Herzmuscheln
 - Elaine Winter - eBook

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

6,99

inkl. MwSt.

be
Liebesromane
355 Seiten
Altersempfehlung: ab 16 Jahren
ISBN: 978-3-7325-4220-8
Ersterscheinung: 01.09.2017

Herzmuscheln

(24)

"Und jetzt suchen wir einen schönen Namen für dein Guesthouse. Wie wäre es mit etwas, das mit dem Meer zu tun hat. Mermaid Cottage?", schlug Joanna vor. Wie elektrisiert richtete Kyla sich im Sand auf und sah über das golden leuchtende Meer. "Mermaid Cottage", sagte sie leise vor sich hin. "Mermaid Cottage."
Kyla will nach einer herben Enttäuschung von vorne anfangen und verwirklicht ihren Lebenstraum: Sie kauft ein Cottage an der irischen Küste, um daraus ein hübsches Guesthouse zu machen. Noch während der Renovierung taucht der erste Gast auf, der äußerst eigenbrötlerisch ist: Ryan will vormittags absolut nicht gestört werden und nachmittags verschwindet er Hals über Kopf. Die beiden geraten wegen des Renovierungschaos ständig aneinander. Doch eines Tages bittet er Kyla um einen Gefallen: Sie soll vor seiner im Sterben liegenden Großmutter seine Verlobte spielen. Und so bekommt Kyla die Chance, hinter Ryans Fassade zu blicken ...
Ein romantischer, sommerlicher Liebesroman und die perfekte Urlaubslektüre für Irlandfans. EBooks von beHEARTBEAT – Herzklopfen garantiert.

  • eBook (epub)
    6,99 €

Rezensionen aus der Lesejury (24)

steffiZDF steffiZDF

Veröffentlicht am 18.09.2017

Wundervolle Charaktere und eine sehr schöne Geschichte

Kaylas Herz wurde gebrochen. Um diesem Schmerz zu entfliehen beschließt sie ein neues Leben anzufangen und ihren Herzenswunsch zu erfüllen. Sie kauft ein Cottage an der irischen Küste, um daraus ein hübsches ... …mehr

Kaylas Herz wurde gebrochen. Um diesem Schmerz zu entfliehen beschließt sie ein neues Leben anzufangen und ihren Herzenswunsch zu erfüllen. Sie kauft ein Cottage an der irischen Küste, um daraus ein hübsches Guesthouse zu machen. Der erste Gast lässt auch nicht lange auf sich warten. Ein eigenbrötlerischer Mann, der Tags über nie gestört werden möchte und am Nachmittag immer das Haus verlässt. Die beiden geraten immer wieder aneinander bis er sie eines Tages um einen großen Gefallen bittet. Sie soll vor seiner im Sterben liegenden Großmutter seine Verlobte spielen. Durch diese Aufgabe hat Kayla die Chance hinter Ryans Fassade zu blicken…

Mit „Herzmuscheln“ ist Elaine Winter ein romantischer, sommerlicher Liebesroman gelungen. Er liest sich wunderbar leicht und ist die perfekte Sommerlektüre. Besonders für Irlandfans ist er herrlich zu lesen, da man sich die Kulisse sehr gut vorstellen kann.
Ab der ersten Seite ist man mit Herz und Seele dabei, da die Protagonisten einfach sympathisch sind. Auch der Humor kommt hierbei nicht zu kurz. Zwischendurch kommt man ins Schmunzeln und möchte gerne selbst dabei sein.
Diesen herzerwärmenden Roman kann ich voll und ganz empfehlen!

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

TaigaRisa TaigaRisa

Veröffentlicht am 18.09.2017

Schön für den Sommer

Egal was ich gemacht habe, aber ich konnte mich nicht in dieser Geschichte mit der Erzähl-Perspektive anfreunden. Es viel mir schwer, Kyla und Ryan richtig war zu nehmen. Zur Story ... Kyla wirkt am Anfang ... …mehr

Egal was ich gemacht habe, aber ich konnte mich nicht in dieser Geschichte mit der Erzähl-Perspektive anfreunden. Es viel mir schwer, Kyla und Ryan richtig war zu nehmen. Zur Story ... Kyla wirkt am Anfang sehr gestresst wegen der Renovierung ihres Guesthouse, dazu kommt ja noch Ryan der´ziemlich nervig sein kann. Aber irgendwie hat mich der ganze Stress von ihr mich auch gestresst und dadurch hatte ich manchmal keine Lust zu lesen. Was mich manchmal auch sehr genervt hatte, war dass Kyla und Ryan Cooper immer aneinander geraten sind. Sowas ist echt anstrengend.
Nach einer weile gewöhnt Kyla sich in ihren Cottage ein und nennt es Meermaid Cottage. Den Namen finde ich persönlich super schön, man hätte nichts besseres nehmen können.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

anni59 anni59

Veröffentlicht am 16.09.2017

Tolle Geschichte!

Nachdem Kyla ihren Job, ihren Mann, ihre Wohnung und zeitgleich ihre beste Freundin in ihrem Zuhause verloren hat, beschließt sie kurzerhand das Erbe ihrer Tante in ihren großen Traum zu investieren: Ein ... …mehr

Nachdem Kyla ihren Job, ihren Mann, ihre Wohnung und zeitgleich ihre beste Freundin in ihrem Zuhause verloren hat, beschließt sie kurzerhand das Erbe ihrer Tante in ihren großen Traum zu investieren: Ein Guesthouse! Schnell hat sie auch ein tolles Haus gefunden, ganz in der Nähe vom Strand und in einem kleinen beschaulichen Dorf. Doch mit einer Sache hat sie nicht gerechnet: Dass noch ein Bewohner der vorherigen Besitzerin im Haus lebt und sich weigert auszuziehen! Doch schon bald freundet sich Kyla mit Rupert an. Ihr erster Gast im Haus ist auch etwas komisch. Steigt im Sportdress schwarz gekleidet durch das Fenster im Speisezimmer ein, obwohl er einen Schlüssel hat! Und stellt sich im Garten liegend tot, zieht das Spiel mehrere Minuten durch! Doch schon bald findet Kyla heraus, dass Ryan ein bekannter Bestseller Autor ist und alles was er schreibt, auch selbst am eigenen Leibe ausprobieren möchte. Nachdem er ihr den ein oder anderen Gefallen getan hat, bittet er sie um das Unmögliche. Sie soll vor seiner kranken Großmutter nicht nur seine Freundin spielen, nein sogar seine Verlobte! Und das obwohl sie sich nicht mal besonders leiden können! Mit einem mulmigen Gefühl lässt sich Kyla auf die Sache ein...


Ein sehr toller Schreibstil, der sofort vom Buch begeistert. Die Charaktere sind allesamt total sympathisch, man ist sofort mitten im Geschehen und hat gleich alle ins Herz geschlossen. Jeder hat so seine urigen Macken, sodass das Guesthouse "Mermaid Cottage" sofort zu einer großen Familie wird.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

coala coala

Veröffentlicht am 13.09.2017

Tolle Liebesgeschichte in Irland mit einzigartigen Charakteren

Sehr praktisch hat Kyla Geld von ihrer Großtante geerbt und kann sich damit nach einer herben Enttäuschung einen langgehegten Traum erfüllen und ein Guesthouse im schönen Connemara in Irland eröffnen. ... …mehr

Sehr praktisch hat Kyla Geld von ihrer Großtante geerbt und kann sich damit nach einer herben Enttäuschung einen langgehegten Traum erfüllen und ein Guesthouse im schönen Connemara in Irland eröffnen. Doch ein Guesthouse führt sich gar nicht so einfach, vor allem, wenn der eine langjährige Gast Rupert sich strikt weigert, wegen Renovierungsarbeiten auszuziehen und der neue Gast Ryan sich stets in seinem Zimmer einschließt und sich auch sonst alles andere als normal verhält.

Elaine Winter hat einen wunderschönen Wohlfühlroman geschrieben mit toller Kulisse in Irland und spannenden Charakteren. Kyla ist eine junge Frau, die sehr verletzt wurde und nun versucht, sich neu zu orientieren im Leben. Sie eckt zunächst ziemlich an, lernt aber schnell, sie anzupassen. Dazu sind die beiden Dauergäste so einzigartig wie sie sein können und begeistern einfach durch ihre tollen Eigenarten. Gerade Rupert schließt man trotz oder gerade wegen seiner Schrulligkeiten schnell ins Herz. Und Ryan, Mr. Groß und Geheimnisvoll? Nun ja, wer mag kein Geheimnis. Es macht Spaß, so langsam hinter seine Fassade blicken zu können und es entsteht eine tolle Dynamik zwischen ihm und Kyla. Und obwohl es zuallererst ein wirklich unterhaltsamer Liebesroman mit wirklich schönem Knistern ist, werden auch ernste Themen wie Einsamkeit im Alter und Unerwiderte Liebe angesprochen und gut verpackt.

Ein überzeugender Roman, der die Liebe, Irland und das sich selber finden feiert. Die Figuren sind einzigartig und liebenswert, die Geschichte unterhaltsam und mit Tiefe. Das Buch weiß auf jeden Fall, wie man einen Leser an die Seiten fesselt.

Danke an den Verlag für die Bereitstellung des Rezensionsexemplars über Netgalley.de.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Mone38 Mone38

Veröffentlicht am 13.09.2017

Nette Geschichte

Kyla zieht von Dublin nach Conemara wo sie ein Guesthaus gekauft hat ohne es vorher gesehen zu haben. Im Haus trifft sie auf Rupert der mit der ehemaligen Inhaberin dieses Guesthaus dort gelebt hat. Da ... …mehr

Kyla zieht von Dublin nach Conemara wo sie ein Guesthaus gekauft hat ohne es vorher gesehen zu haben. Im Haus trifft sie auf Rupert der mit der ehemaligen Inhaberin dieses Guesthaus dort gelebt hat. Da er nicht ausziehen will hilft er Kyla bei dem Renovierungsarbeiten und ist Hausmeister für alles. Mitten in der Renovierungsphase taucht Ryan Cooper auf ihr erster Gast. Er will morgens nicht gestört werden und verschwindet am Tag irgendwohin für paar Stunden. Wenn er dann mal da ist verhält er sich merkwürdig. Stellt sich unteranderem Tod oder klettert Nachts durchs Fenster ins Marmaide Cottage rein. Nachdem er das Pony Storm versucht hat zu bändigen wurde er verletzt. Als Revanche soll Katy vor seiner Großmutter seine Verlobte spielen.

Ich finde die Geschichte sehr schön. Der Schreibstil ist angenehm und fließend. Ich mochte die Protagonisten. Und fand auch deren Geschichte sehr interessant.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Autor

Elaine Winter

Elaine Winter - Autor
© Ramona Engelhardt

Elaine Winter hat schon als Kind gerne Geschichten erfunden. Sie studierte Germanistik und Anglistik, probierte sich in verschiedenen Jobs in der Medienbranche aus und kehrte bald zum Geschichten erfinden zurück. Inzwischen ist sie seit mehr als zwanzig Jahren Autorin und hat den Spaß am Erdenken schicksalhafter Wendungen und romantischer Begegnungen bis heute nicht verloren.

Mehr erfahren
Alle Verlage