Playing by her Rules
 - Amy Andrews - eBook

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

6,99

inkl. MwSt.

be
Liebesromane
244 Seiten
Altersempfehlung: ab 16 Jahren
ISBN: 978-3-7325-6177-3
Ersterscheinung: 21.12.2018

Playing by her Rules

Übersetzt von Sabine Neumann

(12)

Sein Spiel, ihre Regeln.
 
Endlich bekommt Tilly Kent die große Chance, ihr journalistisches Talent unter Beweis zu stellen. Die Sache hat nur einen Haken – Tilly muss ausgerechnet über ihren Ex Tanner Stone schreiben. Der hat ihr damals das Herz gebrochen und ist mittlerweile erfolgreicher Rugby-Spieler. Erst sträubt sich Tilly gegen diesen Auftrag. Dann aber wittert sie ihre Chance – nicht nur die Karriereleiter emporzusteigen, sondern sich auch an Tanner zu rächen. Der hat nur ganz andere Pläne. Er will Tillys Herz zurückerobern …
 
Heiße Rugby-Spieler, die reihenweise Herzen brechen. Starke Frauen, die sich nicht leicht um den Finger wickeln lassen. Und große Gefühle.
Die neue Sports-Romance-Reihe der USA-Today-Bestseller-Autorin Amy Andrews bei beHEARTBEAT – Herzklopfen garantiert!
 
 

  • eBook (epub)
    6,99 €

Rezensionen aus der Lesejury (12)

Sarih151 Sarih151

Veröffentlicht am 17.02.2019

süße Lovestory, die überrascht und bezaubert <3

Mit einer sechsteiligen Reihe über einen Rugby-Spieler,
steht für Mathilda der große Durchbruch bei ihrem Magazin kurz bevor.
Der einzige Haken dabei ist jedoch, dass es sich ausgerechnet um Tanner Stone ... …mehr

Mit einer sechsteiligen Reihe über einen Rugby-Spieler,
steht für Mathilda der große Durchbruch bei ihrem Magazin kurz bevor.
Der einzige Haken dabei ist jedoch, dass es sich ausgerechnet um Tanner Stone handelt.
Einst brach er ihr nämlich das Herz.
Und obwohl sich alles in ihr dagegen sträubt, erneut Zeit mit Tanner zu verbringen,
ist sie ehrgeizig genug, um es durchzuziehen,
und vielleicht auch um ein wenig Rache zu üben ..
Doch nach ihrem ersten Wiedersehen, ist Tanner bereit für eine zweite Chance zu kämpfen, selbst wenn er sich dafür an Mathildas Regeln halten muss …

„Playing by her Rules“ ist der Auftakt einer Reihe über die unwiderstehlich Rugby-Spieler aus Sydney.
Diese entstammt der Feder von Amy Andrews.

Obwohl das Cover, wie des öfteren in dem Genre,
mit einem verführerischen Oberkörper aufwartet,
und nur wenig mit dem Inhalt der Story gemein hat,
war meine Neugierde doch geweckt.
Vor allem der Klappentext zog meine Aufmerksamkeit auf sich,
sodass ich die Geschichte dahinter unbedingt kennen lernen musste!

Der Schreibstil ist sehr angenehm und locker.
Innerhalb weniger Seiten
findet man sich mitten in der Story wieder.
Diese wird aus der Sicht einer dritten Person erzählt,
konzentriert sich dabei aber auf die Gedanken, Gefühle und Erlebnisse
von Mathilda und Tanner.

Als ich mit dem Buch begann,
erwartete ich eine lockere und unterhaltsame Geschichte
über den Wiederaufbau einer gescheiterten Liebe
inmitten von sexy Rugbyspielern.
Doch die Geschichte von Mathilda und Tanner
zog mich zunehmend in ihren Bann!
Ich konnte nicht mehr aufhören,
umzublättern und weiterzulesen.

Mathilda ist ehrgeizig
und sich nicht zu schade, ihren Willen durchzusetzen.
Obwohl sie einerseits auch sehr selbstbewusste wirkt,
beherbergt sie in ihrem Inneren das unschuldige,
und noch immer verletzte, junge Mädchen.
Ich mochte sie sehr
und konnte mich auch gut in sie hineinversetzen.

Trotzdem Tanner ein berühmter Rugby-Profi ist,
ist er sich nicht zu schade, um auch mal feste anzupacken.
Anfangs wird er dem Image des Playboys gerecht,
offenbart dann jedoch sein wahres Ich.
Aufrichtig. Umsorgend.
Und engagiert.

Mathilda und Tanner haben mich mit ihrer
neckischen und süßen Geschichte
völlig begeistert!
Ich liebe die Natürlichkeit der Beiden,
ebenso wie die süße Lovestory,
die sie bieten.

Vor allem die Chemie zwischen ihnen ist so erfrischend.
Ständig musste ich schmunzeln,
oder gar richtig lachen.
Außerdem schlug mein Herz
mit jedem Blick, jeder Berührung
und jedem flirrend heißen Moment zwischen ihnen höher.

Unterhaltsam ist auch die Einbindung
in die Welt der sozialen Medien, die auch
innerhalb der Story für mächtig Wirbel sorgt.
Ein kleines Highlight ist für mich auch Mathildas Großmutter,
die die Beziehung der Beiden eigensinnig
vorantreibt.

Die Lovestory von Tanner und Mathilda
ist drollig und neckisch.
Eine Geschichte,
die mich vollkommen überrascht
und in ihren Bann gezogen hat.

Ich freue mich schon sehr,
auf den zweiten Teil
und kann diese süße Liebesgeschichte
nur jedem wärmstens ans Herz legen. <3

5 von 5 Sterne.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Kerstin1 Kerstin1

Veröffentlicht am 15.02.2019

Toller Auftakt

Wow....es war mein erstes Buch von Amy Andrews und ich bin begeistert.

Playing by her Rules ist ein gefühlvoller, aber auch sinnlicher Roman. Tilly und Tanner waren wunderbar ausgearbeitet, sodass man ... …mehr

Wow....es war mein erstes Buch von Amy Andrews und ich bin begeistert.

Playing by her Rules ist ein gefühlvoller, aber auch sinnlicher Roman. Tilly und Tanner waren wunderbar ausgearbeitet, sodass man sich sofort in die beiden hineinversetzen konnte. Mit einem flüssigen Schreibstil, der aber auch mit Witz und viel Charme untermauert wurde, wurde dies zu einem wahren Lesevergnügen.

Die beiden haben eine gemeinsame Vergangenheit, aber werden sie auch eine gemeinsame Zukunft haben? Dies müsst ihr selbst lesen, denn zu viel wird nicht verraten.

Was ich sehr gut fand war, dass es einmal ein Roman war der viel mehr zu bieten hatte. Hier geht es um weitaus mehr als um eine Liebesgeschichte und prickelnden erotischen Szenen. Er ist tiefgründiger. Es geht um Freundschaft, Vertrauen und vor allem Verzeihen.

Eine absolute Empfehlung und dem Buch gebe ich liebend gerne meine 5 Sterne.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Buecher_verliebt Buecher_verliebt

Veröffentlicht am 11.02.2019

Humorvolle Liebesgeschichte über Vergebung

Der Klappentext:

Sein Spiel, ihre Regeln.

Endlich bekommt Tilly Kent die große Chance, ihr journalistisches Talent unter Beweis zu stellen. Die Sache hat nur einen Haken - Tilly muss ausgerechnet über ... …mehr

Der Klappentext:

Sein Spiel, ihre Regeln.

Endlich bekommt Tilly Kent die große Chance, ihr journalistisches Talent unter Beweis zu stellen. Die Sache hat nur einen Haken - Tilly muss ausgerechnet über ihren Ex Tanner Stone schreiben. Der hat ihr damals das Herz gebrochen und ist mittlerweile erfolgreicher Rugby-Spieler. Erst sträubt sich Tilly gegen diesen Auftrag. Dann aber wittert sie ihre Chance - nicht nur die Karriereleiter emporzusteigen, sondern sich auch an Tanner zu rächen. Der hat nur ganz andere Pläne. Er will Tillys Herz zurückerobern..

Der Schreibstil:

Mir hat der Schreibstil der Autorin sehr gefallen, da es locker und flüssig geschrieben war, sodass man sich gut in die Geschichte einfinden konnte und ein angenehmer Lesefluss entstehen konnte.

Die Geschichte wurde abwechselnd aus der Perspektive von Tilly und Tanner geschrieben. Das hat mir sehr gefallen, da man dadurch besser die Gedanken und Gefühle der Beiden nachempfinden konnte und sich auch besser mit in die Geschichte einfühlen kann.

Die Charaktere:

Matilda ist eine sehr sympathische Hauptprotagonistin. Sie ist lustig, schlagfertig, aber auch sensibel, wie man im Verlauf der Geschichte immer mehr bemerkt. Ihre Vergangenheit mit Tanner hat sie stark geprägt, sodass das erneute Wiedersehen alte Wunden aufreißt und sie mit alten Gefühlen konfrontiert.

Tanner ist ein liebenswürdiger, loyaler, sympathischer Rugbyspieler, für den sein Team eine Art Familie ist, für die er alles tun würde. Als auch er nach Jahren wieder auf Tilly trifft kommen auch bei ihm alte Gefühle hoch und er versucht alles in seiner Macht stehende zu tun um ihr zu beweisen, dass er sich weiterentwickelt hat.

Die Geschichte:

An der Geschichte hat mir besonders gut gefallen, dass Matilda und Tanner eine gemeinsame Geschichte haben und man nach und nach erfährt, was damals vorgefallen ist. Dabei ist auch die abwechselnden Perspektiven der Beiden gut gewählt, sodass man nicht nur eine Sicht auf die Vergangenheit bekommt.

Auch, dass man in der Geschichte mehr über das Rugby erfährt finde ich spannend, da man so auch ein wenig besser nachvollziehen kann, was Tanner so ausmacht.

Die Themen, wie Vergebung und auch Päckchen aus der Vergangenheit ruhen zu lassen sind in dem Buch wirklich gut umgesetzt und die damit verbundene Liebesgeschichte der Beiden haben mich wirklich gefesselt und mitfiebern lassen.

Auch die ganzen Twitternachrichten haben mich immer wieder zum schmunzeln gebracht, da beide nicht auf den Mund gefallen sind und die Art, wie sie sich immer wieder necken war einfach nur unglaublich niedlich.

Mein Fazit:

Mir hat das Buch wirklich gut gefallen, da die Mischung aus Humor, Liebe, aber auch Erotik wirklich schön von der Autorin umgesetzt wurde. Ich bin nur so durch die Geschichte geflogen und schon war das Buch wieder zu Ende.

Besonders die beiden Hauptprotagonisten sind mir wirklich ans Herz gewachsen, da sie mir sehr sympathisch waren und ich einfach mit ihnen und ihrer Beziehung mitgefiebert habe.

Für mich 4 von 5 Sterne !!

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

MarleyThompson MarleyThompson

Veröffentlicht am 03.02.2019

Gut, gut aber nicht besser ...


Titel: Playing by her Rules (Hot Sydney Rugby Players 1)



Autorin: Amy Andrews
Übersetzung: Sabine Neumann
Erscheinungsdatum: 21.12.2018
Länge: 202 Seiten
Verlag: beHEARTBEAT by Bastei Entertainment

Zur ... …mehr


Titel: Playing by her Rules (Hot Sydney Rugby Players 1)



Autorin: Amy Andrews
Übersetzung: Sabine Neumann
Erscheinungsdatum: 21.12.2018
Länge: 202 Seiten
Verlag: beHEARTBEAT by Bastei Entertainment

Zur Reihe:
Es handelt sich bei diesem Band um den 1. Band der Hot Sydney Rugby Players. Dieses Buch ist in sich abgeschlossen und es gibt keinen Cliffhanger.

Cover:
Das Cover finde ich gut gewählt. Der Männerkörper passt zum Rugby Sport und auch die Farbe und Schrift finde ich sehr ansprechend.

Zum Inhalt:
Mathilda schwört Rache! Seit ihr fester Freund sie vor acht Jahren verlassen hat, schwört Mathilda auf Rache und die Chance ergibt sich, als sie eine Artikelreihe über ihn schreiben soll. Blöd nur, dass der mittlerweile berühmte Rugby-Star Tanner da nicht mitspielt …
Was ist damals wirklich passiert? Wird Mathilda ihre Chance auf Genugtuung erhalten?

Charaktere:
Leider konnten mich beide Charaktere nicht wirklich überzeugen. Mathilda wirkte oft zu wankelmütig und sprunghaft. Dachte ich zu Beginn, dass es sich um eine toughe Frau handelt, die sich an ihrem Ex rächen will stellte sich heraus, das Mathilda eher die Rolle der weinerlichen Jugendlichen einnahm. Gleich zu Beginn werden ihre Rachegelüste ihn Luft aufgelöst als sie Tanner wieder trifft, sie verfällt seinem Charme, zieht die Mauern hoch, verfällt wieder, wieder Mauern und so weiter … Auch, warum sie sich getrennt haben kommt erst zum Schluss hervor. Wenn ich an ihrer Stelle wäre, hätte ich ihn gleich zu Beginn gefragt bzw. nicht acht Jahre lang gewartet.
Tanner kommt mir zu perfekt rüber. Ein perfekter Gentleman, ein perfekter Tänzer, ein perfekter Wohltäter. Keine Ecken und Kanten, einfach aalglatt. Seine Versuche sich mit Mathilda wieder gut zu stellen sind wirklich rührend doch manchmal hätte ich mir etwas mehr Feuer gewünscht …

Zum Buch:
Das Buch ist eigentlich sehr locker geschrieben jedoch vermisse ich einiges an Tiefe. Irgendwie plätschert die Geschichte für mich nur dahin, mir fehlt einfach Backgroundwissen (zB über die Familien etc.). Ich tat mir zum Schluss wirklich schwer, es zu Ende zu lesen.
Ganz kurz nur zur Übersetzung: Auch diese fand ich etwas zu langweilig. Bei den heißen Szenen gibt es immer das gleiche Wort, ein wenig mehr Phantasie wäre angebracht gewesen.

Alles in Allem kann ich das Buch trotzdem weiter empfehlen. Für all jene, die kurzzeitig auf eine Liebesgeschichte hoffen, denen sei es empfohlen!

Dieses Buch wurde mir dankenswerterweise vom beHEARTBEAT by Bastei Entertainment Verlag und netgalley zur Verfügung gestellt. Dies beeinflusst meine Meinung jedoch in keinster Weise!

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Rose27 Rose27

Veröffentlicht am 28.01.2019

Ein Highlight und sehr guter Reihenauftakt

*Inhalt:* Endlich ist sie da! Die Journalistin Tilly bekommt nach langem Warten die Chance zu zeigen, dass sie mehr kann, als nur die Stylekolumnen zu schreiben. Das Problem des Ganzen ist aber, dass sie ... …mehr

*Inhalt:* Endlich ist sie da! Die Journalistin Tilly bekommt nach langem Warten die Chance zu zeigen, dass sie mehr kann, als nur die Stylekolumnen zu schreiben. Das Problem des Ganzen ist aber, dass sie ausgerechnet über den Rugbyspieler Tanner Stone schreiben soll, der früher ihre große Liebe war und ihr Herz gebrochen hat. Auch wenn es ihr nicht gefällt übernimmt sie den Auftrag, da sie unbedingt die Karriereleiter weiter nach oben möchte. Sie beschließt es gleichzeitig als Chance zu nutzen um sich an Tanner zu rächen. Tanner hingegen möchte Tillys Herz zurück erobern. Sein Spiel, ihre Regeln.

*Meinung:* Das Cover finde ich ganz okay. Der Hintergrund ist relativ schlicht gehalten. Man sieht den Körper eines Mannes. Der Titel und Name der Autorin stechen auf jeden Fall hervor. Allerdings bin ich mir nicht so sicher, was ich von dem schwarz-weiß-pinken halten soll. Der Titel passt perfekt zum Buch und spiegelt gut den Inhalt wieder. Der Schreibstil war großartig. Ich bin durchs Buch geflogen und wollte es gar nicht mehr aus der Hand legen. Es ist flüssig geschrieben. Ich habe den Humor und die Sprüche geliebt. Die ganze Zeit über konnte man die Anziehung zwischen den beiden Protagonisten spüren. Die Chemie zwischen den beiden hat definitiv gestimmt. Das Buch wird aus der dritten Erzählperspektive von Tilly und Tanner erzählt.
Tilly mochte ich sofort. Sie hat eine tolle Art und weiß was sie möchte. Der Zwiespalt zwischen ihren Gefühlen wird gut beschrieben. Man kann ihre Gedanken, Reaktionen und Gefühle sehr gut verstehen.
Tanner kann man nach nur wenigen Seiten einfach nur lieben. Er ist ein wirklich toller Mann. Auch seine Gedanken, Reaktionen und Gefühle kann man sehr gut verstehen. Er ist ein sehr liebevoller und hilfsbereiter Mann, der sein Ehrenamt und die Unterstützung von Hilfsorganisationen abseits vom Rampenlicht ausführt. Das beweist, dass er es nicht für seinen guten Ruf macht, sondern weil er ein gutes Herz hat. Dass Tilly seine große Liebe ist, merkt man schnell und das nicht nur, wegen den Einblicken in die Vergangenheit.
Tillys Oma ist einzigartig. Sie haut ihre Sprüche lustig und ehrlich raus und nimmt kein Blatt vor den Mund. Die Sprüche von Tanners Spielkameraden sind ebenfalls gelungen. Immer mal wieder gibt es Tweets auf Twitter. Ich finde diese Idee und Umsetzung sehr gelungen und toll. Ich habe mich jedes mal wieder gefreut, wenn es davon etwas zu lesen gab.
Das Ende der Geschichte fand ich perfekt. Ich freue mich schon sehr die nächsten Bände der Reihe zu lesen.

*Fazit:* "Playing by her Rules" von Amy Andrews ist definitiv ein Highlight für mich gewesen. Die Chemie der beiden Protagonistin stimmt einfach perfekt und ist allzu gegenwärtig. Wer Liebesgeschichten mit Humor mag ist hier komplett richtig. Ich freue mich schon auf die anderen Bände der "Sydney Smoke Rugby"-Reihe und kann sie nur empfehlen!

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Autorin

Amy Andrews

Die USA-Today-Bestsellerautorin Amy Andrews lebt mit ihrer Jugendliebe und zwei erwachsenen Kindern am Rande Brisbanes, Australien. Sie hat bereits über sechzig Bücher veröffentlicht, die in mehr als zwölf Sprachen übersetzt worden sind. Früher hat sie als Krankenschwester gearbeitet, doch mittlerweile widmet sie sich vollkommen ihrer großen Leidenschaft: den Büchern.  

Mehr erfahren
Alle Verlage