Crystal Lake – Diagnose Liebe
 - Annabell Nolan - eBook

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

1,99

inkl. MwSt.

be-eBooks
Zeitgenössischer Liebesroman
126 Seiten
Altersempfehlung: ab 16 Jahren
ISBN: 978-3-7325-7250-2
Ersterscheinung: 31.05.2019

Crystal Lake – Diagnose Liebe

(40)

DIE SERIE:
Das Crystal Lake Medical Center in Aspen ist eine der renommiertesten Sport-Kliniken der Welt. Umgeben von verschneiten Berghängen, Skipisten und luxuriösen Villen rettet das beste Krankenhaus-Team der USA Tag für Tag Menschenleben. Vor allem Sportler, die auf dem Weg zur Spitze einen tiefen Fall hinnehmen mussten, gehören zu den Patienten im Crystal Lake – wo nicht nur Knochenbrüche, sondern auch Herzen geheilt werden. Denn hinter der nächsten Tür wartet oft schon die ganz große Liebe ...
ÜBER FOLGE 1:
Allana McGinty lebt für ihren Job. Als neue Leiterin des Crystal Lake Medical Center muss sie sich allerdings erst noch beweisen. Zum Glück hat sie den charismatischen Chefarzt Dr. James Raker auf ihrer Seite. Als Allana einen Zeitungsartikel liest, in dem das Crystal stark belastet wird, ahnt sie noch nicht, dass dies der Beginn ihrer härtesten Prüfung ist.
Währenddessen beginnt Leena Summers ihren ersten Tag als ausgebildete Orthopädin gleich mit einem schwierigen Fall. Mark Turner, erfolgreicher Snowboarder und wahnsinnig attraktiv, wird nach einem Sturz ins Crystal Lake eingeliefert. Von Beginn an knistert es gewaltig zwischen Leena und Mark. Seine arrogante Art stößt sie zwar ab, übt jedoch auch einen gewissen Reiz auf sie aus. Aber Leenas Herz wurde schon einmal gebrochen. Ist sie bereit, einer neuen Liebe eine Chance zu geben?


Rezensionen aus der Lesejury (40)

Aennchen_01 Aennchen_01

Veröffentlicht am 08.08.2019

Süße Liebesgeschichte für zwischendurch!

AUTOR: Annabell Nolan
ERSCHEINUNGSDATUM (E-BOOK): 31. Mai 2019
VERLAG: be-eBooks
PREIS (E-BOOK): 1,99€

INHALT

Allana McGinty lebt für ihren Job. Als neue Leiterin des Crystal Lake Medical Center muss ... …mehr

AUTOR: Annabell Nolan
ERSCHEINUNGSDATUM (E-BOOK): 31. Mai 2019
VERLAG: be-eBooks
PREIS (E-BOOK): 1,99€

INHALT

Allana McGinty lebt für ihren Job. Als neue Leiterin des Crystal Lake Medical Center muss sie sich allerdings erst noch beweisen. Zum Glück hat sie den charismatischen Chefarzt Dr. James Raker auf ihrer Seite. Als Allana einen Zeitungsartikel liest, in dem das Crystal stark belastet wird, ahnt sie noch nicht, dass dies der Beginn ihrer härtesten Prüfung ist. Währenddessen beginnt Leena Summers ihren ersten Tag als ausgebildete Orthopädin gleich mit einem schwierigen Fall. Mark Turner, erfolgreicher Snowboarder und wahnsinnig attraktiv, wird nach einem Sturz ins Crystal Lake eingeliefert. Von Beginn an knistert es gewaltig zwischen Leena und Mark. Seine arrogante Art stößt sie zwar ab, übt jedoch auch einen gewissen Reiz auf sie aus. Aber Leenas Herz wurde schon einmal gebrochen. Ist sie bereit, einer neuen Liebe eine Chance zu geben?
https://www.netgalley.de/catalog/book/164044

MEINE MEINUNG
„Kannst du mir zeigen, wie das mit der Liebe wirklich funktioniert?“
Tja, dieses Zitat aus „Crystal Lake – Diagnose Liebe“ beschreibt das gesamte Buch ziemlich gut. Es ist eine süße Liebesgeschichte, mit allem was dazu gehört, wenn auch etwas kurzweilig und nicht sonderlich tiefgründig. Allerdings ist das wahrscheinlich zu einem Großteil darauf zurückzuführen, dass dieser Band die erste Folge einer Serie ist – und auch wenn ich mich nie allzu sehr für Buch-Serien interessiert habe, meine ich mich zu erinnern, dass die einzelnen Folgen eben einfach nicht so lang sind wie ein normaler Roman…
Ansonsten sammelt das Buch aber ziemlich viele Pluspunkte: Die Protagonisten sind wirklich nett, man verfolgt ihre Geschichte gerne und möchte mehr über sie erfahren, nachdem man den etwas holprigen Start hinter sich gelassen hat. Meiner Meinung nach ist Mark am Anfang nämlich einfach zu arrogant, als dass man ihn noch sympathisch finden könnte, und Leena wirkt so naiv wie ein kleines Kind, aber beides gibt sich relativ schnell. Auch die Liebesgeschichte zwischen den beiden entwickelt sich tatsächlich in einem recht realistischen Tempo, wobei man auch hier erst den Anfang hinter sich lassen muss, bevor man das bemerkt, denn zunächst wirkt die „Anziehung“ die beide vom ersten Augenblick an spüren, einfach nur viel zu abgedroschen und aufs Körperliche reduziert, als dass man sie wirklich ernst nehmen könnte. Aber auch hier gilt: Das gibt sich!
Und auch die Nebenfiguren, die in den nächsten Folgen zu den Protagonisten werden, haben mir ziemlich gut gefallen, auch wenn man hier bedenken sollte, dass die Handlung, die nicht direkt Leena und Mark betrifft, am Ende nicht aufgelöst, sondern erst in den nächsten Folgen fortgesetzt wird. Die Geschichte ist also wirklich nur in Bezug auf die beiden Protagonisten in sich abgeschlossen, alle weiteren Aspekte sind fortlaufend. Dennoch ist es aber meiner Meinung nach auch kein Problem, Folge 1 als Einzelband zu lesen.
Alles in allem war „Crystal Lake – Diagnose Liebe“ für mich also ein wirklich nettes Buch für zwischendurch, es hat alle Erwartungen, die ich an schöne Lektüre habe, erfüllt, aber wer Tiefsinnigkeit und kompliziert ausgearbeitete Handlungsstränge erwartet, ist hier wahrscheinlich fehl am Platz.
Meiner Meinung nach hat es sich seine 4✩ Sternchen aber voll und ganz verdient!
Vielen Dank an den be-eBooks Verlag und NetGalley für die Bereitstellung des Rezensionsexemplars!

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

DaisysBuchReise DaisysBuchReise

Veröffentlicht am 05.08.2019

Süße Geschichte zum entspannen und fallen lassen

◆STORY◆
Die angesehene Sport-Klinik, das Crystal Lake Medical Center in Aspen ist Schauplatz unserer Kurzgeschichte. Als Nummer 1 Anlaufpunkt für verletzte Sportler trifft man hier also gut und gern ... …mehr

◆STORY◆
Die angesehene Sport-Klinik, das Crystal Lake Medical Center in Aspen ist Schauplatz unserer Kurzgeschichte. Als Nummer 1 Anlaufpunkt für verletzte Sportler trifft man hier also gut und gern den ein oder anderen Star...
◆COVER◆
Hübsch, schlicht und feminin! Es fängt aus meiner Sicht genau die Stimmung ein, die bei mir auch beim Lesen/Hören entstanden ist. Es ist irgendwie kuschelig und romantisch und passt perfekt zu dem Charakter der Kurzgeschichte bzw. Miniserie.

◆MEINE MEINUNG◆
Man begleitet hauptsächlich zwei Frauen: Allana McGinty, Leiterin des Crystal Lake Medical Centers und Leena Summers, die junge Ärztin, die ihren ersten Tag in besagten Krankenhaus antritt. Leena ist nach vielen Jahren wieder zurück in ihre Heimat gezogen. Sie hat ihren Job in Chicago aufgegeben und nun in Espen zu praktizieren. Gleich an ihrem ersten Tag muss sich sich mit dem arroganten und äußerst attraktiven Snowboarder Mark Turner auseinander setzen. Mark weckt Gefühle in ihr, die sie nicht haben sollte, denn schließlich ist er verlobt und sie seine Ärztin. Doch was kann man gegen seine Gefühle tun?
Ich finde, dass Annabell Nolan mit dem ersten Teil der neuen Romance-Reihe einen tollen Start hinlegt. Es hat den typischen Charakter von Daily-Soap. Die Protagonisten sind sympathisch, die Geschichte spannend, mit genau der richtigen Portion Drama und Romantik. Es gibt Geheimnisse, Liebe und Humor. Auch die Nebencharakter machen einen tollen Eindruck und alles in allem ist "Crystal Lake" genau das Richtige, für die, die sich einfach zurücklehnen und entspannen wollen.Ich könnte mir die Reihe durchaus auch sehr gut als TV-Serie vorstellen und bin gespannt wie es noch weiter geht.
Wirklich eine angenehme Geschichte für alle Frauen, die Romantik lieben!

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Valja Valja

Veröffentlicht am 05.08.2019

Ein Krankenhaus voller Gefühle

Inhalt
Dr. Leena Summers tritt gerade ihren neuen Job als Orthopädin im Crystal Lake Medical Center an, als auch schon der erste Patient für sie eingeliefert wird. Mark Turner, ein erfolgreicher Snowboarder, ... …mehr

Inhalt
Dr. Leena Summers tritt gerade ihren neuen Job als Orthopädin im Crystal Lake Medical Center an, als auch schon der erste Patient für sie eingeliefert wird. Mark Turner, ein erfolgreicher Snowboarder, hat sich bei der Erprobung einer Piste das Bein gebrochen und soll hier nun die beste Versorgung erhalten, um bald wieder fit zu sein. Seine übertriebenen Ansprüche bringen Leena auf die Palme, aber auch ihr Herz aus dem Takt. Währenddessen kämpft Allana um den guten Namen des Krankenhauses, denn ein bekannter Sportler behauptet hier falsch behandelt worden zu sein. Zum Glück steht ihr der attraktive Chefarzt zur Seite.

Meine Meinung
Mehrere Sichtweisen, verschiedene Schicksale und doch eine zusammenhängende Geschichte. Die Handlung erinnert an die vielen Ärzteserien im TV, denn jede Person hat ihren eigenen roten Faden. Zusammengeführt werden diese im Crystal Lake Medical Center.

Wir begegnen zuallererst dem Snowboarder Mark Turner. Er hat gerade seinen Unfall gehabt und wartet darauf gerettet zu werden. Während er im Schnee liegt, muss er über sein Leben nachdenken und über die emotionale Kälte, die er im Krankenhaus vonseiten seiner Vertrauten zu erwarten hat. Ihnen sind sein Geld und sein Status wichtig, er selbst dagegen eher weniger.

Leena Summers beginnt gerade ihren Job als Orthopädin und Sportmedizinerin am Crystal Lake. Sie kennt das Krankenhaus, denn ihr verstorbener Vater hatte bereits hier gearbeitet. Sie liebt ihren Job, den Menschen zu helfen liegt ihr einfach. Dann wird Mark ihr Patient und irgendwie schafft er es sie aufs Blut zu reizen und auch zu berühren.

Als Leiterin des Medical Centers versucht Allana McGinty den Laden am Laufen zu halten, auch wenn dies alles andere als leicht ist. Vielen Mitarbeitern gefällt es nicht, dass sie sie zum Sparren zwingt, weshalb sie ihr mit Verachtung begegnen. Als sie einen Artikel findet, der das Center ins negative Licht rückt, macht sie sich Sorgen und redet mir Dr. James Raker, dem Chefarzt. Dieser steht ihr zur Seite und zeigt Interessen an ihr, doch Allana glaubt, dass er auch etwas vor ihr verbirgt.

Obwohl diese erste Episode recht kurz ist, gelingt es der Autorin darin einiges zu verpacken. Neben Drama, Verliebtheit und verwirrenden Gefühlen, lässt sich noch viel mehr finden. Alles spielt sich recht schnell ab und auch recht unrealistisch, doch irgendwie liegt darin auch der Unterhaltungswert.

All diese Charaktere haben ihr Päckchen zu tragen und sind emotional eingespannt. Sie alle gleichen diese Hin und Hers ab um zu sehen ob es klappt, wenn sich etwas ändert. Ich kam mir wirklich vor, als würde ich mir eine Serie ansehen. Alles geschieht schnell. Plötzlich sind alle verliebt und natürlich gibt es jemanden, der eine Intrige plant, um alles zu ruinieren. Nebenbei scheinen auch viele Geheimnisse im Spiel zu sein und man wartet nun praktisch darauf, dass alles ans Licht kommt und die Katastrophe ihren Lauf nimmt. Es wirkte jedoch, als ob die Geschichte von Leena und Mark mehr im Vordergrund stand, während Allanas eher hintergründig lief. So scheint es, das die Vordergrundgeschichte zu einem gewissen Ende kommt, während die Andere noch Anlauf nimmt.

Fazit
Eine kurzweilige Unterhaltung, die stark an die typischen Ärzteserien erinnert. Es gibt Gefühlen, Drama und Verschwörungen, die alles zu verändern drohen. In der ersten Episode sind nun interessante Paarungen entstanden, die neugierig auch mehr machen. Man darf gespannt sein, was die Autorin sich noch alles einfallen lässt.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Justsomeonewholovestoread Justsomeonewholovestoread

Veröffentlicht am 16.07.2019

Crystal Lake Diagnose Liebe

Bevor ich angefangen habe Crystal Lake zu lesen, wusste ich nicht dass es eine Reihe ist. Ich kam trotzdem gut in die Geschichte rein und konnte alles nachvollziehen. Jedoch merkte ich sehr schnell, ... …mehr

Bevor ich angefangen habe Crystal Lake zu lesen, wusste ich nicht dass es eine Reihe ist. Ich kam trotzdem gut in die Geschichte rein und konnte alles nachvollziehen. Jedoch merkte ich sehr schnell, dass diese Reihe nichts für mich ist. Die Charakter sind mir zu oberflächlich, die Story ist nicht ansatzweise tiefgründig und richtig nachvollziehen konnte ich es auch nicht wirklich. Ich mochte den Krankenhausflair aber ansonsten war das Buch leider nichts für mich. Die verschiedenen Personen die erwähnt wurden, hatten irgendwie auch keinen Zusammenhang, oder das kam in den vorherigen Folgen schon vor. Mit dem Schreibstil kam ich auch nicht so klar, da es aus der er/sie-Perspektive geschrieben wurde. Es wurde auch manches zu übertrieben dar gestellt finde ich. Zum Beispiel, dass sie sofort wieder zurück nach Chicago wollte, oder diese Klischees mit dem reichen Sportler und der Freundin die nur ans Geld denkt, wie die beiden sich verlieben konnten, was mir sowieso ein Rätsel. Sie konnte mich trotzdem ein bisschen unterhalten, deswegen ist ein gutes Buch für zwischendurch.


Es war eine süße Geschichte, wenn man auf kurze und oberflächliche liebes Geschichten steht.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Niknak Niknak

Veröffentlicht am 22.06.2019

Durch eine Verletzung zur großen Liebe

*Inhalt:*
_(Klappentext)_
DIE SERIE:
Das Crystal Lake Medical Center in Aspen ist eine der renommiertesten Sport-Kliniken der Welt. Umgeben von verschneiten Berghängen, Skipisten und luxuriösen Villen ... …mehr

*Inhalt:*
_(Klappentext)_
DIE SERIE:
Das Crystal Lake Medical Center in Aspen ist eine der renommiertesten Sport-Kliniken der Welt. Umgeben von verschneiten Berghängen, Skipisten und luxuriösen Villen rettet das beste Krankenhaus-Team der USA Tag für Tag Menschenleben. Vor allem Sportler, die auf dem Weg zur Spitze einen tiefen Fall hinnehmen mussten, gehören zu den Patienten im Crystal Lake - wo nicht nur Knochenbrüche, sondern auch Herzen geheilt werden. Denn hinter der nächsten Tür wartet oft schon die ganz große Liebe.

ÜBER FOLGE 1:
Allana McGinty lebt für ihren Job. Als neue Leiterin des Crystal Lake Medical Center muss sie sich allerdings erst noch beweisen. Zum Glück hat sie den charismatischen Chefarzt Dr. James Raker auf ihrer Seite. Als Allana einen Zeitungsartikel liest, in dem das Crystal stark belastet wird, ahnt sie noch nicht, dass dies der Beginn ihrer härtesten Prüfung ist.
Währenddessen beginnt Leena Summers ihren ersten Tag als ausgebildete Orthopädin gleich mit einem schwierigen Fall. Mark Turner, erfolgreicher Snowboarder und wahnsinnig attraktiv, wird nach einem Sturz ins Crystal Lake eingeliefert. Von Beginn an knistert es gewaltig zwischen Leena und Mark. Seine arrogante Art stößt sie zwar ab, übt jedoch auch einen gewissen Reiz auf sie aus. Aber Leenas Herz wurde schon einmal gebrochen. Ist sie bereit, einer neuen Liebe eine Chance zu geben?

*Mein Kommentar:*
Dies ist der erste Band einer, aufeinander aufbauenden, Serie über eine das Crystel Lake Memorial Center in Woody Creek, in der Nähe von Aspen. Ich kannte die Autorin vorher nicht. Durch NetGalley wurde ich auf dieses Buch aufmerksam. Der Schreibstil von Annabell Nolan ist flott, locker und leicht.

Das Buch ist aus der personale Erzählperspektive in der dritten Person von drei verschiedenen Charakteren geschrieben. Dadurch erfährt man einiges über die Gefühlswelten der Protagonisten. Dies finde ich sehr gut.

Charaktere sind zahlreiche vorhanden, aber sie bleiben leider sehr an der Oberfläche. Ich hoffe, dies ändert sich im Laufe der Serie wird, wenn die Charaktere laufend vorkommen. Auch über die Protagonisten erfährt man nur sehr wenig. Ich habe das Gefühl, dass man nur an der Oberfläche kratzt. Dies finde ich sehr schade.

Dr. Leena Summer ist Orthopädin und Sportmedizinerin. Sie kommt ursprünglich aus Woody Creek, hat aber eine Zeit lang in einem Krankenhaus in Chicago gearbeitet. Am Anfang des Buches kommt sie zurück ins Crystal Lake Medical Center, um in die Fußstapfen ihres Vaters zu treten. Leena ist immer sehr um ihre Patienten bemühtt. Sie wirkt manchmal etwas naiv, meist jedoch stark und unabhängig.

Mark Turner ist Profisnowboarder aus Old Mammoth, Kalifornien, Sierra Nevada. Er ist mit Emely Reddding verlobt, hat jedoch keine Gefühle für sie. Mark kommt aus einem lieblosen, desinteressierten und reichem Elternhaus. Nach seiner eigenen Aussage, ist Liebe nur eine Erfindung von Hollywood. Er ist bereit eine lieblose Ehe einzugehen, da seine Eltern es ihm nicht anders vorgelebt haben. Mark ist gutaussehend und weiß es auch einzusetzen. Man erfährt nur sehr wenig über seine Vergangenhaus bzw über sein Elternhaus. Dies ist sehr schade, da seine Eltern ihn sehr geprägt haben. Dieses Thema wurde nur ganz kurz angeschnitten.

Allana McGinty ist eine ehemalige Krankenschwester, die nun die Krankenhausleitung im Crystal Lake ist. Sie ist Mitte 30 und gerade frisch geschieden. Paul, ihr betrügerische Exmann, ist Anwalt, der im Laufe des Buches noch wichtig sein wird. Sie hat eine beginnende Romanze mit ihrem Chefarzt James. Dieser war am Anfang noch verheiratet, weswegen sich nicht mehr zwischen den beiden entwickelte. Die Beziehung der beiden wird in den nächsten Teilen wieder aufgegriffen, was mir sehr gut gefällt, da sie in diesem Buch nur kurz aufgegriffen wird. Allana ist eine zielstrebige und starke Persönlichkeit.

Eine wichtige Rolle im Buch spielt Dr. William Bade. Er ist sehr undurchsichtig. Ich habe das Gefühl, dass die meisten offenen Fragen mit ihm zusammen hängen. Viele im Krankenhaus wissen mehr über ihn, verraten es aber nicht. Ich hoffe, dass das Mysterium um ihn in den nächsten Teilen aufgelöst wird.

Die Handlung konnte mich wirklich nicht überzeugen. Es passiert viel zu viel, in zu wenigen Seiten. Die Liebesgeschichte zwischen Leena und Mark entwickelt sich innerhalb kürzester Zeit. Mark war verlobt und kennt keine Liebe, lernt Leena kennen und lieben, trennt sich von Emely und kommt mit Leena zusammen. Dies passiert alles innerhalb von weniger als 24 Stunden. Es erscheint mir etwas unrealistisch.

Das Ende kam sehr abrupt, die Geschichte wirkt etwas abgerissen. Der Epilog jedoch erzeugt Spannung für den nächsten Teil. Diesfinde ich gelungen.

*Mein Fazit:*
Die Charaktere bleiben leider oberflächlich, die Handlung entwickelt sich zu schnell und es bleiben zu viele lose Enden. Zwei Liebesgeschichten sind einfach zu viel.
Ich werde die Serie jedoch noch nicht abschreiben und ihr eine weitere Chance geben. Ich bin gespannt ob bzw. wie die Charaktere sich entwickeln und man im Laufe der Reihe noch mehr über sie erfährt.

Ganz liebe Grüße,
Niknak

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Autor

Annabell Nolan

Annabell Nolan - Autor
© Andreas Eckhardt

Nach etlichen ausgedehnten USA-Aufenthalten lebt und schreibt Annabell Nolan in Berlin, ihrer Stadt der Liebe. Die schönste Jahreszeit für sie ist der Frühsommer, wenn der Flieder betörend duftet und die Bienen durch ihren Garten summen. Dann schreibt sie im Schatten ihres knorrigen Apfelbaums, bis es Zeit wird, den Grill anzuzünden und mit ihrem Liebsten und guten Freunden bis spät in die Nacht zu plaudern. Wenn Anna nicht gerade neue Geschichten für Verlage, Funk und Fernsehen …

Mehr erfahren
Alle Verlage