Herzmuscheln
 - Elaine Winter - eBook

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

6,99

inkl. MwSt.

be
Liebesromane
355 Seiten
Altersempfehlung: ab 16 Jahren
ISBN: 978-3-7325-4220-8
Ersterscheinung: 01.09.2017

Herzmuscheln

(24)

"Und jetzt suchen wir einen schönen Namen für dein Guesthouse. Wie wäre es mit etwas, das mit dem Meer zu tun hat. Mermaid Cottage?", schlug Joanna vor. Wie elektrisiert richtete Kyla sich im Sand auf und sah über das golden leuchtende Meer. "Mermaid Cottage", sagte sie leise vor sich hin. "Mermaid Cottage."
Kyla will nach einer herben Enttäuschung von vorne anfangen und verwirklicht ihren Lebenstraum: Sie kauft ein Cottage an der irischen Küste, um daraus ein hübsches Guesthouse zu machen. Noch während der Renovierung taucht der erste Gast auf, der äußerst eigenbrötlerisch ist: Ryan will vormittags absolut nicht gestört werden und nachmittags verschwindet er Hals über Kopf. Die beiden geraten wegen des Renovierungschaos ständig aneinander. Doch eines Tages bittet er Kyla um einen Gefallen: Sie soll vor seiner im Sterben liegenden Großmutter seine Verlobte spielen. Und so bekommt Kyla die Chance, hinter Ryans Fassade zu blicken ...
Ein romantischer, sommerlicher Liebesroman und die perfekte Urlaubslektüre für Irlandfans. EBooks von beHEARTBEAT – Herzklopfen garantiert.

  • eBook (epub)
    6,99 €

Rezensionen aus der Lesejury (24)

StefStef StefStef

Veröffentlicht am 07.09.2017

Ein Buch, das zum Träumen einlädt..

Von dem Buch Herzmuscheln habe ich erwartet und sogar befürchtet, dass es sich um einen typischen Liebesroman handelt. Das war es dann aber gar nicht. Ich hatte vielmehr das Gefühl, dass die Liebesgeschichte ... …mehr

Von dem Buch Herzmuscheln habe ich erwartet und sogar befürchtet, dass es sich um einen typischen Liebesroman handelt. Das war es dann aber gar nicht. Ich hatte vielmehr das Gefühl, dass die Liebesgeschichte eine eher untergeordnete Rolle spielt. Vielmehr geht es um die Selbstfindung, darum seinen Träumen zu folgen und diese nicht einfach aufzugeben. Es geht darum, den Mut zu haben, die Dinge jetzt anzugehen und nicht zu warten, bis es vielleicht zu spät ist. Das finde ich eine wirklich schöne Lehre, die man aus diesem Buch ziehen kann.

Die Erzählperspektive verfolgt Kyla, Rupert und Ryan. Während ich es durchaus verstehen kann, dass sowohl Kyla als auch Ryan verfolgt werden (sie sind schließlich die Hauptcharakteren), kann ich mir den Sinn aus der Sicht von Rupert nicht erklären. Nichtsdestotrotz glaube ich, dass es eine ganz gute Idee war, diese Perspektive für das Buch zu wählen. So bekommt der Leser einen Eindruck, wie die Gefühlswelt der einzelnen Charakteren aussieht – und diese ist auch wirklich sehr genau beschrieben.
Die Charakteren – nicht nur die, aus dessen Perspektive geschrieben wurde – sind sehr gut ausgearbeitet. Jeder von ihnen hat eine Vergangenheit und eine Motivation hinter ihren Handlungen.

Die Idee für die Geschichte ist einfach toll. Wer träumt nicht von einem Haus an der irischen Atlantikküste? Besonders angesprochen hat mich, dass alle Langzeitgäste in dem Cottage mit einem Problem dort angekommen sind und völlig verändert wieder abreisen. Eine therapeutische Wirkung des Aufenthaltes dort. Das braucht, glaube ich, jeder irgendwann mal.
Der Schreibstil hat mir sehr gefallen. Er weist die richtige Balance aus Dialog und Erzählung auf. Die Umgebungsbeschreibungen laden zum Träumen ein – oder dazu gleich die Koffer zu packen. Die Beschreibung von Gefühlen, reißt den Leser mit und lässt ihn sich fühlen, als wäre dabei.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

kaeferchen kaeferchen

Veröffentlicht am 05.09.2017

romantisch und witzig

Kyla will nach einer Trennung von vorn anfangen. Sie verlässt Dublin und kauft ein Guesthouse an der Atlantikküste. Kaum angekommen, erwartet sie die erste Überraschung. Und bevor die Renovierungen starten ... …mehr

Kyla will nach einer Trennung von vorn anfangen. Sie verlässt Dublin und kauft ein Guesthouse an der Atlantikküste. Kaum angekommen, erwartet sie die erste Überraschung. Und bevor die Renovierungen starten können, steht schon der erste Gast vor der Tür, der sich einfach nicht abwimmeln lassen will und mit dem sie ständig aneinandergerät. Nichts läuft, wie geplant. Wird Kylas Traum platzen...?

Gerade als ich mal wieder Lust auf eine sanfte Romanze hatte, ist mir Herzmuscheln ins Auge gefallen. Das Buch konnte mich gut unterhalten und ließ sich dank des anschaulichen, flüssigen Schreibstils schnell lesen.
Das Cover sticht ins Auge, verströmt für mich aber eher Karibik-Flair als zarte Irlandromantik. Die Bedeutung des Titels, die sich im Verlauf der Geschichte erklärt, ist aber toll.

Kyla ist eine sympathische Protagonisten. Nach einer Enttäuschung wagt die junge Frau einen mutigen Neuanfang. Dabei hat sie klare Pläne vor Augen, die durch unerwartete Ereignisse und ungewöhnliche Gäste immer wieder über den Haufen geworden werden.
Auch den anfangs so ruppigen Hausmeister habe ich schnell ins Herz geschlossen.
Ryan wirkt zunächst recht unnahbar. Seine eigenwilligen Experimente lassen ihn etwas gruselig erscheinen, doch schnell deutet sich an, was dahintersteckt. Eine total faszinierende Arbeitsweise, über die ich gern noch etwas mehr gelesen hätte.

Komischerweise zieht Kylas Guesthouse anfangs vor allem Gäste an, die selbst vom Schicksal gezeichnet sind. Mit ihrer ruhigen Art gelingt Kyla der Zugang zu den meist verschlossenen Figuren. So erlebt der Leser mit, wie sich einzelne Charaktere öffnen, ihre Geheimnisse preisgeben und neue Pläne für ihr Leben schmieden.

Und auch Kylas Leben ändert sich grundlegend. So gibt es für die toughe Protagonistin einige Überraschungen – größtenteils empfand ich den Verlauf allerdings als recht vorhersehbar. Dies ändert aber nichts daran, dass ich das Buch trotzdem gern gelesen habe. Der Weg ist das Ziel... Obwohl der Ausgang früh klar war, fand ich Kylas Entwicklung und den Aufbau ihres Guesthouses sehr spannend. Die vielen kleinen Nebengeschichten durch ihre Gäste sorgten immer wieder für Abwechslung.
Und dann gibt es da ja auch noch Ryan. Anfangs kabbeln die zwei sich ununterbrochen. Doch auch Ryan entpuppt sich als nützlich für das Cottage und er selbst bittet Kyla später um einen ungewöhnlichen Gefallen, der einige witzige Momente zur Folge hat. Es macht einfach Spaß das Buch zu lesen.

Das Ende empfand ich als sehr gelungen.

Mal witzig, oft emotional. Kylas Weg in ihr neues Leben ist interessant zu verfolgen, besonders da ihr dabei immer wieder Figuren begegnen, die selbst vor ihrer Vergangenheit flüchten, die aufgedeckt werden möchte. Eine locker-leichte, romantische Lektüre!

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

tigerbaer tigerbaer

Veröffentlicht am 05.09.2017

Herzmuscheln

Auf „Herzmuscheln“ von Elaine Winter hat mich das wunderschöne sommerlich bunte Cover aufmerksam gemacht. Und nicht nur die Buchhülle hat eine sommerleichte Lektüre versprochen, auch der Inhalt klang danach ... …mehr

Auf „Herzmuscheln“ von Elaine Winter hat mich das wunderschöne sommerlich bunte Cover aufmerksam gemacht. Und nicht nur die Buchhülle hat eine sommerleichte Lektüre versprochen, auch der Inhalt klang danach ;-)

Kyla knabbert noch an dem katastrophalen Ende ihrer letzten Beziehung als eine unerwartete Erbschaft ihr den Weg zur Erfüllung eines langgehegten Traums ebnet und so kauft sie ein Cottage an der irischen Küste. Sie will daraus ein gemütliches Guestehouse machen.

Der Start in Loonhill verläuft anfangs etwas holprig. So findet Kyla in ihrem Cottage einen unerwarteten Mitbewohner vor, den sie am liebsten einfach nur loswerden will. Der Pub-Besitzer vor Ort sieht in ihr die schärfste Konkurrenz für seine eigenen Gästezimmer und torpediert sie, wo er nur kann.

Mitten in die Renovierung platzt dann ein unerwarteter Gast, der Kyla in finanzieller Hinsicht sehr willkommen ist, gleichzeitig gibt ihr der attraktive Ryan, der nicht gestört werden will und immer wieder seltsame Experimente wagt, Rätsel auf und reizt sie oftmals bis aufs Blut.

Eines Tages bittet Ryan sie um einen Gefallen und Kyla stürzt in Gefühlswirren, die scheinbar keinen Ausweg bieten.

Der erste Eindruck von einer romantischen Geschichte für laue Sommertage hat sich bewahrheitet und ich habe das Buch in einem Wochenende weg gelesen. Die Geschichte kommt sommerleicht daher und bietet kurzweilige & gefühlvolle Unterhaltung, die ich wirklich gern gelesen habe.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

zitroenchen zitroenchen

Veröffentlicht am 05.09.2017

Herzmuscheln

Kylas Leben in Dublin bricht zusammen, als sie ihren Freund mit ihrer besten Freundin im Bett verbindet. Ihr Freund war auch ihr Chef... Ohne Arbeit, Wohnung, Freund und bester Freundin bricht sie ihr ... …mehr

Kylas Leben in Dublin bricht zusammen, als sie ihren Freund mit ihrer besten Freundin im Bett verbindet. Ihr Freund war auch ihr Chef... Ohne Arbeit, Wohnung, Freund und bester Freundin bricht sie ihr Leben in Dublin ab.
Mit einer Erbschaft kauft sie sich ein Gusthouse an der irischen Küste in Connemara.

Dort trifft sie auf Rupert, einen eigenbrödlerischen alten Mann, der nicht aus dem Guesthouse ausziehen will. Der erste Gast ist Ryan. Ein Mann, der mal wie Tod im Gras liegt, mit Pfeil und Bogen auf Kyla schießt und sein Zimmer nicht geputzt haben will.. ein Pony taucht auf und eine

Ein schöner Roman über das Leben, Freundschaft, Neuanfang und den Umgang mit älteren Menschen.
Ich fand die Protagonisten super, gerade Rupert und Emily gefielen mir ausgesprochen gut. Die Seiten flogen nur so dahin und natürlich kam auch die Liebe nicht zu kurz. Die Landschaftbeschreibungen taten ihr übriges.

Mir gefiel das Buch ausgesprochen gut!

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Lesemama Lesemama

Veröffentlicht am 03.09.2017

Herzmuscheln

Zum Inhalt:
Nachdem Kylas Freund und Chef sie mit ihrer besten Freundin betroten hat, hat Kxls ihr letztes Geld in altes Guesthouse an der Atlantikküste gesteckt, ihre Siebensachen in ihr ... …mehr

Zum Inhalt:
Nachdem Kylas Freund und Chef sie mit ihrer besten Freundin betroten hat, hat Kxls ihr letztes Geld in altes Guesthouse an der Atlantikküste gesteckt, ihre Siebensachen in ihr altes Auto gepackt und Dublin verlassen. Dort angekommen, stellt sie als allererstes fest, dass das Guesthouse nicht leer steht, sondern der sonderbare Rupert drin wohnt und auch nicht vorhat es zu verlassen. Eine nervenaufreibende Zeit beginnt für Kyla, denn es kommt noch ein Gast, Ryan, ein geheimnisvoller Mann...

Meine Meinung:
Eine wunderschön geschriebene Geschichte, die mich sehr gut unterhalten hat. Ich mag den Schreibstil und die Erzähler sehr gerne. Die Protagonisten sind sympathisch und gut beschrieben, die Story ist interessant und warmherzig. Ein wirklich schöner Roman über einen Neuanfang.

Fazit:
Mir hat Herzmuscheln sehr gut gefallen. Ein Liebesroman, der mich berührt und gut unterhalten hat. Ich kann diese wunderschön erzählte Geschichte nur weiterempfehlen.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Autor

Elaine Winter

Elaine Winter - Autor
© Ramona Engelhardt

Elaine Winter hat schon als Kind gerne Geschichten erfunden. Sie studierte Germanistik und Anglistik, probierte sich in verschiedenen Jobs in der Medienbranche aus und kehrte bald zum Geschichten erfinden zurück. Inzwischen ist sie seit mehr als zwanzig Jahren Autorin und hat den Spaß am Erdenken schicksalhafter Wendungen und romantischer Begegnungen bis heute nicht verloren.

Mehr erfahren
Alle Verlage