Playing for Good
 - Amy Andrews - eBook

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

4,99

inkl. MwSt.

be-eBooks
Liebesromane
277 Seiten
Altersempfehlung: ab 16 Jahren
ISBN: 978-3-7325-9038-4
Ersterscheinung: 29.06.2020

Playing for Good

Band 5 der Reihe "Hot Sydney Rugby Players"

(21)

Eleanor führt in den Augen der meisten Menschen ein langweiliges Leben. Aber sie ist zufrieden – meistens. Sie hat sich daran gewöhnt, in der Schar von Schönheiten, die ihren Bruder und seine Sydney-Smoke-Kollegen umgibt, die unscheinbare Schwester zu sein. Umso größer ist die Überraschung, als einer der Teamkollegen ihres Bruders sie auf einer Verlobungsparty anspricht. Sie. Die seltsame Schwester, die Vintage-Kleider trägt und ein Buch immer einer Party vorziehen würde.
Bodie ist schockiert, als er nach einer heißen Nacht herausfindet, dass die Frau, die ihn verführt hat, die kleine Schwester seines besten Freundes ist. Und der Schock wird noch größer, als sie zwei Monate später eine weitere Überraschung für ihn hat. Sie zeigt ihm die kalte Schulter, denn sie glaubt nicht, dass ein erfolgreicher Rugby-Spieler sich in ein Mauerblümchen wie sie verlieben kann. Und ihm wird klar, dass er kämpfen muss, wenn er sie davon überzeugen will, dass er es ernst meint. Aber er ist noch nie vor einer Herausforderung zurückgeschreckt …
eBooks von beHEARTBEAT – Herzklopfen garantiert.

  • eBook (epub)
    4,99 €

Rezensionen aus der Lesejury (21)

Sarah_Booksanddreams Sarah_Booksanddreams

Veröffentlicht am 19.08.2020

ein Mix aus locker und leicht, gefühlvoll und ernst - für tolle Lesemomente

Mit „Playing for Good“ nimmt Amy Andrews den Leser bereits zum fünften Mal mit in die Welt ihrer „Hot Sydney Rugby Players“.

Den Helden des Rugbyfelds dabei zu begleiten, wie sie der Liebe begegnen,
bereitet ... …mehr

Mit „Playing for Good“ nimmt Amy Andrews den Leser bereits zum fünften Mal mit in die Welt ihrer „Hot Sydney Rugby Players“.

Den Helden des Rugbyfelds dabei zu begleiten, wie sie der Liebe begegnen,
bereitet mir jedes Mal aufs Neue viel Freude!
So war ich natürlich auch schon gespannt auf die Geschichte von Bodie und Eleanor.

Eleanor liebt und lebt das 19.Jahrhundert.
In Filme und Bücher über diese Zeit würde sie am liebsten hineinkriechen.
Sie stellt nicht nur beruflich Kleidung aus diesem Jahrhundert her, sie trägt sie auch selbst.
Doch Eleanors Leidenschaft macht sie auch zur Außenseiterin.
Doch dann erregt sie auf der Verlobungsfeier ihres Bruder, die Aufmerksamkeit seines Teamkollegen Bodie.
Er gibt ihr das Gefühl gesehen und gehört zu werden,
was Nell dazu verleitet ihre Identität zu verheimlichen und mit Bodie ihr längst überfälliges erstes Mal zu erleben.
Die Erkenntnis, mit wem er diese heiße Nacht erlebt hat, trifft Bodie hart,
lässt sich jedoch nicht mit dem Aufruhr der Gefühle vergleichen, den Bodie erlebt, als sie ihm Monate später ein weiteres Geheimnis offenbart …

Eine nerdige, junge Frau und ein Rugbyspieler, der weiß, was er will!
Die Geschichte von Bodie und Eleanor hat mich, von Anfang bis Ende, gut unterhalten.
Der Schreibstil ist angenehm und leicht.
Die Story wird in der dritten Person erzählt.
Abwechselnd wird verlagert sich die Konzentration dabei aus Eleanors und Bodies Erlebnisse, Gefühle und Gedanken.

Bodie ist ein unglaublich toller Mann,
mit dem Herz am rechten Fleck.
Er ist aufmerksam, charmant und umsorgend,
und trotz seines Hintergrunds auf dem Boden der Tatsachen geblieben.
Er packt die Dinge an, auch wenn sein Handeln manchmal etwas überstürzt ist.

Mit ihrer Vernarrtheit ins vergangene Jahrhundert wirkt Nell nicht nur süß und verträumt,
sondern zuweilen auch verbohrt.
Ihr mangelndes Selbstwertgefühl und ihre Zurückgezogenheit tragen zu ihrem Status als Außenseiterin bei.
Trotzdem mochte ich sie mit ihrer ehrgeizigen und liebevollen Art wirklich gern.

Amy Andrews bleibt auch im fünften Band der Reihe ihrem Stil treu.
Eine süße und lockere Liebesgeschichte, die einen durch die Seiten schweben
und gleichzeitig träumen und schmunzeln lässt.
Währenddessen hofft, liebt und bangt man mit den Charakteren!

Neckisch und betörend, und perfekt, um mal für ein paar Stunden den Alltag zu vergessen.

5 von 5 Sterne.

Ich danke be-eBooks für die Bereitstellung des Rezensionsexemplars via NetGalley!

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Laraundluca Laraundluca

Veröffentlicht am 19.08.2020

Playing for Good

Inhalt:

Eleanor führt in den Augen der meisten Menschen ein langweiliges Leben. Aber sie ist zufrieden - meistens. Sie hat sich daran gewöhnt, in der Schar von Schönheiten, die ihren Bruder und seine ... …mehr

Inhalt:

Eleanor führt in den Augen der meisten Menschen ein langweiliges Leben. Aber sie ist zufrieden - meistens. Sie hat sich daran gewöhnt, in der Schar von Schönheiten, die ihren Bruder und seine Sydney-Smoke-Kollegen umgibt, die unscheinbare Schwester zu sein. Umso größer ist die Überraschung, als einer der Teamkollegen ihres Bruders sie auf einer Verlobungsparty anspricht. Sie. Die seltsame Schwester, die Vintage-Kleider trägt und ein Buch immer einer Party vorziehen würde. Bodie ist schockiert, als er nach einer heißen Nacht herausfindet, dass die Frau, die ihn verführt hat, die kleine Schwester seines besten Freundes ist. Und der Schock wird noch größer, als sie zwei Monate später eine weitere Überraschung für ihn hat. Sie zeigt ihm die kalte Schulter, denn sie glaubt nicht, dass ein erfolgreicher Rugby-Spieler sich in ein Mauerblümchen wie sie verlieben kann. Und ihm wird klar, dass er kämpfen muss, wenn er sie davon überzeugen will, dass er es ernst meint. Aber er ist noch nie vor einer Herausforderung zurückgeschreckt

Meine Meinung:

Dies ist der 5. Teil der Reihe "Hot Sydney Rugby Players". Jeder Band ist in sich abgeschlossen und unabhängig von den anderen lesbar und verständlich.

Der Schreibstil ist wunderbar leicht, frisch und modern, spritzig und unterhaltsam. Dadurch sind die Seiten nur so dahin geflogen.

Die Geschichte wird aus der Sicht von Eleanor und Bodie erzählt.

Die Handlung und deren Verlauf haben mir gut gefallen. Die Gefühle waren zum Greifen nah. Auch ernste Themen werden angesprochen und angemessen in die Handlung eingebunden. Eine abwechslungsreiche Geschichte mit den verschiedensten Emotionen. Man kann schmunzeln und lachen, ist berührt und auch mal traurig.

Die Charaktere sind lebendig und facettenreich gezeichnet. Sie wirkten und handeln natürlich und nachvollziehbar. Ich konnte mich in sie hineinversetzen und gut mit ihnen fiebern und erleben. Eleanor ist eine wundervolle und außergewöhnliche Protagonistin.

Das Buch hat mich einfach gut unterhalten, eine romantische Liebesgeschichte mit außergewöhnlichen Protagonisten und viel Charme.

Fazit:

Eine unterhaltsame und spritzige Liebesgeschichte. Jane Austen meets Rugby. Leseempfehlung.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Nisowa Nisowa

Veröffentlicht am 07.08.2020

Playing for Good (Hot Sydney Rugby Players 5) / aufregende und spannungsreiche Story

In " Playing for Good (Hot Sydney Rugby Players 5) " hat Eleanor die Mode und das Leben im 19. Jahrhundert rund um Jane Austen für sich entdeckt und fühlt sich damit wohl. Ihr ist natürlich bewusst, dass ... …mehr

In " Playing for Good (Hot Sydney Rugby Players 5) " hat Eleanor die Mode und das Leben im 19. Jahrhundert rund um Jane Austen für sich entdeckt und fühlt sich damit wohl. Ihr ist natürlich bewusst, dass sie damit eine Außenseiterrolle einnimmt und meistens stört es sie auch nicht.
Doch ausgerechnet auf der Verlobungsparty ihres Bruder Ryder fühlt sie sich als kleines Landmädchen unwohl unter den großen und schlanken Frauen. Bis sie von Bodie, dem Freund von Ryder angesprochen wird.
Rugbyprofi Bodie ist vom ersten Moment an fasziniert von Eleanor, die abseits der Party den anderen beim Geschehen zusieht und muss sie einfach kennen lernen.
Was darauf folgt, war von beiden nicht geplant und doch erleben sie eine heiße Nacht miteinander.
Doch der nächste Morgen bringt für Bodie die Erkenntnis, das Eleanor niemand anderes als die kleine Schwester von Ryder ist.
Als sich Eleanor zwei Monate später bei Bodie meldet ist er zuerst überrascht und dann geschockt. Aber mit ihrer Abfuhr hat er nicht gerechnet und muss nun dafür kämpfen, um Eleanor für sich zu gewinnen.
Können zwei so unterschiedliche Menschen eine gemeinsame Zukunft haben, oder ist das ganze unmöglich?
Die Story lässt sich leicht und flüssig lesen, bleibt dabei abwechslungsreich sowie spannungsgeladen. Man darf mit Eleanor und Bodie mitfiebern und die verschiedesten Emotionen erleben. Es gibt einiges zum schmunzeln bis herzhaft zu lachen, so manche mitfühlende Momente und das ein oder andere Tränchen zu vergießen.
Ich musste das Buch in einem Rutsch lesen, da ich wissen wollte, ob Bodie es gelungen war Eleanor von sich und seiner Aufrichtigkeit zu ihr zu überzeugen und ob es für beide ein Happy End gab.
Das Buch bekommt von mir eine Lese / Kaufempfehlung und 5 Sterne.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

MarleyThompson MarleyThompson

Veröffentlicht am 30.07.2020

Spritzig und liebevoll

Sie hat sich daran gewöhnt, in der Schar von Schönheiten, die ihren Bruder und seine Sydney-Smoke-Kollegen umgibt, die unscheinbare Schwester zu sein. Umso größer ist die Überraschung, als einer der Teamkollegen ... …mehr

Sie hat sich daran gewöhnt, in der Schar von Schönheiten, die ihren Bruder und seine Sydney-Smoke-Kollegen umgibt, die unscheinbare Schwester zu sein. Umso größer ist die Überraschung, als einer der Teamkollegen ihres Bruders sie auf einer Verlobungsparty anspricht. Sie. Die seltsame Schwester, die Vintage-Kleider trägt und ein Buch immer einer Party vorziehen würde.

Bodie ist schockiert, als er nach einer heißen Nacht herausfindet, dass die Frau, die ihn verführt hat, die kleine Schwester seines besten Freundes ist. Und der Schock wird noch größer, als sie zwei Monate später eine weitere Überraschung für ihn hat. Sie zeigt ihm die kalte Schulter, denn sie glaubt nicht, dass ein erfolgreicher Rugby-Spieler sich in ein Mauerblümchen wie sie verlieben kann. Und ihm wird klar, dass er kämpfen muss, wenn er sie davon überzeugen will, dass er es ernst meint.

Es war ein Genuss, dieses Buch zu lesen. Spritzig und voller Elan ist die Geschichte geschrieben. Eleanor ist die witzige, verschrobene kleine Schwester von nebenan mit einer Menge Tiefgang der auf den ersten Blick nicht erfassbar ist. Richtig liebevoll wurde dieser Charakter ausgearbeitet und mir hat so gut gefallen, dass die Protagonistin einfach mal anders ist. Bodie ist ein selbstbewusster Mann der Eleanor, verständlicherweise, zugetan ist. Wie sich die beiden finden, entwickeln und füreinander kämpfen - herrlich. Auch die Lachtränen kamen nicht zu kurz. Auch die Charaktere aus den Vorgängerbänden kommen vor. Schreibstil und Sprache sind einfach gut lesbar umgesetzt und man möchte das Buch nicht aus der Hand legen.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

snowjoggen snowjoggen

Veröffentlicht am 22.07.2020

Geniales Buch

Eleanor führt in den Augen der meisten Menschen ein langweiliges Leben. Aber sie ist zufrieden - meistens. Sie hat sich daran gewöhnt, in der Schar von Schönheiten, die ihren Bruder und seine Sydney-Smoke-Kollegen ... …mehr

Eleanor führt in den Augen der meisten Menschen ein langweiliges Leben. Aber sie ist zufrieden - meistens. Sie hat sich daran gewöhnt, in der Schar von Schönheiten, die ihren Bruder und seine Sydney-Smoke-Kollegen umgibt, die unscheinbare Schwester zu sein. Umso größer ist die Überraschung, als einer der Teamkollegen ihres Bruders sie auf einer Verlobungsparty anspricht. Sie. Die seltsame Schwester, die Vintage-Kleider trägt und ein Buch immer einer Party vorziehen würde.

Bodie ist schockiert, als er nach einer heißen Nacht herausfindet, dass die Frau, die ihn verführt hat, die kleine Schwester seines besten Freundes ist. Und der Schock wird noch größer, als sie zwei Monate später eine weitere Überraschung für ihn hat. Sie zeigt ihm die kalte Schulter, denn sie glaubt nicht, dass ein erfolgreicher Rugby-Spieler sich in ein Mauerblümchen wie sie verlieben kann. Und ihm wird klar, dass er kämpfen muss, wenn er sie davon überzeugen will, dass er es ernst meint. Aber er ist noch nie vor einer Herausforderung zurückgeschreckt ...
Ein wirklich schöner Roman. Das lesen war einfach super gewesen, einfach und der Stil sehr schön. Eleanor auch Nell genannt möchte gerne einen Mann, auch wenn es nur für eine Nacht ist. Auf der Verlobungsfeier ihres Bruders, wird sie von einem Mann angesprochen, er sieht gut aus und ist in dem Rugby Team ihres Bruders. Sie gibt ihren richtigen Vornamen preis, den kennt nicht wirklich jemand. Bodie ist seit knapp einem Jahr single, er hat es nicht draufangelegt jemand festen zu finden, aber wenn das passieren sollte ist es gut. Auf der Verlobungsparty spricht er Eleanor an und sie finden sich im Bett wieder. Am nächsten Morgen ist sie verschwunden, aber eine Nachricht hat sie hinterlassen und Oh Gott, sie ist die Schwester von seinem Freund und seinem Spielkameraden. Das ist ein No Go was er getan hat. Er kann Nell nicht vergessen, doch sie will nichts von ihm wissen und mit ihm auch nichts zu tun haben. Nell ist wegen einem Event in Sydney, daher schreibt sie ihm eine Nachricht. An sich will sie ihm sagen, dass sie Schwanger ist, doch es kommt etwas dazwischen. Borie macht ihr ein Angebot und hofft sie nimmt es an, doch sie will es sich erst einmal noch überlegen, was soll sie tun?

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Autorin

Amy Andrews

Die USA-Today-Bestsellerautorin Amy Andrews lebt mit ihrer Jugendliebe und zwei erwachsenen Kindern am Rande Brisbanes, Australien. Sie hat bereits über sechzig Bücher veröffentlicht, die in mehr als zwölf Sprachen übersetzt worden sind. Früher hat sie als Krankenschwester gearbeitet, doch mittlerweile widmet sie sich vollkommen ihrer großen Leidenschaft: den Büchern.  

Mehr erfahren
Alle Verlage