Atlanta Bad Boys – Jackson
 - Eve Jagger - eBook

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

4,99

inkl. MwSt.

be-eBooks
Zeitgenössischer Liebesroman
314 Seiten
Altersempfehlung: ab 16 Jahren
ISBN: 978-3-7325-6220-6
Ersterscheinung: 29.03.2019

Atlanta Bad Boys – Jackson

Übersetzt von Michael Krug

(21)

Heiß, wild und höllisch sexy.
Ich bin Skylar – spontan, chaotisch und immer auf der Suche nach einem prickelnden Abenteuer. Als ich Jackson Masters traf, sollte er genau das für mich sein. Aber plötzlich scheint aus der heißen Affäre mehr zu werden. Ich dachte immer, ich wüsste, was ich will. Wieso nur droht mein Widerstand mit jeder seiner Berührungen dahinzuschmelzen?
Meine Vergangenheit hat mich abgehärtet – und gleichzeitig verletzlich gemacht. Ich darf ihn nicht an mich heranlassen. Unsere Leben sind zu verschieden. Doch mit jeder leidenschaftlichen Begegnung kommt Jackson meinem Herzen gefährlich nahe …
Der letzte Band der „Atlanta Bad Boys“ als eBook von beHEARTBEAT – Herzklopfen garantiert.


  • eBook (epub)
    4,99 €

Rezensionen aus der Lesejury (21)

austrianbookie99 austrianbookie99

Veröffentlicht am 21.01.2020

Locker, leicht und sexy

Die Sexy Bastards Reihe ist ja wohl nicht der Rede wert, oder?
Ich meine "ich liebe sie", sowie Jackson. ❤️
.
Nicht nur die Covergestaltung macht was her, sondern auch der Inhalt.
Der Schreibstil von ... …mehr

Die Sexy Bastards Reihe ist ja wohl nicht der Rede wert, oder?
Ich meine "ich liebe sie", sowie Jackson. ❤️
.
Nicht nur die Covergestaltung macht was her, sondern auch der Inhalt.
Der Schreibstil von Eve ist mal wieder genial, flüssig und unterhaltsam.
Und diesmal geht es um Jackson. Wird er auch seine Liebe finden oder bleibt er ein sexy Arschloch?
Durch Skylar's Art und Weise wurde die Geschichte nur noch erfrischender.
Also ich hätte nichts dagegen gehabt noch mehr zu verschlingen.
.
🌟 4,5 /5 Sternen

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Kathi_88 Kathi_88

Veröffentlicht am 12.10.2019

Ein schönes Buch für Zwischendurch

Atlanta Bad Boys – Jackson ist bereits der vierte Teil der Reihe, für mich jedoch war es der erste Teil. Das sexy Cover hat mich beim Stöbern angesprochen und ohne zu wissen, dass es eine Reihe ist wollte ... …mehr

Atlanta Bad Boys – Jackson ist bereits der vierte Teil der Reihe, für mich jedoch war es der erste Teil. Das sexy Cover hat mich beim Stöbern angesprochen und ohne zu wissen, dass es eine Reihe ist wollte ich das Buch lesen.

Die beiden Protagonisten waren mir recht sympathisch. Jackson hat mir jedoch besser gefallen als Skylar. Jackson ist einfach ein Typ Mann in den man sich sehr einfach verlieren und verlieben kann. Skylar hingegen ging mir mit ihrer leicht kindischen Art etwas auf die Nerven. Trotzdem haben die beiden gut harmoniert.

Die Story ist nichts Besonderes hat mich aber gut unterhalten. Der mittlere Teil war etwas langatmig und die Handlung plätscherte so vor sich dahin, dennoch hat mir die Geschichte gut gefallen. Die Autorin konnte mich mit ihrem Schreibstil überzeugen und hat mir mit dem Buch eine nette Geschichte für Zwischendurch geliefert.


Fazit

Nichts Besonderes, trotzdem ein schönes Buch für Zwischendurch zum Abschalten

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Angelika Angelika

Veröffentlicht am 05.08.2019

gelungener Abschluß der Reihe

Der letzte Teil der Atlanta Bad Boys - und findet auch Jackson seine Liebe?
Ein super sexy Cover, dass einem sofort ins Auge springt. Der Schreibstil der Autorin wieder locker und flüssig, der Leser ist ... …mehr

Der letzte Teil der Atlanta Bad Boys - und findet auch Jackson seine Liebe?
Ein super sexy Cover, dass einem sofort ins Auge springt. Der Schreibstil der Autorin wieder locker und flüssig, der Leser ist sofort in der Geschichte drinnen.
Man kennt Jackson schon ein bisschen aus den Vorgängerbänden, weiß das er ein sehr ernster und gut planender Mensch ist. Und ausgerechnet er muss auf diese spontane und sehr chaotisch anmutende Skylar treffen. Aber Gegensätze ziehen sich bekanntlich an, oder??? Eigentlich sind sie das perfekte Paar, aber ein bisschen Herzschmerz und Drama gehört auch zur Geschichte. Lasst euch überraschen, ich fand es unterhaltsam.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Mybooks13 Mybooks13

Veröffentlicht am 07.07.2019

Schwächer als die anderen Teile der Reihe

Rezension zu Atlanta Bad Boys - Jackson

Inhalt :

Heiß, wild und höllisch sexy.
Ich bin Skylar - spontan, chaotisch und immer auf der Suche nach einem prickelnden Abenteuer. Als ich Jackson Masters ... …mehr

Rezension zu Atlanta Bad Boys - Jackson

Inhalt :

Heiß, wild und höllisch sexy.
Ich bin Skylar - spontan, chaotisch und immer auf der Suche nach einem prickelnden Abenteuer. Als ich Jackson Masters traf, sollte er genau das für mich sein. Aber plötzlich scheint aus der heißen Affäre mehr zu werden. Ich dachte immer, ich wüsste, was ich will.
Wieso nur droht mein Widerstand mit jeder seiner Berührungen dahin zu schmelzen ?
Meine Vergangenheit hat mich abgehärtet - und gleichzeitig verletzlich gemacht. Ich darf ihn nicht an mich heranlassen. Unsere Leben sind zu verschieden. Doch mit jeder leidenschaftlichen Begegnung kommt Jackson meinem Herzen gefährlich nahe ...

Meine Meinung :

Cover :
Das Cover passt genauso gut zudem Teil, wie auch schon die Bänder in der reihe zuvor. Man hat schlicht auf dem Cover einen Oberkörperfreien Mann, welcher den Hauptprotagonisten darstellen soll und dann mittig den Namen des jeweiligen " Atlanta Bad Boys ".

Schreibstil :

Da ich schon die anderen Bücher der Autorin kannte, war mir ihr Schreibstil nicht unbekannt. Das Buch lässt sich schnell und flüssig lesen, da die Charaktere und die Situationen gut zur Geltung gebracht wurden.
Zudem fand ich sehr gut, dass die Perspektiven immer zwischen den beiden Hauptprotagonisten gewechselt wurden, sodass man beide Seiten kennenlernen und verstehen konnte.

Handlung :

Es geht um den jungen Architekten Jackson, welcher mit Hilfe einer Checkliste seine perfekte Ehefrau finden will. Jedoch kommt ihm das Schicksal zuvor, und er trifft in einem Stripp Club die junge und schlagfertige Skylar. Beide haben völlig unterschiedliche Sichtweisen vom Leben und trotzdem fühlen sich beide zueinander hingezogen. Sie, eine junge Frau, die wegen ihrer Vergangenheit in den Tag hineinlebt. Er, ein junger Mann, welcher wegen seiner Vergangenheit alles plant und sicher haben möchte.

Charaktere :

Jackson ist ein zielstrebiger, junger Mann, der schon seine komplette Zukunft vorausgeplant hat. Jedoch fehlt ihm die Frau. Manchmal war Jackson zu verbissen drauf , die perfekte Frau zu finden. Jedoch konnte man auch sein Anliegen auf eine sichere Zukunft nachvollziehen, sobald man seine Vergangenheit kannte.

Skylar ist eine sehr schlagfertige Frau und lebt in den Tag hinein. Sie hat sich nicht über Konsequenzen oder sonstiges je einen Kopf gemacht. Für sie gab es immer nur Abenteuer, statt mal einen Abend zuhause zu verbringen. Manchmal war sie wirklich anstrengend, da sie auch sofort Jackson mit in Sachen hineingezogen hat, ohne zu überlegen, was es für ihn für Auswirkungen haben könnte. Als man jedoch mehr über sie und ihr Handeln erfährt, hat man automatisch mehr Verständnis.

Fazit :

Das Buch war gut, aber leider schwächer als seine Vorgänger. 2/3 des Buches fand ich eher anstrengend, da es bei den beiden nur um Sex oder anderweitige Dinge ging. Es kam keine wirkliche Spannung, jedoch hat es das letzte drittel wieder ein wenig rausgerissen, da dort auf einmal viel mehr Geschichte und weniger Sex kam. Deswegen bekommt das Buch doch noch 3,5 Sterne!


Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Lesejunkie_Ela Lesejunkie_Ela

Veröffentlicht am 29.05.2019

Gelungener Abschluss der Atlanta Bad Boys Reihe

Ich danke NetGalley und dem Verlag für die kostenlose Bereitstellung des Rezensionsexemplars.

Eve Jagger hat es auch mit dem letzten Band der Atlanta Bad Boys geschafft, durch ihren flüssig locker leichten ... …mehr

Ich danke NetGalley und dem Verlag für die kostenlose Bereitstellung des Rezensionsexemplars.

Eve Jagger hat es auch mit dem letzten Band der Atlanta Bad Boys geschafft, durch ihren flüssig locker leichten Schreibstil, mich gekonnt zu unterhalten.

Die Beschreibungen der Charaktere sowie deren Gefühle, Gedanken und Handlungen sind sympathisch & authentisch.

Besonders die Handlungen sind intensiv beschrieben, man hat das Gefühl, man sein „live dabei“.

Erzählt wird die Geschichte abwechselnd aus Skylars und Jacksons Perspektive in der Ich-Form.
Gerade diese Erzählweise macht es möglich, die Geschichte hautnah nachzuvollziehen und nachzuempfinden.

Die Geschichte an sich ist mit spannenden, humorvollen und emotionalen Szenen beschrieben.
Sie erzählt uns von Freundschaft, wahre Liebe, Geheimnisse, Zusammenhalt und Neuanfängen.

Fazit:
Ein gelungener Abschluss der Atlanta Bad Boys Reihe

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Autor

Eve Jagger

Eve Jagger wurde in Georgia geboren und liebte schon früh das Schreiben. Doch erst seit einigen Jahren widmet sie sich vollkommen ihren Geschichten. In den USA wurde sie als USA-Today-Bestsellerautorin bekannt durch ihre Sexy-Bastard-Reihe, die jetzt auch auf Deutsch veröffentlicht wird. Sie ist Mutter von zwei Kindern und lebt mit ihrem Mann im Süden der USA, wo sie sich für weitere heiße Geschichten inspirieren lässt.

Mehr erfahren
Alle Verlage