only One Song

Band 1 der Reihe "Only-One-Reihe"

(52)

"We're all born as dreamers ..."
Bei ihrem Nebenjob in einem Londoner Club lernt Theo den gutaussehenden Winston kennen. Der Kerl, den sie erst für die Thekenaushilfe und das perfekte Klischee eines Instagrammodels hält, entpuppt sich als Drummer der aufstrebenden Band »Treehouse Promises«.
Beide fühlen sich sofort zueinander hingezogen, doch Winstons Band steht kurz vor einer großen Tour. Deswegen scheut Theo sich davor, mehr als unverbindlichen Spaß mit dem sympathischen Schönling zuzulassen. Nur folgen Gefühle logischen Regeln nicht, und Theo lässt Winston viel näher an sich heran, als sie es vorhatte. Bis das große Auftaktkonzert seiner Europatour ansteht ... und noch ahnt niemand, dass dieser Abend anders enden wird als erwartet. 

beHEARTBEAT – Herzklopfen garantiert.



Rezensionen aus der Lesejury (52)

freie_buchelfe freie_buchelfe

Veröffentlicht am 28.06.2021

Rückwärts Lesen geht auch :D

AUTORIN
Dass über diese Reihe ein Fan von Anne Goldberg geworden bin, ist nun kein Geheimnis mehr. Ich finde ihren Schreibstil einfach fesselnd und vor allem ehrlich. Ihre Geschichten haben etwas absolut ... …mehr

AUTORIN
Dass über diese Reihe ein Fan von Anne Goldberg geworden bin, ist nun kein Geheimnis mehr. Ich finde ihren Schreibstil einfach fesselnd und vor allem ehrlich. Ihre Geschichten haben etwas absolut authentisches, sie haben einen natürlichen Verlauf, haben Schockermomente und Gefühle, die man zwischen den Zeilen heraus lesen kann und die keine gesonderten Erklärungen brauchen. Ich liebe auch, dass ihre Geschichten nicht eitel Sonnenschein sind, und vor allem nicht wie Märchen enden. Sie enden realistisch und lassen den Leser dennoch mit einem wunderbaren Gefühl zurück.
Auch menschlich bin ich ein Fan von Anne geworden, sie ist einfach absolut sympathisch und saugte Feedback für ihre Bücher nur so auf, vor allem merkt man aber, dass sie ihren eigenen Bücher liebt - eine Autorin mit Riesenherz! ♥️

GESTALTUNG
Ein wirklich schönes Cover, das zwar eher schlicht ist, aber trotzdem Aufmerksamkeit auf sich zieht. Ich mag es, dass das Pärchen nicht so im Vordergrund steht, aber trotzdem eine gewisse Intensität ausstrahlen, die super zum Buch passt.
Persönlich mag ich es nicht, wenn der Text so nah an den Rändern steht, einfach weil es das erschwert, das Buch zu lesen und dabei Leserillen zu vermeiden.
Dagegen mochte ich es sehr, dass es keine klassischen Kapitel gegeben hat, ein neuer Abschnitt wurde mit einer SMS eingeleitet, die immer mehr Spannung haben aufkommen lassen. Richtig fertig macht aber der Countdown! Worauf der wohl hinausläuft? 😜

CHARAKTERE
Anne‘s Charaktere sind einfach herzlich. Es ist auch total egal ob es Personen sind, mit denen man sich im echten Leben anfreunden würde oder nicht, sie sind einfach sympathisch. Und das alle auf ihre eigene Art und Weise. Die Protagonisten haben gleichzeitig Stärken und Schwächen, die sie absolut menschlich wirklichen lassen. Außerdem wird man toll in ihr Leben integriert, es geht nicht einfach nur um eine Lovestory, sondern um zwei Menschen, die zusammenfinden.

MEIN LESEHIGHLIGHT
Ich liebe einfach die Spannung in diesem
Buch. Vor allem weil es hier unterschiedliche Arten von ihnen gibt. Dezente Spannung die langsam ansteigt zwischen den Charakteren. Spannung, die Neugierde hervorruft durch merkwürdige Textnachrichten zum Kapitelanfang. Nervenaufreibende durch einen stetigen Countdown, der dafür sorgt, einfach immer weiter lesen zu wollen.
Das beste an einem Buch ist aber, wenn man am Ende eine wohlige Trauer erfährt, weil das Buch vorbei ist und man feststellt, dass man es einfach liebt!

GEDANKEN & FAZIT
Ich habe die Reihe rückwärts gelesen, denn alle Teile sind unabhängig voneinander lesbar. Trotzdem gibt es einen Punkt, der alle drei Teile miteinander verbindet, der zwar präsent ist, aber es ist nicht gravierend sich in diesem
Punkt zu Spoilern. Im Gegenteil! Es ist sogar egal welchen Teil man zuletzt ließt, man wird den Schnittpunkt aller drei Teile erkennen und darauf hinfiebern, in meinen Augen gibt das einfach nochmal einen zusätzlichen Nervenkitzel, der auch dieses Buch einfach erfrischend aus der Masse herausstechen lässt. Ich liebe auch. Wie abwechslungsreich die Story im allgemeinen ist, sie hält einfach alle Emotionen bereit, die man sich wünschen kann: es gibt einige humorvolle Momente, die fröhlich machen; emotionale Momente, die einen das Herz brechen; berührende Momente, die Tränen in den Augen brennen lassen - hier sag ich nur „No Game“ . Vor allem berühren aber die Gefühle der Protagonisten: sie sind nicht einfach aufgeschrieben, und trotzdem spürt man sie in jeder Handlung, in jedem Wort und in jedem Gedanken, als Leser möchte man einfach die Hand reichen und Kraft spenden.
Dieser Buch ist einfach der Hit und die ganze Reihe ein absolutes Highlight dieses Jahr! Selbstverständlich bekommt auch der erste Band 𝟝 𝕧𝕠𝕟 𝟝 𝔼𝕝𝕗𝕖𝕟 🧝🏼‍♀️ - in meinen Augen bleibt Band 3 aber der absolut beste Teil!


ZITATE
„Pfand gibt es nur gegen Becher und Chip. Die beiden gehören unwiderruflich zusammen. Wie Pinguine.“

Peter Plan hatte seinen Schatten verloren. Und wenn es Wendy nicht gelang, ihn anzunähen, bleib ihr nichts anderes mehr, als bei Peter zu sitzen, bis er es wieder schaffte, weiterzufliegen.

„Dich verlassen… Das ist die dümmste Idee, von der ich je gehört habe.“

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Sunshinebook Sunshinebook

Veröffentlicht am 02.05.2021

Eine ganz besondere Liebesgeschichte

Ich habe die Blogtour von der Autorin und ihren Bloggern geliebt. Mit einer Portion Glück, habe ich das Buch, bei der lieben @zeilenfantasy gewonnen. Und wollte unbedingt wissen, was sich unter dem Wort ... …mehr

Ich habe die Blogtour von der Autorin und ihren Bloggern geliebt. Mit einer Portion Glück, habe ich das Buch, bei der lieben @zeilenfantasy gewonnen. Und wollte unbedingt wissen, was sich unter dem Wort *ARSCHPIMMEL* verbirgt.

Eine Rockstargeschichte mit eingebildeten Badboys, die alle Frauen, um den Finger wickeln können. Mit viel *Ding Dong* ???
Ehrlich gesagt, ist ja nicht so mein Ding, ich als altes Muttchen, sag immer "aus dem Alter bin ich schon lange raus.

Aber es kam ganz anders.
Gleich zu Anfang, musste ich so schmunzeln, wie sich Theo und Winston kennengelernt haben. Die taffe Theo braucht Hilfe in der Bar und wartet sehnsüchtig auf eine Aushilfe, prompt steht Instagram alias Winston zur Stelle, sie ahnt nicht, das er der Schlagzeuger der Band *Treehouse Promises* ist.
Das war herrlich und sofort war mir Winston mit seinen Tattoos und den wundervollen blauen Augen sehr sympathisch.
Und als ich noch erfahren habe, das Willow (sein Hund) ein treuer Wegbegleiter ist, war es um mich geschehen.
Theo träumt seid Kindertagen einmal Tierärztin zu werten und arbeitet in einer Tierklinik und offert jede freie Minute und rettet Hunde, Katzen und andere kleine Streuner.

Mehr wird nicht verraten

Ein Rockstarstory genau für mich gemacht, Theo und Winston muss man einfach lieb haben.
Es ist eine ganz besondere Liebesgeschichte, die nicht nur die schönen Seiten im Leben zeigt.
Es hat mich gepackt,ich hatte Herzklopfen beim Lesen, einige Tränen habe ich verdrückt und habe den Schlagabtausch zwischen Instagram und Dings genossen.
ONLY ON SONG ist voller Liebe, Spannung, Problemen, Schmerz, Zuneigung und Trauer.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

teabetweenpages teabetweenpages

Veröffentlicht am 18.04.2021

Unglaublich Überraschend

Als ich mich für "Only one Song" entschieden habe, wollte ich einfach nur ein entspanntes Hörbuch hören. Quasi für zwischendurch.

Was ich mich "Only one Song" allerdings auf die Ohren bekommen habe, war ... …mehr

Als ich mich für "Only one Song" entschieden habe, wollte ich einfach nur ein entspanntes Hörbuch hören. Quasi für zwischendurch.

Was ich mich "Only one Song" allerdings auf die Ohren bekommen habe, war die reinste Überraschung.

Ein Musiker und eine Barfrau / Tierschützerin.
Eine bezaubernde Liebesgeschichte mit Witz und Humor. Alles ganz entspannt und vielversprechend.
Nach und nach und gerade zum Ende hin hat mich die Story allerdings ziemlich sprachlos zurück gelassen.
Die Autorin hat mich mit ihrer Geschichte um Dings und Instagram (Achtung, kein Vertipper - sondern Spitznamen ;) ) unglaublich zum Lachen gebracht , hat mich mit dem Tierschutz an meine Leidenschaft denken lassen. Sie hat mich munkeln lassen, was es mit den Nachrichten für die Mutter der Protagonistin auf sich hat & mein Herz bei den Besuchen der Großeltern höher schlagen lassen.

Womit ich allerdings nicht gerechnet habe, war dieser für mich völlig unerwartete Twist ihrer Geschichte.
Ich habe gezittert und war sprachlos, wenn nicht sogar fassungslos, weil ich nie damit gerechnet habe, welche intensive Wendung die Story plötzlich genommen hat.

Band Zwei habe ich mir bereits bestellt und Band Eins darf sehr bald ebenfalls ins Regal einziehen.
Wahnsinns Geschichte - Hut ab, liebe Anne Goldberg.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Rose27 Rose27

Veröffentlicht am 07.03.2021

Geniale "untypische" Rockstarromanze

*Inhalt:* „Only one ong“ von Anne Goldberg ist am 1.12.2020 bei be-ebooks erschienen. Es ist der erste Band der „Only-One“-Reihe.
Theos und Winston kennenlernen ist anders als andere. Sie hält ihn für ... …mehr

*Inhalt:* „Only one ong“ von Anne Goldberg ist am 1.12.2020 bei be-ebooks erschienen. Es ist der erste Band der „Only-One“-Reihe.
Theos und Winston kennenlernen ist anders als andere. Sie hält ihn für den neuen Aushilfskellner in dem Londoner Club, indem sie nebenbei jobbt. Sie hält ihn direkt für ein Instagrammodel. Soweit entfernt liegt sie gar nicht mit ihrer Einschätzung seiner Berühmtheit. Er ist der Drummer der Newcomerband „Treehouse Promises“. Die Anziehungskraft ist auf beiden Seiten sofort da. Zum Glück sucht Theo sowieso nur Spaß und zudem geht Winstons Band bald auf große Europatour.

*Meinung:* Das Cover mochte ich sofort. Farblich ist das einfach total toll. Da stört mich das dezent im Hintergrund platzierte Pärchen auch nicht, obwohl ich Cover mit Personen darauf normalerweise eigentlich gar nicht mag. Mit dem Schreibstil musste ich mich anfangs erst anfreunden. Letztendlich habe ich mich schnell daran gewöhnt und mochte ihn auch. Man mag vielleicht denken, dass es in diesem Buch wieder mal um eine typische Rockstarliebesgeschichte handelt, aber das ist es definitiv nicht. Von Anfang an merkt man, dass man auf etwas Großes zusteuert. Man weiß nur nicht was. Der einzige Hinweis sind die Nachrichten von Theo an ihre Mutter. Einem ist sofort klar, dass die beiden nicht das beste Verhältnis zueinander haben. Man fragt sich, was passiert ist und was wohl noch passieren wird. Mit letzterem habe ich absolut nicht gerechnet, aber fand es großartig! So etwas habe ich bisher in noch keiner Liebesgeschichte zu lesen bekommen. Bei dieser Geschichte bekommt man die ganze Palette der Emotionen geboten. An ein paar Stellen musste ich einige Tränen wegwischen, an anderen musste ich einfach grinsen. Alleine der Anfang als Theo denkt, dass Winston der Aushilfskellner ist musste ich sogar lachen. Der Start war definitiv gelungen. Genauso gut geht es auch weiter. Die Chemie zwischen den beiden stimmt einfach! Theo ist eine selbstbewusste und vorallem tierliebe Frau. Ihr Verhältnis zu ihren Großeltern war ein bisschen tragisch, aber einfach nur toll. So eine Enkelin und einen Opa hätte ich auch gerne. Winston ist ganz anders als er anfangs zu sein scheint. Seine Charakterentwicklung fand ich toll. Er beweist, dass auch GoodGuys ihre Daseinsberichtigung haben und das Buch trotzdem einfach nur toll und alles andere als langweilig sein kann. Das Setting war toll gewählt.

*Fazit:* Dank dieser Geschichte habe ich meine Leseflaute überwunden. Das Buch hat mich in seinen Bann gezogen. Ich habe es von vorne bis hinten geliebt. Die Richtung der Geschichte war absolut nicht vorhersehbar. Wer gerne etwas anderes als die typischen Rockstargeschichten liest ist hier genau richtig. Ebenso wie alle anderen, die nach einer schönen Liebesgeschichte mit ein bisschen Drama suchen. Große Empfehlung!

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Em_bookly Em_bookly

Veröffentlicht am 23.02.2021

Absolute Empfehlung an alle Leser

Und darum geht’s:
Theo lernt bei ihrem Nebenjob den Drummer Winston aus der aufsteigenden Band „Treehouse Promises“ durch ein Missverständnis kennen. Zwischen den beiden beginnt sich etwas zu entwickeln ... …mehr

Und darum geht’s:
Theo lernt bei ihrem Nebenjob den Drummer Winston aus der aufsteigenden Band „Treehouse Promises“ durch ein Missverständnis kennen. Zwischen den beiden beginnt sich etwas zu entwickeln und da die Zeit knapp ist genießt Theo die Zeit mit Winston bis zum Beginn seiner Europatour. Doch, was als Spaß gedacht war, entwickelt sich schnell weiter…

Meine Meinung:
Ich habe das Buch letztes Jahr schon gelesen und es gehörte zu meinen absoluten Jahreshighlights. Anfangs dachte ich, dass es einfach ein klassischer Rockstar – Romance – Roman ist (weshalb die Geschichte an sich schon Lieblingsbuchpotential hätte), aber es entwickelt sich dann ganz anders weiter, als ich es erwartet hätte.
Was mir besonders gut gefallen hat ist, dass das klassische Problem aus fast jedem New Adult Roman: die fehlende Kommunikation, hier wegfällt. An keiner Stelle dachte ich mir „hätten sie mal besser geredet“ oder „sag es!!!!!!!!!! Redet doch einfach…“, was für mich definitiv einen enormen Schwachpunkt an dem Genre allgemein darstellt. Umso schöner herauszufinden, dass es hier definitiv nicht der Fall ist.
Der Schreibstil erinnert mich etwas an ein Tagebuch oder, als würde eine Person wirklich die Geschichte erzählen und gerne etwas Sarkasmus, Ironie und ihren eigenen Humor untermischen. Er ist zwar eigen, aber sehr flüssig zu lesen, fesselnd und führte gerne dazu, dass ich ziemlich lachen musste. Aber eben auch weinen.
Allgemein ist der Roman, trotz der eher weniger emotionalen Theo in der Hauptrolle, sehr emotional und hat mich an einigen Stellen ziemlich mitgenommen.
Ich kann das Buch an jeden weiterempfehlen, den das Kommunikationsproblem der Protagonisten bei NA Büchern stört, der gerne Rockstar Romance liest, der starke Buchcharaktere mag, den Plot Twists nicht abschrecken, der am Wochenende Zeit hat und auf der Suche nach einem guten Buch ist… Lest es!

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Autorin

Anne Goldberg

Anne Goldberg - Autor
© Jennifer Schölzel

Anne Goldberg wurde 1986 in einer beschaulichen Kleinstadt geboren. Nach dem Abi ging sie nach Berlin, wo sie seither unter dem Regime ihrer vierbeinigen Mitbewohner lebt und arbeitet. Schon als Kind dachte sie sich dramatische Geschichten von Marienkäfern aus, die mit Regen, Wind und neugierigen Hunden zu kämpfen hatten. Damals hat sie ihre Oma zur Mitschrift abkommandiert. Mittlerweile schreibt Anne ihre Geschichten selbst, und ihre Charaktere trotzen größeren Herausforderungen als dem …

Mehr erfahren
Alle Verlage