Only Us – Unwiderstehlich
 - Melanie Harlow - eBook

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

6,99

inkl. MwSt.

be-eBooks
Liebesromane
352 Seiten
Altersempfehlung: ab 16 Jahren
ISBN: 978-3-7325-9541-9
Ersterscheinung: 28.05.2021

Only Us – Unwiderstehlich

Band 1 der Reihe "Cloverleigh-Farms-Romance-Reihe"
Übersetzt von Michaela Link

(8)

Sie ist die Einzige, die ich will – doch ich darf sie nicht lieben
Ich bin alleinerziehender Vater dreier Töchter und noch dazu CFO in einem erfolgreichen Hotel. Für Beziehungen bleibt keine Zeit, denn ich muss das Geschäft am Laufen halten und nebenher noch den Haushalt schmeißen.
Sicher, Frannie Sawyer ist eine tolle Frau … aber sie ist gerade mal 27, die Tochter meines Chefs und die neue Teilzeit-Nanny meiner Töchter – also für mich absolut tabu! Doch ich kann ihr einfach nicht widerstehen. Das erste Mal seit Jahren will ich wieder etwas ganz für mich allein: Sie. Und natürlich ist es nicht bei einem Kuss geblieben, aber ich hätte mich nie darauf einlassen dürfen. Und jetzt muss ich mich entscheiden – zwischen dem Leben, das ich will, und dem, das sie verdient. Auch wenn das bedeutet, sie zu verlieren …
Ein attraktiver und erfolgreicher Single Dad und eine Beziehung, die nicht sein darf. Das Knistern zwischen Mack und Frannie ist kaum auszuhalten.
eBooks von beHEARTBEAT – Herzklopfen garantiert.

Rezensionen aus der Lesejury (8)

Traumweltlesen Traumweltlesen

Veröffentlicht am 14.06.2021

Jahres Highlight

In dieser Geschichte geht es um Mack ,er ist erfolgreich , verdammt gutaussehend und alleinerziehender Vater von drei ganz bezaubernden Mädels.
Er gibt jeden Tag sein bestes und versucht Familie und Job ... …mehr

In dieser Geschichte geht es um Mack ,er ist erfolgreich , verdammt gutaussehend und alleinerziehender Vater von drei ganz bezaubernden Mädels.
Er gibt jeden Tag sein bestes und versucht Familie und Job unter einen Hut zu bekommen.
Das klappt aber nur Dank Frannie. den sie kümmert sich mit aller zuneigung und liebe die sie beitzt um seine Mädels und um ihn.
Womit hat er das verdient?
Und wieso schlägt sein Herz höher in ihrer nähe?
Er kann sich auf keinen Fall dieser Anziehung hin geben denn Frannie ist die Tochter von ihrem Boss und dazu noch 10 Jahre jünger als er.

Ach gott ich habe das Buch vor ein paar Minuten beendet und muss diese Rezension sofort schreiben.
Weil ich meine Gedanken und Gefühle los werden muss.

Alleine das Cover hat mich schon sehr in seinen Bann gezogen und der Klappentext klang auch sehr viel versprechen. Aber ich habe nicht mit solch einer Wahnsinnig guten Geschichte gerechnet.

Kennt ihr diese Bücher wo ihr nur kurz rein lesen möchtet und plötzlich ist es schon vorbei?
Oder kennt ihr das wenn ihr nur ein bisschen von der Story gelesen habt und euch auf den ersten Seiten schon klar wird, das diese Geschichte verdammt gut werden wird?
Genau so ging es mir mit diesem Buch.
Ich kann an dieser Stelle ganz klar sagen das dieses Buch für mich ein Jahreshighlight werden wird.
Nicht nur weil ich mich Hals über Kopf in Mack verschossen habe.

Sondern weil dieses Buch einfach so gute werte vermittelt.

Man spürt auf jeder Seite die Liebe die ,die Autorin in dieses Buch und die Protagonisten gesteckt hat.
Diese Geschichte ist locker und humorvoll geschrieben hat aber auch tiefe.

Wirklich dieses Buch hatte einfach alles.
Es war so süß ,alleine wegen der Kinder und diese drei haben dem Buch eine echte Tiefe gegeben und haben mich oft dazu gebracht laut los zu lachen.

Auch Frannie ist eine wahnsinns Protagonistin.
Die weiß was sie will und hängt sich voll rein.
Sie ist aber nicht fordernt und stellt seine Kinder an erster Stelle.
Was mir sehr gut gefallen hat.

Es gibt in dieser Geschichte kein überspitztes Drama.
Man merkt das die Charaktere einfach schon Älter und reifer sind.

Und können wir mal kurz über dieses Ende reden?
Heilige Scheiße war das süß. *Sorry Mack & Co ich schmeiße sofort was ich die Schimpfwort Kasse*
okay weiter im Text wie süß war das bitte als die Mädels ihrem Vater gut zugeredet haben .
Auch der Epilog. Es war einfach wahnsinnig gut.

Danke für dieses Rezensionsexemplar.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Sera2007 Sera2007

Veröffentlicht am 11.06.2021

Eine zauberhafte Geschichte

*Meine Meinung:*

Dieses Buch habe ich durch Zufall beim Durchstöbern von der Thalia App gefunden. Das ist nun ein paar Monate her und der Klappentext hat mich sofort angesprochen.

Ich muss dazu sagen, ... …mehr

*Meine Meinung:*

Dieses Buch habe ich durch Zufall beim Durchstöbern von der Thalia App gefunden. Das ist nun ein paar Monate her und der Klappentext hat mich sofort angesprochen.

Ich muss dazu sagen, dass ich es gerne mag, wenn Kinder eine Rolle in einer Geschichte spielen. Sie lockern meistens alles ganz gut auf und kann dadurch auch sehr witzig werden. Denn wie sagt man so schön: Kindermund tut Wahrheit kund. ;-)

Ich hatte vorher auch noch nie ein Buch der Autorin gelesen und war ganz gespannt, wie mir ihr Schreibstil gefallen wird. Da ich noch nicht voreingenommen in die ganze Sache hineingegangen bin, konnte ich auch nicht enttäuscht werden. Aber ganz ehrlich... wieso sollte ich bei so einem tollen, modernen und mitreisendem Schreibstil auch enttäuscht werden. Ich fande ihn richtig gut.

Ds Cover ist ehr schlicht, aber die Farbgebung ist einfach wirklich schön. Mir gefällt das Cover richtig gut. Es ist zwar wirklich nicht viel abgebildet, aber das muss auch nicht auf jedem Cover so sein. Ich finde eh, dass Cover eine reine Geschmacksache sind. Allerdings ist für mich das Cover auch nicht ausschlaggebend für einen Kauf. Deshalb würde ich auch nie irgendwelche Punkte abziehen für ein Cover.

Die Geschichte war sehr harmonisch. Es gibt kein übertriebenes Drama, nur die Selbstzweifel eines alleinerziehenden Dads. Diese konnte ich allerdings wirklich gut verstehen. Ich denke, wenn man alleine für 3 Mädels verantwortlich ist, hat man oft den Kopf woanders und nicht bei sich selbst.
Ich mochte alle Charaktere sehr sehr gern. Die 3 Mädels von Mack waren einfach zuckersüß. Sie haben die Geschichte wirklich sehr aufgelockert und waren einfach so toll getroffen.
Mack und Frannie waren mir beide direkt sympatisch. Das Ganze mit den Beiden ging zwar sehr schnell, aber es war nicht unglaubwürdig, denn sie kennen sich ja auch schon eine Weile.

*Mein Fazit:*

Ich habe das Buch erhalten und es innerhalb von 24 Stunden gelesen. Ich war von Anfang bis Ende gefesselt und ich habe so mit Mack und Frannie mitgefiebert. Es ist für mich definitv ein Monatshighlight im Mai und ich denke, dass es sogar unter meinen Jahreshighlights landen wird.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

lacheliebelese lacheliebelese

Veröffentlicht am 08.06.2021

Ich bin verliebt

Klappentext:
Mack ist erfolgreich, gutaussehend und alleinerziehender Vater von drei kleinen Töchtern. Jeden Tag versucht er, seine Familie und seinen Job als CFO eines Hotels unter einen Hut zu bringen. ... …mehr

Klappentext:
Mack ist erfolgreich, gutaussehend und alleinerziehender Vater von drei kleinen Töchtern. Jeden Tag versucht er, seine Familie und seinen Job als CFO eines Hotels unter einen Hut zu bringen. Das gelingt ihm vor allem dank Frannie Sawyer. Sie kümmert sich liebevoll um seine Töchter und hilft Mack, wo sie kann. Schon seit Jahren knistert es spürbar zwischen den beiden. Das Problem: Frannie ist die Tochter von Macks Boss. Doch wie lange können sie noch gegen die unüberwindbare Anziehung ankämpfen?
Meine Meinung:
"Only us: unwiderstehlich" ist der Auftaktband der Cloverleigh-Farms-Romance-Reihe.
Zugegeben, ich bin erst durch die Bloggerjury darauf aufmerksam geworden. Mit dem wunderschönen Cover und dem dazu passenden Klappentext war meine Neugierde geweckt und ich musste es lesen.
Und was soll ich sagen? Ich bin verdammt nochmal verliebt in das Setting, die Charaktere, den Schreibstil, kurz gesagt in das Gesamtpaket!
Dies war mein erstes Buch der Autorin und ich habe auch vorher noch nichts von ihr gehört, aber das hat sich zum Glück geändert und ja, ich werde wohl eine treue Leserin. Ihr Schreibstil ist so unfassbar angenehm und leicht, transportiert aber genau die richtigen Emotionen zum richtigen Zeitpunkt. Ich habe mich so unglaublich wohl gefühlt. Wahnsinn!
Aber genug Lobeshymnen, kommen wir zu den Protagonisten.
Frannie, ja an die Namen musste ich mich erstmal gewöhnen, ist eine 27-jährige Frau, die im Hotel ihrer Eltern arbeitet. Das Hotel liegt in einem kleinen Ort, in dem sich jeder kennt und man hat das Gefühl dort sagen sich Fuchs und Hase gute Nacht, aber genau das ist es, was mich den Protagonisten näher gebracht hat. Aber jetzt bin ich wieder vom eigentlichen Thema abgekommen. Frannie ist ein Herzensguter Mensch, vielleicht sogar zu gut. Sie ist offen, ehrlich, liebevoll, verständnisvoll und ist immer mit Rat und Tat zur Stelle.
Mack ist der Finanzchef des Hotels, welches Frannies Eltern gehört und ihm ist klar, dass sie Tabu ist. Wäre doch nur nicht diese Verdammte Spannung zwischen ihnen. Diese versucht Mack mit aller Gewalt zu ignorieren, denn das Wohl seiner Töchter hat Vorrang und hier wären wir auch schon beim Punkt. Er ist so ein toller Dad, seine Mädels versorgt und liebt er mit allem was er hat. Sie stehen an erster Stelle und ihre Bedürfnisse, so denkt er zumindest, stehen immer an oberster Stelle. Für sie nimmt er sogar die Einsamkeit in Kauf. Auch er ist ein herzensguter Mensch, der vielleicht etwas zu viel flucht und alles zerdenkt, aber auch mörderisch heiß.
Die beiden haben ein wahres Gewitter in mir ausgelöst. Ihr kennt da bestimmt. Vor dem Unwetter flirrt die Luft, nur um sich dann explosiv zu entladen. Ganz genauso war es bei den Beiden. Nur eben nicht nur einmal.
Ich habe gelacht, gehofft, gebangt, hatte Herzchen in den Augen und war wahnsinnig traurig. Nicht unbedingt in dieser Reihenfolge.
Was mein Herz zum hüpfen gebracht hat waren Macks Töchter Millie, Felicity und Winnie. Wie süß sie waren. Ich habe ihre mädchenhaft Begeisterung und das vor pubertäre schmollen noch immer bildlich vor Augen. Ich kann Frannie verstehen, dass sie die Mädels in ihr Herz geschlossen hat.
Allerdings ist auch hier das Drama vorprogrammiert und hat mir als es dann soweit war, die Tränen in die Augen getrieben.
Was habe ich mit den beiden gelitten.
Gerne hätte ich noch mehr über Frannies Schwestern gelesen, aber da ja noch ein zweiter Band kommt, bin ich guter Hoffnung.
Für mich ist "Only Us: unwiderstehlich" ein wahres Highlight und eigentlich bin ich nicht bereit mich zu verabschieden und in eine neue Welt zu tauchen.
Im Oktober sehen wir uns wieder, versprochen!
5/5 Sterne
-Ich habe das Buch als Rezensionsexemplar zur Verfügung gestellt bekommen. Dies beeinflusst meine Meinung in keiner Weise.-

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Belli93 Belli93

Veröffentlicht am 17.06.2021

Eine wundervolle Geschichte

Das Cover finde ich unglaublich schön und die verschiedenen Akzente geben ihm das gewisse Etwas.
Der Schreibstil der Autorin ist einfach nur wow. Sie bringt die Emotionen so perfekt rüber und die Charaktere ... …mehr

Das Cover finde ich unglaublich schön und die verschiedenen Akzente geben ihm das gewisse Etwas.
Der Schreibstil der Autorin ist einfach nur wow. Sie bringt die Emotionen so perfekt rüber und die Charaktere wirken nahbar und absolut authentisch.
Frannie war extrem süß und ihre liebenswerte Art war sofort sympathisch. Besonders schön fand ich, dass sie im Verlauf der Geschichte immer weiter über sich hinausgewachsen ist und ihre Frau gestanden hat.
Mack ist ein unglaublich toller Vater, der seine Kinder immer an erste Stelle packt. Aber auch seine leichte Unsicherheit und seine Ehrlichkeit in Bezug auf Erziehung und das Vater Sein haben mich geflasht und dadurch wurde alles noch viel echter. Gut umgesetzt wurde aber auch seine männliche Seite. Dass er sich an Frannies Seite mal fallen lassen konnte und einfach ein Mann sein konnte. Dieser Unterschied hat mir super gefallen.
Die Geschichte der beiden war voller Drama, unausgesprochenen Gefühlen und einigem Humor. Also die perfekte Mischung für unterhaltsame Lesestunden. Besonders Macks Kinder haben das ganze versüßt.
Die Stimmung zwischen Mack und Frannie war unglaublich heiß, spannungsvoll aber auch sehr emotional. Schon als ich die ersten Seiten gelesen habe wusste ich, dass ich diese Geschichte lieben werde. Und so war es auch. Auch wenn es mir am Ende alles ein bisschen zu perfekt war, habe ich jede Seite genossen.

Fazit

Eine zuckersüße Geschichte, in der es aber auch sehr prickelt. Man kommt als Leser voll auf seine Kosten und fühlt mit Frannie und Mack auf jeder Seite mit. Eine absolute Empfehlung

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Lovely-bookish Lovely-bookish

Veröffentlicht am 19.06.2021

Schöner Roman

Das Cover hat mich sofort angesprochen. Mir gefallen die Farben. Noch schöner wäre es gewesen, wenn die goldenen Blätter poliert gewesen wären. Trotzdem ist es ein fabelhaftes Cover.

Es war mein erstes ... …mehr

Das Cover hat mich sofort angesprochen. Mir gefallen die Farben. Noch schöner wäre es gewesen, wenn die goldenen Blätter poliert gewesen wären. Trotzdem ist es ein fabelhaftes Cover.

Es war mein erstes Buch von Melanie Harlow, aber es wird sicherlich nicht das letzte bleiben. Mir hat die Geschichte auf Anhieb gefallen. Auch wenn es keine wirklichen Überraschungen gab, konnte ich das Buch nicht mehr aus der Hand legen. Es ist eine emotionale Geschichte ohne großes Drama oder zu vielen Klischees. Absolut perfekt für zwischendurch. Unser Protagonist Mack ist alleinerziehender Vater, eine Konstellation, die mir sehr gut gefallen hat. Unterstützt wird er durch Frannie und da die beiden viel Zeit miteinander verbringen ist es nicht verwunderlich, dass die Funken sprühen. Nur ist Frannie eigentlich Tabu, da sie die Tochter von Macks Boss ist….

Der Schreibstil ist sehr angenehm und ruhig. Wie bereits erwähnt ist es keine direkte Achterbahnfahrt der Gefühle, sondern ein schöner Liebesroman für zwischendurch. Die Charaktere sind gut ausgearbeitet und haben ihre Ecken und Kanten. Auch wenn der Handlungsverlauf vorhersehbar ist, war ich trotzdem von der Geschichte gefesselt. Der Altersunterschied von 10 Jahren wurde gut eingebracht und man konnte die Gefühle der Figuren nachvollziehen. Highlight waren für mich die Töchter von Mack. Er wurde mit drei Mädchen gesegnet, wodurch er natürlich auch einiges zu tun hat. Seine Töchter sind aber zuckersüß und lockern die Geschieht schön auf.

Das Buch ist eine schöne Mischung aus Humor, Alltagsleben und Gefühlen. Die Figuren wirken authentisch und nicht zu flach. Beide haben ihre Schwächen und Probleme, lassen sich davon aber nicht unterkriegen und gemeinsam finden sie ihr Glück. Dieser Roman ist mal wieder eine Herzensgeschichte mit jede Menge Charme.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Autorin

Melanie Harlow

Melanie Harlow - Autor
© Perrywinkle Photography

Melanie Harlow bevorzugt ihre Martinis trocken, ihre Schuhe hoch und liebt abenteuerliche, romantische Geschichten mit allen schmutzigen kleinen Details. Ihre Bücher handeln von modernen Paaren, Menschen wie du und ich, die mit ganz alltäglichen Problemen kämpfen und oft Rückschläge hinnehmen müssen, bis sie letztendlich doch die wahre Liebe finden. Melanie lebt mit ihrem Mann, zwei Töchtern bei Detroit.

Mehr erfahren
Alle Verlage