Always with you - Riley und Tess
 - Amy Baxter - eBook

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

6,99

inkl. MwSt.

be
Liebesromane
395 Seiten
Altersempfehlung: ab 16 Jahren
ISBN: 978-3-7325-6664-8
Ersterscheinung: 11.10.2018

Always with you - Riley und Tess

(9)

Du kannst alles haben: Ruhm, Geld und jedes Mädchen auf der Welt. Nur die Eine nicht. Aber sie ist die Einzige, die du wirklich willst.
Riley hat alles, was er sich jemals erträumt hat. Mit seiner Band Obsidian feiert er Welterfolge, die Mädchen liegen ihm zu Füßen. Nur die Eine nicht. Und das ist Tess. Die schüchterne Stylistin der Band kommt Riley vor jedem Auftritt beruflich sehr nahe – doch niemals lässt sie die Mauer bröckeln, die sie zwischen sich und Riley aufgebaut hat. Riley weiß, dass er mit seinem Rockstar-Charme nicht bei ihr punkten kann. Er muss sich etwas anderes überlegen, um Tess zu zeigen, dass mehr in ihm steckt als der Groupie verschlingende Rockstar. Denn das, wonach er sich am meisten sehnt, sind weder Geld noch Ruhm – sondern eine Zukunft mit Tess.
Die Liebesgeschichte von Riley und Tess ist der letzte Teil der San-Francisco-Ink-Reihe, deren Romane jeweils unabhängig voneinander gelesen werden können. Weitere Romane der Reihe sind:

Never before you – Jake & Carrie
Forever next to you – Eric & Joyce
Hold on to you – Kyle & Peg
Someone like you – Scott & Olivia
Simply with you - Eine Nacht mit Eric (Kurzgeschichte)

eBooks von beHEARTBEAT – Herzklopfen garantiert.


Rezensionen aus der Lesejury (9)

DianaPegasus DianaPegasus

Veröffentlicht am 16.10.2018

Letzter Band der San Francisco Ink Reihe, tolle Story

Amy Baxter – San Francisco Ink, Always with you, Riley und Tess

Riley ist der Frontmann der sehr erfolgreichen Band Obsidian. Mehrere Monate ist er und seine Band auf Tournee. Jetzt zum Ende hat er endlich ... …mehr

Amy Baxter – San Francisco Ink, Always with you, Riley und Tess

Riley ist der Frontmann der sehr erfolgreichen Band Obsidian. Mehrere Monate ist er und seine Band auf Tournee. Jetzt zum Ende hat er endlich den Mut sie zu küssen, und da sie ebenfalls in San Francisco lebt, erhofft er sich ein Wiedersehen.
Tess ist schon seit Ewigkeiten in Riley verliebt, aber als sie auf eine Backstage Party nach einem Auftritt geht, muss sie mitansehen, wie Riley und ein Groupie verschwinden. Sie will sich nicht in die Riege der Groupies einreihen und so geht sie gar nicht erst auf die Flirtversuche der Band ein.
Als Riley am Ende der Tour um ein Date bittet, lässt sie ihn erst abblitzen, nur um später doch zuzustimmen, denn Riley gibt nicht auf.
Doch es gibt einen weiteren Minuspunkt auf ihrer Liste: Riley steht zu jeder Zeit im Rampenlicht und Tess´ Vergangenheit darf auf keinen Fall aufliegen...

„Always with you“ ist nun der letzte Band der Reihe und kann eigenständig gelesen werden, auch wenn wir alle bisherigen Protagonisten wieder treffen.
Diesmal hat Amy Baxter den Fokus auf Riley gelegt, den besten Freund von Peg, ein charmanter junger Mann, der mich bereits in den Vorgängerbänden begeistern konnte. Diesmal lernen wir den erfolgreichen Sänger besser kennen, sein Tourleben wird angeschnitten, zusätzlich präsentiert er uns auch seine dominante Seite.
Tess mochte ich gern, auch wenn sie sich stellenweise irrational verhält. So eine toughe Frau, und dann macht sie so dumme Sachen, wo ich mir denke, warum? Geld ist nicht alles, aber ich wünsche auch niemanden in so eine Situation zu geraten. Zum Glück geht alles glimpflich aus.
Die Autorin kann mit den bildhaften Beschreibungen ihrer Charaktere und den Schauplätzen punkten. Es gibt sogar wieder ein kleines Wiedersehen mit dem Hot Chocolate Besitzer, wenn auch nur sehr kurz. Die Charaktere wirken lebendig und facettenreich.
Die Handlung selbst entwickelt sich schnell zu einem Pageturner und so ist es nicht verwunderlich, dass ich die lockerleichte, romantische und mitreißende Story in wenigen Stunden durchgelesen hatte.
Es gibt ein paar explizite erotische Szenen die geschmackvoll beschrieben wurden.

Auch wenn Olivia und Scott mein Lieblingspaar sind, und das Buch nur schwer zu toppen war, haben mich Riley und Tess fast genauso überzeugt. Besonders toll finde ich das Ende des Buches, wo jedes Paar noch mal zu Wort kommt.

Ebenfalls möchte ich die Playlist zum Buch erwähnen, die wieder tolle Songs hervorbringt und die man prima während des Lesens verschlingen kann.

Ich habe mich wieder gut unterhalten gefühlt, die Geschichte ist fesselnd und mitreißend, kurzweilig, besitzt eine gute Portion Humor, jede Menge Gefühl und ein bisschen erotisches Knistern.

Das Cover ist diesmal in grün gehalten und passt optisch sehr schön in die Reihe.

Fazit: Letzter Band der San Francisco Ink Reihe, tolle Story. 5 Sterne.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Nisowa Nisowa

Veröffentlicht am 14.10.2018

Always with you - Riley und Tess / was für ein Abschluss...

In " Always with you - Riley und Tess " ist Riley vom ersten Tag an von der Make-Up Artistin Tess angezogen. Doch Tess ist nicht daran interessiert, dem Rockstar zu verfallen. Und so kommt sie ihm zwar ... …mehr

In " Always with you - Riley und Tess " ist Riley vom ersten Tag an von der Make-Up Artistin Tess angezogen. Doch Tess ist nicht daran interessiert, dem Rockstar zu verfallen. Und so kommt sie ihm zwar Tagtäglich nahe, aber lediglich um ihm sein Bühnen- Makeup zu machen.
Aber Riley gibt nicht auf und zeigt Tess den wahren Riley, so wie ihn seine Freunde aus dem Skinneedles kennen, den sein Rockstarleben kann bei ihr nicht punkten.
Ob das reicht um sie für sich zu gewinnen ?
Die Story hat mich gleich wieder mitgenommen und ich musste sie in einem Rutsch durchlesen, denn ich konnte sie nicht aus der Hand legen.
Man darf mit Riley und Tess mitfiebern und die verschiedensten Emotionen erleben. Es gibt einiges zum schmunzeln aber auch die ein oder andere Träne zu vergiessen. Mit dabei sind selbstverständlich alle aus dem Skinneedles und so erfahren wir auch neues von Jake u. Carrie, Eric u. Joyce, Kyle u. Peg sowie Scott u. Olivia.
Leider heißt es jetzt aber auch Abschied nehmen, den dies war der letzte Akt aus dem Tattoostudio Skinneedles in San Francisco.
Das Buch bekommt von mir eine Lese /Kaufempfehlung und 5 Sterne.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

18isi 18isi

Veröffentlicht am 13.10.2018

Perfektes Ende für Alle

Die Mona Lisa ist nichts gegen dich.«

Jetzt heißt es Abschied nehmen von den Mädels und Jungs aus dem "Skinneedles".
Es viel mir echt schwer. Den ich mochte sie alle von den ersten Seiten der Reihe total ... …mehr

Die Mona Lisa ist nichts gegen dich.«

Jetzt heißt es Abschied nehmen von den Mädels und Jungs aus dem "Skinneedles".
Es viel mir echt schwer. Den ich mochte sie alle von den ersten Seiten der Reihe total gerne.
Aber jede Reihe muss auch mal zu Ende sein. So wie auch in diesem Fall.

Dieses mal lesen wir die Story von Tess & Riley. Wir haben sie ja schon kennengelernt, in den Büchern davor. Die beiden sind zusammen auf Tour und kommen sich dann näher. Es gab da einige Momente die haben mein Herz zum schmelzen gebracht.
Aber näheres erzähl ich euch nicht. Das müsst ihr selber lesen.
Man kann aber dieses unabhängig von den anderen lesen. Aber um sich nicht Spoilern zu lassen, dann die Reihenfolge einhalten. Ich kann euch die ganze Reihe total empfehlen.

Das Cover ist klasse. Das Grün passt einfach perfekt zur Reihe. Und komplett sehen sie einfach besonders schön aus. Auch der Schreibstil der Autorin ist locker und leicht. Man liest das Buch aus der Sicht von Tess & Riley. Und in den Epilogen lesen wir von allen noch eine Kleinigkeit, was mir persönlich sehr gefallen hat. So bekommt man den perfekten Abschluss der Reihe.

Das Skinneedles ist echt ein toller Laden geworden. Wenn ich überlege wie er am Anfang ausgesehen hat. Ich liebe die Treffen auf dem Hinterhof mit dem "Schuppen". Da kommen immer alle zusammen. Es ist echt wie nach Hause kommen. Echt was besonders.

Eine wunderbare Story aus Freundschaft, Familie und Liebe.
Der Abschluss war einfach perfekt. Und ich werde sicher noch mal ins "Skinneedles" zurück gehen.

Ich freue mich schon auf neue Projekte der Autorin.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Sarih151 Sarih151

Veröffentlicht am 12.10.2018

Riley & Tess - eine Geschichte voller Herzklopfen und Herzschmerz

Rockstar Riley liegen die Frauen zu Füßen.
Nur ausgerechnet, die Eine, die ihm seit der ersten Begegnung den Kopf verdreht hat,
scheint für den begehrten Sänger der Band Obsidian nichts übrig zu haben ... …mehr

Rockstar Riley liegen die Frauen zu Füßen.
Nur ausgerechnet, die Eine, die ihm seit der ersten Begegnung den Kopf verdreht hat,
scheint für den begehrten Sänger der Band Obsidian nichts übrig zu haben
… Stylistin Tess.
Als sich die aktuelle Tour dem Ende nähert, nutzt Riley die Chance
und schafft es Tess' Aufmerksamkeit zu gewinnen.
Und der Kampf, um das Herz der schönen Frau, beginnt.
Als alles perfekt scheint, macht die Presse ihnen das Leben schwer
und dann wird Tess auch noch von ihrer Vergangenheit heimgesucht …

„Always with you – Riley und Tess“ ist der sechste und abschließende Band der mitreißenden San-Francisco-Ink-Reihe von Amy Baxter.

Ich habe die Geschichte um Rockstar Riley und Tess freudig erwartet,
zugleich aber auch traurig entgegengenommen.
Ein Abschied von liebgewonnenen Freunden.

Das Cover ist wieder in einem ähnlichen Stil, wie die vorherigen, gestaltet.
Es ist sinnlich und das Grün springt einem sofort ins Auge.

Der Klappentext weckte sofort meine Lust darauf,
in die Geschichte von Riley und Tess einzutauchen
und ließ die Vorfreude steigen!

Der Schreibstil ist gewohnt locker und leicht.
Mit den Perspektiven von Riley und Tess ist man sofort wieder mittendrin
im Universum des „Skinneedles“.

Der sexy Rockstar Riley bezaubert mit seiner leidenschaftlichen und herzensguten Art,
Tess und die Leser!
Er versprüht seinen Charme auf jeder Seite – heiß und unwiderstehlich! <3
Riley ist stets gut gelaunt und flirty.
Womanizer durch und durch.
Bis er der Einen begegnet …

Tess ist eine liebe, junge Frau.
Obwohl sie etwas schüchtern ist,
trägt sie das Herz auf der Zunge.
Tess musste früh lernen,
selbstständig zu werden,
weswegen sie sich auch jetzt noch selten
auf jemand anderen verlassen mag.

Des einen Beginn, des anderen Ende.
Rileys und Tess' Geschichte
ist ein wundervoller Mix aus tiefen Gefühlen, Harmonie
und einem spürbaren, melancholischen Abschied …
bei dem es auch ein wundervolles Wiedersehen mit allen, bereits liebgewonnen,
Protagonisten der Reihe gibt.

Riley und Tess - eine Liebesgeschichte,
die mit rosaroten Herzen
und zauberhaften Szenen beginnt,
ehe die Wendung ein zutiefst berührendes
und trauriges Gefühl hinterlässt.

Ich war einerseits gefangen
von so viel Liebe und Gefühl,
andererseits betroffen und betrübt.
Riley und Tess haben mich ins Herz getroffen
und zu Tränen gerührt!
Herzklopfen und Herzschmerz pur!

Den krönenden Abschluss gab es nach der eigentlichen Story,
als die Autorin in einer beinah Neben-Geschichte,
jedem Paar der Reihe noch einmal ein Kapitel widmete
und so dem Leser ein gebührendes Finale schenkte!

Ich vergebe 5 von 5 Sterne.

Vielen Dank, liebe Amy,
für die wundervolle Reise ins Skinneedles
und die eindrucksvollen Geschichten!

Ich danke be-ebooks und Amy Baxter für die Bereitstellung des Rezensionsexemplars
und die Leserunde auf Lovelybooks!

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Buecherwanderin Buecherwanderin

Veröffentlicht am 07.10.2018

Wieder mal ein Hit! Geht absolut ins Herz!

Die San Francisco Ink-Reihe geht in die nächste, aber leider auch letzte Runde. Mit Riley und Tess bekommt in "Always with you" das letzte Pärchen eine Plattform und darf seine Liebesgeschichte erzählen. ... …mehr

Die San Francisco Ink-Reihe geht in die nächste, aber leider auch letzte Runde. Mit Riley und Tess bekommt in "Always with you" das letzte Pärchen eine Plattform und darf seine Liebesgeschichte erzählen. Riley ist ein gefeierter Rockstar der Band "Obsidian". Er kann alle Mädchen haben und lebt auf Tour nicht schlecht. Tess ist die Make-Up-Artist auf Tour und schon vom ersten Tag an, waren beide voneinander fasziniert. Aber über Gefühle wurde nie großartig gesprochen. Arbeit und Privates wurde rigoros getrennt. Nach der Tour können die beiden einander nicht vergessen. Besonders Riley will Tess davon überzeugen, dass hinter der Fassade des Rockstars sich ein Mann versteckt, mit dem man eine gemeinsame Zukunft aufbauen kann. Ob Tess ihm eine Chance gibt?

Es war mal wieder ein schönes Erlebnis dem San Francisco Ink ein Besuch abzustatten, alte Freunde zu besuchen und neue Menschen kennenzulernen. Man merkt bei jedem Besuch, wie sehr die Autorin Amy Baxter ihre Charaktere lieb gewonnen hat. In Band 6 der Reihe, spielen Riley & Tess eine Hauptrolle, die in den Vorgängerbüchern einen klitzekleinen Auftritt hatten. Sowohl Riley als auch Tess waren mir auf Anhieb sympathisch.

Besonders in Tess konnte ich mich gut hinein versetzen. Sie hat zwar gegenüber den Jungs von der Band "Obsidian" eine große Klappe. Dahinter versteckt sich jedoch eine schüchterne, junge Frau, die die Geister ihrer Vergangenheit hinter sich lassen will. Sie lebt mit ihrer jüngeren Schwester in einem Apartment und muss jeden Dollar umdrehen.

Riley ist dagegen der Sunnyboy, der mit seiner Musik Milllionen verdient. Aber hinter seiner Fassade steckt so viel mehr und DAS will er Tess unbedingt zeigen. Denn die wunderschöne Rothaarige spukt in seinem Kopf herum, seit sie das erste Mal seine Garderobe betreten hat.

"Always with you" ist wieder Mal ein wunderschöner, romantischer Ausflug ins aufregende San Francisco. Amy Baxter hat in dieser letzten Folge alles reingesteckt und ganz viel Gefühl bei mir erzeugt. Ich war von der Geschichte berührt und hatte am Ende ein lachendes und weinendes Auge. Die Freunde werde ich so nicht mehr begegnen, aber ich weiß, dass ich immer wieder in deren Welt eintauchen kann, wenn ich das will.

Für mich ist "Always with you" ein gelungener Abschluss mit ganz viel Liebe und Herz. Es zeigt, dass man mit Liebe alle Grenzen überwinden kann. Es zeigt aber auch, dass Amy Baxter mit jedem Buch immer besser wird und die Qualität ihrer Geschichten zunimmt. Es haut mich immer wieder um, wie sie mich mit ihren Worten überzeugen und berühren kann. Ich freue mich schon jetzt auf neue und kreative Ideen von dieser Autorin. AMY, DU ROCKST!!

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Autorin

Amy Baxter

Amy Baxter - Autor
© Chiara Goldmann

Amy Baxter ist das Pseudonym der erfolgreichen Liebesroman- und Fantasyautorin Andrea Bielfeldt. Mit einer Fantasy-Saga begann sie 2012 ihre Karriere als Selfpublisherin und hat sich, dank ihres Erfolgs, mittlerweile ganz dem Schreiben gewidmet. Zusammen mit ihrer Familie lebt und arbeitet sie in einem kleinen Ort in Schleswig-Holstein. Weitere Informationen unter: www.amybaxter.de und www.andrea-bielfeldt.de  

Mehr erfahren
Alle Verlage