Hold on to you - Kyle & Peg
 - Amy Baxter - eBook

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

6,99

inkl. MwSt.

be
Liebesromane
326 Seiten
Altersempfehlung: ab 16 Jahren
ISBN: 978-3-7325-5214-6
Ersterscheinung: 15.09.2017

Hold on to you - Kyle & Peg

(10)

Sieben Jahre hat sie ihn nicht gesehen. Kyle. Den Exfreund ihrer Schwester und Albtraum ihrer Schulzeit. In einer Disco steht er plötzlich vor ihr. Und jetzt, ohne Babyspeck und Zahnspange, dafür mit Kurven und kunstvollen Tattoos unter der Haut, erregt Peg endlich seine Aufmerksamkeit. Aber Kyles Charme und gutes Aussehen können die Verletzungen von damals nicht ungeschehen machen. Peg hat zudem ganz andere Sorgen – die Krankheit ihrer Mutter, unbezahlte Rechnungen... Doch wie heißt es so schön? Die Vergangenheit holt dich immer ein. Manchmal früher als gehofft. Und manchmal verspricht ein Mann die Rettung, den du nie wiedersehen wolltest...
Die Liebesgeschichte von Kyle und Peg ist Teil der San-Francisco-Ink-Reihe, deren Romane jeweils unabhängig voneinander gelesen werden können. Zuvor sind bereits "Never before you - Jake & Carrie" und "Forever next to you - Eric & Joyce" sowie die Kurzgeschichte "Simply with you" erschienen. eBooks von beHEARTBEAT - Herzklopfen garantiert.

Rezensionen aus der Lesejury (10)

Buecherwanderin Buecherwanderin

Veröffentlicht am 07.02.2018

Diese Geschichte bietet alles was das Herz begehrt

Kyle und Peg haben eine Vorgeschichte. Keine wirklich erfreuliche Vorgeschichte. Peg wurde enorm verletzt und hatte auch nicht vor, ihren Peinigern aus der Schulzeit wieder einen Platz in ihrem Leben zu ... …mehr

Kyle und Peg haben eine Vorgeschichte. Keine wirklich erfreuliche Vorgeschichte. Peg wurde enorm verletzt und hatte auch nicht vor, ihren Peinigern aus der Schulzeit wieder einen Platz in ihrem Leben zu überlassen. Nach vielen Jahren laufen sich Kyle und Peg wieder über den Weg. Zunächst scheint es ein einmaliger Zufall zu sein. Aber wie heißt es so schön: Es gibt keine Zufälle! Kyle stürzt Peg in einen Kampf zwischen Selbstschutz und Gefühlschaos. Sie hat es nicht leicht, denn ihre Gedanken sind oft bei ihre Mutter, die gegen eine schwere Krankheit ankämpfen muss.

Andrea Bielfeldt bzw. ihr Alter Ego Amy Baxter ist für mich stets ein Garant dafür gewesen, dass sie fesselnde aber auch berührende Geschichten schrieb. Nachdem ich nun schon die ersten drei Bücher der “San-Francisco-Ink-Reihe” weggesuchtet hatte, durfte ich mich auf das Vorablesen des 4. Bandes freuen. Und was soll ich sagen? Mit “Hold on to you” brachte es die Autorin fertig, sich selbst zu übertreffen.

Die Geschichte bietet alles was das Leserherz begehrt. Ob tiefe Gefühle, ganz viel Freundschaft, reife Charaktere oder das gewisse Prickeln. Ich konnte vollkommen in die Handlung versinken und war auch noch Tage danach von den Emotionen gefangen.

Peg ist ein ganz wundervoller Mensch, die trotz der schlechten Erfahrungen mit ihren Schulkameraden, offen durchs Leben geht. Sie hat sich in den letzten Jahren zu einen starken Menschen entwickelt. Ihr Umgang mit Kyle zeigt dies an vielen Stellen. Sie lässt sich nicht einlullen und geht sehr vorsichtig mit ihren Gefühlen um. Was ich besonders toll an ihr fand, dass sie kein Drama macht. Das zeigt sie gerade in einer Szene am Ende sehr deutlich. Das machte Peg in meinen Augen gleich noch sympathischer.

Bei Kyle war ich am Anfang nicht ganz sicher, was ich von ihm halten soll. Aber auch er zeigt im Laufe der Handlung sein “wahres” Ich. Am Ende mochte ich ihn sehr. Er befreit sich von einigen belastenden Ketten und geht mit vielen Dingen sehr erwachsen um.

Kaum zu glauben, dass Amy Baxter sich noch steigern kann. Haben mich doch schon ihre anderen Werke die Zeit vergessen lassen. Aber “Hold on to you” ist ein berührendes und mitreißendes Buch, dass mich von der ersten bis zur letzten Seite begeistern konnte. Bei dieser Qualität freue ich mich schon jetzt auf den nächsten Band. Auf den bin ich besonders gespannt, da dieser einen Charakter behandeln wird, der mir bei meiner ersten Begegnung nicht so gefallen hat. Aber ich vertraue der Autorin, dass sie mich eines besseren belehren wird.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Ayanea Ayanea

Veröffentlicht am 02.01.2018

Hat keine Begeisterungsstürme in mir ausgelöst

Hm, irgendwie kann ich die vielen, vielen 5 Sterne Rezensionen nicht so wirklich nach vollziehen. Ja, ich hatte das Buch schnell durch und der Schreibstil war ganz flüssig. Dennoch empfand ich die gesamte ... …mehr

Hm, irgendwie kann ich die vielen, vielen 5 Sterne Rezensionen nicht so wirklich nach vollziehen. Ja, ich hatte das Buch schnell durch und der Schreibstil war ganz flüssig. Dennoch empfand ich die gesamte Story als zu banal und mitunter zu konstruiert. Der männliche Hauptpart hat mich auch nach kurzer Zeit genervt.

Es geht in "Hold on to you" in erster Linie um Peg. Sie arbeitet als Tätowiererin im Skin Neeldes und ist mit sich eigentlich im Reinen. Zumindest bis zu dem Punkt wo Kyle wieder in ihr Leben tritt, ihre frühere Highschool-Liebe. Leider war diese Liebe damals nur einseitig und viel schlimmer, Kyle hat damals tiefe Wunden in das Selbstvertrauen von Peg gerissen.

Beide treffen sich wie gesagt jedoch wieder und es kommt wie es kommen soll: eine Liebesgeschichte erspinnt sich. Kyle ist dabei wieder typisch Womanizer und schleppt bis zum Wiedersehen mit Peg einfach jede ab. Aber klar: oh Wunder! Er trifft Peg wieder und will keine andere. So richtig erklärt warum das so ist, wird nicht. Sie sieht eben gut aus (Überraschung: in der Highschool war sie eher mobbelig). Auch merkt der Leser sehr schnell das Peg nie aufgehört hat Kyle zu lieben und ist ihrerseits auch recht schnell wieder Feuer und Flamme.

Irgendwie ging mir das alles viel zu schnell. Einige Sachen die dann im Verlauf der Handlung passierten empfand ich für den Fortgang der Geschichte auch noch unnötig- aber gut. Sicherlich war es an sich kein schlechter Roman, aber eben auch nicht überragend gut. In meinen Augen hab ich das alles genauso schon mal woanders gelesen, weswegen es auch keine Begeisterungsstürme in mir auslösen konnte.

Mal sehen ob ich der Skin Needle Reihe noch eine Chance gebe...wird sich zeigen (oder wenn mir ein Klappentext besonders gut gefällt)...

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

18isi 18isi

Veröffentlicht am 11.12.2017

Team Skinneedles

Das Cover ist einfach klasse und ich finde es passt sehr gut zu Kyle & Peg.
Die Farbe finde ich klasse und passt sehr gut in die Reihe.

Der Schreibstil der Autorin ist klasse. Man erlebt hier viele Emotionen ... …mehr

Das Cover ist einfach klasse und ich finde es passt sehr gut zu Kyle & Peg.
Die Farbe finde ich klasse und passt sehr gut in die Reihe.

Der Schreibstil der Autorin ist klasse. Man erlebt hier viele Emotionen die einen sehr berührt. So ging es mir auf jeden Fall. Jedes Teil hat eine eigene Story, die einen sehr ans Herz geht.
Was mir jedes mal sehr gefallen hat.
Auch die verschieden Sichten von Peg & Kyle haben mir seht gut gefallen. So erlebt man jedes Mal viel Gefühle und Emotionen. Die in dieses Teil auf jeden Fall nicht zu kurz kommen.

Jeder Teil ist in sich abgeschlossen.
Man lernt immer wieder die Charakter ein wenig besser kennen.
Das Team von Skinneedles ist wie eine Familie. Man kann sich immer wieder auf den anderen verlassen und haben ein offenes Ohr.
Ich mag auch ihre Treffen auf den Hinterhof mit Bier, Pizza und Musik.
Man konnte sich auch immer alles genau vorstellen. Denn es wird hier immer alles sehr gut beschrieben.

Ich liebe die San Francisco Ink - Reihe von Amy Baxter.
Jeder Teil ist immer was besonders.
Man fühlt sich von der ersten Seite gleich wohl und ist mittendrin im Team wieder dabei.

Es spielt sich auf vieles im Shop ab. Hier wird viel Tätowiert. Da bekommt man glatt Lust auf ein Tattoo. Durch das genau beschreiben der Zeichnungen, kann man sich die Tattoos sehr gut vorstellen.

Peg hat es nicht immer leicht und ihr Leben läuft nicht so wie sie sich das gewünscht hat. Und dann ist da auch noch Kyle der in ihrer Vergangenheit eine große Rolle gespielt hat. Im Laufe der Geschichte erfahren wir was die beiden verbindet. Und ich war zum Ende des Buches dann doch leicht Sprachlos, was alles da noch zum Vorschein kommt.

Man erlebt eine Gefühlsachterbahn an Emotionen zwischen Kyle und Peg. Die beiden können einfach nicht ohne den anderen. Sie laufen sich dann auch noch ständig über den Weg.

Also bei mir blieben die Augen beim lesen nicht trocken.

Vielen Dank an den Verlag für das Rezensionsexemplar.
Das Buch bekommt 5 von 5 Sterne von mir.

Ich freue mich schon sehr das Team und den Shop bald wieder zutreffen.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Nina-26 Nina-26

Veröffentlicht am 06.10.2017

Für mich das beste Buch dieser Reihe ♥

Meinung:
Vielen Dank an be-ebooks für das bereitgestellte Exemplar , dies beeinflusst meine hier hinterlegten Worte jedoch in keinster Weise !
Dieses Cover gefällt mir im Gegensatz zum Vorgänger wieder ... …mehr

Meinung:
Vielen Dank an be-ebooks für das bereitgestellte Exemplar , dies beeinflusst meine hier hinterlegten Worte jedoch in keinster Weise !
Dieses Cover gefällt mir im Gegensatz zum Vorgänger wieder besser , hier sprechen mich die Models wieder mehr an .
Der Klappentext ist wieder super interessant , macht Lust auf mehr
Auch der Schreibstil ist wieder modern , locker und liest sich so flüssig , das die Seiten nur so an mir vorbei flogen.
Diese Geschichte hat mir mehr als einmal Tränen in die Augen getrieben und Kyle & Peg sind für mich das Paar , mit deren Geschichte ich das meiste verbinde , nämlich liebt eure Mitmenschen , Eltern , Geschwister , Freunde wie auch immer , lasst die Vergangenheit los , zeigt Liebe , denn das Leben ist zu kurz für Streitereien und Hass !
Es war soooo emotional , voller Liebe und die Protagonisten überzeugten mich wieder mit Witz , Charme und ihrer einfachen lockeren Art ♥
Ich hoffe , das es noch weitere Teile geben wird und bis dahin empfehle ich euch diese Reihe !

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Leseratte2007 Leseratte2007

Veröffentlicht am 24.09.2017

Und manchmal verspricht ein Mann die Rettung, den du nie wiedersehen wolltest...

Das Buch hat mir wieder sehr gut gefallen.
Ich liebe Peg, Kyle und Co. Ich habe mit ihnen gelacht, geweint und mitgefiebert.
Ich fand die Zusammenhänge der Vergangenheit sehr schön gestaltet, obwohl die ... …mehr

Das Buch hat mir wieder sehr gut gefallen.
Ich liebe Peg, Kyle und Co. Ich habe mit ihnen gelacht, geweint und mitgefiebert.
Ich fand die Zusammenhänge der Vergangenheit sehr schön gestaltet, obwohl die Ereignisse natürlich nicht gerade positiv oder schön sind. Die Handlung war sehr ereignisreich, spannend und gut geschrieben. Ich habe mich wohl gefühlt und ich konnte mich komplett in die Geschichte fallen lassen.
Auch das Setting und die Atmosphäre waren total toll und ich kann nur sagen, lest diese Reihe! Auch Jake, Carrie und so weiter kommen wieder vor und ich habe mich gefreut, die Anderen alle wiederzusehen.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Autorin

Amy Baxter

Amy Baxter - Autor
© Chiara Goldmann

Amy Baxter ist das Pseudonym der erfolgreichen Liebesroman- und Fantasyautorin Andrea Bielfeldt. Mit einer Fantasy-Saga begann sie 2012 ihre Karriere als Selfpublisherin und hat sich, dank ihres Erfolgs, mittlerweile ganz dem Schreiben gewidmet. Zusammen mit ihrer Familie lebt und arbeitet sie in einem kleinen Ort in Schleswig-Holstein. Weitere Informationen unter: www.amybaxter.de und www.andrea-bielfeldt.de  

Mehr erfahren
Alle Verlage