Comisario Benitez und der Mord am Strand
 - Inez Velazquez - eBook

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

6,99

inkl. MwSt.

be
Krimis
276 Seiten
Altersempfehlung: ab 16 Jahren
ISBN: 978-3-7325-7249-6
Ersterscheinung: 28.06.2019

Comisario Benitez und der Mord am Strand

Spanien-Krimi

(23)

Wenn Ermittlungen zur Familienangelegenheit werden – Comisario Benitez' persönlichster Fall

Aufregung im schicken Küstenort Marbella: ein Mord direkt am berühmten Strand! Und ausgerechnet der Neffe von Comisario Pablo Benitez scheint darin verwickelt zu sein. Während die Familie erwartet, dass der Ermittler das ein oder andere Detail übersieht, drängt die Chefin auf rasche Aufklärung des Falls. Steckt Eifersucht hinter der Tat, oder sind es schmutzige Geschäfte? Die Beweise deuten darauf hin, dass Benitez‘ Neffe tatsächlich schuldig sein könnte. Als dann den Fischern auch noch ein unschöner Fang ins Netz geht, ist es mit der Urlaubsstimmung an der Costa del Sol endgültig vorbei. Doch der liebenswerte Comisario mit Familiensinn gibt nicht so schnell auf ...

Spannende Unterhaltung für alle Krimifans, Spanienreisende sowie Leser von Bianca Palma und Roberto Mistretta.

Dieser Kriminalroman ist in einer früheren Ausgabe unter dem Titel "Tapas, Wein und der Mord am Strand" erschienen.

eBooks von beTHRILLED – mörderisch gute Unterhaltung.


  • eBook (epub)
    6,99 €

Rezensionen aus der Lesejury (23)

Annette127 Annette127

Veröffentlicht am 14.07.2019

Ruhig und spannend

In diesem ebook geht es um eine sehr spannende Ermittlung. In einem kleinen Küstenort ist es an sich beschaulich ruhig - nichts trügt die Stille - aber dieses täuscht. Denn: Am Strand taucht unverhofft ... …mehr

In diesem ebook geht es um eine sehr spannende Ermittlung. In einem kleinen Küstenort ist es an sich beschaulich ruhig - nichts trügt die Stille - aber dieses täuscht. Denn: Am Strand taucht unverhofft eine Leiche auf - und die Ruhe an diesem kleinen Ort ist vorbei. Der Commissario hat nun die Aufgabe, in diesem Fall zu ermitteln.

Wird es ihm gelingen, diesen wichtigen Fall zu lösen???

Ich habe mir dieses wunderbare ebook innerhalb von einer Woche durchgelesen und es hat mich dabei sehr begeistert.

Man kann sagen, es ist ein ruhiger und gemütlicher Fall - eine sehr angenehme Sommerlektüre. Die man in den Abendstunden gut geniessen kann.

Sehr darin zugesagt hat mir ein Bezug in Richtung Familie. Was in meinen Augen auch stimmt. Ich habe es von Anfang an gemocht. Und, ich konnte es auch nicht mehr aus der Hand legen. Daher freue ich mich auch schon sehr auf eine Fortsetzung davon.

Ein grosses Lob daher an die nette Autorin und allen mit daran Beteiligten. Die 5 Sterne gebe ich diesem netten ebook daher sehr gerne und bedanke mich auch für dieses wunderbare ebook.







Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

FreyjaK1 FreyjaK1

Veröffentlicht am 14.07.2019

Mord im Urlaubsparadies

Im spanischen Marbella wird eine Frauenleiche gefunden. für Comisario Benitez eine schwierige Aufgabe, da auch noch sein Neffe verschwindet und er sich auch noch darum kümmern muss. Es wird eine weitere ... …mehr

Im spanischen Marbella wird eine Frauenleiche gefunden. für Comisario Benitez eine schwierige Aufgabe, da auch noch sein Neffe verschwindet und er sich auch noch darum kümmern muss. Es wird eine weitere Leiche gefunden - ist es der Neffe? Benitez große Familie ist mit den Nerven am Ende. Der Comisario und sein Team spekulieren über die Tatmotive - Eifersucht, Geld, Korruption in Behörden, russische Mafia?

Ich lese sehr gerne Krimis, dieser wird nicht nochmals von mir gelesen. Selbst als sich Comisario Benitez in großer Gefahr befindet, habe ich absolut keine Spannung verspürt. Der Roman ist auch nicht skurril oder in sonst einer Art Originell. Für alle, die keine Aufregung vertragen ist es sicher eine annehmbare Urlaubsunterhaltung.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Eichhoernchen50 Eichhoernchen50

Veröffentlicht am 14.07.2019

Empfehlenswerter Sommerkrimi

Man bekommt das, was man aufgrund des Covers erwartet. Etwas Spannung und Urlaubsfeeling, dazu kommt das südländische Temperament.

Der Roman liest sich sehr leicht und flüssig und die Spannung passt ... …mehr

Man bekommt das, was man aufgrund des Covers erwartet. Etwas Spannung und Urlaubsfeeling, dazu kommt das südländische Temperament.

Der Roman liest sich sehr leicht und flüssig und die Spannung passt zu einem Sommerkrimi.

Gut fand ich, dass auch die negativen Seite des Tourismus angesprochen wurden und dadurch ein Blick "hinter die Kulissen" gewährt wurde.

Einziger Kritikpunkt sind die Personen rund um den Comisario, die aufgrund des 2. Bands am Beginn nur sehr wenig beschrieben wurden und man daher einige Zeit braucht um einfache Zusammenhänge zu verstehen.

Trotzdem ein empfehlenswerter Urlaubskrimi, der keine unangenehme Gänsehaut hinterlässt..

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

ABlack_64 ABlack_64

Veröffentlicht am 14.07.2019

Schöner Sommer-Strand-Krimi

Bisher kannte ich Comiario Benitez nicht.
Der neue Fall des Comisario lässt sich sehr gut lesen.
Er ist zu Beginn nicht sehr spannend, aber die Charaktere bzw. die Familie werden vorgestellt, sind für ... …mehr

Bisher kannte ich Comiario Benitez nicht.
Der neue Fall des Comisario lässt sich sehr gut lesen.
Er ist zu Beginn nicht sehr spannend, aber die Charaktere bzw. die Familie werden vorgestellt, sind für den Fall wichtig. Der Camisario gefällt mir sehr gut. Seine Gradwanderung zwischen Job und Familie (sie ist in Spanien sehr wichtig), auch das war ein schönes Thema.
Auch die Annäherung der Kommissare wurde sehr schöne dargestellt.

Die Geschichte fand ich gut, während des gesamten Buches habe ich mir überlegt wer der Täter sein könnte, aber dann gab es wieder eine neue Wendung, nach und nach klärte sich der Fall auf. Ab ca. Mitte des Buches fand ich es so spannend, dass ich den letzten Teil bis zum Ende durchlesen musste.

Den Schreibstil des Buches fand ich gut (war gut zu lesen), musste oftmals schmunzeln und konnte mir den Schauplatz bildlich vorstellen.

Alles in allem ein tolles Buch, sehr zu empfehlen.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

TatjanaA TatjanaA

Veröffentlicht am 14.07.2019

Sommer, Sonne, das Meer, Marabella und ein Fall für Comisario Benitez

Ein Spanien Krimi, wie das Cover es erahnen lässt. Es ist Urlaubszeit im Küstenort Marabell. Comisario Pablo Benitez und seine Familie lassen gerne den Tag in einem Chiringuito am Strand ausklingen. ... …mehr

Ein Spanien Krimi, wie das Cover es erahnen lässt. Es ist Urlaubszeit im Küstenort Marabell. Comisario Pablo Benitez und seine Familie lassen gerne den Tag in einem Chiringuito am Strand ausklingen. Seid Kurzem arbeitet in dieser Bar auch sein Neffe Jaime. Jaime ist froh und macht diese Arbeit gern. Leider hat Jaime Pech und seine Chefin wird tot am Strand aufgefunden. Für Comisario keine leichte Aufgabe, Jaime wird verdächtigt, ist womöglich in Lebensgefahr. Die große Familie verlangt dass Pablo seinen Neffen beschützt und ihm aus der Patche hilft. Doch das ist als Comisario der für diesen Fall zuständig ist, nicht so einfach.

Reich und arm, Touristen und Einheimische, die prekäre Wirtschaftliche Lage in Spanien. Der Autorin Inez Velazquez gelingt all dies zu beleuchten und trotzdem den Charme der Figuren zu bewahren und mich das eine oder anderen Mal auch zum Lachen oder Schmunzeln brachte. Denke, es liegt auch daran, dass die Autorin viele Jahre in Spanien gelebt hat und das Land und die Leute kennt. Beim Lesen konnte ich mir sehr gut alles vorstellen und hatte das Gefühl selbst unter ihnen zu sein, so als stiller Beobachter.

Der impulsive Comisario mit gutem Herz und seine neue Partnerin, die er Anfangs nicht einschätzen konnte. Dieser Kontrast der beiden ist gut gelungen und erzeugt auch eine gewisse Spannung und Dynamik. Es macht neugierig mehr über Paula zu erfahren. Die Situation und die Verhältnisse in Spanien machen mich etwas traurig, da ich das Gefühl habe dass auch wir einen Teil der Schuld daran haben. Deshalb finde ich es auch gut das dies im Buch zwar nebenbei, aber doch erwähnt wurde. Eine leichte Sommerlektüre, doch mit Tiefgang, wenn man diesen sehen will.

Dieses Buch ist leicht zu lesen, und perfekt als Sommerlektüre von mir zu empfehlen. Leicht, Charmant, die Sätze mit spanischen Wörter durchzogen, spiegeln das Temperament der Spanier wieder, was mir sehr gefallen hat.

Ich gebe 4 von 5 Sternen, da es leider ein paar Grammatik Fehler im Buch gibt. Selbst bin ich nicht perfekt, doch denke ich das sich die Fehler beim Übersetzen eingeschlichen haben. Trotzdem ist dieses Buch für die heißen Sommertage von mir zu empfehlen.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Autor

Inez Velazquez

Inez Velazquez hat bereits viele erfolgreiche Krimis, Thriller und Romane unter den Pseudonymen Fran Ray und Manuela Martini geschrieben. Die Autorin lebte viele Jahre in Spanien und kennt die Schauplätze der Krimis um Pablo Benitez ebenso gut wie Land und Leute, was den Romanen eine besonders authentische, charmante Atmosphäre verleiht.

Mehr erfahren
Alle Verlage