Dirty Little Secrets – Entfesselt
 - Stacey Kennedy - eBook

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

6,99

inkl. MwSt.

be-eBooks
Liebesromane
340 Seiten
Altersempfehlung: ab 16 Jahren
ISBN: 978-3-7325-8213-6
Ersterscheinung: 01.02.2020

Dirty Little Secrets – Entfesselt

Übersetzt von Nina Hunter

(27)

Ryder Blackwood kennt Hadley Winters seit vielen Jahren, denn sie ist die Tochter seines Bosses. Seine Aufgabe als Securitychef des Senators ist, für dessen Sicherheit zu sorgen und alle noch so dunklen Geheimnisse des Politikers und seiner Familie zu bewahren. Als Ryder kompromittierende Fotos von Hadley zugespielt bekommt, muss er mit allen Mitteln verhindern, dass diese in die falschen Hände gelangen. Es gilt Hadley zu beschützen – um jeden Preis. Doch plötzlich weckt sie in ihm Gefühle, die Ryder unter gar keinen Umständen zulassen darf.
Der dritte Band der CEO-Romance-Reihe von Erfolgsautorin Stacey Kennedy: Es wird wieder heiß und sexy! eBooks von beHEARTBEAT – Herzklopfen garantiert.
  • eBook (epub)
    6,99 €

Rezensionen aus der Lesejury (27)

Lesejunkie_Ela Lesejunkie_Ela

Veröffentlicht am 24.02.2020

Tolle Geschichte

Vielen Dank beHEARTBEAT und NetGalley.de für die kostenlose Bereitstellung des Rezensionsexemplars.

Zum Buch:
Ryder Blackwood kennt Hadley Winters seit vielen Jahren, denn sie ist die Tochter seines ... …mehr

Vielen Dank beHEARTBEAT und NetGalley.de für die kostenlose Bereitstellung des Rezensionsexemplars.

Zum Buch:
Ryder Blackwood kennt Hadley Winters seit vielen Jahren, denn sie ist die Tochter seines Bosses. Seine Aufgabe als Securitychef des Senators ist, für dessen Sicherheit zu sorgen und alle noch so dunklen Geheimnisse des Politikers und seiner Familie zu bewahren. Als Ryder kompromittierende Fotos von Hadley zugespielt bekommt, muss er mit allen Mitteln verhindern, dass diese in die falschen Hände gelangen. Es gilt Hadley zu beschützen - um jeden Preis. Doch plötzlich weckt sie in ihm Gefühle, die Ryder unter gar keinen Umständen zulassen darf.

Meine Meinung:
Durch den flüssig, locker-leichten Schreibstil bin ich sehr gut in die Geschichte hinein gekommen und konnte diese in einem Rutsch durchlesen.

Die Protagonisten haben mir sehr gut gefallen. Sie sind sympathisch und authentisch.
Ich konnte mich, dank der Erzählperspektive aus Ryders und Hadleys Sicht, sehr gut in beide hineinversetzen.

Die Story an sich vereint Spannung, Emotionen, Erotik, Leidenschaft und prickelnden Elemente gepaart mit kriminellen Verwicklungen.

Fazit:
Eine tolle Geschichte, die ich sehr genossen habe und gerne mit 4,5 Sternen weiterempfehle.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Buchnefolio Buchnefolio

Veröffentlicht am 20.02.2020

Dirty, dirty, dirty!

Ich fand dieses Buch sehr gut.
Am Anfang ist es etwas kalt geschrieben, die Emotionen kommen nicht so wirklich rüber, das ändert sich dann aber Seite für Seite und es wird immer emotionaler.
Es geht um ... …mehr

Ich fand dieses Buch sehr gut.
Am Anfang ist es etwas kalt geschrieben, die Emotionen kommen nicht so wirklich rüber, das ändert sich dann aber Seite für Seite und es wird immer emotionaler.
Es geht um Hadley und Ryder. Sie ist die Tochter des Senators und er sein Sicherheitsmann und Vertrauter.
Natürlich geht es darum, wie sich die beiden ineinander verlieben, aber es gibt gleichzeitig auch eine sehr spannende Story über das Leben des Senators und die Konsequenzen die es mit sich bringt.
Schade fand ich nur, dass die Rechtschreibung nicht immer gepasst hat, seien es direkte Übersetzungsfehler oder auch der Satzbau. Aber das hat die Geschichte kaum beeinflusst.
Alles in allem war es eine spannende und mitreißende Geschichte!
Die Autorin hat eine neue Geschichte entwickelt, in der es mal nicht nur um Liebe und die Beziehung zweier Menschen geht, sondern auch um ein Drama, dass sich in ihrem Leben abgespielt hat.
Absolute Empfehlung!

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

silvandy silvandy

Veröffentlicht am 18.02.2020

Heiß und spannend

„Dirty Litle Secrets – Entfesselt“ ist der dritte Band der Reihe, kann aber getrost ohne Vorkenntnisse gelesen werden. Was nicht heißt, dass ich mir nicht die ersten beiden Bände holen werde, denn Stacey ... …mehr

„Dirty Litle Secrets – Entfesselt“ ist der dritte Band der Reihe, kann aber getrost ohne Vorkenntnisse gelesen werden. Was nicht heißt, dass ich mir nicht die ersten beiden Bände holen werde, denn Stacey Kennedy hat mich mit diesem Band überzeugt.
Ihr Schreibstil ist angenehm und mitreißend. Ich habe kurz in das Buch reingelesen und hatte es binnen zwei Tagen durch, da mich die kurzweilige Story sofort gepackt hat. Die Idee an sich ist nicht wirklich neu, aber die Autorin hat sie klasse und überzeugend umgesetzt.

Ryder Blackwood ist der Chef der Sicherheitsfirma, die von Senator Winter für die Sicherheitsbelange seiner Familie beauftragt wurde. Sein Job hat oberste Priorität, weshalb er auf Hadleys Avancen nicht reagiert. Er kennt die Tochter seines Auftraggebers bereits seit ihrer Kindheit und man spürt direkt, wie es zwischen den beiden knistert. Doch Ryder ist strikt bemüht, Beruf und Privatleben zu trennen.
Hadley ist eine selbstbewusste Frau, die weiß was sie will, sich durchsetzen kann und sich nicht so leicht unterkriegen lässt. Außerdem hat sie ein liebevolles Verhältnis zu ihrem Vater.
Als jedoch kompromittierende Fotos von Hadley auftauchen, beginnt Ryders Fassade zu bröckeln. Er will Hadley um jeden Preis beschützen. Und es stellt sich die Frage, ob Ryder angesichts der direkten Bedrohung von Hadley, weiterhin seine Gefühle verleugnen kann.
Die Protagonisten sind sympathisch und man schließt sie schnell ins Herz. Die Anziehungskraft zwischen den beiden ist beim Lesen direkt spürbar. Man kann sich in beide Protagonisten gut hineinversetzen, da die Kapitel abwechselnd aus der Sicht von Ryder und Hadley erzählt werden, wobei Ryders Sichtweise die größeren Anteile bekommt.

Die Rahmenhandlung ist spannend und hat mein Crime-Herz höherschlagen lassen. In der Politik wird mit harten Bandagen gekämpft und die politischen Gegner schrecken auch vor Erpressung und schlimmeren Mitteln nicht zurück, um ihre Ziele rigoros durchzusetzen. Doch nichts ist wie es scheint.
Ich habe mit Ryder und seinem Team mitgefiebert und gehofft, dass er die Schuldigen rechtzeitig findet.

Fazit:
Von mir gibt’s eine absolute Leseempfehlung für diese spannende und kurzweilige Story um Ryder und Hadley.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Buecher_Panda Buecher_Panda

Veröffentlicht am 17.02.2020

Sicherheitschef Ryder Blackwood hat seinen Auftritt!

Vielen Dank an be-eBooks von Bastei Lübbe und Netgalley für das bereitgestellte Rezensionsexemplar. Dies wird meine Meinung jedoch nicht beeinflussen.

„Dirty Little Secrets – Entfesselt“ ist der dritte ... …mehr

Vielen Dank an be-eBooks von Bastei Lübbe und Netgalley für das bereitgestellte Rezensionsexemplar. Dies wird meine Meinung jedoch nicht beeinflussen.

„Dirty Little Secrets – Entfesselt“ ist der dritte Band der „CEO – Romance“ Reihe von Stacey Kennedy
Ryder Blackwood ist Securitychef und das für niemand geringes als für den einflussreichen Senator Winter. Sein Job ist es nicht nur den Senator zu beschützen, sondern auch seine Familienmitglieder, dazu gehört auch Hadley Winter, die ihn schon mehr als einmal den Kopf verdreht hat. Leider ist sie die Tochter seines Arbeitgebers und somit für ihn Tabu. Als Hadley in Gefahr gerät, müssen sie und Ryder eng zusammenarbeiten, um ihre Familie zu schützen und ihr dunkles Geheimnis…

Das Cover von „Dirty Little Secrets – Entfesselt“ ist ganz okay. Ich bin jetzt kein großer Fan von der Inszenierung des Covermodels.

Der Schreibstil von Stacey Kennedy ist gut. Die Geschichte lässt sich angenehm lesen und man hat keine Probleme der Geschichte zu folgen.

Hadley ist die Tochter, des Senators für den Ryder arbeitet. Auch Hadley arbeitet für ihn und daher ist es für die beiden unmöglich, sich nicht zu begegnen. Hadley ist mir ganz sympathisch, wenn auch in gewisser Hinsicht leicht naive, was ich zunächst nicht erwartet hätte. Zumindest ist sie blind für einige Verstrickungen, die sich direkt vor ihrer Nase abspielen. Aber sie ist auch sehr keck und war schon als kleines Mädchen in Ryder verliebt und Hadley weiß einfach was sie will. Außerdem trägt sie als Koordinatorin für ihren Vater und als Tochter eines Senators – dazu für einen sehr erfolgreichen und beliebten Senators – große Verantwortung.

Ryder fühlt sich von Hadley sehr angezogen und muss mehr als einmal gegen diese körperliche Anziehung ankämpfen. Er hat ein großes Verantwortungsbewusstsein sowie einen ebenso großen Beschützerinstinkt. Er versucht an allen Fronten zu kämpfen und zu siegen. Ich fand Ryder ganz in Ordnung. Für meine Verhältnisse war er jedoch nicht ganz so ein harter Bursche, wie er beschrieben wird.

Die Geschichte klang sehr vielversprechend! Über eine verbotene Liebesgeschichte lese ich immer sehr gerne. Der Anfang von Hadleys und Ryders Geschichte hat mir auch gut gefallen. Man hat bei dem Lesen gespürt, wie Ryder sich unter Kontrolle halten muss, damit seine Gefühle für Hadley ihm nicht „im Weg stehen“. Für seine Arbeit ist es, unabkömmlich einen klaren Kopf zu bewahren, besonders, wenn Hadley erpresst wird und ihm nicht gefällt, was er sieht. Der Verlauf der Geschichte blieb auch spannend, denn ich habe eine ganze Weile nicht geahnt, wer hinter der Erpressung steckt, was für mich immer ein wichtiges Kriterium in einer guten Geschichte ist. Aber ab ca. die letzten 40 Prozent des Buches ist die Geschichte für mich eingebrochen. Es wurde sehr oberflächlich und es waren so viele offensichtliche Lücken in der Sicherheit, bei der ich nur den Kopf schütteln konnte. Anscheinend ist Ryder doch nicht so gut in seinem Job, wie jeder denkt. Und auch das Ende wirkte auf mich sehr vorhersehbar und auch etwas gestellt. Außerdem ging mir die Entwicklung am Ende viel zu schnell.


Fazit
„Dirty Little Secrets – Entfesselt“ konnte mich nicht vollkommen für sich gewinnen. Die Geschichte hat einen guten Grundgedanken mit einem spannenden roten Faden, der aber zum Ende hin leider reißt. Auch die Charaktere spielen für mich auch nur im Mittelfeld und hätten hier und da vielleicht noch ein bisschen tiefe gebraucht. Dennoch hat mich die Geschichte ganz gut unterhalten und eignet sich meiner Meinung nach gut für zwischendurch.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Laraundluca Laraundluca

Veröffentlicht am 17.02.2020

Dirty Little Secrets - Entfesselt

Inhalt:

Ryder Blackwood kennt Hadley Winters seit vielen Jahren, denn sie ist die Tochter seines Bosses. Seine Aufgabe als Securitychef des Senators ist, für dessen Sicherheit zu sorgen und alle noch ... …mehr

Inhalt:

Ryder Blackwood kennt Hadley Winters seit vielen Jahren, denn sie ist die Tochter seines Bosses. Seine Aufgabe als Securitychef des Senators ist, für dessen Sicherheit zu sorgen und alle noch so dunklen Geheimnisse des Politikers und seiner Familie zu bewahren. Als Ryder kompromittierende Fotos von Hadley zugespielt bekommt, muss er mit allen Mitteln verhindern, dass diese in die falschen Hände gelangen. Es gilt Hadley zu beschützen - um jeden Preis. Doch plötzlich weckt sie in ihm Gefühle, die Ryder unter gar keinen Umständen zulassen darf.

Meine Meinung:

Dies ist der dritte Band der "Dirty Little Secrets"-Reihe.

Der Schreibstil ist schlicht und einfach, locker und leicht, frisch und modern, gut und flüssig zu lesen.

Die Handlung hat mir gut gefallen. Das anfängliche umeinander herumtändeln der Protagonisten erliegt bald der starken Anziehungskraft, die Spannung steigt immer mehr. Die Ereignisse überschlagen sich, die Geheimnisse werden nach und nach gelüftet. Mehr Krimianteil als Liebesroman.

Eine schöne Geschichte für Zwischendurch, die mich gut unterhalten hat.

Fazit:

Eine schöne und spannende Geschichte.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Autorin

Stacey Kennedy

Stacey Kennedy - Autor
© Hilary Gauld-Camilleri

USA-Today-Bestsellerautorin Stacey Kennedy hat schon mehr als dreißig Liebesromane geschrieben. In ihren Büchern geht es um Menschen wie du und ich, die auf der Suche nach Leidenschaft und der großen Liebe sind. Wenn sie mit ihren heißen Geschichten nicht gerade die Buchseiten oder einen eReader in Flammen aufgehen lässt, lebt sie mit ihrem Mann und ihren beiden Kindern in Ontario, USA. Sie glaubt fest daran, dass Wein, Schokolade und sündhaft erotische Bücher alle Probleme des Lebens …

Mehr erfahren
Alle Verlage