Dirty Rich - Verbotene Sehnsucht
 - Lisa Renee Jones - eBook

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

7,99

inkl. MwSt.

be-eBooks
Zeitgenössischer Liebesroman
488 Seiten
Altersempfehlung: ab 16 Jahren
ISBN: 978-3-7325-9036-0
Ersterscheinung: 30.04.2020

Dirty Rich - Verbotene Sehnsucht

(16)

Er hat immer die Kontrolle – bis sie in sein Leben tritt.
Reid Maxwell ist nicht nur einer der besten Unternehmensanwälte, sondern auch einer der begehrtesten Junggesellen New Yorks. Er liebt seinen Erfolg und schöne Frauen. An einer festen Bindung hat er kein Interesse. Doch dann lernt er eine Frau kennen, die ihm gefährlich werden könnte.
Carrie West ist die Tochter des Mannes, den Reid Maxwell vernichten soll. Die feindliche Übernahme ihres Familienunternehmens hat Reid schon vollzogen. Doch dann beginnt sie, zu kämpfen. Und er spürt plötzliche eine Leidenschaft in sich, die er vorher noch nicht kannte.
Zwei verfeindete Familien, ein tougher Anwalt und eine Frau, die versucht zu beschützen, was sie liebt: Band 3 der Dirty-Rich-Reihe ist eine heiße Liebesgeschichte, die man nicht aus der Hand legen kann.
eBooks von beHEARTBEAT – Herzklopfen garantiert.



Rezensionen aus der Lesejury (16)

WiseGirlKat WiseGirlKat

Veröffentlicht am 23.05.2020

Emotionsgeladen, heiß und humorvoll

Carrie West ist als Anwältin in der Geschäftsführung des Familienunternehmens West Enterprises tätig. Jedoch wird durch eine feindliche Übernahme die Firma ihrer Familie entrissen und sie versucht nun ... …mehr

Carrie West ist als Anwältin in der Geschäftsführung des Familienunternehmens West Enterprises tätig. Jedoch wird durch eine feindliche Übernahme die Firma ihrer Familie entrissen und sie versucht nun alles um West Enterprises wieder zurück zu gewinnen und zu retten. Dafür muss sie aber ausgerechnet mit dem arroganten, gut aussehenden und erfolgreichen Unternehmensanwalt Reid Maxwell, der auch noch der Sohn desjenigen ist, der für alles verantwortlich ist, zusammenarbeiten.

„Verbotene Sehnsucht“ ist der dritte Teil der Dirty Rich - Reihe von Lisa Renee Jones und der erste Band dieser Reihe, den ich gelesen habe. Er kann unabhängig von den anderen Bändern gelesen werden und macht neugierig auf die anderen Bücher, deren Protagonisten in „Verbotene Sehnsucht“ vorgestellt werden. So stehen Band eins und zwei schon auf meiner Liste von Büchern, die ich noch lesen will.

Der Grund dafür besteht nicht nur aus dem Vorgeschmack auf die Charaktere, sondern auch aus dem unglaublichen Schreibstil von Lisa Renee Jones. Sie schreibt sehr flüssig und man findet sofort in die Geschichte rein. Ist man einmal von ihr gefangen, so merkt man gar nicht wie schnell die Zeit verfliegt und es ist schwer wieder aufzuhören. Man kann sich leicht in die Protagonisten hineinversetzen, da Emotionen und Gedankengänge super beschrieben werden und man sowohl aus der Perspektive von Carrie, als auch aus der von Reid lesen kann. Jedoch muss ich dazu sagen, dass ich an manchen Stellen lieber mehr aus der Perspektive von Reid gelesen hätte und das Gefühl habe, dass Carrie einen etwas größeren Erzählanteil hat.

Ein Aspekt, der mir besonders gut an dem Buch gefallen hat sind die Charaktere:
Reid ist unnahbar, skrupellos und zieht sein Ding ohne Rücksicht auf Verluste durch. Er ist weder umgänglich noch nett, muss immer die Kontrolle behalten und lässt niemanden an sich ran. Dennoch merkt man schnell, dass so viel mehr hinter seinem Verhalten steckt als man ahnt und all die Geheimnisse und das Unausgesprochene ziehen einen in seinen Bann. Ihm ist genau bewusst wie er sich gegenüber anderen verhält und wie er auf andere wirkt. Er macht nichts ohne Absicht und er weiß exakt was er alles kann und zu was er bereit ist. Sein Charakter ist tiefgründig und man erkennt eine Entwicklung, die zwar sein Denken und Verhalten, aber nicht ihn von Grund auf verändert. All dies hat mich sofort und von Beginn an von Reid überzeugt.

Carrie ist ebenfalls ein sehr starker Charakter. Sie ist entschlossen, ehrgeizig und weiß genau wer sie ist und was sie erreichen will. So lässt sie sich auch nicht von Reid aufhalten, indem sie sich von ihm etwas sagen oder unterkriegen lässt. Im Gegenteil, sie stellt sich ihm selbstbewusst, clever und mit der Unterstützung von Sarkasmus, dem besten Freund einer Frau, entgegen und entwickelt sich so zu einer ebenbürtigen Gegenspielerin von Reid.

Doch kann weder Carries Hass auf Reid noch der Krieg zwischen ihren Familien die Anziehung zwischen den beiden mindern. Diese Anziehung macht beiden zu schaffen und sorgt dafür, dass sich ihre Beziehung in einem stetigen Wandel befindet. Dadurch wird ein realistisches Bild ihrer Beziehung geschaffen, da sich auch echte Gefühle erst entwickeln müssen. Beide wissen genau, was sie von dem anderen zu erwarten haben und passen sich somit aneinander an, anstelle zu fordern, dass sie sich komplett ändern. Das ist ein Aspekt, der mir besonders gut an ihrer Beziehung gefallen hat.

Zu Beginn steigt der Leser direkt in die Handlung ein und bekommt einen guten Eindruck von der Spannung zwischen Carrie und Reid, die sich schon am Anfang auf eine sehr überraschende, unberechenbare und witzige Art und Weise entlädt. Dadurch bekommt der Leser auch einen sehr intensiven ersten Einblick in die Charaktere. Danach beginnt sich die Beziehung zwischen den beiden zu entwickeln. Leider zieht sich die Story in der ersten Hälfte etwas, was aber nicht lange anhält und durch einen schönen Spannungsbogen und einer echt guten zweiten Hälfte ausgeglichen wird, in der sich Emotionen und Erregung immer mehr aufladen. Das Ende fand ich zwar nicht schlecht, jedoch kam es mir dann etwas zu schnell und man hat das Gefühl, das da noch was kommen sollte.



Insgesamt hat mich Lisa Renee Jones mit „Verbotene Sehnsucht“ überzeugt. Ich hatte trotz der kleinen Kritik viel Spaß beim Lesen. Die Gestaltung der Charaktere hat mich beeindruckt, da diese sehr authentisch dargestellt werden und den Schreibstil fand ich grandios. Ich werde auf jeden Fall mehr von Jones lesen.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Susischein Susischein

Veröffentlicht am 21.05.2020

schwächste Teil der „Dirty Rich“-Reihe

Ich gebe dem Buch „Dirty Rich - Verbotene Sehnsucht“ von Lisa Renee Jones 3 von 5 Punkten.

Das Cover ist sehr schlicht gehalten. Nur die protzige Armbanduhr steht im Vordergrund.
Ich finde das Titelbild ... …mehr

Ich gebe dem Buch „Dirty Rich - Verbotene Sehnsucht“ von Lisa Renee Jones 3 von 5 Punkten.

Das Cover ist sehr schlicht gehalten. Nur die protzige Armbanduhr steht im Vordergrund.
Ich finde das Titelbild nicht so prickelnd, aber es passt sehr gut zu den vorherigen Covern der Buchreihe „Dirty Rich“.

Die Autorin kann mit ihrem flüssigen, frechen und gut verständlichen Schreibstil punkten. Jones schafft es, die Protagonisten sympathisch und authentisch wirken zu lassen. Es war eine Freude, die Entwicklung von Reid und Carrie mitzubekommen.

Das Buch „Dirty Rich - Verbotene Sehnsucht“ ist der dritte und leider auch der schwächste Teil der „Dirty Rich“-Reihe.
Die Geschichte beginnt spannend, aufregend und prickelnd. Leider nimmt die Geschichte nach ein paar Kapiteln rapide ab.
Die Themen werden immer und immer wieder wiederholt und wichtige Schlüsselerlebnisse (Die Geschichte von Reids Exfreundin) werden nur im Nebensatz erwähnt.
Es war schön zu sehen, wie Reid und Carrie sich weiterentwickelt haben und wie sie sich zu einem guten Team entfalteten. Doch bin ich der Meinung, dass man einige Szenen hätte streichen können und dafür andere Themen mehr hätte ausbauen können. Die Sexszenen sind aufregend und prickelnd – mir aber auch manchmal zu viel.

Ich mag die Autorin gerne und werde auch weiterhin Bücher von ihr lesen.
Aber dieses Buch kann ich leider nicht weiterempfehlen.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

BuchwurmMarie BuchwurmMarie

Veröffentlicht am 18.05.2020

eine Familienfehde und verbotene Liebe

Carrie Wests und Reid Maxwells Familien sind verfeindet und beide fallen füreinander, während Carrie West versucht ihre Familienfirma zu retten.
Der Einstieg ins Buch ist erotisch und heiß, sehr vielversprechend. ... …mehr

Carrie Wests und Reid Maxwells Familien sind verfeindet und beide fallen füreinander, während Carrie West versucht ihre Familienfirma zu retten.
Der Einstieg ins Buch ist erotisch und heiß, sehr vielversprechend. Aus meiner Sicht hat das Buch leider durch lange Szenen rund um die Arbeitswelt, in der nicht viel spannendes passierte, gelitten. Auch wenn es noch einige erzählstarke Szenen im Buch gab, als es um die Hintergründe der Familienfehde ging oder wie sich die Beziehung von Carrie und Ried auf andere Stufen begab, habe ich für das Buch nicht so recht entbrennen können. Es war mir an vielen Stellen einfach zu zäh, auch wenn mir der Erzähl- und Schreibstil generell gefallen hat.
Hier gibt es aber durch Kürzungsmöglichkeiten oder weniger im Kreis drehen definitiv noch Luft nach oben.
Dennoch sind mir Carrie und Reid, die sich im Buch nachvollziehbar weiterentwickelten, immer mehr ans Herz gewachsen.
Das Cover des Buches ist wenig aussagekräftig und hat nicht wirklich etwas mit dem Inhalt der Geschichte zu tun, außer dass es die Uhr eines reichen Mannes abbildet wie Reid einer ist. Hier hätten sich sicher andere Motive besser angeboten.
Die anderen Bände der Reihe habe ich nicht gelesen, aber auch nicht das Gefühl gehabt, diese kennen zu müssen, um den dritten Band zu verstehen.
Zusammenfassend hat die Autorin eine solide erotische und gefühlvolle Geschichte geschrieben, die an manchen Stellen etwas kürzer hätte geraten können. Daher erhält das Buch von mir 3,5 Sterne von 5. Danke der Lesejury, dass ich das Buch kennenlernen durfte.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Greenie_Apple Greenie_Apple

Veröffentlicht am 18.05.2020

Ein A*** zum Verlieben?

Carrie verliert durch eine feindliche Übernahme die Firma ihres Vaters, der im gleichen Zuge als Geschäftsführer abgesetzt wird. Um sich dafür zu rächen, ersteigert sie auf einer Wohltätigkeitsveranstaltung ... …mehr

Carrie verliert durch eine feindliche Übernahme die Firma ihres Vaters, der im gleichen Zuge als Geschäftsführer abgesetzt wird. Um sich dafür zu rächen, ersteigert sie auf einer Wohltätigkeitsveranstaltung den Feind in Form des erfolgreichen Geschäftsmanns Reid Maxwell, um ihn dann eiskalt abzuservieren. Diese Aktion bleibt jedoch nicht ohne Folgen, denn Reid, der normalerweise niemanden an sich heranlässt, schon gar keine Frau, geht Carrie nicht mehr aus dem Kopf. Doch wird er es schaffen, dass Carrie ihm letztlich doch noch vertraut? Denn es gibt da noch einige Geheimnisse um die beiden verfeindeten Familien, die alles zerstören könnten…
Dies ist der dritte Band der „Dirty Rich-Reihe“, auch er ist wie seine Vorgänger sehr gut unabhängig vom ersten Teil zu lesen. Aber es ist schön, dass man einige alte Bekannte wiedertrifft. Der Schreibstil ist gewohnt flüssig und angenehm zu lesen, die Kapitellängen laden zum schnellen Weiterlesen ein. Auch das Cover passte wieder perfekt zur Serie, elegant und ein bisschen unnahbar, wie Reid zu Beginn.
Die Charaktere finde ich erneut toll ausgearbeitet, allerdings wirkt Carrie auf mich deutlich sympathischer als ihre Vorgängerin Lori, der man anmerkte, dass sie jünger war und die mir mit ihrer Art manchmal den letzten Nerv raubte. Carrie wirkt deutlich erwachsener, auch wenn ihre Gedanken sich häufig im Kreis drehen. Reid beweist ihr gegenüber viel Fingerspitzengefühl, was er mit seinem Vorgänger Cole gemeinsam hat. Beide, Carrie und Reid, wollen unabhängig sein, merken jedoch, dass da mehr ist als Hassliebe und dass ihnen die Beziehung diesmal unter die Haut geht.
Die Geheimniskrämerei finde ich zeitweise etwas übertrieben, denn einige Dinge sind so offensichtlich, dass ich nicht ganz nachvollziehen kann, was die Situation für Carrie noch schlimmer machen könnte, denn dass die Väter von den beiden sich nicht mögen, kommt sehr schnell heraus. Gegen Ende jedoch wird deutlicher, warum es für Reid von Bedeutung war, dass Carrie nichts davon weiß.
Der Schluss kam dann jedoch wie beim letzten Band der Reihe sehr plötzlich, wenn auch nicht unerwartet. Insgesamt eine schöne leichte Lektüre für zwischendurch.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

HotSummer HotSummer

Veröffentlicht am 16.05.2020

Leider etwas langatmig

Das Buch ging spannend los, die Versteigerung für den guten Zweck scheint eine gute und beliebte Sache zu sein, ich habe davon schon öfter in Romanen gelesen. Nachdem der Abend zunächst beendet war flaute ... …mehr

Das Buch ging spannend los, die Versteigerung für den guten Zweck scheint eine gute und beliebte Sache zu sein, ich habe davon schon öfter in Romanen gelesen. Nachdem der Abend zunächst beendet war flaute die Spannung nach und nach ab. Die Protagonisten Carrie und Reid begegnen sich danach in der Firma, welche ursprünglich von Carries Vater geführt wurde. Reid hat sie angeblich feindlich übernommen und Carrie wollte am Abend der Wohltätigkeitsveranstaltung Reid ersteigern, um sich an ihm zu rächen. Das ist ihr auch gelungen würde ich sagen. Danach drehte sich für mich alles etwas im Kreis, die Spannung ging von dannen und mir fehlte etwas Motivation weiterzulesen. Carrie und Reid sind beide sehr starke Charaktere. Sie lassen sich nicht alles gefallen und haben Führungsstärke. Vor allem bei Carrie fand ich es toll, dass sie diese Qualitäten hat und Reid so oft die Stirn bieten konnte. Für mich ging es am Anfang aber zu oft um ein diverses Thema von der Nacht in der Carrie Reid ersteigert hat. Erst als Grayson auf der Bildfläche erscheint wurde es für mich wieder interessanter und als schließlich noch Reids Vater auf der Bildfläche erschien, wurde es wieder richtig spannend. Denn Reid und Carrie haben sich in der Zwischenzeit beide weiterentwickelt und ihren Hass gegenüber überwunden. Sie vertrauen einander und sind nicht nur arbeitstechnisch ein Team. Ihre beiden Väter sind allerdings verfeindet was es den beiden nicht leicht macht, da Reid dadurch auch einige Dinge für sich behalten muss, die er Carrie nicht einfach so erzählen kann.

Vor allem bei Reid konnte man die persönliche Wandlung gut nachvollziehen und sehen wie er sich Carrie gegenüber öffnet. Gestört hat mich allerdings bei beiden, dass sie ihre Gefühle erst sehr spät sich eingestehen. Zuvor ist oft die Rede von Hasssex, Besessenheit oder Sätzen wie „ich bekomm dich nicht mehr aus dem Kopf“. Erst als Carrie Liebeskummer hat, kommen ihr die Gedanken, sie könnte vielleicht verliebt sein. Aber ganz klar kommuniziert sie das an dieser Stelle nicht.

Es gibt viele erotische Szenen, einen großen Teil nimmt aber auch die Firmenrettung ein. Die meisten Nebencharaktere wie Grayson und Reids Geschwister Gabe und Cat wirken sehr sympathisch aber auch intelligent und etwas gerissen. Sie sind alle nicht auf den Kopf gefallen.

Der Schreibstil ist an sich gut und verständlich. Das Cover ist dunkel gehalten und es ist eine goldene Armbanduhr darauf abgebildet. Damit steht es auch für Geld, welches auf die eine oder andere Weise auch eine Rolle in dem Buch spielt.

Die Geschichte hat mir an sich gut gefallen, vor allem da man die Entwicklung der Charaktere gut nachvollziehen konnte. Einige Punkte haben mich allerdings etwas genervt und es hatte vor allem am Anfang für mich gewisse Längen, so dass ich mich selbst zum Weiterlesen etwas überreden musste.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Autorin

Lisa Renee Jones

Lisa Renee Jones - Autor
© Teresa Lee Photography

Mit ihren erotischen Liebesromanen hat Lisa Renee Jones eine große Leserschaft gewonnen und wurde mehrfach mit Genrepreisen ausgezeichnet. Die New-York-Times- und USA-Today-Bestsellerautorin hat bereits diverse Serien veröffentlicht, die ebenfalls bei beHEARTBEAT erschienen sind, darunter »Tall, Dark and Deadly« sowie »Amy's Secret« und »Dirty Money«. Jones lebt mit ihrer Familie in Colorado Springs, USA.

Mehr erfahren
Alle Verlage