Midnight Liaisons - Zur Leidenschaft bestimmt
 - Jessica Clare - eBook

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

6,99

inkl. MwSt.

be-eBooks
Zeitgenössischer Liebesroman
Altersempfehlung: ab 16 Jahren
ISBN: 978-3-7325-8139-9
Ersterscheinung: 31.07.2019

Midnight Liaisons - Zur Leidenschaft bestimmt

Übersetzt von Michaela Link

(9)

Savannah, Werpuma und im besten Alter, will ihrem Freund die eine entscheidende Frage stellen. Doch der hat ganz andere Pläne, wie sich herausstellt: Der romantische Kinoabend endet in einer Trennung. Und es kommt noch schlimmer: Beim Verlassen des Kinos wird Savannah von einem Werwolfsrudel entführt. Es könnte besser für sie laufen.
Connor, Werwolf und Mitglied der Anderson-Sippe, liebt Savannah seit er sie das erste Mal gesehen hat. Aber leider ist sie eine Nummer zu groß für ihn. Als attraktive Werpuma-Frau nimmt sie ihn überhaupt nicht wahr. Bis der Anführer seines Rudels sie entführen lässt – und nur Connor ihr helfen kann.
Beide spüren eine kaum erträgliche Anziehung. Aber ist es mehr als körperliches Verlangen? Haben sie eine Zukunft?
Die Geschichte von Savannah und Connor ist die fünfte Folge aus der Paranormal-Romance-Reihe Midnight Liaisons von Jessica Sims.

eBooks von beHEARTBEAT – Herzklopfen garantiert.



  • eBook (epub)
    6,99 €

Rezensionen aus der Lesejury (9)

leseratte_lyx leseratte_lyx

Veröffentlicht am 03.09.2019

Schwächer als die ersten beiden Bände…

„Midnight Liaisons - Zur Leidenschaft bestimmt“ ist der vierte Band aus der Paranormal-Romance-Reihe "Midnight Liaisons" von Jessica Clare rund um die Datingagentur "Midnight Liaisons", die übernatürliche ... …mehr

„Midnight Liaisons - Zur Leidenschaft bestimmt“ ist der vierte Band aus der Paranormal-Romance-Reihe "Midnight Liaisons" von Jessica Clare rund um die Datingagentur "Midnight Liaisons", die übernatürliche Wesen an den Mann/die Frau/“was auch immer“ bringt.
Die Geschichten sind jeweils in sich abgeschlossen und können unabhängig voneinander gelesen werden.
In diesem Band geht es um Savannah Russel aus dem Clan der Werpumas.
Zu Klappentext:
Savannah, Werpuma und im besten Alter, will ihrem Freund die eine entscheidende Frage stellen. Doch der hat ganz andere Pläne, wie sich herausstellt: Der romantische Kinoabend endet in einer Trennung. Und es kommt noch schlimmer: Beim Verlassen des Kinos wird Savannah von einem Werwolfsrudel entführt. Es könnte besser für sie laufen.
Connor, Werwolf und Mitglied der Anderson-Sippe, liebt Savannah seit er sie das erste Mal gesehen hat. Aber leider ist sie eine Nummer zu groß für ihn. Als attraktive Werpuma-Frau nimmt sie ihn überhaupt nicht wahr. Bis der Anführer seines Rudels sie entführen lässt - und nur Connor ihr helfen kann.
Beide spüren eine kaum erträgliche Anziehung. Aber ist es mehr als körperliches Verlangen? Haben sie eine Zukunft?
Savannahs Geschichte umspinnt zeitlich quasi alle anderen drei Bände, denn ihre Entführung passierte parallel zum Geschehen des ersten und zu Beginn des zweiten Bandes und auch im dritten taucht Savannah nach ihrer Freilassung immer wieder auf.
Wir erleben die Entführung, Freilassung und die Zeit danach, sowie das Werben Connors um Savannah. Die Dialoge sind witzig, die Handlung – mal abgesehen von der Entführung eines jungen Mädchens – unterhaltsam und die Charaktere teils schräg (Primordials), insgesamt also ein kurzweiliger Lesespaß für alle, die paranormale Liebesgeschichten mögen. Ich muss jedoch sagen, dass ich Band 1 am witzigsten fand, weil in den folgenden Bänden der Schwerpunkt immer mehr ins Erotische verrutscht, was aber zu teils etwas kurios anmutenden Szenen führt.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Ascora Ascora

Veröffentlicht am 29.08.2019

Werpuma und Werwolf - kann das gut gehen

Der Klappentext: „Savannah, Werpuma und im besten Alter, will ihrem Freund die eine entscheidende Frage stellen. Doch der hat ganz andere Pläne, wie sich herausstellt: Der romantische Kinoabend endet ... …mehr

Der Klappentext: „Savannah, Werpuma und im besten Alter, will ihrem Freund die eine entscheidende Frage stellen. Doch der hat ganz andere Pläne, wie sich herausstellt: Der romantische Kinoabend endet in einer Trennung. Und es kommt noch schlimmer: Beim Verlassen des Kinos wird Savannah von einem Werwolfsrudel entführt. Es könnte besser für sie laufen. Connor, Werwolf und Mitglied der Anderson-Sippe, liebt Savannah seit er sie das erste Mal gesehen hat. Aber leider ist sie eine Nummer zu groß für ihn. Als attraktive Werpuma-Frau nimmt sie ihn überhaupt nicht wahr. Bis der Anführer seines Rudels sie entführen lässt - und nur Connor ihr helfen kann. Beide spüren eine kaum erträgliche Anziehung. Aber ist es mehr als körperliches Verlangen? Haben sie eine Zukunft? …“
Zum Inhalt: Bei Zur Leidenschaft bestimmt handelt es sich um den fünften Band der Midnight Liaisons Serie der Autorin Jessica Sims (einem Pseudonym von Jessica Clare). Alle Bände drehen sich um eine Dating-Agentur für übersinnliche Wesen und deren Allianz, sie sind allerdings so lose verbunden, dass man die Bände auch gut für sich lesen kann, da die Zusammenhänge gut erklärt werden. Dieser Band der Reihe dreht sich um die Werpuma-Dame Savannah, 22 Jahre alt und vor ihrer ersten Läufigkeit, als erst ihr potentieller Partner abspringt und sie von Werwölfen entführt wird. Das Rudel der Andersons will sie gegen eine Werwölfin eintauschen (hier wird auf den zweiten Band der Serie Bezug genommen, der quasi parallel spielt). Es kommt wie es kommen muss, die Läufigkeit wird schlimmer und Conner, der Beta des Rudels hilft ihr. Haben ein Puma und ein Wolf eine Chance auf ein friedliches Leben?
Zum Stil: Die Story wird in Ich-Form, abwechselnd von Savannah und Connor erzählt. Der Stil ist wie in den anderen Bänden flüssig und leicht lesbar, die Sprache modern und stellenweise sehr direkt. Die Charaktere der Hauptpersonen werden so gut dargestellt und ihre Motivationen nahegebracht. Savannah und Connor sind so unterschiedliche Persönlichkeiten und haben so andere Lebenseinstellungen und auch –erwartungen, im wahrsten Sinne: sie sind wie Hund und Katz – sie haben einfach Probleme mit den (tierischen) Seiten des anderen fertig zu werden. Natürlich stehen bei den beiden von Anfang an die gegenseitige Anziehung und der Sex im Vordergrund, doch es entstehen tiefere Gefühle, vor allem Connor ist überzeugt seine Partnerin gefunden zu haben, während die freiheitsliebende Savannah erst überzeugt werden muss. Dadurch kommt es sowohl zu einer gewissen Spannung, als auch zu einigen komischen und lustigen Momenten. Für einen gewissen Spaß sorgen auch die sogenannten Primordials, urzeitliche Gestaltwandler die mit der modernen Zeit erst einmal zurechtkommen müssen (hier wird auf Band vier der Serie Bezug genommen, aber auch damit kommt der Leser ohne Vorkenntnisse klar).
Mein Fazit: Ein unterhaltsamer Band der Midnight Liaisons Serie mit Erotik und Gefühl, ein tolles Wiedersehen mit lieb gewonnenen Protagonisten der anderen Teile, doch auch für sich alleine ein Lesevergnügen.
Ich danke dem Verlag beHEARTBEAT by Bastei Entertainment und NetGalley für das Rezensionsexemplar.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Nisowa Nisowa

Veröffentlicht am 18.08.2019

Midnight Liaisons - Zur Leidenschaft bestimmt / spannungsgeladene Story voller Emotionen

In " Midnight Liaisons - Zur Leidenschaft bestimmt " ist Werpumadame Savannah kurz davor mit ihrem Freund die nächste Stufe in ihrer Beziehung angehen zu wollen, als er sich verlässt. Da das noch nicht ... …mehr

In " Midnight Liaisons - Zur Leidenschaft bestimmt " ist Werpumadame Savannah kurz davor mit ihrem Freund die nächste Stufe in ihrer Beziehung angehen zu wollen, als er sich verlässt. Da das noch nicht genug ist, wird sie auch noch vom Werwolfrudel entführt.
Connor der Betawolf seines Rudels ist alles andere als begeistert, das seine heimliche Liebe Savannah vom Rudel entführt wurde und ist der einzige, der ihr helfen kann und will.
Doch die Folgen werden sie gemeinsam tragen müssen und für Connor wird es nicht einfach werden Savannah von sich zu überzeugen.
Die Story lässt sich leicht und flüssig lesen, bleibt dabei abwechslungsreich und spannungsgeladen. Man darf mit Savannah und Connor mitfiebern und die verschiedensten Emotionen erleben. Es gibt einiges zum schmunzeln aber auch die ein oder andere Träne zu vergiessen. Ich konnte das Buch nicht aus der Hand legen, da ich erfahren wollte, ob Connor es schaffte, Savannah für sich zu gewinnen.
Das Buch bekommt von mir eine Lese / Kaufempfehlung und 5 Sterne.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

jadomat jadomat

Veröffentlicht am 06.08.2019

Diese Story ist so wundervoll.

Midnight Liaisons - Zur Leidenschaft bestimmt

von Jessica Clare

Kurzbeschreibung:
Savannah, Werpuma und im besten Alter, will ihrem Freund die eine entscheidende Frage stellen. Doch der hat ganz andere ... …mehr

Midnight Liaisons - Zur Leidenschaft bestimmt

von Jessica Clare

Kurzbeschreibung:
Savannah, Werpuma und im besten Alter, will ihrem Freund die eine entscheidende Frage stellen. Doch der hat ganz andere Pläne, wie sich herausstellt: Der romantische Kinoabend endet in einer Trennung. Und es kommt noch schlimmer: Beim Verlassen des Kinos wird Savannah von einem Werwolfsrudel entführt. Es könnte besser für sie laufen.

Connor, Werwolf und Mitglied der Anderson-Sippe, liebt Savannah seit er sie das erste Mal gesehen hat. Aber leider ist sie eine Nummer zu groß für ihn. Als attraktive Werpuma-Frau nimmt sie ihn überhaupt nicht wahr. Bis der Anführer seines Rudels sie entführen lässt - und nur Connor ihr helfen kann.

Beide spüren eine kaum erträgliche Anziehung. Aber ist es mehr als körperliches Verlangen? Haben sie eine Zukunft?

Die Geschichte von Savannah und Connor ist die fünfte Folge aus der Paranormal-Romance-Reihe Midnight Liaisons von Jessica Sims.


Meine Meinung:
Diese Story ist so wundervoll. Man kann gar nicht aufhören zu lesen. Mit verschiedenen Momenten die man durchlebt, kommt hier die Spannung, aber auch das knistern nicht zu kurz.. Durch den flüssigen Schreibstil der Autorin kann man sich komplett aus dem Alltag wegducken und durch die tolle Story reisen. Ich liebe dieses Buch sehr und für mich war der Ausflug dorthin sehr angenehm, entspannend und ich kann einfach nicht genug bekommen. Für mich ein Lesevergnügen par excellence und ein wundervoller Ausflug in die Buchwelt bzw. in diese Geschichte. Für mich ein absolutes LeseMUSS.
Das Cover ist wunderschön, total ansprechend und einfach Perfekt.
Von mir gibt es volle Punktzahl und ein absolute Lese Empfehlung - vielen Dank für wunderschöne Lesezeit!

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Kassy39 Kassy39

Veröffentlicht am 04.08.2019

Midnight Liaisons - Zur Leidenschaft bestimmt

(0)
Dies ist der 5 Band der Midnight Liaisons Reihe die Man auch unabhängig von einander lesen kann. denn ich kenne nur den 1 und 2 Band und bin wunderbar in diese Story rein gekommen.

Man muss aber ... …mehr

(0)
Dies ist der 5 Band der Midnight Liaisons Reihe die Man auch unabhängig von einander lesen kann. denn ich kenne nur den 1 und 2 Band und bin wunderbar in diese Story rein gekommen.

Man muss aber den Schreibstil mögen. Es ist in der ICH - Form geschrieben und ihr Stil ist nicht so Flüssig. Zumindest kommt es mir so rüber.Ich habe einen Moment gebraucht um mich an ihn zu gewöhnen.

In diesem Buch geht es um Savannah die ein Werpuma ist.Von Heiraten wollen, Entführung, Liebe und Humor durch lebt sie alles . Und ich habe das Buch genossen. Alles was ein Gestaltwandler aus macht ist in diesem Buch zu lesen , und großartig rüber gebracht.
Was mir auch gut gefällt ist das Erotik vorkommt aber nicht sehr aufdringlich .

Wer dem Genre Romantasy zu getan ist dem Kann ich das Buch wärmsten Empfehlen !!

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Autorin

Jessica Clare

Jessica Clare - Autor
© © Jessica Clare

Jessica Clare lebt mit ihrem Mann in Texas. Ihre freie Zeit verbringt sie mit Schreiben, Lesen, Schreiben, Videospielen und noch mehr Schreiben. Sie veröffentlicht Bücher in den unterschiedlichsten Genres unter drei verschiedenen Namen. Als Jessica Clare schreibt sie erotische Liebesgeschichten. Ihre Serie Perfect Passion erschien auf den Bestseller-Listen der New York Times und der USA Today.Mehr Information unter: www.jillmyles.com

Mehr erfahren
Alle Verlage