Special Unit Serpent – Gefährliche Sehnsucht
 - Nina Bellem - eBook

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

6,99

inkl. MwSt.

be-eBooks
Liebesromane
285 Seiten
Altersempfehlung: ab 16 Jahren
ISBN: 978-3-7325-9543-3
Ersterscheinung: 28.08.2020

Special Unit Serpent – Gefährliche Sehnsucht

Band 2 der Reihe "Navy SEALS"

(16)

Mitch ist nach dem Ende von Special Unit Serpent als Berater für Krankenhäuser zuständig. Als er für das Trinity Hospital in New York engagiert wird, steht plötzlich Harper Thompsen vor ihm – Chefärztin der Chirurgie und die Frau, mit der er während seines Studiums eine heiße Affäre hatte. Doch bevor ihr Mitch seine wahren Gefühle sagen konnte, beendete Harper die ganze Sache und kehrte in ihre Heimat England zurück. Jetzt, zehn Jahre später, flammen die Gefühle zwischen den beiden erneut auf. Doch Mitch hat ein Geheimnis – und dieses Geheimnis könnte tödlich sein ...
eBooks von beHEARTBEAT – Herzklopfen garantiert.


  • eBook (epub)
    6,99 €

Rezensionen aus der Lesejury (16)

AmaraSummer AmaraSummer

Veröffentlicht am 12.03.2021

Nervenkitzel trifft auf große Gefühle

„Gefährliche Sehnsucht“ ist der zweite Band der Romantic-Thrill-Reihe „Special Unit Serpent“ von „Nina Bellem“. Die Fortsetzung erzählt die Geschichte von Mitch und Harper. Mitch ist eigentlich Arzt arbeitet ... …mehr

„Gefährliche Sehnsucht“ ist der zweite Band der Romantic-Thrill-Reihe „Special Unit Serpent“ von „Nina Bellem“. Die Fortsetzung erzählt die Geschichte von Mitch und Harper. Mitch ist eigentlich Arzt arbeitet seit einem schlimmen Erlebnis aber nur noch als Berater für Krankenhäuser. Bei dieser Beratungstätigkeit trifft er auf Harper, mit ihr hat er in der Vergangenheit eine Affäre geführt. Heute arbeitet sie als Chefärztin der Chirurgie in einem Privatklinikum.

Mitch habe ich bereits im ersten Band kennengelernt und meine Neugierde war auf Anhieb geweckt. Sein Verhalten konnte ich zu jedem Zeitpunkt nachvollziehen. Mitch ist eigentlich Arzt arbeitet aber aus persönlichen Gründen nicht in diesem Beruf. Der Grund für seine Entscheidung hat mich nachdenklich gestimmt. Seine unerschütterliche Freundschaft zu seinen Brüdern und seine tiefe Liebe zu Harper haben mich berührt und ihn mir sofort sympathisch gemacht.

Harper konnte mich von der ersten Sekunde an in ihren Bann ziehen und ich habe jede Sekunde mit ihr genossen. Ihr Verhalten Mitch gegenüber konnte ich sehr gut nachvollziehen. Für ihren Glauben an die Menschheit habe ich sie bewundert, denn Harper ist Ärztin aus Leidenschaft. Die Gesundheit ihre Patienten bedeutet ihr alles.

Mitchs Brüder Killian, Kona und Hannibal spielen auch im zweiten Band eine wichtige Rolle, denn der Kampf gegen Serpent geht weiter. Erneut ist es der Autorin gelungen eine fesselnde Mischung aus Spannung und Romantik zu erschaffen. Das Buch beginnt mit etlichen gefühlvollen Momenten zwischen Mitch und Harper und endet mit einem spannenden Kampf der Special Unit gegen Serpent. Ich habe die Geschichte innerhalb eines Tages verschlungen, weil ich sie keine Sekunde aus der Hand legen konnte.

Erzählt wird das Buch aus der Sicht der beiden Protagonisten. Der Schreibstil war genauso flüssig wie im ersten Band und die Kapitel hatten eine angenehme Länge. Die Wortwahl habe ich auch dieses Mal als positiv empfunden, weil es ihr erneut gelungen ist der Geschichte die richtige Atmosphäre zu verleihen.

*Fazit*

Nina Bellem ist eine grandiose Fortsetzung gelungen, die mich auf Anhieb überzeugt hat. Wenn du gerne Liebesromane mit einer guten Portion Spannung liest, dann solltest du diesem Buch unbedingt eine Chance geben. Von mir gibt es definitiv eine klare Leseempfehlung!

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Ascora Ascora

Veröffentlicht am 07.12.2020

Eine zweite Chance

Der Klappentext: „Mitch ist nach dem Ende von Special Unit Serpent als Berater für Krankenhäuser zuständig. Als er für das Trinity Hospital in New York engagiert wird, steht plötzlich Harper Thompsen vor ... …mehr

Der Klappentext: „Mitch ist nach dem Ende von Special Unit Serpent als Berater für Krankenhäuser zuständig. Als er für das Trinity Hospital in New York engagiert wird, steht plötzlich Harper Thompsen vor ihm - Chefärztin der Chirurgie und die Frau, mit der er während seines Studiums eine heiße Affäre hatte. Doch bevor ihr Mitch seine wahren Gefühle sagen konnte, beendete Harper die ganze Sache und kehrte in ihre Heimat England zurück. Jetzt, zehn Jahre später, flammen die Gefühle zwischen den beiden erneut auf. Doch Mitch hat ein Geheimnis - und dieses Geheimnis könnte tödlich sein ... “
Zum Inhalt: „Gefährliche Sehnsucht“ ist der zweite Band der Special Unit Serpent Reihe von Nina Bellem, es gibt zwar eine verbindende Rahmenhandlung aber die einzelnen Bände sind erst einmal in sich abgeschlossen und können unabhängig voneinander gelesen werden. Die Rahmenhandlung beinhaltet die Jagd nach einem gefährlichen Gangsterboss, der dem Team der Special Unit Serpent Einheit Rache geschworen hat, es ist quasi die Frage wer wen als erstes erwischt. Hier dreht sich nun alles um Mitch, der als Teamarzt fungiert hat und nun als Berater für Krankenhäuser tätig ist. Bei dieser Tätigkeit trifft er überraschend auf seine Collage-Liebe Harper und erkennt, dass er sich eine zweite Chance mit ihr wünscht. Harper ist von dieser Idee nicht begeistert, aber die Anziehung zwischen den beiden ist sehr stark, aber ist sie auch stark genug?
Der Stil: Die Autorin Nina Bellem hat einen sehr fesselnden und mitreißenden Schreibstil, der die Seiten für mich nur so dahinfliegen ließ. Es wird abwechselnd von Mitch und Harper in Ich-Form erzählt und die wichtigsten Informationen zur Rahmenhandlung und zur Vergangenheit der beiden werden durch Rückblenden von hauptsächlich von Mitch geliefert. Das Buch ist zuallererst eine packende Lovestory, die Gefühle von Harper und Mitch sind sehr realistisch und greifbar. Erst nach der Hälfte kommt noch zusätzliche ein spannender Thrilleranteil hinzu und natürlich noch die Bedrohung durch Serpent.
Mein Fazit: Eine tolle Mischung aus emotionaler Lovestory und spannendem Thriller.
Ich danke dem be-ebooks by Bastei Lübbe Verlag und NetGalley für die Bereitstellung des Rezensionsexemplars, meine Meinung wurde davon aber nicht beeinflusst.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

neugierig1111 neugierig1111

Veröffentlicht am 30.10.2020

Gute Mischung aus Crime und Romance

Crime und Romance sind hier perfekt kombiniert. Die Special Unit sind eine kleine Gruppe von Spezialisten, die einen gefährlichen Verbrecher suchen: Jace Serpent. Übrigens bin ich auch ohne die Kenntnisse ... …mehr

Crime und Romance sind hier perfekt kombiniert. Die Special Unit sind eine kleine Gruppe von Spezialisten, die einen gefährlichen Verbrecher suchen: Jace Serpent. Übrigens bin ich auch ohne die Kenntnisse zu Band 1 sehr gut in die Geschichte hineingekommen. Das liegt zum einen an der Spannung von Anfang an und zum anderen daran, dass immer ein Schwerpunkt auf ein Mitglied der Einheit gelegt wird.  In diesem Fall ist es Mitch, der ungeplant auf seine große Liebe Harper aus Collegezeiten trifft. Sie haben sich damals aus einem heftigem Grund getrennt, spüren aber beide bei ihrem überraschenden Treffen, dass da noch etwas zwischen ihnen ist. Es dauert aber bis sie einander wieder vertrauen und gleichzeitig passieren merkwürdige Dinge im Krankenhaus...
Ich habe die Geschichte verschlungen und freue mich auf mehr.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

silvandy silvandy

Veröffentlicht am 22.10.2020

Eine gelungene Mischung aus Love and Crime

Ich hatte bereits „Special Unit Serpent-Tödliches Verlangen“ von Nina Bellem gelesen und war schon auf den nächsten Band gespannt. Bereits der Prolog verhieß Spannung auf das was folgt.
Die Autorin hat ... …mehr

Ich hatte bereits „Special Unit Serpent-Tödliches Verlangen“ von Nina Bellem gelesen und war schon auf den nächsten Band gespannt. Bereits der Prolog verhieß Spannung auf das was folgt.
Die Autorin hat mich mit ihrem Schreibstil und der gelungenen Mischung aus Liebesgeschichte und Crime-Anteil erneut überzeugt.
Der Schreibstil ist locker-leicht und sehr angenehm zu lesen. Gleichzeitig hat mich die Geschichte nach kurzer Zeit gepackt und aus dem kurzem Hineinlesen wurde eine etwas kurze Nacht.
Die Geschichte ist abwechselnd aus der Sicht von Mitch und Harper erzählt, wodurch man beide Protagonisten gut kennenlernt.
Mitch hat Medizin studiert, aber nachdem ein früherer Einsatz schief gegangen ist, arbeitet er nun als Berater. In dieser Funktion wird er für das Trinity Hospital engagiert. Im Büro des Krankenhauschefs steht ihm plötzlich Harper, die Chefärztin der Chirurgie gegenüber. Mitch hatte in Studienzeiten eine Affäre mit ihr, doch nach einem Fehltritt hat Harper ihm den Laufpass gegeben. Doch 10 Jahre reichen nicht, um die Gefühle, die zwischen den beiden lodern, zu unterdrücken.
Nina Bellem hat sympathische und authentische Protagonisten geschaffen. Harper ist eine Frau, die mit beiden Beinen im Leben steht, ihren Beruf liebt und weiß, was sie will. Und auch Mitch konnte mein Herz schnell gewinnen. Im Herzen ist er immer noch ein Mediziner und außerdem Mitglied der Spezialeinheit Special Unit Serpent, die man bereits aus dem ersten Band kennt.

Die beiden müssen sich ihrem Gefühlschaos stellen, das die Autorin gut rübergebracht hat. Als sei dies noch nicht genug, passieren seltsame Dinge im Krankenhaus. Patienten sterben: Was steckt dahinter?

Man kann die Anziehungskraft zwischen Harper und Mitch förmlich spüren – es knistert gewaltig.
Als Krimi-Fan war ich vom Crime-Anteil begeistert – für mich war das das Gewisse Extra. Die Story ist spannend, actionreich und gegen Ende richtig dramatisch, wenn auch etwas vorhersehbar.

Fazit:
Eine gelungene Mischung aus Love and Crime, kombiniert mit Action, Erotik und Drama. Ich hatte kurzweilige Lesestunden! Von mir gibt’s eine absolute Leseempfehlung

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Nisowa Nisowa

Veröffentlicht am 02.10.2020

Special Unit Serpent - Gefährliche Sehnsucht / spannungsgeladene und emotionsreiche Story

In " Special Unit Serpent - Gefährliche Sehnsucht " führt Mitchs Job als Berater für Krankenhäuser sein Weg wieder nach New York, um da zusammen mit dem Doktor der Chirurgie im Trinity Hospital diese aufzuwerten. ... …mehr

In " Special Unit Serpent - Gefährliche Sehnsucht " führt Mitchs Job als Berater für Krankenhäuser sein Weg wieder nach New York, um da zusammen mit dem Doktor der Chirurgie im Trinity Hospital diese aufzuwerten.
Mitch der frühen selbst als Arzt tätig war, hat nach der Zeit für die Special Unit Serpent das Skalpell an den Nagel gehängt und hilft anderen dabei erfolgreich operieren zu können.
So trifft Mitch nach 10 langen Jahren wieder auf Harper, seine frühere Freundin während der Studienzeit, die die Chefärztin ist und er mit ihr eng zusammen arbeiten muss. Dabei kommen bei beiden lange verdrängt geglaubte Gefühle wieder zum Vorschein und Mitch ist sich diesmal sicher, Harper nie wieder gehen zu lassen.
Doch Harper kann sich noch zu gut an den Schmerz erinnern, der Mitch ihr zugefügt hatte, als er ihr während des gemeinsamen Studiums das Herz gebrochen hatte. So will sie nicht mehr als unbedingt nötig mit Mitch zu tun haben, zumal er auch jetzt etwas Wichtiges vor ihr zurück hält und dieses hat die Macht nicht nur ihr Herz zu zerstören.
Gibt es dennoch für Harper und Mitch eine Möglichkeit auf eine gemeinsame Zukunft?
Die Story hat mich gleich in ihren Bann gezogen, dabei bleibt sie spannungsgeladen sowie abwechslungsreich. Man darf mit Harper und Mitch mitfiebern und die verschiedesten Emotionen erleben. Es gibt einiges zum schmunzeln bis herzhaft zu lachen, so manche mitfühlende Momente und die ein oder andere Träne zu vergießen.
Da ich erfahren wollte, ob Mitch Harper von seiner Aufrichtigkeit ihr gegenüber überzeugen konnte und ob es ein Happy End für beide gab, konnte ich das Buch nicht mehr aus der Hand legen.
Das Buch bekommt von mir eine Lese / Kaufempfehlung und 5 Sterne.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Autorin

Nina Bellem

Nina Bellem - Autor
© Nina Bellem

Nina Bellem wurde im tiefsten Ruhrgebiet geboren, aber es zog sie schon bald an andere Flecken der Erde. Nach Aufenthalten in Ostasien und Amerika hat es sie wieder zurück in die Heimat gerufen, wo sie gemeinsam mit ihrem Mann und jeder Menge Reiseführer lebt und als Lektorin und Autorin arbeitet.

Mehr erfahren
Alle Verlage