Forever next to you - Eric & Joyce
 - Amy Baxter - eBook

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

6,99

inkl. MwSt.

be
Liebesromane
306 Seiten
Altersempfehlung: ab 16 Jahren
ISBN: 978-3-7325-4470-7
Ersterscheinung: 13.06.2017

Forever next to you - Eric & Joyce

(15)

Eine Nacht ist nicht genug.
Es war nur ein One-Night-Stand. Noch nicht mal: eine schnelle Nummer nach einem Konzert. Zugegeben, die unvergesslichste Nummer ihres Lebens. Nie hätte Joyce gedacht, dass sie ihn so bald wiedersieht. Eric. Ausgerechnet bei ihrem neuen Auftraggeber. Denn Eric ist Tätowierer, genau wie Jake, in dessen neuem Studio in San Francisco sie zwei riesige Wandbilder malen soll. Und als wäre die Situation nicht unangenehm genug, lässt Eric keine Möglichkeit unversucht, ihre Aufmerksamkeit auf sich zu ziehen...
Die Liebesgeschichte von Eric und Joyce ist Teil der San-Francisco-Ink-Reihe, deren Romane jeweils unabhängig voneinander gelesen werden können. Wenn ihr wissen wollt, was genau in der besagten Nacht zwischen Eric und Joyce passiert: In »Simply with you« wird die erste, folgenschwere Begegnung der beiden erzählt. EBooks von beHEARTBEAT – Herzklopfen garantiert.

Rezensionen aus der Lesejury (15)

NikasLesewahnsinn NikasLesewahnsinn

Veröffentlicht am 18.11.2018

Forever next to you

Amy Baxter - Forever next to you Eric und Joyce

-> Kurzbeschreibung

Eine Nacht ist nicht genug.
Es war nur ein One-Night-Stand. Noch nicht mal: eine schnelle Nummer nach einem Konzert. Zugegeben, ... …mehr

Amy Baxter - Forever next to you Eric und Joyce

-> Kurzbeschreibung

Eine Nacht ist nicht genug.
Es war nur ein One-Night-Stand. Noch nicht mal: eine schnelle Nummer nach einem Konzert. Zugegeben, die unvergesslichste Nummer ihres Lebens. Nie hätte Joyce gedacht, dass sie ihn so bald wiedersieht. Eric. Ausgerechnet bei ihrem neuen Auftraggeber. Denn Eric ist Tätowierer, genau wie Jake, in dessen neuem Studio in San Francisco sie zwei riesige Wandbilder malen soll. Und als wäre die Situation nicht unangenehm genug, lässt Eric keine Möglichkeit unversucht, ihre Aufmerksamkeit auf sich zu ziehen...

-> Mein Fazit

Ach Amy du bist der Hammer...
Also Ich konnte das Buch keine wirklich keine Sekunde zu klappen . .
Dieser Schreibstil und die Spannung die aufgebaut wird, volle 5 Sterne. Leute lest diese grandiose San Francisco Ink Reihe wenn ihr sie nicht kennt.
Es hat geknistert, es war erotisch und mitreissend.
Ich habe Joyce so in mein Herz geschlossen. Ich habe mit ihr gelitten und konnte ihre Situation so nachfühlen . .. Ich selber kenne familiär das Problem Drogen, Sucht, Heim und die Sorge um die Geschwister. Das ist schwer, aber solche Menschen wie Joyce in dieser Story, sind genau so stark und immer für Menschen da, die sie lieben .
Joyce und Eric sind für mich ein absolutes Traumpaar. Jeder hat von dem anderen etwas ganz entscheidendes gelernt, was sie stark gebindet.
Für eine funktionierende Beziehung brauch man einfach die Liebe und Vertrauen.
Und was werde ich nun lesen?? Natürlich direkt die nächste Story aus San Francisco.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Cora Cora

Veröffentlicht am 09.10.2018

Mr. One-Night-Stand und sein Schneewittchen

Roman Forever next to you – Eric und Joyce von Amy Baxter erschienen am 13.06.2017 im Bastei Lübbe Verlag, eBook 230 Seiten

Die gemeinsame Nacht hat gefühlsmäßig bei Eric und Joyce ihre Spuren hinterlassen. ... …mehr

Roman Forever next to you – Eric und Joyce von Amy Baxter erschienen am 13.06.2017 im Bastei Lübbe Verlag, eBook 230 Seiten

Die gemeinsame Nacht hat gefühlsmäßig bei Eric und Joyce ihre Spuren hinterlassen. Beide sind davon ausgegangen, sich nie mehr wiederzusehen. Wie der Zufall es will, begegnen sie sich bei ihrem neuen gemeinsamen Arbeitgeber und müssen sich über ihre Gefühle klar werden.

Amy Baxters flüssiger und erotischer Schreibstil sorgt wieder für vergnügliche Lesestunden. Eric, der mit seinem One-Night-Stand-Prinzip ins Wanken gerät, mutiert zum eifersüchtigen Beschützer. Joyce, die optisch Schneewittchen ähnelt und daher auch von Eric den Spitznamen hat, hat es in ihrer Jugend nicht leicht gehabt. Leider wird sie davon eingeholt. Doch gerade Eric zeigt, dass er mehr ist, als nur ein „Mann für gewisse Stunden“.

Fazit: Nach der kurzen Novelle habe ich die Fortsetzung verschlungen. Die Charaktere sind gewohnt vielschichtig und sympathisch. Ich freue mich nun auf Band 4 der Reihe, bei dem es um Kyle & Peg geht.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

-Anue- -Anue-

Veröffentlicht am 13.06.2018

Ganz toll

Ich hatte mit der vorgeschichte der beiden angefangen und da war ich schon ganz begestert von den beiden. Als ich das Buch jetzt gelesen habe hat sich nichts geändert ganz toll ich wollte es nicht mehr ... …mehr

Ich hatte mit der vorgeschichte der beiden angefangen und da war ich schon ganz begestert von den beiden. Als ich das Buch jetzt gelesen habe hat sich nichts geändert ganz toll ich wollte es nicht mehr aus der Hand legen

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

tinca0 tinca0

Veröffentlicht am 17.03.2018

Es ist eine schöne Geschichte für zwischendurch

Meine Meinung:
Das ist der 3 Teil der „San Francisco Ink“ Reihe, als Papier der 2. Teil.
Wer einen eReader hat, kann die Vorgeschichte von Eric und Joyce - wie sie sich kennen gelernt haben - vorablesen. ... …mehr

Meine Meinung:
Das ist der 3 Teil der „San Francisco Ink“ Reihe, als Papier der 2. Teil.
Wer einen eReader hat, kann die Vorgeschichte von Eric und Joyce - wie sie sich kennen gelernt haben - vorablesen. Sie heißt „Simply with you - Eine Nacht mit Eric“. Man kann alle Teile unabhängig voneinander lesen, aber es ist von Vorteil, sie nacheinander zu lesen.

Joyce hat einen neuen Job in San Francisco und an ihrem ersten Tag, trifft sie ihren One Night Stand Eric aus L.A. Sie dachte, sie würde ihn nie wieder sehen, da sie am Morgen danach alleine wach geworden war und er auch klar gemacht hatte das es nur ein mal geben würde. Und jetzt ist er hier und lässt sie nicht in Ruhe und sie muß sich bemühen, sich nicht anmerken zu lassen, wie durcheinander er sie bringt.

Das Cover ist wieder wunderschön und man sieht ihm an, zu welcher Reihe es gehört. Ich liebe sowas.
Der Schreibstil ist flüssig und leicht zu lesen, man fliegt nur so über die Seiten dahin und schwups ist das Buch durch.

Joyce ist eine kleine, starke aber gefühlsmäßig unsichere Frau. Sie hat schon viel durchgemacht, ihre Kindheit war nicht optimal und sie konnte sich bis jetzt, immer nur auf sich selbst verlassen. Sie ist Künstlerin, sie malt Wandgemälde. Sesshaft ist sie nicht, sie geht dorthin, wo sie ein neuer Auftrag hinbringt, denn nur so kann sie unabhängig sein und niemand kann sie verletzen, da sie niemanden an sich ranlässt - meint sie.
Eric ist Tätowierer. Er hat in früher Jugend einen Verlust erlitten und sowas möchte er nie wieder durchmachen, darum bleibt er lieber allein. Eine Nacht und mehr nicht, keine Gefühle - keine Gefahr. Bloß als er Joyce wieder trifft, ist es irgendwie anders und als er sie ein wenig besser kennen lernt, will er mehr.
Die beiden haben echt zu kämpfen, das war eine Achterbahnfahrt der Gefühle. Manchmal hätte ich Eric schütteln können und ihm sagen, man nun höre doch mal zu. Aber das geht ja nicht. Aber beide lernen zu vertrauen, es hat Spaß gemacht sie zu begleiten, zu sehen wie sie wachsen und sich dem anderen öffnen.
Es war auch schön, die Anderen von Jakes Shop Skinneedles, wieder zu treffen.
Es ist eine schöne Geschichte für zwischendurch, die mich gut unterhalten konnte.

Von mir bekommt sie eine Leseempfehlung.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Dasschongelesen Dasschongelesen

Veröffentlicht am 12.03.2018

-Rezi-Forever next to you - Eric & Joyce/ Amy Baxter

Autor: Amy Baxter
Titel: Forever next to you
Verlag: be<< (Bastei Lübbe)
Preis: 10,90€
Seiten: 278

Cover
Wie auch die Cover des ersten, zweiten und dritten Bands, gestaltet sich dieses ähnlich.
In Schwarz-Weiß ... …mehr

Autor: Amy Baxter
Titel: Forever next to you
Verlag: be<< (Bastei Lübbe)
Preis: 10,90€
Seiten: 278

Cover
Wie auch die Cover des ersten, zweiten und dritten Bands, gestaltet sich dieses ähnlich.
In Schwarz-Weiß ein Mann und eine Frau, die sich küssen. In der Mitte ein orangener Farbklecks und darin enthalten der Titel. Wie ich auch bei den anderen Büchern erwähnt habe, finde ich diese Cover sehr schön, da es ein Wiedererkennungswert hat. Ich finde besonders, den Farbklecks gut gelungen, da dieser sofort ins Auge sticht.

Titel
"Forever next to you - Eric & Joyce" auch diesen Titel finde ich, sehr passend. Da es Thematische zum Inhalt passt. Der Titel ist aussagekräftig und man weiß worauf man sich einlässt.

Inhalt
Es geht um Eric und Joyce, welche ich schon im zweiten Teil (nur als E-Book erhältlich) "Simply with you - Eine Nacht mit Eric", kennen gelernt habe. Eric ist Tatowierer und hat soeben einen neuen Job in San Francisco, bei Jakes "Skinneedles - Team" angenommen. Gleichzeitig hat Jake Joyce beauftragt eins ihrer Kunstwerke, in seinen Shop "Skinneedles" an die Wand zu bringen, denn Joyce ist eine begnadete Künstlerin. Ihr merkt wohin das führt?

Joyce und Eric kennen sich von einem ONS, danach trennten sich ihre Wege und führe sie nun in San Franciscos wieder zusammen.
Auf eine humorvolle Weise finden die Beiden einen Weg, sich gewaltig auf den Keks zu gehen und was am Ende dabei herauskommt müsst ihr dann selbst nachlesen.

Fazit
Der Inhalt dieses Buches war für mich das Beste der San Francisco Ink. Reihe (bis jetzt), da die immer weilende humorvolle Atmosphäre, sehr präsent war und ich das besonders toll fand. Die Charaktere Eric und Joyce finde ich auch sehr toll. Ihren Umgang mit bestimmten Situationen und auch untereinander, hat immer wieder dafür gesorgt, dass ich immer weiterlesen musste und hier und da mal schmunzeln oder auch laut loslachen.
Ich finde den Schreibstil der Autorin sehr gut (schon mein viertes Buch von ihr), da er sehr flüssig ist und einfach zu lesen. Ein Buch wobei man einfach abschalten kann und sich wünscht einer der Charakteren zu sein.

Preis
Das Taschenbuch kostet 10,90€ für die Seitenzahl von 278 und auch den Inhalt, finde ich hat es sich gelohnt. Das E-Book kostet 6,99€.

Über den Autor
Amy Baxter ist das Pseudonym der erfolgreichen Liebesroman- und Fantasy Autorin Andrea Bielfeldt. Mit einer Fantasy-Saga begann sie 2012 ihre Karriere als Selfpublisherin und hat sich, dank ihres Erfolgs, mittlerweile ganz dem Schreiben gewidmet. Zusammen mit ihrer Familie lebt und arbeitet sie in einem kleinen Ort in Schleswig-Holstein.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Autorin

Amy Baxter

Amy Baxter - Autor
© Chiara Goldmann

Amy Baxter ist das Pseudonym der erfolgreichen Liebesroman- und Fantasyautorin Andrea Bielfeldt. Mit einer Fantasy-Saga begann sie 2012 ihre Karriere als Selfpublisherin und hat sich, dank ihres Erfolgs, mittlerweile ganz dem Schreiben gewidmet. Zusammen mit ihrer Familie lebt und arbeitet sie in einem kleinen Ort in Schleswig-Holstein. Weitere Informationen unter: www.amybaxter.de und www.andrea-bielfeldt.de  

Mehr erfahren
Alle Verlage