King's Legacy - Nur mit dir
 - Amy Baxter - eBook

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

8,99

inkl. MwSt.

be-eBooks
Zeitgenössischer Liebesroman
316 Seiten
Altersempfehlung: ab 16 Jahren
ISBN: 978-3-7325-7645-6
Ersterscheinung: 31.01.2020

King's Legacy - Nur mit dir

Roman

(45)

Logan Hill hat alles erreicht. Dank harter Arbeit hat er es als CEO einer großen Bank endlich an die Spitze geschafft und wird außerdem schon bald die Tochter seines Chefs heiraten. Trotzdem vergisst er seine Wurzeln nicht: Regelmäßig unterstützt er Jaxon und dessen Schwester Chloe im King’s Legacy. Doch plötzlich bekommt sein perfektes Leben einen Riss. In einem Moment der Schwäche werden seine Gefühle für seine Verlobte in Frage gestellt. Hat er bisher eine Lüge gelebt? Logan steht kurz davor, alles aufs Spiel zu setzen. In der ganzen Zeit steht Chloe ihm zur Seite, und auf einmal merkt er, dass er mehr für sie empfindet, als er sollte … Doch ist es schon zu spät?

Rezensionen aus der Lesejury (45)

Laraundluca Laraundluca

Veröffentlicht am 25.02.2020

King's Legacy - Nur mit dir

Inhalt:

Logan Hill hat alles erreicht. Er liebt seine Arbeit und steht kurz vor der Hochzeit mit der millionenschweren Tochter seines Chefs. Doch als Faye in sein Leben tritt, fühlt sich das alles plötzlich ... …mehr

Inhalt:

Logan Hill hat alles erreicht. Er liebt seine Arbeit und steht kurz vor der Hochzeit mit der millionenschweren Tochter seines Chefs. Doch als Faye in sein Leben tritt, fühlt sich das alles plötzlich nicht mehr richtig an. Hat er bisher eine Lüge gelebt? Logan steht kurz davor, alles aufs Spiel zu setzen. Doch es gibt etwas, das Faye vor ihm verbirgt. Ist er kurz davor, den größten Fehler seines Lebens zu machen? Oder ist Faye seine Rettung?

Meine Meinung:

Dies ist der 2. Teil der Reihe "King´s Legacy". Die einzelnen Bände sind aber unabhängig voneinander lesbar.

Der Schreibstil ist angenehm, locker und leicht, lebendig und flüssig, schnell und gut zu lesen. Der Einstieg ist mir sehr leicht gefallen. Die Seiten sind nur so dahin geflogen.

Die Handlung und deren Verlauf haben mir gut gefallen. Eine schöne Geschichte, die mich begeistern konnte. Chloe und Logan sind einfach klasse zusammen, die übersprudelnden Emotionen, die Dynamik zwischen ihnen, eine Achterbahn der Gefühle. Viele erotische Szenen kommen vor, mir war es fast schon ein bisschen zu viel.

Die Charaktere sind glaubwürdig gezeichnet, lebendig und authentisch dargestellt. Ich habe gerne mit den beiden Protagonisten gefiebert und erlebt.

Das Buch hat mir unterhaltsame Lesestunden beschert.

Fazit:

Eine schöne Liebesgeschichte. Leseempfehlung!

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Buecher_Panda Buecher_Panda

Veröffentlicht am 23.02.2020

Logan und Chloe – Freunde oder Liebende?

Vielen Dank an den be-eBooks - by Bastei Lübbe und NetGalley für das Rezensions-exemplar! Dies beeinflusst meine Meinung natürlich in keiner Weise.

ACHTUNG:
DIESE REZENSION ENTHÄLLT LEICHTE SPOILER

„King's ... …mehr

Vielen Dank an den be-eBooks - by Bastei Lübbe und NetGalley für das Rezensions-exemplar! Dies beeinflusst meine Meinung natürlich in keiner Weise.

ACHTUNG:
DIESE REZENSION ENTHÄLLT LEICHTE SPOILER

„King's Legacy - Nur mit dir“ ist der zweite Teil von Amy Baxters Bartender in New York Rei-he und erzählt die Geschichte von Logan und Chloe.

Chloe und Logan Hill sind beste Freunde - trotz One Night Stand. Jahre vergehen und Chloes und Logans Freundschaft wächst beständig, bis Logan einen Fehler macht, der nicht nur Auswirkungen auf sein Leben und seine Verlobte haben wird, sondern auch auf Chloes. Kann ihre Freundschaft Logans Fehler überleben, und vor allem werden ihre Herzen intakt bleiben? Auch wenn einer der beiden sein Herz an den anderen verliert ohne, dass der andere davon weiß?

Das Cover finde ich ganz nett. Es passt auf jeden Fall super zu Band 1!

Der Schreibstil von Amy Baxter hat es mir leicht gemacht in die Geschichte einzutauchen und mich in die Charaktere zu verlieben. Ihr Schreibstil ist modern und flüssig.

Ich mochte Chloe schon zu Beginn der Geschichte! Alleine wie sie Logan die Tür aufgemacht hat und wie sie mit ihm gesprochen hat. Absolut frei und ohne Angst. Außerdem gefällt mir ihre ganze Art insgesamt sehr gut. Allerdings schwindet meine Sympathie ab der Mitte der Geschichte. Sie lässt sich schlecht behandeln und trifft nicht immer die klügsten Entscheidungen. Ihre Handlungen passen oft nicht zudem, was sie sich vornimmt, obwohl ich sagen muss, dass ich das noch nachvollziehen kann. Sie verwandelt sich von einer starken unabhängigen Frau in jemanden, der vor seinen Gefühlen flieht und unbedingt geliebt werden will, egal wie schlecht man sie behandelt.

Logan hat ein bisschen mehr Zeit gebraucht, um sich einen Platz in meinem Herzen zu sichern, denn ich hasse fremdgehende Männer! Mir hat es zunächst überhaupt nicht gefallen, was er getan hat. Aber nachdem ich seine Verlobte kennengelernt habe, kann ich verstehen, dass seine Gefühle sich geändert haben. Sie ist wirklich ziemlich oberflächlich und unsympa-thisch. Logan ist ein erfolgreicher Geschäftsmann und der beste Freund von Chloes Bruder Jaxon, daher kennen sich die beiden auch. Logan ist manchmal wirklich blind für die Gefühle, die Chloe für ihn hegt, obwohl ich sagen muss, dass Chloe ihre Gefühle bis zu einem gewis-sen Punkt auch gut verbirgt.

Die Geschichte von Logan und Chloe hat mir gut gefallen! Auch wenn ich zunächst kurz verwirrt war. Ich bei dem Lesen der Geschichte zu Beginn das Gefühl es geht um zwei verschiedene Geschichten. Aber je länger ich darüber nachgedacht habe, desto mehr hat es mir gefallen. Logan und Chloe sind schon länger ineinander verliebt, nur sehen die beiden ihre Gefühle an verschiedene Lebenspunkten. Dadurch, dass sich Logan von seiner Verlobten trennt und sich gleich neu verliebt in Fay, stellt er seine Freundschaft mit Chloe unbewusst auf eine harte Probe. Die beiden sind mit ihren eigenen Beziehungen beschäftigt und müssen jeder selbst herausfinden, was sie vom Leben wollen. Der Spannungsbogen war eigentlich immer ganz beständig vorhanden. Nur hat mir das Ende der Geschichte nicht so gut gefallen, weil mir alles so erprobt vorgekommen ist.


Fazit

Insgesamt hat mir „King's Legacy - Nur mit dir“ gut gefallen. Die Geschichte hat sich durch seinen Einstieg schon etwas von anderen Geschichten dieser Art abgehoben, was sie gewis-sermaßen zu etwas besonderen macht. Mit Logan und Chloe gab es ein ständiges Auf und Ab der Geschichte und Gefühle.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Buch_Versum Buch_Versum

Veröffentlicht am 22.02.2020

…gefühlvoll, tragisch und packend...

Das ist der zweite Teil der reihe, kann aber auch unabhängig von einander gelesen werden.
Das Cover ist ähnlich zum Vorgänger, sticht aber mit der angenehmen Farbwahl und dunklen Hintergrund hervor.

Ich ... …mehr

Das ist der zweite Teil der reihe, kann aber auch unabhängig von einander gelesen werden.
Das Cover ist ähnlich zum Vorgänger, sticht aber mit der angenehmen Farbwahl und dunklen Hintergrund hervor.

Ich muss es gestehen, Chleo und Logan waren schon meine heimlichen Favoriten im ersten Teil. Ihre Freundschaft und die starke Verbundenheit aber auch das humorvolle Miteinander haben mich die Beide sofort ins Herz schließen lassen! Endlich bekommen Sie hier ihre eigene Geschichte und ich habe mit Vorfreude das Werk regelrecht verschlungen.

Besonders die unterschwelligen Gefühle, die für alle anderen recht sichtbar waren werden thematisiert, ohne das die Protagonisten es sich eingestehen möchten.
Trotz mancher sehr klischeehaften Momente hat mich das Werk nicht nur eingenommen, sondern von den Protagonisten beeindruckt, zum verzweifeln aber auch sehr erstaunt.
Die Dynamik der Beiden ist genial gestrickt und zieht einen in den spannungsgeladene Verlauf.
Die Emotionen bieten nicht nur den Beteiligten sondern auch dem Lesern ein Gefühlschaos, in dem man versinkt und es kaum Hoffnung gibt aus dem Ganzen heraus zu kommen.

Aber es wäre kein Amy Baxter Roman, wenn das Happy End nicht doch am Ende um die Ecke schlüpft und einen zu Tränen rührt und begeistert.
Die Autorin fesselt durch ihren locker und leichten, als auch packenden, gefühlvollen als auch humorvollen Schreibstil, erschuf einen spannenden Handlungsstrang, der einen nicht mehr loslässt und am Ende entzückt und vollkommen zufrieden zurück lässt.

Wie ihr merkt hat mir die Geschichte von Logan und Chloe sehr gefallen und freue mich sehr bald auf den dritten Teil der Reihe.

Vielen Dank für das Rezensionsexemplar an den Verlag.
Trotz der Bereitstellung hat dies in keiner Weise meine ehrliche Meinung zum Buch beeinträchtigt.

#KingsLegacy
#Nurmitdir
#BartendersofNewYork
#AmyBaxter
#BasteiLübbe
#Werbung

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

buecherperlen buecherperlen

Veröffentlicht am 21.02.2020

Eine tolle Fortsetzung in New Yorks bester Bar

Inhalt:
Logan lebt das perfekte Leben. In seiner Bank hat er einen super Job, unter seinem zukünftigen Schwiegervater und seine Verlobte und er wollten bald heiraten. Doch in einem schwachen Moment bekommt ... …mehr

Inhalt:
Logan lebt das perfekte Leben. In seiner Bank hat er einen super Job, unter seinem zukünftigen Schwiegervater und seine Verlobte und er wollten bald heiraten. Doch in einem schwachen Moment bekommt sein Leben Risse und er beginnt alles zu hinterfragen. Ist das wirklich das, was er will? Logan steht kurz davor alles aufs Spiel zu setzten. Seine beste Freundin Cloe ist dabei immer an seiner Seite und unterstützt ihn, bemerkt aber selbst viel zu spät, dass sie mehr für ihn empfindet.

Meine Meinung:

Der Schreibstil von Amy Baxter konnte mich wieder komplett fesseln. Bereits den ersten Teil dieser Reihe habe ich verschlungen und dieses Buch hat mir genauso gut gefallen.

Logan hat mich schon im ersten Band angesprochen und schon dort ist mir die Chemie zwischen ihm und Cloe aufgefallen. Die beiden schienen so gut miteinander zu harmonieren und doch schien es gleichzeitig als würden sie Welten voneinander trennen. Sein Leben scheint auf den ersten Blick perfekt; einen tollen, wichtigen Job, der ihm Spaß macht, Freunde, die immer für ihn da sind, eine schöne Wohnung und seine Verlobte. Doch leider bekommt diese Perfektion schnell Risse, denn Logan hat einen schwerwiegenden Fehler begannen.

Cleo hingegen ist eine wirklich angenehme, quirliger Persönlichkeit, die ich mit ihren schlagfertigen Sprüchen schön in Band 1 in mein Herz geschlossen hatte. Hier muss sie ziemlich viel durchstehen und das Gefühlschaos ist ziemlich groß.

Die Charaktere sind mir sympathisch und sehr authentisch, auch wenn ich mir sogar ein paar mehr Auftritte der Nebencharaktere wie Jaxon oder Sawyer gewünscht hätte.

Von der Handlung her war ich aber leider etwas enttäuscht. Für mich kamen die Hauptcharaktere etwas zu kurz. Ihr miteinander beginnt gerade einmal nach etwas einem Drittel des Buches. Hier wurde zu Anfang sehr viel Fokus auf die gemeinsamen erotischen Szenen mit anderen Partnern gelegt, welche auch wirklich heiß waren, mich aber immer wieder haben denken lassen: „aber ich will doch das diese beiden zusammen sind und nicht die.“
Nichtsdestotrotz fand ich die Story sehr gelungen, voller Wendungen und wichtigen Ereignissen und sie hat mich vor allem mitgerissen.

Natürlich fiebere ich auch dem dritten Teil der King’s Legacy Reihe wieder entgegen!

Fazit:
Eine tolle, heiße Geschichte mit lieb gewonnen Charakteren!
Ich kann Sawyers Geschichte kaum abwarten.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

mienchen112 mienchen112

Veröffentlicht am 20.02.2020

Chloe und Logan - kein leichtes Unterfangen

King's Legacy - Nur mit Dir ist der zweite Teil der King's Legacy Reihe von Amy Baxter. Die Bände können unabhängig von einander gelesen werden aber ich würde empfehlen die Reihenfolge einzuhalten. :)

Das ... …mehr

King's Legacy - Nur mit Dir ist der zweite Teil der King's Legacy Reihe von Amy Baxter. Die Bände können unabhängig von einander gelesen werden aber ich würde empfehlen die Reihenfolge einzuhalten. :)

Das Cover gleicht dem ersten Teil, nur die Farbe unterscheidet sich von seinem Vorgänger. Mir gefällt es, dass es nicht so verkitscht oder verspielt ist, sondern schlicht und ein Stück weit sogar elegant.

Ich habe vorgestern eine Nachtschicht eingelegt, weil ich irgendwie nicht schlafen konnte. Mit einer Freundin hab ich dann überlegt, welches Buch ich anfange und da fiel die Wahl auf den zweiten Teil der King's Legacy Reihe. Halb 10 ging's los und halb 2 war ich dann durch mit dem Buch. Das sagt doch schon einiges über den Schreibstil aus. Er ist locker, leicht und modern.

Logan und Chloe lernt man im ersten Band schon kennen und ich mochte die beiden schon da sehr gern. Deshalb war ich mega gespannt auf ihre Geschichte. Ebenso wie es mit Aubrey ausgehen wird. Sie war mir von Beginn an unsympathisch und das ändert sich während des Lesens auch nicht.

Chloe ist taff und gibt immer gut Konter, dennoch empfand ich ihr Verhalten in Bezug auf Kaden nicht immer nachvollziehbar oder wirkten auf mich kindisch. Logan ist da etwas anders und bei ihm habe ich immer das Gefühl gehabt, dass er immer versucht ist das Richtige zu tun. Jax und Sawyer sind ihm da nicht immer eine große Hilfe obgleich sie es dennoch gut mit ihm meinen.

Hope mag ich immer mehr. Sie ist die Chloe eine gute Freundin und wusste von Anfang an, dass das zwischen Logan und Chloe nicht so einfach ist, wie sie es sich selbst einzureden versucht haben.

Für mich ist die Geschichte ab und an ein wenig zu Sex lastig, sodass mir manchmal die Tiefe zwischen Logan und Chloe gefehlt hat. Auch wenn man immer wieder beim jeweils anderen die Eifersucht deutlich spüren konnte.

Die Geschehnisse gegen Ende des Buches kamen sehr rasant und haben mich kurzzeitig etwas überrollt. Gleichzeitig konnte ich bestimmte Geschehnisse vorhersehen aber das tat der Geschichte keinen Abbruch. :)

Ich freu mich schon sehr auf Sawyer. Denn er war oder ist derjenige über den man am wenigsten erfahren hat (unabhängig davon, dass die anderen ihre Geschichte schon erzählen durften) und das macht ihn umso interessanter.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Autorin

Amy Baxter

Amy Baxter - Autor
© Chiara Goldmann

Amy Baxter ist das Pseudonym der Autorin Andrea Bielfeldt. Amy begann ihre Karriere als Selfpublisherin und eroberte dann mit der erfolgreichen Romance-Reihe San Francisco Ink, erschienen bei be-ebooks, dem digitalen Label des Bastei Lübbe Verlags, eine große Fangemeinde. Dank ihres Erfolgs kann sie sich heute ganz dem Schreiben widmen. Zusammen mit ihrer Familie lebt und arbeitet sie in einem kleinen Ort in Schleswig-Holstein.

Mehr erfahren
Alle Verlage