Lynnwood Falls – Mein Weg zu dir
 - Helen Paris - eBook

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

6,99

inkl. MwSt.

be-eBooks
Liebesromane
Altersempfehlung: ab 16 Jahren
ISBN: 978-3-7325-9850-2
Ersterscheinung: 01.06.2021

Lynnwood Falls – Mein Weg zu dir

Band 3 der Reihe "New England Love"

(12)

Wo verlorene Herzen ein Zuhause finden.
Melanie versteckt sich seit Jahren vor den Schatten ihrer Vergangenheit. In Lynnwood Falls scheint sie endlich ein sicheres Zuhause gefunden zu haben – und Freunde. Als ihr Verfolger sie schließlich doch aufspürt, unterstützt sie der ganze Ort. Ihre Freunde bringen Melanie auf einem Forschungsschiff in Sicherheit. An Bord ist auch der attraktive Meeresbiologe Jesse. Doch Mel hat geschworen, sich nie wieder auf einen Mann einzulassen. Wenn sich nur Herz und Verstand in Einklang bringen ließen ...
Auch Jesse kämpft mit einem schweren Schicksalsschlag und vergräbt sich in seiner Arbeit – auf hoher See findet er Ablenkung und konzentriert sich ganz auf die Walforschung. Sein Privatleben hat er auf Eis gelegt. Während sich Mel auf dem Schiff einlebt, merkt Jesse, dass sie ihm mehr bedeutet, als er eigentlich zulassen will. Aber wie kann er keine Gefühle für eine Frau entwickeln, die er beschützen muss?
Der dritte Band der romantischen Liebesromanreihe um die idyllische Kleinstadt Lynnwood Falls.
eBooks von beHEARTBEAT – Herzklopfen garantiert.


Rezensionen aus der Lesejury (12)

Angelika Angelika

Veröffentlicht am 02.07.2021

Rückkehr nach Lynnwood Falls

Es ist wie heimkommen ... Lynnwood Falls gefällt mir. Alle stehen hinter Dir, auch wenn Du Mist gebaut hast.

Mel arbeitet als Bibliothekarin in Lynnwood Falls. Nachdem sie alles hinter sich gelassen hat, ... …mehr

Es ist wie heimkommen ... Lynnwood Falls gefällt mir. Alle stehen hinter Dir, auch wenn Du Mist gebaut hast.

Mel arbeitet als Bibliothekarin in Lynnwood Falls. Nachdem sie alles hinter sich gelassen hat, fand sie in dem beschaulichen Örtchen schnell Freunde und fühlt sich heimisch.

Jesse ist Meeresbiologe und froh, aus diesem Ort auszubrechen. Ihn erinnert soviel an seine schmerzliche Vergangenheit. Zur Hochzeit seiner Schwester Elly, kehrt er heim und da begegnen sich beide das erste Mal. Obwohl er eigentlich gut erzogen ist, verhält er sich Mel gegenüber nicht sehr charmant.

Als Mel von ihrer Vergangenheit eingeholt wird und sie aus Lynnwood Falls flüchten muss ... finden Freunde die Lösung! Das Forschungsschiff von Jesse.

Da lernen sich beide besser kennen und spüren auch ihre Verbundenheit. Sie erleben ganz tolle und unvergessliche Momente. Diese sind so schön beschrieben, dass man sofort Lust hat ... eben an diese Orte zu reisen.

Es dauert zwar ein bisschen, bis beide erkennen das sie des anderen Glück bedeuten. Aber dafür ist das Ende um so schöner.

Ach ich mag diese warmherzige Gemeinschaft von Lynnwood Falls!

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Nickyrella Nickyrella

Veröffentlicht am 16.06.2021

Jahreshighlight

Mel ist in Lynnwood Falls zugezogen und fühlt sich endlich zu Hause, obwohl sie sich vor ihrem Ehemann Arthur versteckt.
Jesse ist Meeresbiologe und nach seinem schweren Schicksalsschlag nur noch sporadisch ... …mehr

Mel ist in Lynnwood Falls zugezogen und fühlt sich endlich zu Hause, obwohl sie sich vor ihrem Ehemann Arthur versteckt.
Jesse ist Meeresbiologe und nach seinem schweren Schicksalsschlag nur noch sporadisch in Lynnwood Falls, er braucht Abstand und möchte das ganze Mitleid nicht. Auf dem Forschungsschiff kann er abschalten und sich in seine geliebte Arbeit stürzen.
Als Arthur in Lynnwood Falls auftaucht und Mel bedroht, wird sie von ihren Freunden zu Jesse aufs Forschungsschiff gebracht, bis Will (Anwalt) etwas gegen Arthur erwirken kann.
Weder Jesse noch Mel sind an einer Beziehung interessiert bzw. dafür bereit und dennoch können sie das Knistern nicht ignorieren.

Dieser Teil der Reihe hat nochmal alles übertrumpft und ich hoffe so so sehr, dass noch einige Teile folgen, denn ich möchte mich nicht von Lynnwood Falls verabschieden .
Dieser Teil war sehr bewegend und emotionsgeladen, ich kann die Zerrissenheit von beiden so gut verstehen, denn wie kann man sich neu binden, wenn einem der Ehemann so bevormundet und einengt, dass man vor ihm flüchten muss und wie kann man weiter machen, wenn einem mit einem Schlag seine Familie genommen wird?
Ich war sofort in der Geschichte und konnte es wirklich kaum weglegen, weil es so unglaublich spannend und fesselnd war.
Der Schreibstil ist allgemein sehr bildlich, aber in diesem Buch gab es ein paar Szenen von Ausflügen, die haben mich umgehauen, es kam mir vor als wäre ich selbst dort, es war einfach nur unglaublich schön.
Es war toll Mel und Jesse auf ihrem Weg zu begleiten und ich habe so sehr gehofft das sie gemeinsam einen Weg für sich finden.

ℤ𝕚𝕥𝕒𝕥: "Die Vergangenheit vergeht dadurch nicht. Sie bleibt bestehen. Und doch leben wir für die Zukunft, von der das Vergangene immer ein Teil bleiben wird."

Für mich ist die Reihe definitiv ein Jahreshighlight.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Schlaflosleser Schlaflosleser

Veröffentlicht am 06.06.2021

Unfassbar schöner 3. Teil der Lynnwood Falls Reihe

Kurz zur Geschichte:

Mel hatte alles hinter sich gelassen, als sie in dem schönen Lynnwood Falls den Job als Bibliothekarin annahm. Sie wurde schnell heimisch und fand Freunde in dem beschaulichen Örtchen ... …mehr

Kurz zur Geschichte:

Mel hatte alles hinter sich gelassen, als sie in dem schönen Lynnwood Falls den Job als Bibliothekarin annahm. Sie wurde schnell heimisch und fand Freunde in dem beschaulichen Örtchen mit seinen sympatischen Bewohnern.

Jesse trat aus eben diesem schönen Ort die Flucht nach vorne, um seine schmerzliche Vergangenheit zu vergessen. Doch selbst sein fordernder Job als Meeresbiologe auf dem Forschungsschiff, half da nur wenig.

Als er zu Hochzeit seiner Schwester Elly heim kehrte und Mel als seine „Tischdame“ zugewiesen bekam, begegneten die beiden sich erstmals. Jesse hatte zwar Anstand und Manieren, doch wies er Mel ruppig ab.

Das die beiden bald mehr Zeit miteinander verbringen sollten, war keinem der beiden bewusst. Doch ein dramatischer Vorfall in Mels Leben zwang sie ebenfalls zur Flucht aus Lynnwood Falls, um ihre Sicherheit zu gewährleisten. Und wo könnte sie sicherer sein, als auf einem Forschungsschiff auf hoher See.

Meine Meinung:

Bereits nach wenigen Seiten war ich bereits wieder mit den Bewohner von Lynnwood Falls vertraut. Schnell fühlte ich mich in ihrer Mitte wohl und hab Mel in mein Herz geschlossen. Die warmherzige Gemeinschaft dieses Ortes ist so wundervoll. Die Empathie, Hilfsbereitschaft und Freundschaft ist auf so viele Weisen in dieser Geschichte anzutreffen und weitet einem das Herz.

Der Wechsel der Erzählperspektive der Protagonisten Mel und Jesse gibt einem einen noch tieferen emotionalen Einblick in deren Gefühle. Ich mag es total. Die Autorin hat einen wunderbar bildreichen Schreibstil, so dass man eine absolut authentische Darstellung der Momente hat. So nimmt sie uns mit auf hoher See und lässt uns dort unvergessliche Momente erleben. Mit Charme, Witz und viel Gefühl gibt sie hier die Geschichte um Mel und Jesse in diesem Band zum Besten. Ich hab dieses Buch unheimlich gerne gelesen und werde es gerne weiter empfehlen!

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Timisa Timisa

Veröffentlicht am 06.06.2021

Lynnwood Falls ist ein ganz spezieller Kosmos mit einzigartigem Zusammenhalt

Die Hauptprotagonisten Mel und Jesse haben beide trotz ihrer jungen Jahre schon schlimme Schicksale hinter sich. Es kommt für beide unerwartet, dass sie Zuneigung füreinander empfinden und es fällt ihnen ... …mehr

Die Hauptprotagonisten Mel und Jesse haben beide trotz ihrer jungen Jahre schon schlimme Schicksale hinter sich. Es kommt für beide unerwartet, dass sie Zuneigung füreinander empfinden und es fällt ihnen nicht leicht, sich auf ihre Gefühle einzulassen. Es ist spannend, ihre Entwicklung mitzuerleben. Der Autorin gelingt es dabei perfekt, die Emotionen zu vermitteln und den Leser mitzunehmen.

Nebenbei erfährt man wie es altbekannten Bewohnern von Lynnwood Falls in der Zwischenzeit ergangen ist, lernt aber auch interessante neue Charaktere kennen. Es ist sehr abwechslungsreich, dass sich die Handlung nicht nur am bekannten Handlungsort abgespielt, sondern weitere Handlungsorte hinzukommen. Besonders hat mir die persönliche Sightseeing-Tour von Jesse für Mel und die faszinierenden Schilderungen der Naturschauspiele gefallen - als wenn ich live dabei gewesen wäre. Auch die verschiedenen emotionalen und einfühlsamen Dialoge haben mich begeistert.

Auch meine dritte Reise nach Lynnwood Falls hat meine Erwartungen wieder voll erfüllt. Ich hatte eine wundervolle und kurzweilige Zeit bei der Lektüre. Ich hoffe ganz bald eine weitere Reise in das zauberhafte Städtchen unternehmen zu können.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

bookloverch1976 bookloverch1976

Veröffentlicht am 01.06.2021

Einfach wieder wunderschön, traumhaft, PERFEKT

Es geht wieder ab in mein Lieblingsörtchen,
da hinterlass ich natürlich gern ein paar Wörtchen 🥰
Denn ich fühle mich in Lynnwood Falls schon fast daheim
und stürze mich direkt in die Geschichte hinein ... …mehr

Es geht wieder ab in mein Lieblingsörtchen,
da hinterlass ich natürlich gern ein paar Wörtchen 🥰
Denn ich fühle mich in Lynnwood Falls schon fast daheim
und stürze mich direkt in die Geschichte hinein 😍
Mels Date für die Hochzeit eigentlich gesetzt,
doch alle haben die Liebe unterschätzt!
So wird sie nun Jesse zugewiesen,
der wird ihr von Elly fest angepriesen!
Doch sein Verhalten beim Probeessen,
könnte man bezeichnen als sehr vermessen!
Zurückhaltend und distanziert,
was auch Mels Begeisterung reduziert!
Als es dann kommt zu einem peinlichen Versprecher,
wird Jesses Ablehnung glatt etwas schwächer!
Seine Braut zu küssen, kann Brandon nicht abwarten
und seine Ehegelübde-Worte gehören zu den ganz Zarten!
Dann wird es auf einmal actionreich
und mir werden nur schon beim Lesen die Knie weich!
Doch gut sind die Bewohner Lynnwoods alle da
und so kommt ihr Arthur erstmal nicht mehr nah!
Sie wird in den Zwangsurlaub geschickt
für Jesse bricht damit los ein innerer Konflikt,
denn sie soll ausgerechnet auf seinem Boot,
vergessen ihre Not!
Soll dort in Sicherheit sein
und füttert allsbald die schwimmenden Schwein’,
darf Bekanntschaft mit einem süssen Delfin machen
und erlebt wirklich ganz absolut tolle Sachen!
Doch wird Arthur sie dort wirklich nicht finden?
Wird Jesse seinen inneren Kampf überwinden?
Wie könnte denn ein gemeinsames Leben überhaupt werden,
wenn Jesse sie denn würde umwerben?
Dieser Teil war so realistisch geschrieben,
dass ich gern ewig wäre geblieben,
ich konnte richtig das Salz auf der Zunge schmecken,
meine Finger nach dem Delfin ausstrecken,
das Kopfkino lief sozusagen ohne Unterlass
auf Lynnwood Falls ist einfach immer wieder Verlass!
Dieses Städtchen will ich bitte noch ganz oft besuchen
ich werde schon mal mein nächstes Ticket dahin buchen 💛🧡❤️

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Autorin

Helen Paris

Helen Paris - Autor
© Helen Paris

Helen Paris liebt das Abtauchen in fremde Welten, ob virtuell in Geschichten oder auf ihren Reisen rund um den Globus. Seit knapp zwanzig Jahren lebt sie mit ihrem Mann zeitweise auf ihrem Segelkatamaran und ist auf allen Weltmeeren unterwegs. Eine halbjährige Reise quer durch Nordamerika mit Schiff und Wohnmobil hat ihre Liebe zu diesem vielseitigen Kontinent geweckt.

Mehr erfahren
Alle Verlage