Death Bastards – Bittersüßer Kuss
 - Elena MacKenzie - eBook

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

5,99

inkl. MwSt.

be-eBooks
Liebesromane
300 Seiten
Altersempfehlung: ab 16 Jahren
ISBN: 978-3-7325-7909-9
Ersterscheinung: 01.11.2020

Death Bastards – Bittersüßer Kuss

Band 2 der Reihe "Dark MC Romance"

(19)

Er hat ihr das Herz gebrochen – das wird sie nicht noch einmal zulassen
Georgia und Dean sind seit der Highschool ein Paar. Aber der Death Bastards MC hat Dean völlig verändert. Nun nennt er sich Viking und lebt ein gefährliches Leben, das Georgia mehr und mehr von ihm trennt. Als er eine mehrjährige Gefängnisstrafe antreten muss, stößt Viking sie endgültig von sich. Während seiner Haft erlebt er die Hölle auf Erden, denn sein Zellengenosse Ron ist hart und rücksichtslos – und eines Tages eskaliert die Situation.
Nach dem Knast versucht Viking sein Leben im Club wieder in den Griff zu kriegen, doch er kann Georgia einfach nicht vergessen. Und als plötzlich ein Foto von ihr vor seiner Tür liegt, das ihm Ron im Knast gestohlen hat, weiß er: Georgia schwebt in großer Gefahr. Er setzt alles daran, sie zu beschützen – und dabei kommen sie sich unwiderstehlich nah …
Dramatische und fesselnde Dark Romance! Der zweite Band von Elena MacKenzies Death-Bastards-Reihe.
eBooks von beHERATBEAT – Herzklopfen garantiert.
  • eBook (epub)
    5,99 €

Rezensionen aus der Lesejury (19)

Blubb0butterfly Blubb0butterfly

Veröffentlicht am 07.02.2021

Ein wenig anstrengend, aber insgesamt nicht schlecht.

Ich habe bereits den Vorgänger hierzu gelesen und freue mich daher immer aufs Neue, wenn ich einen neuen Teil der Reihe entdecke und lesen kann. 😊
Georgia und Dean sind schon seit der Highschool ein Liebespaar. ... …mehr

Ich habe bereits den Vorgänger hierzu gelesen und freue mich daher immer aufs Neue, wenn ich einen neuen Teil der Reihe entdecke und lesen kann. 😊
Georgia und Dean sind schon seit der Highschool ein Liebespaar. Doch das traute Glück und all die gemeinsamen Zukunftspläne ändern sich schlagartig, als er sich immer mehr in die düstere und geheimnisvolle Welt der Death Bastards, einem von seinem Großvater gegründeten Bikerclub, einlässt. Fortan nennt er sich Viking und hat mit dem Dean, in den sie sich unsterblich verliebt hat, kaum etwas gemeinsam. Es vergehen Jahre, in denen Funkstille zwischen den ehemaligen Geliebten herrscht. Bis offensichtlich sein ehemaliger Zellengenosse beschließt, sie zu bedrohen. Es bleibt Viking somit nichts anderes übrig, als Georgia zu sich zu holen, um sie zu beschützen. Dass dabei die alten Gefühle wieder neu aufflammen, war nicht vorgesehen, aber es steht zu viel zwischen ihnen, um an der alten Beziehung anzuknüpfen. Denn Georgia hegt zu viele Vorurteile Biker allgemein gegenüber, was vor allem durch ihre Eltern zustande kommt. Aber obwohl sie ein neues Leben in einer neuen Stadt angefangen hat und nicht nur auf sich aufpassen muss, konnte sie ihn nie vergessen. Doch hat ihre Liebe noch eine Chance? Wird sie ihn so akzeptieren, wie er ist? Noch ehe die beiden ihre Gefühle füreinander erneut aufleben lassen können, müssen sie sich zuerst der Bedrohung stellen. Denn ihr kleiner Sohn schwebt in Lebensgefahr…
Mit diesem Band erfahren wir mehr über den Anführer der Death Bastards und vor allem über sein Leben vor dem Motorradclub. Interessant, aber insgesamt schwächer als der Vorgänger. Ein bisschen anstrengend fand ich das Hin und Her zwischen Viking und Georgia schon, vor allem, weil sie so lange am alten Dean festhielt und ihre Vorurteile nicht so schnell ablegen konnte. Daher ist die Geschichte an sich nicht schlecht und lesbar, aber eben auch anstrengend.

♥♥♥,5 von ♥♥♥♥♥

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Lina-Tweety Lina-Tweety

Veröffentlicht am 31.01.2021

Wirklich gut!

Der zweite Band der Death-Bastards-Reihe handelt von Dean aka Viking und Georgia.
Die Hauptcharaktere des Buchs sind mir beide sehr sympathisch. Sie haben Tiefe und eine spannende Komplexität. Man braucht ... …mehr

Der zweite Band der Death-Bastards-Reihe handelt von Dean aka Viking und Georgia.
Die Hauptcharaktere des Buchs sind mir beide sehr sympathisch. Sie haben Tiefe und eine spannende Komplexität. Man braucht etwas Zeit um alle Facetten kennenzulernen, aber das macht die Geschichte nur noch spannender. Da sich die beiden quasi auch neu kennenlernen, entdeckt man als Leser zusammen mit ihnen alte und neue Dinge. Das wurde gut umgesetzt. Auch die Nebencharaktere waren nicht einfach nur da, sondern haben die Protagonisten unterstützt und das Buch dadurch viel nahbarer gemacht. Sie hatten ebenfalls eine Geschichte und das finde ich sehr schön.
Der Schreibstil ist fesselnd, leicht verständlich und flüssig zu lesen. Dabei gibt es viel zu lachen, aber auch mitzufiebern. Die Geschichte ist abwechslungsreich und spannend und lässt einen gar nicht aus ihrem Bann.
Insgesamt ein tolles Buch, was man nicht aus der Hand legen konnte, weil es so gut war. Ich hoffe es geht weiter!
Vielen lieben Dank an Netgalley Deutschland und natürlich an be-HEARTBEAT, die mir ein Leseexemplar zur Verfügung gestellt haben.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Buecher_verliebt Buecher_verliebt

Veröffentlicht am 25.01.2021

Eine spannende, düstere Liebesgeschichte

Darum geht es:

Er hat ihr das Herz gebrochen - das wird sie nicht noch einmal zulassen

Georgia und Dean sind seit der Highschool ein Paar. Aber der Death Bastards MC hat Dean völlig verändert. Nun nennt ... …mehr

Darum geht es:

Er hat ihr das Herz gebrochen - das wird sie nicht noch einmal zulassen

Georgia und Dean sind seit der Highschool ein Paar. Aber der Death Bastards MC hat Dean völlig verändert. Nun nennt er sich Viking und lebt ein gefährliches Leben, das Georgia mehr und mehr von ihm trennt. Als er eine mehrjährige Gefängnisstrafe antreten muss, stößt Viking sie endgültig von sich. Während seiner Haft erlebt er die Hölle auf Erden, denn sein Zellengenosse Ron ist hart und rücksichtslos - und eines Tages eskaliert die Situation.
Nach dem Knast versucht Viking sein Leben im Club wieder in den Griff zu kriegen, doch er kann Georgia einfach nicht vergessen. Und als plötzlich ein Foto von ihr vor seiner Tür liegt, das ihm Ron im Knast gestohlen hat, weiß er: Georgia schwebt in großer Gefahr. Er setzt alles daran, sie zu beschützen - und dabei kommen sie sich unwiderstehlich nah ...

Meine Meinung:

Dies ist der zweite Band der Dark MC-Reihe von Elena McKenzie. Die Teile können aber unabhängig voneinander gelesen werden, da jede Geschichte andere Protagonisten hat.

Der Schreibstil der Autorin hat mir sehr gefallen. Er ist leicht zu verstehen, hat aber trotzdem einen aggressiven Unterton, der passend zu der Handlung ist.
Die Handlung wird abwechselnd aus der Sicht von Georgia und Viking beschrieben, was mir sehr gefallen hat, da man so die Gedanken und Gefühle der beiden besser nachempfinden konnte.

Die Charaktere konnten mich auf ganzer Linie überzeugen, da sie sehr authentisch mit ihren Ecken und Kanten waren.
Georgia ist eine sehr selbstbewusste Frau, die weiß was sie will und sich auch nicht alles bieten lässt.
Viking ist brutal, rau, besitzergreifend und leidenschaftlich. Ich liebe es, wie er sich um Georgia sorgt und sie beschützen will.
Auch die Nebencharaktere haben mir sehr gefallen, da sie auch sehr realistisch ausgearbeitet wurden.

Die Handlung war extrem spannend, düster, rau und brutal. Man merkt auf jeder Seite, dass Gefahr droht.
Die Chemie zwischen Georgia und Viking hat mich komplett eingenommen und die Leidenschaft zwischen den beiden war extrem explosiv. An der ein oder anderen Stelle hat mir die emotionale Bindung und die Gefühle zwischen den beiden gefühlt, da ihre Beziehung doch sehr körperlich war aber irgendwie hat es zu der rauen Handlung und dem Setting gepasst.

Mein Fazit:

Eine sehr spannende und düstere Liebesgeschichte mit unvorhersehbaren Wendungen. Es war fesselnd und ich konnte das Buch nicht mehr aus der Hand legen

Für mich 5 von 5 Sterne!

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Ascora Ascora

Veröffentlicht am 12.01.2021

Sieg der Liebe

Der Klappentext: „Er hat ihr das Herz gebrochen - das wird sie nicht noch einmal zulassen Georgia und Dean sind seit der Highschool ein Paar. Aber der Death Bastards MC hat Dean völlig verändert. Nun nennt ... …mehr

Der Klappentext: „Er hat ihr das Herz gebrochen - das wird sie nicht noch einmal zulassen Georgia und Dean sind seit der Highschool ein Paar. Aber der Death Bastards MC hat Dean völlig verändert. Nun nennt er sich Viking und lebt ein gefährliches Leben, das Georgia mehr und mehr von ihm trennt. Als er eine mehrjährige Gefängnisstrafe antreten muss, stößt Viking sie endgültig von sich. Während seiner Haft erlebt er die Hölle auf Erden, denn sein Zellengenosse Ron ist hart und rücksichtslos - und eines Tages eskaliert die Situation. Nach dem Knast versucht Viking sein Leben im Club wieder in den Griff zu kriegen, doch er kann Georgia einfach nicht vergessen. Und als plötzlich ein Foto von ihr vor seiner Tür liegt, das ihm Ron im Knast gestohlen hat, weiß er: Georgia schwebt in großer Gefahr. Er setzt alles daran, sie zu beschützen - und dabei kommen sie sich unwiderstehlich nah…“
Zum Inhalt: „Bittersüßer Kuss“ ist der zweite Band der Death Bastard Reihe von Elena MacKanzie, die Teile sind aber sehr gut unabhängig voneinander zu lesen und mit den wiederkehrenden Charakteren, gerade der Brüder und ihrer Old Ladys kommt man auch als Neueinsteiger gut zurecht. Dean oder besser gesagt Viking saß für seinen MC lange im Gefängnis, damals hat er endgültig mit seiner Freundin Georgia gebrochen und er hat sich im Gefängnis einen Feind gemacht, der ihn nun einholt. Um sich selbst macht sich Viking keine Sorgen, aber es wurde auch Georgia bedroht und Viking kann das so nicht stehen lassen. Auch wenn er sie niemals wiedersehen wollte, holt er Georgia gegen deren Willen in den Club – was er zu diesem Zeitpunkt aber noch nicht weiß, dass ihm Georgia seinen Sohn verheimlicht hat und dieser ist jetzt auch in Gefahr.
Meine Meinung: Die Autorin Elena MacKenzie hat einen sehr fesselnden und leicht lesbaren Schreibstil, der mich regelrecht gezwungen hat das Buch in einem Rutsch zu lesen. Die Spannung, sowohl durch die Bedrohung durch den Exhäftling, als auch durch die knisternde Stimmung zwischen Viking und Georgia sorgt dafür, dass ich immer weiterlesen wollte. Dadurch, dass die Geschichte abwechselnd aus der Sicht von Georgia und Viking erzählt wird, kann man ihren Zwiespalt, ihre Geheimnisse und ihre Emotionen gut nachvollziehen. Vor allem die Probleme und Vorurteile, die Georgia (auch befeuert durch ihre Eltern) gegenüber dem Club und seine Machenschaften hat, sind sehr verständlich, es die Anziehung und die Liebe zu Viking, die sie immer wieder zum Grübeln bringen und natürlich ihr kleiner Sohn.
Mein Fazit: eine spannende, erotische und emotionale Folge der Death Bastards
Ich danke dem be-ebooks by Bastei Lübbe Verlag und NetGalley für die Bereitstellung des Rezensionsexemplars, meine Meinung wurde davon aber nicht beeinflusst.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

buch_geblaetter buch_geblaetter

Veröffentlicht am 04.01.2021

Absolute Leseempfehlung

Georgia und Dean führten während der Highschool eine On-Off-Beziehung. Nachdem Dean den Death Bastards beitritt verändert er sich sehr und muss zudem noch eine mehrjährige Haftstrafe absitzen, während ... …mehr

Georgia und Dean führten während der Highschool eine On-Off-Beziehung. Nachdem Dean den Death Bastards beitritt verändert er sich sehr und muss zudem noch eine mehrjährige Haftstrafe absitzen, während dieser trennt er sich endgültig. Wieder auf freien Fuß bekommt er ein Foto von Georgia, dass ihm von seinem Zellengenossen gestohlen wurde. Er muss sie beschützen und schwebt in Lebensgefahr...

Dies ist der zweite Band der Dark MC-Reihe von Elena McKenzie. Ihr Schreibstil hat mir auch diesmal sehr gut gefallen und ich habe das Buch verschlungen. Ihr eher derbe und aggressive Schreibweise haben gut in zur Geschichte gepasst und haben diese noch authentischer gemacht.

Dean alias Viking ist ein sehr brutaler und besitzergreifender Mann, der sich nimmt was er will, aber ganz tief in seinem Herzen hat er einen weichen Kern, der immer wieder hervorblitzt. Er ist für mich sehr authentisch.
Georgia hat mir als Protagonistin sehr sehr gut gefallen, da sie nicht nur das arme kleine Mädchen war, sondern sie hat sich auch versucht zu behaupten.
Alle Nebencharaktere waren sehr schön in die Geschichte eingebunden.
Die Story war sehr spannend, man hat richtig mitgefiebert und am Anfang wusste ich noch nicht, wo die Reise hingeht.

4 von 5 Sternen Die Geschichte von Georgia und Dean war sehr spannend und unvorhersehbar. Es hat mich sehr gut gefallen.

Dieses Buch ist ein Rezensionsexemplar, dieses nimmt keinen Einfluss auf meine Meinung. Danke an Netgally und den Verlag, dass sie es mir kostenlos als Leseexemplar zur verfügung gestellt haben.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Autor:in

Elena MacKenzie

Elena MacKenzie - Autor
© Elena MacKenzie

Elena MacKenzie hat als erfolgreiche Selfpublisherin bereits einige Bücher veröffentlicht. Ihr Debütroman Highland Secrets eroberte auf Anhieb die Top 10 der Amazon-Charts. Als Kulissen für ihre Geschichten sucht sich die Autorin spannende Orte aus, die zum Eintauchen in fremde Welten verführen. Denn Elena MacKenzies Motto lautet: Sich in Büchern zu verlieren, heißt grenzenlos zu träumen.

Mehr erfahren
Alle Verlage