Forever You
 - Kathryn Freeman - eBook

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

6,99

inkl. MwSt.

be-eBooks
Liebesromane
352 Seiten
Altersempfehlung: ab 16 Jahren
ISBN: 978-3-7325-6184-1
Ersterscheinung: 01.01.2019

Forever You

Auf einmal ist es Liebe
Übersetzt von Sonja Fehling

(50)

Sie sind beste Freunde ... eigentlich.
Als Nick 23 Jahre alt ist, weiß er schon, dass Lizzie, die Schwester seines besten Freundes, die Liebe seines Lebens ist. An ihrem 18. Geburtstag nimmt er all seinen Mut zusammen, um den ersten Schritt zu wagen. Aber Nick kommt zu spät, denn Lizzie ist bei einer Modelagentur unter Vertrag genommen worden. Sie wird direkt am nächsten Tag nach New York ziehen.
Acht Jahre später: Lizzie ist ein erfolgreiches Topmodel, das von einer Celebrity-Party zur nächsten eilt – immer mit einem anderen Hollywood Bad Boy an der Seite. Doch dann bricht ihre Welt plötzlich zusammen. Nick ist sofort für sie da und schützt sie vor der Außenwelt. Fühlt sie doch mehr für ihn?
Eine romantische Liebesgeschichte mit einem Hauch prickelnder Erotik. eBooks von beHEARTBEAT – Herzklopfen garantiert.


  • eBook (epub)
    6,99 €

Rezensionen aus der Lesejury (50)

pii93 pii93

Veröffentlicht am 31.05.2019

Überhaupt nicht mein Ding!

Normalerweise fange ich immer damit an, dass mir das Cover so gut gefallen hat. An dieser Stelle muss ich aber sagen, dass das Cover nicht der ausschlaggebende Punkt war, dieses Buch lesen zu wollen. Es ... …mehr

Normalerweise fange ich immer damit an, dass mir das Cover so gut gefallen hat. An dieser Stelle muss ich aber sagen, dass das Cover nicht der ausschlaggebende Punkt war, dieses Buch lesen zu wollen. Es ist zwar ganz hübsch, aber auch nicht wirklich besonders. Der Klappentext von Forever you – Auf einmal ist es Liebe hat mich umso mehr angesprochen und war der springende Punkt das Buch lesen zu wollen.

Der Schreibstil war auch angenehm zu lesen, ich kam auf jeden Fall schnell voran. Was ich auch unbedingt wollte, wieso erkläre ich gleich.
Die Protagonisten haben mich teilweise echt verzweifeln lassen und ich habe mich wirklich gefragt, was in deren Kopf vorgeht. Das war ein Hin und Her zwischen die beiden und die eigentliche Story kam kaum darin vor.
Ihr müsst euch vorstellen, ihr habt zwei Protagonisten. Beide sind ineinander verliebt und trauen sich nicht dem anderen etwas davon zu sagen. Dann machen sie noch offensichtliche Bemerkungen darüber und der andere rafft es immer noch nicht. Bis einer der beiden zufällig etwas mitbekommt, wo gesagt wird das er in sie verliebt ist. Und auch dann passiert nichts in diese Richtung. Mich hat das einfach nur genervt und ich wollte das Buch so schnell wie möglich beenden.

Jetzt zur Handlung, die so gut wie gar nicht vorhanden war. Im Prinzip ging es immer nur darum, dass die beiden sich wollen und keiner den ersten Schritt macht. Was Lizzy passiert ist, gerät in den Hintergrund, was ich wirklich schade finde. An manchen Stellen wurde dann wieder darüber gesprochen, so nach dem Motto, da ist ja noch die Rahmenhandlung, die sollte ich auch mal wieder einflechten.

Ich kann das Buch definitiv nicht weiterempfehlen und werde das Buch auch aus meinem Regal verbannen. Eigentlich dachte ich, es wäre eine nette Geschichte für zwischen durch, aber nein danke.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Lesejunkie_Ela Lesejunkie_Ela

Veröffentlicht am 28.05.2019

Wenn aus Freundschaft Liebe wird

Mein Dank geht an NetGalley und beHEARTBEAT by Bastei Entertainment für die kostenlose Bereitstellung des Rezensionsexemplars.

Kommen wir zuerst zum Inhalt:
_Sie sind beste Freunde ... eigentlich._

Als ... …mehr

Mein Dank geht an NetGalley und beHEARTBEAT by Bastei Entertainment für die kostenlose Bereitstellung des Rezensionsexemplars.

Kommen wir zuerst zum Inhalt:
_Sie sind beste Freunde ... eigentlich._

Als Nick 23 Jahre alt ist, weiß er schon, dass Lizzie, die Schwester seines besten Freundes, die Liebe seines Lebens ist. An ihrem 18. Geburtstag nimmt er all seinen Mut zusammen, um den ersten Schritt zu wagen. Aber Nick kommt zu spät, denn Lizzie ist bei einer Modelagentur unter Vertrag genommen worden. Sie wird direkt am nächsten Tag nach New York ziehen.
Acht Jahre später: Lizzie ist ein erfolgreiches Topmodel, das von einer Celebrity-Party zur nächsten eilt - immer mit einem anderen Hollywood Bad Boy an der Seite. Doch dann bricht ihre Welt plötzlich zusammen. Nick ist sofort für sie da und schützt sie vor der Außenwelt. Fühlt sie doch mehr für ihn?

Meine Meinung:
Mit dem Prolog, der die Geschehnisse von vor acht Jahren und dann nochmal von vor 2 Jahren beschreibt, ist der Autorin einen sehr guten Einstieg in die Geschichte gelungen.
Ebenso hat sie den Übergang zur Gegenwart gekonnt umgesetzt.

Die Protagonisten hat die Autorin sympathisch und authentisch beschrieben.
Ebenso ist es ihr sehr gut gelungen deren Gefühle, Gedanken und Handlungen darzustellen.
Dadurch ist es mir leicht gefallen, diese nachzuvollziehen und nachzuempfinden.
Mit Emotionen wie Schmerz, Verlust, Hoffnung, Verzweiflung, Liebe, Trauer, Leidenschaft und Erotik hat sie nicht gegeizt.
Den Spannungsbogen, bis die Beiden dann endlich zueinander finden, hat sie sie lang aufrecht gehalten, was mir sehr gut gefallen hat.

Der Schreibstil ist angenehm flüssig zu lesen, dadurch merkt man garnicht, wie schnell die Zeit vergeht.
Ich habe die Zeit, in der ich das Buch gelesen habe, sehr genossen. Daher bekommt die Geschichte von mir eine ganz klare Leseempfehlung!

Fazit:
Eine berührende Geschichte, die beweist, das aus Freundschaft Liebe werden kann, wenn man sich nur traut.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

JuliaKendall JuliaKendall

Veröffentlicht am 11.04.2019

Hat mich wirklich nicht umgehauen

Inhalt:

Als Nick 23 Jahre alt ist, weiß er schon, dass Lizzie, die Schwester seines besten Freundes, die Liebe seines Lebens ist. An ihrem 18. Geburtstag nimmt er all seinen Mut zusammen, um den ersten ... …mehr

Inhalt:

Als Nick 23 Jahre alt ist, weiß er schon, dass Lizzie, die Schwester seines besten Freundes, die Liebe seines Lebens ist. An ihrem 18. Geburtstag nimmt er all seinen Mut zusammen, um den ersten Schritt zu wagen. Aber Nick kommt zu spät, denn Lizzie ist bei einer Modelagentur unter Vertrag genommen worden. Sie wird direkt am nächsten Tag nach New York ziehen.

Acht Jahre später: Lizzie ist ein erfolgreiches Topmodel, das von einer Celebrity-Party zur nächsten eilt - immer mit einem anderen Hollywood Bad Boy an der Seite. Doch dann bricht ihre Welt plötzlich zusammen. Nick ist sofort für sie da und schützt sie vor der Außenwelt. Fühlt sie doch mehr für ihn?
____________________________________________________________________________________________________________________________

Meine Meinung:

Leider hat mich dieses Buch nicht umgehauen. Ich ahbe mich wochenlang durchgequält und konnte einfach nicht richtig in Leselaune kommen. Das Buch startet damit, dass Lizzie am Boden zerstört in ihrer Wohnung sitzt, da sie von ihrem Exfreund erpresst wurde und Fotos sowie ein Video veröffentlich wurde, auf dem sie mit zwei Männern beim Sex zu sehen sind. Ihr früherer bester Freund Nick kommt kurze Zeit später bei ihr in L.A. an und nimmt sie zu sich nach England. Lizzie hat Schuldgefühle, da sie glaubt, sie sei verantwortlich für dne Tod ihrer Eltern und letztenendes auch für den Tod ihres Bruders. Nick zeigt ihr während ihres Aufenthaltes in seinem Haus, dass Lizzie besseres verdient hat und nicht schuld an dem Tod ihrer Eltern ist. Die beiden führen ziemlich schnell eine Affäre. Allerdings gibt lange keiner von beiden zu, dass wirklich ernsthafte Gefühle für den jeweils anderen vorhanden sind. Es kommt zum ewigen hin und her und zum Schluss gibt es ein Happy End.

Meiner Meinung nach war das Ende der Geschichte schon sehr vorhersehbar. Die Story hat sich ewig lang gezogen und ich konnte mich einfach nicht mit den Charakteren identifizieren. Auch der ständige Wechsel der Perspektiven (Lizzie vs. Nick) innerhalb der Kapitel hat mich gestört. Alles in einem kann ich dem Buch leider nur 2 von 4 Sternen geben. Schade, ich habe echt mehr erwartet...

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Niknak Niknak

Veröffentlicht am 03.04.2019

Freundschaft oder Liebe?

*Inhalt:
(Klappentext)*
Sie sind beste Freunde ... eigentlich.

Als Nick 23 Jahre alt ist, weiß er schon, dass Lizzie, die Schwester seines besten Freundes, die Liebe seines Lebens ist. An ihrem 18. Geburtstag ... …mehr

*Inhalt:
(Klappentext)*
Sie sind beste Freunde ... eigentlich.

Als Nick 23 Jahre alt ist, weiß er schon, dass Lizzie, die Schwester seines besten Freundes, die Liebe seines Lebens ist. An ihrem 18. Geburtstag nimmt er all seinen Mut zusammen, um den ersten Schritt zu wagen. Aber Nick kommt zu spät, denn Lizzie ist bei einer Modelagentur unter Vertrag genommen worden. Sie wird direkt am nächsten Tag nach New York ziehen.

Acht Jahre später: Lizzie ist ein erfolgreiches Topmodel, das von einer Celebrity-Party zur nächsten eilt - immer mit einem anderen Hollywood Bad Boy an der Seite. Doch dann bricht ihre Welt plötzlich zusammen. Nick ist sofort für sie da und schützt sie vor der Außenwelt. Fühlt sie doch mehr für ihn?

*Mein Kommentar:*
Das Buch stammt von der Autorin Kathryn Freeman und sie hat einen einfachen aber schönen Schreibstil mit teilweise sehr detaillierten und bildhaften Beschreibungen. Die Geschichte wird aus einer Erzählerperspektive beschrieben, wechselt dabei aber immer zwischen Nick und Lizzie. So erhält man als Leser einen Einblick in die Gedanken und Gefühle von beiden, was ich spannend fand und mir auch sehr gut gefallen hat.

Lizzie und auch Nick waren mir von Anfang an sehr sympathisch, obwohl ich sagen muss, dass ich Nick immer mehr ins Herz geschlossen habe. So einen Freund wünscht man sich. Er ist wie der Fels in der Brandung und immer da, wenn Lizzie Hilfe braucht, auch wenn sie es selbst noch gar nicht weiß. Er steht ihr zur Seite und unterstütz sie, egal was vorgefallen ist. Das finde ich bewundernswert und deshalb habe ich ihn auch sofort ins Herz geschlossen.

Lizzie hingegen geht ihrer Karriere wegen von England weg und nach Amerika um ihren Traum vom Modeln auch wahrzumachen. Es gelingt ihr auch und sie wird ein sehr gefragtes Topmodel, bis etwas beinahe ihre Karriere zerstört. dennoch ist sie immer am Boden geblieben und ist nie abgehoben. Ihre Familie ist ihr wichtig und auch Nick, ein langjähriger Freund. Bei ihr kann man sehr gut ihre Entwicklung nachvollziehen, wie sie langsam lernt und begreift, dass es Dinge gibt im Leben, die einfach passieren, ohne dass man etwas dafür kann. Man kann sich auch nicht selbst die Schuld an allem geben und muss manche Sachen so akzeptieren, wie sie sind. Das fand ich sehr schön und auch nachvollziehbar beschrieben.

Einzig die Entwicklung der Liebesgeschichte zwischen den beiden hat mich manchmal ein wenig genervt. Sie fühlen beide etwas füreinander und gestehen es sich auch selbst ein. Nur den anderen lassen sie nichts davon wissen. Alle Zeichen, die der Partner setzt, werden falsch interpretiert und so ausgelegt, dass jeder denkt, der andere will nichts von einem selbst. Ich hatte das Gefühl, dass sich die Geschichte da teilweise im Kreis drehte und man nicht vom Fleck kam. Auch wenn es durch verschiedene dramatische Ereignisse immer wieder spannend wurde und es Überraschungen gab, war mir die Liebesgeschichte fast ein wenig zu fad.
Ich wollte die beiden am Liebsten immer wieder schütteln und darauf aufmerksam machen, dass sie doch nun endlich miteinander sprechen sollten, was aber nicht so schnell passiert ist. Zum Glück spielt der Zufall auch immer eine wichtige Rolle in so einem Buch.

Ansonsten hat mir die Geschichte sehr gut gefallen und ich konnte das Buch auch genießen, da es Überraschungen und Wendungen gab, mit denen ich nicht immer gerechnet hatte.

*Mein Fazit:*
Ein schönes Buch für Zwischendurch was aber noch Potential nach oben hätte. Obwohl man weiß, wie es ausgehen sollte, kommen die Protagonisten nicht vom Fleck und drehen sich die meiste Zeit im Kreis, was ich manchmal etwas nervig fand.

Ganz liebe Grüße,
Niknak

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

MrsBookwonderland MrsBookwonderland

Veröffentlicht am 28.03.2019

Nette Unterhaltung

Darum geht es:
Sie sind beste Freunde ... eigentlich.

Als Nick 23 Jahre alt ist, weiß er schon, dass Lizzie, die Schwester seines besten Freundes, die Liebe seines Lebens ist. An ihrem 18. Geburtstag ... …mehr

Darum geht es:
Sie sind beste Freunde ... eigentlich.

Als Nick 23 Jahre alt ist, weiß er schon, dass Lizzie, die Schwester seines besten Freundes, die Liebe seines Lebens ist. An ihrem 18. Geburtstag nimmt er all seinen Mut zusammen, um den ersten Schritt zu wagen. Aber Nick kommt zu spät, denn Lizzie ist bei einer Modelagentur unter Vertrag genommen worden. Sie wird direkt am nächsten Tag nach New York ziehen.

Acht Jahre später: Lizzie ist ein erfolgreiches Topmodel, das von einer Celebrity-Party zur nächsten eilt - immer mit einem anderen Hollywood Bad Boy an der Seite. Doch dann bricht ihre Welt plötzlich zusammen. Nick ist sofort für sie da und schützt sie vor der Außenwelt. Fühlt sie doch mehr für ihn?

Das Cover ist hier fantastisch getroffen es ist mal etwas ganz anderes was ich so noch nicht gesehen habe. Wenn ich mir das Cover so anschaue denke ich an eine wunderschöne Lovestory mit Tiefgang.

Der Schreibstil der Autorin hat mir nicht so gut gefallen. Ich hatte sehr große Probleme mich in das Buch einzufinden und habe sehr lange gebraucht überhaupt anzukommen. Genau sagen woran das liegt kann ich gar nicht sagen, aber mir hat so dieses gewisse etwas im Schreibstil gefehlt.

Die Story konnte mich am Anfang sehr überzeugen. Allerdings wurde die Story mir irgendwann zu dramatisch und die Charaktere kamen mir sehr fern vor. Ich konnte mich nicht wirklich mit ihnen identifizieren oder einfinden. Nach einer Zeit haben sich mich angefangen zu nerven, so ihre ganze Art und verhalten.

Fazit:
Leider hat mir das Buch gar nicht gefallen. Von Anfang an hatte ich schon sehr große Probleme mit dem Schreibstil und später dann auch mit der Story.
Für eine nette Unterhaltung zwischen durch ist es echt toll. Aber für mich hat es leider nicht gereicht.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Alle Verlage