Herzmuscheln
 - Elaine Winter - eBook

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

6,99

inkl. MwSt.

be
Liebesromane
355 Seiten
Altersempfehlung: ab 16 Jahren
ISBN: 978-3-7325-4220-8
Ersterscheinung: 01.09.2017

Herzmuscheln

(33)

"Und jetzt suchen wir einen schönen Namen für dein Guesthouse. Wie wäre es mit etwas, das mit dem Meer zu tun hat. Mermaid Cottage?", schlug Joanna vor. Wie elektrisiert richtete Kyla sich im Sand auf und sah über das golden leuchtende Meer. "Mermaid Cottage", sagte sie leise vor sich hin. "Mermaid Cottage."
Kyla will nach einer herben Enttäuschung von vorne anfangen und verwirklicht ihren Lebenstraum: Sie kauft ein Cottage an der irischen Küste, um daraus ein hübsches Guesthouse zu machen. Noch während der Renovierung taucht der erste Gast auf, der äußerst eigenbrötlerisch ist: Ryan will vormittags absolut nicht gestört werden und nachmittags verschwindet er Hals über Kopf. Die beiden geraten wegen des Renovierungschaos ständig aneinander. Doch eines Tages bittet er Kyla um einen Gefallen: Sie soll vor seiner im Sterben liegenden Großmutter seine Verlobte spielen. Und so bekommt Kyla die Chance, hinter Ryans Fassade zu blicken ...
Ein romantischer, sommerlicher Liebesroman und die perfekte Urlaubslektüre für Irlandfans. EBooks von beHEARTBEAT – Herzklopfen garantiert.

  • eBook (epub)
    6,99 €

Rezensionen aus der Lesejury (33)

coffee2go coffee2go

Veröffentlicht am 25.09.2017

es knistert im Mermaid Cottage

Kurze Inhaltszusammenfassung:
Kyla wurde von ihrem Ex-Freund mit ihrer besten Freundin betrogen und startet ihren Neuanfang an der irischen Küste, wo sie sich ein Guesthouse kauft. Dort begegnet sie dem ... …mehr

Kurze Inhaltszusammenfassung:
Kyla wurde von ihrem Ex-Freund mit ihrer besten Freundin betrogen und startet ihren Neuanfang an der irischen Küste, wo sie sich ein Guesthouse kauft. Dort begegnet sie dem erfolgreichen Schriftsteller Ryan, der bei ihr zu Gast ist. Zuerst finden sie sich nicht gerade sympathisch, doch Ryan bittet Kyla um einen großen Gefallen und sie soll für seine schwerkranke Großmutter seine Verlobte spielen. Somit lernen sich auch Kyla und Ryan näher kennen und blicken hinter die harten Fassaden.

Meine Meinung zum Buch:
Das Cover ist ein richtiger Hingucker und wirkt durch die hellen, frischen Farben sehr sommerlich und leicht, was auch für den Inhalt stimmig ist. Der Schreibstil der Autorin ist erzählend und relativ einfach gehalten, als ob man sich mit einer guten Freundin austauscht. Die Charaktere sind wirklich sehr liebenswert dargestellt, sogar die einzelnen Gäste bringen allesamt ihre eigene Geschichte mit und verändern sich in der Zeit, in der sie im „Mermaid Cottage“ urlauben. Der Roman ist nett zu lesen, auch wenn der Ausgang doch schon seit längerer Zeit vorhersehbar ist.

Mein Fazit:
Eine erfrischende Sommerlektüre, mit vielen kleinen Anekdoten und liebenswerten Charakteren, auch wenn der Ausgang der Geschichte vorhersehbar ist.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

dartmaus dartmaus

Veröffentlicht am 25.09.2017

Humorvoller, romantischer Sommerroman

Das bunte Cover des Buches ist so wunderbar erfrischend. Eigentlich so ein typisches Sommerbuch.

Inhalt: Nachdem Kayla alles verloren hat, beschließt sie, mit dem Geld aus der Erbschaft ihrer Großtante, ... …mehr

Das bunte Cover des Buches ist so wunderbar erfrischend. Eigentlich so ein typisches Sommerbuch.

Inhalt: Nachdem Kayla alles verloren hat, beschließt sie, mit dem Geld aus der Erbschaft ihrer Großtante, ein Cottage an der irischen Küste zu kaufen. Als das passende gefunden ist, hat sie nur noch das Problem den Bewohner aus dem Häuschen raus zu bekommen. Doch Rupert stellt sich quer. Dank der Buchhändlerin Joanna ändert Kayla ihre Meinung und lässt sich von Rupert beim Umbau helfen. Der Umbau ist noch nicht abgeschlossen, da taucht auch schon der erste Gast auf. Doch Ryan scheint Geheimnisse zu haben, die Kayla verwirren und neugierig machen.

Meine Meinung: Ein sehr erfrischender Roman über einen Neuanfang an der irischen Küste. Der Schreibstil ist locker, flüssig und teilweise etwas geheimnisvoll, gerade in den Szenen rund um Ryan.
Kyla habe ich vom ersten Moment ins Herz geschlossen. Durch ihre offene, freundliche und positive Art lassen sich viele Probleme relativ einfach lösen. Auch Ryan, obwohl er so einige Geheimnisse hat, ist äußerst sympathisch. Und Rupert, die gute Seele und Hausmeister ist eh der absolute Hammer. Obwohl er anfangs etwas stur wirkt ist er am Ende einfach nur Herz erwärmend.
Durch den ständigen Wechsel der einzelnen Berichte kann man die Handlungen der einzelnen Personen deutlich besser verstehen und nachvollziehen. Auch das Cottage und die Einrichtung konnte ich mir regelrecht bildlich vorstellen. Wirklich gelungen.

Mein Fazit: Ein romantischer, teils humorvoller, teils nachdenklicher Sommerroman, der meine absolute Leseempfehlung bekommt.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Alex1309 Alex1309

Veröffentlicht am 24.09.2017

Romantische Sommerlektüre

Kyla will von vorne anfangen, nachdem sie eine herbe Enttäuschung erlebt hat. Dazu verwirklicht sie ihren Lebenstraum und kauft ein Cottage an der irischen Küste. Aus diesem Cottage möchte sie ein Gästehaus ... …mehr

Kyla will von vorne anfangen, nachdem sie eine herbe Enttäuschung erlebt hat. Dazu verwirklicht sie ihren Lebenstraum und kauft ein Cottage an der irischen Küste. Aus diesem Cottage möchte sie ein Gästehaus machen und schon während der Renovierung hat sie den ersten Gast. Ryan ist sehr eigenartig und die beiden geraten im Chaos der Renovierungsarbeiten öfter aneinander, aber als Ryan Kyla um einen Gefallen bittet, hat sie die Möglichkeit ihn näher kennenzulernen.

Zwar ist schon beim Lesen des Klappentextes klar, welche Geschichte den Leser erwartet, aber dank der tollen und bildhaften Sprache, fühlt man sich Irland für ein paar Lesestunden näher. Die Hauptakteure sind schön beschrieben und es bleibt genug Raum für Kopfkino beim eigenen vorstellen der Charaktere.
Für mich eine leicht und unterhaltsame Sommerlektüre und eine gedankliche Reise nach Irland.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

waldzell waldzell

Veröffentlicht am 22.09.2017

EinLesenachmittag in Irland

Dieses Buch hat mich angemacht, beziehungsweise das Cover. Buntgestaltet, hebt es gleichmal die Laune. Der Erzählstil ist so, daß man das Buch in einem Rutsch durchlesen kann.
Kyla startet unter sehr schlechten ... …mehr

Dieses Buch hat mich angemacht, beziehungsweise das Cover. Buntgestaltet, hebt es gleichmal die Laune. Der Erzählstil ist so, daß man das Buch in einem Rutsch durchlesen kann.
Kyla startet unter sehr schlechten Wetterbedingungen ihre Selbständigkeit. Sie hat ein Häuschen in Connemara gekauft, daß sie zu einem Guesthouse umgestalten will. Kaum angekommen, lernt sie gleich Rupert kennen, ein Original, das ihr Guesthouse belagert und nicht weichen will. Im Dorf schlägt ihr Haß entgegen,vor allem beim Wirt der "Green Hen".
Wie sie sich trotzdem durckkämpft, neue Freunde findet, ja,sogar ein Pony geschenkt bekommt, liest sich interessant, locker und leicht. Mit wem sie zusammen die Herzmuschel findet,müssen sie bitte selber lesen. Es gibt knorrige Charakter zu entdecken. Rupert entwickelt sich, zu was? Bedeutet die Herzmuschel auch die große Liebe?
Lesen sie, es macht Spaß!

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

steffiZDF steffiZDF

Veröffentlicht am 18.09.2017

Wundervolle Charaktere und eine sehr schöne Geschichte

Kaylas Herz wurde gebrochen. Um diesem Schmerz zu entfliehen beschließt sie ein neues Leben anzufangen und ihren Herzenswunsch zu erfüllen. Sie kauft ein Cottage an der irischen Küste, um daraus ein hübsches ... …mehr

Kaylas Herz wurde gebrochen. Um diesem Schmerz zu entfliehen beschließt sie ein neues Leben anzufangen und ihren Herzenswunsch zu erfüllen. Sie kauft ein Cottage an der irischen Küste, um daraus ein hübsches Guesthouse zu machen. Der erste Gast lässt auch nicht lange auf sich warten. Ein eigenbrötlerischer Mann, der Tags über nie gestört werden möchte und am Nachmittag immer das Haus verlässt. Die beiden geraten immer wieder aneinander bis er sie eines Tages um einen großen Gefallen bittet. Sie soll vor seiner im Sterben liegenden Großmutter seine Verlobte spielen. Durch diese Aufgabe hat Kayla die Chance hinter Ryans Fassade zu blicken…

Mit „Herzmuscheln“ ist Elaine Winter ein romantischer, sommerlicher Liebesroman gelungen. Er liest sich wunderbar leicht und ist die perfekte Sommerlektüre. Besonders für Irlandfans ist er herrlich zu lesen, da man sich die Kulisse sehr gut vorstellen kann.
Ab der ersten Seite ist man mit Herz und Seele dabei, da die Protagonisten einfach sympathisch sind. Auch der Humor kommt hierbei nicht zu kurz. Zwischendurch kommt man ins Schmunzeln und möchte gerne selbst dabei sein.
Diesen herzerwärmenden Roman kann ich voll und ganz empfehlen!

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Autor

Elaine Winter

Elaine Winter - Autor
© Ramona Engelhardt

Elaine Winter hat schon als Kind gerne Geschichten erfunden. Sie studierte Germanistik und Anglistik, probierte sich in verschiedenen Jobs in der Medienbranche aus und kehrte bald zum Geschichten erfinden zurück. Inzwischen ist sie seit mehr als zwanzig Jahren Autorin und hat den Spaß am Erdenken schicksalhafter Wendungen und romantischer Begegnungen bis heute nicht verloren.

Mehr erfahren
Alle Verlage