Speed Love – Summer & Tyler
 - Karina Reiß - eBook

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

6,99

inkl. MwSt.

be-eBooks
Liebesromane
270 Seiten
Altersempfehlung: ab 16 Jahren
ISBN: 978-3-7325-8746-9
Ersterscheinung: 29.05.2020

Speed Love – Summer & Tyler

(37)

Verlangen ohne Limit 
Tyler Hatfield ist jung, gutaussehend und ein aufstrebender Rennfahrer im härtesten Motorsport der USA. Als er im renommierten Booth Thunder Racing Team unter Vertrag genommen wird, geht für ihn ein Traum in Erfüllung. Für ihn zählt sein Sport, sonst nichts.
Summer Booth ist nach dem Tod ihrer Mutter und einer schmerzhaft gescheiterten Beziehung zu einem von Tylers Teamkollegen am Ende. Sie wird sich nie mehr auf einen Mann einlassen. Besonders nicht auf einen Rennfahrer.
Doch als Tyler und Summer sich kennenlernen, ist die Anziehung so groß, dass sie einander nicht widerstehen können. Sie beginnen eine heiße Affäre. Aber ist Tyler bereit, seinen Traum aufs Spiel zu setzen? Und kann Summer ihm wirklich vertrauen? 
Die prickelnde Sports Romance „Speed Love – Summer & Tyler“ von Karina Reiß hat alles, was das Romance-Herz begehrt: attraktive Sportler und eine heiße Affäre, aus der plötzlich mehr wird. 
eBooks von beHEARTBEAT – Herzklopfen garantiert.
  • eBook (epub)
    6,99 €

Rezensionen aus der Lesejury (37)

Jamielee Jamielee

Veröffentlicht am 30.08.2020

Der Rennsport Content ist einfach mega!

Ich habe die Rezensionen zu dieser Geschichte gelesen und dachte mir nur: Upsi…
Wie ihr ja wisst, muss ich mir stets meine eigene Meinung bilden und legte einfach mal los, denn der Klappentext klang schon ... …mehr

Ich habe die Rezensionen zu dieser Geschichte gelesen und dachte mir nur: Upsi…
Wie ihr ja wisst, muss ich mir stets meine eigene Meinung bilden und legte einfach mal los, denn der Klappentext klang schon übelst gut ^^
Ich habe es gestern beendet (nochmals vielen herzlichen Dank an Rebecca Sevenig für das Verständnis und die verlängerung der Frist) und bin einfach hin und weg! Ein absolut gelungenes 5 Sterne Buch!

Summer ist angehende Ärztin und stark gezeichnet vom Verlust ihrer Mutter und der Trennung von ihrem Ex-Freund Zane. Nach dem Tod ihrer Mutter schmiss sie ihr Studium und kümmert sich seither liebevoll um ihren Vater & Bruder und arbeitet nebenbei im Molly`s.

Als das Molly`s ein Speed-Dating veranstaltet, lernt sie Tyler Hatfield kennen - den neuen Rennfahrer im Team ihres Vaters. Die Anziehung zwischen den beiden ist förmlich spürbar aber Summer will ihr Herz nie wieder einem Rennfahrer schenken und Tyler hat eigentlich gar keine Zeit für eine Frau an seiner Seite.
-
Die Geschichte ist abwechselnd aus der Sicht von Summer und Tyler in der Ich-Form zu lesen. Es beinhaltet alles, was ich mir von einem 5 Sterne Buch wünsche - es ist emotional, tiefgründig, stahl mir einige Tränchen und beinhaltet charakterstarke Protas.
Am meisten gefiel mir natürlich der Rennsport content. Allein wenn ich V8 Motor lese, komme ich total ins Fieber. Ich liiiiiiebe Autos, die Geschwindigkeit und den geilen Ton. Karina hat mit ihrer Story bei mir total ins schwarze getroffen, vielen Dank für die tollen Lesestunden!

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Nisowa Nisowa

Veröffentlicht am 21.06.2020

Speed Love - Summer & Tyler / spannungsgeladen und rasante Story

In " Speed Love - Summer & Tyler " kommt Tyler als Newcomer in das Team der Booth Thunder Racing Crew und muss sich und sein können beweisen, daher hat er auch keine Zeit und Energie
für eine Beziehung.
Summer ... …mehr

In " Speed Love - Summer & Tyler " kommt Tyler als Newcomer in das Team der Booth Thunder Racing Crew und muss sich und sein können beweisen, daher hat er auch keine Zeit und Energie
für eine Beziehung.
Summer hat für die Pflege ihrer Mutter ihre Assistentarztstelle aufgegeben und sorgt nun für ihren Bruder und Dad. Seit ihrer letzten in Brüche gegangenen Beziehung, lässt sie keinen mehr an sich ran und schon gar keinen Rennfahrer mehr.
Doch dann treffen Summer und Tyler aufeinand und nichts ist mehr, wie es war. Denn zwischen ihnen herrscht eine starke Anziehung, der sie dich nicht erwehren können oder wollen.
Aber kann Summer Tyler vertrauen, oder riskiert sie ein weiteres gebrochenes Herz?
Die Story hat mich schnell in ihren Bann gezogen, dabei bleibt sie spannungsgeladen sowie abwechslungsreich. Man darf mit Summer und Tyler mitfiebern und die verschiedesten Emotionen erleben. Es gibt einiges zum schmunzeln bis herzhaft zu lachen, so manche mitfühlende Momente und die ein oder andere Träne zu vergießen.
Da ich wissen wollte, ob Summer Tyler eine Chance gab und beide ihr Happy End bekamen.
Das Buch bekommt von mir eine Lese / Kaufempfehlung und 5 Sterne.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Julima2809 Julima2809

Veröffentlicht am 13.06.2020

Hitzige Leidenschaft an der Rennbahn

Ich habe das Buch nun gelesen und war schon sehr angetan.

Das Buch geht zwar nicht in die Tiefe wie anderer Bücher und die Themen werden nur oberflächlich behandelt zum Beispiel ist das Buch sehr sprunghaft, ... …mehr

Ich habe das Buch nun gelesen und war schon sehr angetan.

Das Buch geht zwar nicht in die Tiefe wie anderer Bücher und die Themen werden nur oberflächlich behandelt zum Beispiel ist das Buch sehr sprunghaft, plötzlich ist es eine Woche später, das stört mich etwas, aber trotzdem hat Das buch etwas an sich.
Es ist mal ein abwechslungsreicher Roman der an einer Rennstrecke stattfindet und solch ein Roman habe ich bisher noch nicht gelesen.

Summer und Tyler sehen sich und schwups ist es um sie beide geschehen. Wie es sich dann zwischen Ihnen entwickelt find dich super und dass Summer die Beziehung zunächst geheimhalten will, verständlich nach der Sache mit Zane.

Schade ist tatsächlich, dass der Roman nur oberflächlich beschrieben ist und der Stimmungsumschwung als Tyler im Krankenhaus ist find ich sehr merkwürdig. Auch als Summer ihn zum Motel fährt und er was sagen will aber es nicht tut. Das passt nicht wirklich zu den vorherigen Situationen.

Von Zane hätte ich mehr Eifersucht erwartet weil er immer noch Summer zurück haben möchte obwohl er sie betrogen hatte. Das Zane das Rennleben von Tyler schwer macht ist das alte Klischee und dass es doch noch zur Besinnung kommt, war verwunderlich zugegeben.


*FAZIT*
Es ist eine leichte Lektüre für zwischendurch und für jedem empfehlenswert, der nach einem Rennabenteuer sucht.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

18isi 18isi

Veröffentlicht am 29.05.2020

Speed Love

> " Du bist der neue im Team?" >

Für mich war es das erste Buch der Autorin. Durch Zufall hatte ich das Cover gesehen. Und war gleich hin und weg davon. Das Pärchen hat mich angesprochen.
Genau wie ... …mehr

> " Du bist der neue im Team?" >

Für mich war es das erste Buch der Autorin. Durch Zufall hatte ich das Cover gesehen. Und war gleich hin und weg davon. Das Pärchen hat mich angesprochen.
Genau wie der Titel und der Klappentext.

Bücher über Rennsport habe ich noch nicht so viele gelesen. Schade eigentlich, denn der Sport ist echt klasse. Hier spürt man beim lesen die Schnelligkeit der Autos. Der Schreibstil konnte mich auch hier überzeugen. Er ist locker und leicht.

Ich war von der ersten Seite total begeistert von der Story.
Die erste Begegnung von Tyler und Summer hat mit gefallen.
Beide kommen sich beim "Speeddating" näher.

Und dann stellt Summers Vater ihr euch noch den neuen Fahrer ihres Rennstalles vor. Und das ist kein anderer als Tyler. Die Begegnung und die Zeilen ist meine Lieblingsstelle in dem Buch. Und von da an machte es total Spaß die beiden ihre Story zu verfolgen.

Auch wenn es manchmal nicht nicht so einfach ist. Und dann hat Tyler auch noch ein Schicksalsschlag erlebt, ist Summer immer an seiner Seite. Sie versuchen es gemeinsam zu bewältigen.

< " Musste es ausgerechnet wieder ein Rennfahrer sein? " >

Ich kann euch dieses Buch weiterempfehlen. Wer auf Schnelle Autos und heiße Typen steht, ist hier genau richtig. Den Tyler aber auch Zane finde ich ganz schön nett.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Buchblog_lesehungrig Buchblog_lesehungrig

Veröffentlicht am 29.05.2020

Mein Romantikherz saust von 0 auf 100

Zur Handlung:
Summer leidet unter dem Tod ihrer Mutter. Obendrein hat ihr ein Fahrer aus dem Motorsport das Herz gebrochen und damit ihr das Vertrauen in die Liebe genommen. Mit Tyler tritt ein begehrenswerter ... …mehr

Zur Handlung:
Summer leidet unter dem Tod ihrer Mutter. Obendrein hat ihr ein Fahrer aus dem Motorsport das Herz gebrochen und damit ihr das Vertrauen in die Liebe genommen. Mit Tyler tritt ein begehrenswerter Mann in ihre Leben, der ihre Libido rasant in Schwung bringt. Mit Erschrecken stellt sie fest, das er ebenfalls Rennfahrer mit Leib und Seele ist, was ihr große Angst bereitet. Gelingt es Summer, sich auf ihn einzulassen und ihre Dämonen in Schach zuhalten?

Die Figuren:
Summer Booth ist 28 Jahre alt und hat vor sechs Monaten ihre Mutter verloren. Die Schulden ihres abgebrochenen Medizinstudiums lasten schwer auf ihr, aber sie hat den eisernen Willen, es komplett alleine zu schaffen. Im kleinen Kaff Millbury Creek, bei ihrem Bruder und ihrem Vater, fühlt sie sich total wohl. Sie kümmert sich um etliche ehrenamtliche Projekte und arbeitet mit ihrer besten Freundin in einem Pub. Summer ist ein herzensguter Mensch, der hin und wieder etwas anstrengend wirkt, weil sie sich selbst am besten verunsichern kann.

Tyler Hatfield ist 29 Jahre alt und hat die Chance erhalten, um den Cuptitel zu fahren. Von Kindesbeinen an, wollte er Rennfahrer werden und eifert damit seinem Vater nach, der leider keine Erfolge in diesem Sport verbuchen konnte. Tyler kommt aus Richmond und sein härtester Konkurrent ist Zane Cooper; der eigene Teamkollege und Exfreund von Summer. Tyler ist ehrgeizig, sportlich und fürsorglich. In ihn habe ich mich ebenso schnell verliebt wie Summer.

Die Umsetzung:
Der Schreibstil ist lebendig, temporeich, fesselnd und bildgewaltig. Ich fliege nur so durch die Seiten und lege das Buch erst weg, nachdem ich fertig bin. Der Funkenflug zwischen Tyler und Summer ist heftig, doch Summer macht es ihm nicht leicht, was mir gut gefällt. Tyler ist von Beginn an wie ein Fels in der Brandung, doch Summer ist ein gebranntes Kind und hat Angst vor ihren eigenen Gefühlen. Zudem gibt es reichlich Spannungsfelder zwischen Zane und Tyler, denn in diesem Sport kann es nur einen Sieger geben.

Das Buch schenkt mir sinnliche Szenen, die alle prickelnd geschrieben sind und die Story rundmachen. Die Geschichte wird abwechselnd aus den Ich-Perspektiven von Tyler und Summer im Präteritum geschildert. Frau Reiß schenkt mir ein tolles Setting und ich bin überall dicht dabei. Nichts bleibt mir verborgen. Eine lockere leichte Lovestory zum Verlieben.

Mein Fazit:
Speed Love – Summer & Tyler, ist süß, heiß, aufregend und total romantisch. Ich habe unterhaltsame Lesestunden mit dieser Story und mein Romantiker-Herz kommt von 0 auf 100 auf seine Kosten. Das ideale Buch, um sich weg zu träumen und abzuschalten. In den Seiten schlägt der Puls von Leidenschaft, viel Herz und ein unvergleichlicher Motorensound schwirrt hindurch.

Von mir erhält das Buch 5 rasante Sterne von 5 und eine absolute und unbedingte Leseempfehlung.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Autorin

Karina Reiß

Karina Reiß - Autor
© traumstoff.at

Karina Reiß wuchs im schönen Eichsfeld auf. Frühzeitig durch ihre Eltern gefördert, absolvierte sie einen Teil ihrer Schulzeit am Musikgymnasium Schloss Belvedere, wo sie Klavier- und Akkordeonspielen lernte.Nach dem Abitur schlug sie jedoch vorerst einen völlig anderen Weg ein und studierte Kunstgeschichte, klassische Archäologie und Amerikanistik. Während der Studienzeit verbrachte sie ein Jahr in Irland und verlor ihr Herz an die grüne Insel.Heute lebt und schreibt Karina Reiß in …

Mehr erfahren
Alle Verlage