Dirty Rich – Verbotene Leidenschaft
 - Lisa Renee Jones - eBook

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

7,99

inkl. MwSt.

be-eBooks
Zeitgenössischer Liebesroman
434 Seiten
Altersempfehlung: ab 16 Jahren
ISBN: 978-3-7325-7526-8
Ersterscheinung: 28.06.2019

Dirty Rich – Verbotene Leidenschaft

Übersetzt von Sonja Fehling

(25)

Eine gemeinsame Nacht – mehr nicht. Sie. Er. Leidenschaft. Und dann ein schneller Abschied. Aber das wäre zu einfach …
Reese Summer ist einer der profiliertesten Anwälte New Yorks. Und weltberühmt, seit er bei einem umstrittenen Fall die Verteidigung übernommen hat. Und er ist ein arroganter (wenn auch sehr attraktiver) Frauenheld.
Cat Maxwell berichtet aus dem Gerichtssaal. Sie beobachtet ihn, studiert ihn. Sie kennt seinen Ruf als erfolgreicher Anwalt. Und den als Playboy. Sie weiß, dass sie sich in Acht nehmen sollte. Aber gegen ihre Gefühle ist sie machtlos.
Damit sie weiter professionell berichten kann, will sie ihm aus dem Weg gehen. Aber die Anziehung ist gnadenlos. Das Versprechen vollkommen. Und die Katastrophe unausweichlich …
Band 1 der heißen und mitreißenden Dirty-Rich-Reihe.
Romantische Office-Romance bei beHEARTBEAT - Herzklopfen garantiert.

Rezensionen aus der Lesejury (25)

Dark_Rose Dark_Rose

Veröffentlicht am 14.09.2019

Sehr sympathische Protagonisten, die einen dahinschmelzen lassen

Die Gerichtskolumnistin Cat trifft in einem Café auf einen arroganten Kerl, der sich vorzudrängeln versucht hat und dann auch noch frech geworden ist. Aber nicht mit Cat: sie gibt Contra und am Ende, ... …mehr

Die Gerichtskolumnistin Cat trifft in einem Café auf einen arroganten Kerl, der sich vorzudrängeln versucht hat und dann auch noch frech geworden ist. Aber nicht mit Cat: sie gibt Contra und am Ende, muss der arrogante Kerl seinen Fehler eingestehen. Dazu sieht er auch noch verdammt gut aus und am Schluss wird sogar ein wenig geflirtet. Cat träumt schon von einem heißen One-Night-Stand, bis sie erfährt, wer der arrogante, aber heiße Kerl ist: Reese Summer – der Verteidiger in ausgerechnet dem Fall, über den Cat gerade berichtet. Damit ist das Thema One-Night-Stand vom Tisch. Oder doch nicht?

 

Der erste Eindruck von Reese ist nicht besonders gut: ein gutaussehender, arroganter, sich in der Kaffee-Schlange vordrängelnder Mistkerl. Dumm nur, wenn dieser Mistkerl auch verdammt charmant sein kann. Und so kann ich Cat durchaus verstehen. Sie kommt in Versuchung, will aber ihre Professionalität und Glaubwürdigkeit nicht auf’s Spiel setzen und hält Reese deswegen auf Abstand. Er kann Reporter nicht leiden, aber er fühlt sich von Cat angezogen, zumal sie ihm nicht einfach zu Füßen liegt, wie alle anderen Frauen.

 

In dem Prozess geht es um einen Mann, der ohne stichhaltige Beweise des Mordes an einer schwangeren Frau beschuldigt wird, von der auch noch behauptet wird, sie sei seine Geliebte gewesen, obwohl es auch dafür keine Beweise gibt.

Blöd ist es da aber, wenn der Herr Verteidiger, der im Gerichtssaal über mangelnde Beweise und Vorverurteilung wettert, im privaten genauso zu Vorverurteilung neigt und Cat recht bald nach ihrem ersten vorsichtigen anbandeln beschuldigt ihn zu benutzen oder über den Tisch zu ziehen, etc. Ich kann sowas nicht leiden. Diese Missverständnisse und Verurteilungen auf Grund von falsch verstandenen Situationen und / oder (unvollständigem) belauschen von Gesprächen. In diesem Fall ist es besonders schade, weil sich hier genau das im Kleinen wiederholt, was im Großen im Gerichtssaal passiert. Ich hatte Reese für intelligenter gehalten. Wenig später zeigt sich, dass er lernfähig ist, dadurch konnte ich mich auch wieder mit ihm versöhnen.

 

So heiß es zwischen den Beiden auch zugeht, so sehr stört es mich, dass auch dieser Roman dem aktuellen Trend folgt, einen gewissen Teil des weiblichen Geschlechtsorgans abzukürzen. Das nervt mich wirklich sehr. Ich finde diese Abkürzung total abtörnend und es ist echt schade, dass sie sich immer öfter in Liebesromanen findet. Zum Glück taucht sie aber nicht in jeder Sex-Szene auf.

 

Der letzte Kritikpunkt ist für mich die letzte große Überraschung / Wendung, die ich als unnötig empfand. Für mich war das eine reine Verzögerung, die wenigstens nicht allzu lang gedauert hat.

 

Trotz der Kritik kann ich das Buch aus vollem Herzen empfehlen und das liegt vor allem an den beiden sympathischen Protagonisten und ihrer Art miteinander umzugehen. Man schmilzt wirklich dahin!

  

Fazit: Mit hat das Buch sehr gut gefallen. Ich freue mich schon auf Band 2 der Reihe! Cat und Reese waren mir sehr sympathisch und die Spannung und das Prickeln zwischen ihnen auf jeder Seite spürbar. 

Meine Kritikpunkte führen allerdings zu einem Stern Abzug. Trotzdem kann ich das Buch wirklich empfehlen. Endlich mal wieder eine Protagonistin, die selbstbewusst und selbstständig ist und dem männlichen Protagonisten nicht direkt zu Füßen liegt und ihm sämtliche Entscheidungen überlässt.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

MarleyThompson MarleyThompson

Veröffentlicht am 02.09.2019

Tolle Liebesgeschichte

Ich kannte die Autorin zuvor noch nicht und mich hat der Klappentext angesprochen. Deshalb habe ich mich für dieses Buch entschieden. Das Cover finde ich schön, obwohl es natürlich so wie viele in letzter ... …mehr

Ich kannte die Autorin zuvor noch nicht und mich hat der Klappentext angesprochen. Deshalb habe ich mich für dieses Buch entschieden. Das Cover finde ich schön, obwohl es natürlich so wie viele in letzter Zeit, an einen gewissen optischen Stil angepasst ist.

Zum Inhalt:
Cat ist Gerichtsreporterin mit Jura-Hintergrundwissen und Reese ist ein bekannter Anwalt. Die beiden lernen sich kennen und so nimmt die Geschichte seinen Lauf ...

Meinung: Die Autorin schreibt sehr fließend und die Geschichte lässt sich sehr gut lesen. Man merkt, dass sie sich intensiv mit dem Thema Jura auseinandergesetzt hat was sich auch im Buch sehr gut widerspiegelt. Auch die Hauptcharaktere sind sehr gut beschrieben und entwickeln sich im Buch sehr gut. Leider wurde auf ein paar Nebencharaktere zwar nicht vergessen, doch hätte man sie weiter ausbauen können. Erotische Szenen kommen vor, aber nicht zuviel. Dies hat mir sehr positiv gefallen, dass man damit nicht überschwemmt wird.
4 Sterne Leseempfehlung von mir!

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

naddisblog naddisblog

Veröffentlicht am 27.08.2019

Höllisch sexy

Cover:
Das Cover passt perfekt zum Buch.

Meine Meinung:
Dies ist der erste Band der Dirty Rich Reihe aus der Feder von Lisa Renee Jones. Das Cover und der Klappentext haben mich magisch angezogen.

Von ... …mehr

Cover:
Das Cover passt perfekt zum Buch.

Meine Meinung:
Dies ist der erste Band der Dirty Rich Reihe aus der Feder von Lisa Renee Jones. Das Cover und der Klappentext haben mich magisch angezogen.

Von beiden Protagonisten war ich von Anfang an begeistert. Cat ist eine sehr selbstbewusste, ehrgeizige und zielstrebige Frau. Sie ist unabhängig und weiß was sie will. Cat lässt sich nicht unterbuttern und zeigt jedem die Stirn, so auch Reese als sie sich zufällig in einem Cafe treffen. Reese ist ein arroganter Womanizer und er weiß er bekommt, was er will und das ist Cat. Beide zusammen ergeben eine explosive Mischung. Die Funken sprühen, es ist wie ein Erdbeben! Er ist nun mal sexy wie die Hölle.

Ich kam schnell in die Handlung rein, sie war spannend, prickelnd und hatte ein interessantes Setting. Zwei authentische Charaktere, witzige Dialoge und heiße Szenen, an denen man sich die Finger verbrennt.

Der Schreibstil war leicht, locker und ließ sich flüssig lesen. Ich habe dieses Buch nur so verschlungen und wollte gar nicht mehr aufhören. Es wurde jeweils aus der Perspektive von Cat und Reese erzählt, wodurch ich ihre Handlungen und Gefühle gut nachvollziehen konnte.

Fazit:
Mit Dirty Rich - Verbotene Leidenschaft hat sich mich gefesselt. Reese und Cat waren wunderbar. Die Dynamik zwischen ihnen war spannend und leidenschaftlich. Bei ihnen sprühten nur so die Funken. Eine heiße und sexy Mischung ?. Ich warte nun sehnsüchtig auf den nächsten Band. Lesehighlight August!

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Salti_79 Salti_79

Veröffentlicht am 16.08.2019

Hot, Hotter....Reese

Dirty Rich - Verbotene Leidenschaft - Lisa Renee Jones

Inhalt:

Band 1 der heißen und mitreißenden Dirty-Rich-Reihe!!!

Eine gemeinsame Nacht - mehr nicht. Sie. Er. Leidenschaft. Und dann ein schneller ... …mehr

Dirty Rich - Verbotene Leidenschaft - Lisa Renee Jones

Inhalt:

Band 1 der heißen und mitreißenden Dirty-Rich-Reihe!!!

Eine gemeinsame Nacht - mehr nicht. Sie. Er. Leidenschaft. Und dann ein schneller Abschied. Aber das wäre zu einfach ...

Reese Summer ist einer der profiliertesten Anwälte New Yorks. Und weltberühmt, seit er bei einem umstrittenen Fall die Verteidigung übernommen hat. Und er ist ein arroganter (wenn auch sehr attraktiver) Frauenheld.

Cat Maxwell berichtet aus dem Gerichtssaal. Sie beobachtet ihn, studiert ihn. Sie kennt seinen Ruf als erfolgreicher Anwalt. Und den als Playboy. Sie weiß, dass sie sich in Acht nehmen sollte. Aber gegen ihre Gefühle ist sie machtlos. Damit sie weiter professionell berichten kann, will sie ihm aus dem Weg gehen. Aber die Anziehung ist gnadenlos. Das Versprechen vollkommen. Und die Katastrophe unausweichlich ……

Meine Meinung:

Dieses Buch hat mich vollkommen überzeugt. Hier und da finde ich es etwas übertrieben, es passte jedoch alles in sich zusammen. Alle Personen sind authentisch und mit will Charme und Witz geschrieben, besonders Cat hat mir gut gefallem. Der Schreibstil ist angenehm, authentisch und kommt ohne viel Geschnörkel aus. Auch an Spannung mangelt es dieser Erzählung keineswegs, eine sehr gute Mischung ist Lisa Renee Jones da gelungen. Zum Schluss wird es nochmal richtig dramatisch, fand ich persönlich sehr gut.

Fazit:
Eine aufregende Liebesgeschichte mit einem Schuss Dramatik, wobei die Emotionen nicht zu kurz kommen. Eine großartige Geschichte, die ich gerne weiterempfehle und mit Spannung auf Teil 2 warte

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

TJ28 TJ28

Veröffentlicht am 13.08.2019

Einfach sexy und unwiderstehlich

Wieder einmal ein großartiges buch von der Autorin, die mich mit ihren beiden Protas völlig in den Bann gezogen hat. Cat war von der ersten Sekunde sympathisch und auch Reese ist glaubwürdiger, als ... …mehr

Wieder einmal ein großartiges buch von der Autorin, die mich mit ihren beiden Protas völlig in den Bann gezogen hat. Cat war von der ersten Sekunde sympathisch und auch Reese ist glaubwürdiger, als ich am Anfang dachte. Die beiden stehen sich ebenbürtig gegenüber und das macht den Charme in diesem Buch aus.
Es knistert an den richtigen Stellen und trotzdem merkt man schnell, dass dort mehr herrscht als bloße Anziehungskraft.
Für mich ein Vergnügen und ich freue mich sehr auf weitere Büche von ihr.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Autorin

Lisa Renee Jones

Lisa Renee Jones - Autor
© Teresa Lee Photography

Mit ihren erotischen Liebesromanen hat Lisa Renee Jones eine große Leserschaft gewonnen und wurde mehrfach mit Genrepreisen ausgezeichnet. Die New-York-Times- und USA-Today-Bestsellerautorin hat bereits diverse Serien veröffentlicht, die ebenfalls bei beHEARTBEAT erschienen sind, darunter »Tall, Dark and Deadly« sowie »Amy's Secret« und »Dirty Money«. Jones lebt mit ihrer Familie in Colorado Springs, USA.

Mehr erfahren
Alle Verlage