Playing it cool
 - Amy Andrews - eBook

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

6,99

inkl. MwSt.

be-eBooks
Liebesromane
249 Seiten
Altersempfehlung: ab 16 Jahren
ISBN: 978-3-7325-6178-0
Ersterscheinung: 28.02.2019

Playing it cool

Band 2 der Reihe "Hot Sydney Rugby Players"
Übersetzt von Sabine Neumann

(51)

Für sie bricht er alle Regeln.
Harper Nugent ist von einer Size Zero mehr als nur ein paar Pfunde entfernt, und ihr Stiefbruder nutzt jede Gelegenheit, sie deswegen bloßzustellen. Als der heiße Rugby-Spieler Dexter Blake Zeuge dieser Sticheleien wird, fragt er Harper prompt nach einem Date. Harper weiß, dass Dexter nur höflich sein will. Und das Letzte, was Dexter in seinem Leben gebrauchen kann, ist eine Frau an seiner Seite. Doch auf das erste Date folgt ein zweites und auf das zweite ein drittes. Und plötzlich fühlen sich die vorgetäuschten Gefühle ganz schön echt an ...
Heiße Rugby-Spieler, die reihenweise Herzen brechen. Starke Frauen, die sich nicht leicht um den Finger wickeln lassen. Und große Gefühle.
Die neue Sports-Romance-Reihe der USA-Today-Bestseller-Autorin Amy Andrews bei beHEARTBEAT – Herzklopfen garantiert!


  • eBook (epub)
    6,99 €

Rezensionen aus der Lesejury (51)

leseratte_lyx leseratte_lyx

Veröffentlicht am 17.04.2019

Sports-Romance mit ungewöhnlicher Protagonistin, aber insgesamt doch etwas oberflächlich…

„Playing it cool“ ist der zweite Band der „Hot Sydney Rugby Players“-Reihe rund um das fiktive Sydney-Smoke Rugbyteam von Autorin Amy Andrews. Jeder Band ist in sich abgeschlossen und kann ohne Kenntnis ... …mehr

„Playing it cool“ ist der zweite Band der „Hot Sydney Rugby Players“-Reihe rund um das fiktive Sydney-Smoke Rugbyteam von Autorin Amy Andrews. Jeder Band ist in sich abgeschlossen und kann ohne Kenntnis der Vorgeschichte gelesen werden.
Der Klappentext verspricht:
„Für sie bricht er alle Regeln.
Harper Nugent ist von einer Size Zero mehr als nur ein paar Pfunde entfernt, und ihr Stiefbruder nutzt jede Gelegenheit, sie deswegen bloßzustellen. Als der heiße Rugby-Spieler Dexter Blake Zeuge dieser Sticheleien wird, fragt er Harper prompt nach einem Date. Harper weiß, dass Dexter nur höflich sein will. Und das Letzte, was Dexter in seinem Leben gebrauchen kann, ist eine Frau an seiner Seite. Doch auf das erste Date folgt ein zweites und auf das zweite ein drittes. Und plötzlich fühlen sich die vorgetäuschten Gefühle ganz schön echt an ...“

Nachdem ich die Inhaltsangabe und die Leseprobe gelesen hatte, war ich sehr interessiert, denn Harper Nugent, die Protagonistin, erfüllt nicht die klassischen Schönheitsideale: sie hat ein paar Pfund zu viel auf den Rippen, was ihr ihr mobbender Stiefbruder, ein echter Widerling, immer wieder unter die Nase reibt. In diesen Chor ein reiht sich auch noch Harpers Stiefmutter, so dass man sich als Leser wirklich fragt, warum Harper zu dieser Familie überhaupt noch Kontakt hält. Aber da sind ja auch noch ihre beiden kleineren Stiefgeschwister, um die sie sich kümmert. Harper ist also eine sympathische und liebenswerte Heldin, die man nur dann schütteln möchte, wenn sie in übergroßen (und unnötigen) Selbstzweifeln versinkt, an sich, ihren Freunden und letztlich auch an ihrer großen Liebe Dexter Blake zweifelt.
Dexter Blake wiederum, ein Rugby-Spieler des Sydney-Smoke-Teams, ist geradlinig, offen und will sich um seiner Karriere willen nur auf Rugby konzentrieren. Seinem ersten Mitleidsdate mit Harper folgen jedoch weitere und er verbringt immer mehr Zeit mit ihr – aber er ist immer noch der Auffassung, er habe keine Zeit für die große Liebe…
Na ja, alle anderen inklusive des Lesers sind da ja anderer Auffassung, aber Dexter braucht noch ein paar Kapitel bis auch er begreift, was er an Harper hat!
Die Geschichte ist kurzweilig und flüssig in der Erzählperspektive geschrieben und liest sich schnell. Ein wenig hat mir leider die Entwicklung der Gefühle zwischen Harper und Dexter gefehlt, vielmehr standen erotische Begegnungen zwischen den beiden im Vordergrund. Warum die Geschichte so endet, wie sie endet, kommt daher ein wenig plötzlich…
Alles in allem aber eine kurzweilige Liebesgeschichte!

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Aloegirl Aloegirl

Veröffentlicht am 12.04.2019

tolles Buch

Das Cover passt perfekt. Der Schreibstil ist flüssig. Das ist sehr angenehm, da ist das Lesen ein Genuss. Man kann das Buch einfach nicht aus der Hand legen.
Dexter Blake liebte Frauen mit einem ... …mehr

Das Cover passt perfekt. Der Schreibstil ist flüssig. Das ist sehr angenehm, da ist das Lesen ein Genuss. Man kann das Buch einfach nicht aus der Hand legen.
Dexter Blake liebte Frauen mit einem großen Hintern, aber in erster Linie zählte nur Rugby. Da er schon dreißig war, hatte er nur mehr ein paar Jahre um Rugby zu spielen. Harper war Chucks Stiefschwester und er verabscheute sie sehr, da er sie zu fett fand, besonders ihren Hintern. Er machte sie vor versammelter Mannschaft runter. Dexter bekam das mit und sah rot dabei. Er fragte sie nach einem Date, denn ihm gefiel die Frau einfach. Er kam zum Date dann zu spät, da das Training länger dauerte und der Verkehr die Hölle war. Sie dachte, dass er sie versetzen würde, war aber erleichtert als eine SMS von ihm kam. Sie unterhielten sich gut und ihr gefiel er sehr gut, aber so ein Kerl konnte sich unmöglich in sie verlieben. Wird sicher eine Wette sein und ich kann so Chuck eins auswischen, dachte sie. Beim Date bekam sie eine SMS von ihrer Stiefmutter mit dem Inhalt, dass sie Chuck nicht blamieren soll, indem sie sich Dexter an den Hals wirft. Wird sicher eine Wette sein. Ein Freund rief sie und sie floh von dem Tisch um nicht in Tränen auszubrechen. Dexter hatte es aber bemerkt und er las die Nachricht. Er war verdammt wütend deswegen. Als sie zurückkam, sagte er ihr, dass er die Nachricht gelesen hatte aber sie stimmt nicht. Er hatte sie früher schon angeschaut, da er auf große Hintern steht. Sie solle sich das nicht gefallen lassen. Da erklärte sie ihm die ganze Familiengeschichte. Er erzählte ihr warum er allein war und die Fotos alle nicht echt waren. Er schlug ihr vor sich weiter zu sehen um die Zwei zu ärgern. Sie war einverstanden und sie stellten Spielregeln dafür auf.
Ob das gut geht? Werden sie sich wirklich verlieben? Was passiert weiter?
Holt euch das Buch, denn es ist super. Man ist gleich in der Geschichte drinnen und kann nicht aufhören zu lesen. Dexter und Harper sind liebevoll beschrieben worden. Die Emotionen kommen auch nicht zu kurz.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Sarih151 Sarih151

Veröffentlicht am 07.04.2019

eine süße Geschichte mit Witz und Charme

Dexter Blake mag es kurvig.
Doch als er Zeuge einer unschönen Stichelei wird, kann er nicht anders als der Schönheit zur Seite zu stehen und sie auf ein Date einzuladen.
Harper ist völlig verblüfft von ... …mehr

Dexter Blake mag es kurvig.
Doch als er Zeuge einer unschönen Stichelei wird, kann er nicht anders als der Schönheit zur Seite zu stehen und sie auf ein Date einzuladen.
Harper ist völlig verblüfft von dem Eingreifen des beliebten Rugbyspielers.
Wahrscheinlich wieder nur eine dumme Wette zwischen Spielern …
Um nicht in eine dumme Falle zu tappen, wehrt sie sich gegen seine Annäherungsversuche.
Doch Dexter bleibt hartnäckig …
und bekommt nicht nur ein erstes Date, sondern auch noch ein paar weitere.
Aus der anfänglichen Anziehung wird eine Freundschaft und dann sogar noch mehr …
dabei kann Dexter gerade damit so gar nichts anfangen und setzt dabei die Chance auf etwas ganz Großes aufs Spiel ...

Mit „Playing it cool“ geht die Reihe der „Hot Sydney Rugby Players“ von Amy Andrews in die zweite Runde.
Nachdem mich der erste Teil mit seiner süßen Geschichte bezauberte,
musste ich hier unbedingt am Ball bleiben! ;)

Schon der Klappentext klang äußerst verführerisch
und weckte mein Interesse an Dexters und Harpers Geschichte.
Das Cover trägt einen ähnlichen Stil, wie der erste Band und gliedert sich somit gut in die Reihe ein.

Der Schreibstil ist wieder sehr angenehm und locker.
Auch hier, wird die Geschichte in der dritten Person erzählt.
Dabei wird abwechselnd auf die Erlebnisse, Gefühle und Gedanken
von Dexter und Harper Bezug genommen.
Ich war wieder angenehm überrascht,
wie leicht es der Autorin fiel,
die Geschichte von Harper und Dexter für mich zum Leben zu erwecken. ;)

Harper besitzt vielleicht keine Modelmaße,
überzeugt aber mit natürlicher Schönheit,
Cleverness und einer sehr sympathischen Art.
Sie ist gleichzeitig taff und selbstkritisch.
Letzteres liegt vor allem, an der ständigen Kritik
seitens ihrer Stiefmutter und ihres Stiefbruders.
Auch, wenn Harper versucht, sich davon nicht unterkriegen zu lassen,
hat es doch einen enormen Einfluss auf ihr Selbstwertgefühl.

Dexter hat hart für seinen Traum gekämpft,
und verfolgt noch immer ehrgeizig seine Ziele.
Trotzdem ist er bodenständig,
und loyal gegenüber denen, die seine Hilfe brauchen.
Sein sexy Aussehen ist nicht alles,
was ihn ausmacht.
Er besitzt ein unheimliches gutes Herz!
Und auch, wenn er dieses nicht unbedingt jemandem zu Füßen legen wollte,
ist er doch mit vollem Einsatz dabei Harpers zu erobern. ;)

Ich war wieder voll auf begeistert,
was für eine süße und neckische Geschichte,
die Autorin erzählt.
Vor allem, der Beginn ist unheimlich anziehend
und packend
und zauberte mir mit den charmant-witzigen Dialogen
ein Grinsen ins Gesicht!
Die Abmachung zwischen Harper und Dexter
ist natürlich von vornherein zum Scheitern verurteilt
und dennoch total mitreißend und unterhaltsam.
Die Wortgefechte zwischen ihnen sind lustig,
aber auch mit einem gewissen Prickeln versehen.

Obwohl ich von der süßen Geschichte
wieder mehr als begeistert war,
war ich doch auch ein wenig enttäuscht,
wie schnell sich Dexter und Harper zwischen den Laken wiederfanden.
Von mir aus, hätte man das gerne noch ein wenig hinauszögern,
und dafür mehr aus diesem bezaubernden Freundschaftsding herausholen, können.
So, fand ich das doch ein wenig eintönig.
Und auch, wenn man sich schon denken kann,
auf was die Story hinausläuft,
kam der Konflikt so plötzlich,
dass ich erst wenig verwirrt war …

Nichtsdestotrotz,
habe ich mit Harper und Dexter wieder
sehr schöne und vergnügliche Lesestunden verbracht!
Für mich, ein tolles Buch zum Lachen, Abschalten
und Schmachten!
Von mir gibt es daher
4 von 5 Sterne.

Ich danke BE-eBooks für die Bereitstellung des Rezensionsexemplars via NetGalley!

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

denise_kthn denise_kthn

Veröffentlicht am 02.04.2019

Band 2

Inhalt:
Für sie bricht er alle Regeln.
Harper Nugent ist von einer Size Zero mehr als nur ein paar Pfunde entfernt, und ihr Stiefbruder nutzt jede Gelegenheit, sie deswegen bloßzustellen.
Als der heiße ... …mehr

Inhalt:
Für sie bricht er alle Regeln.
Harper Nugent ist von einer Size Zero mehr als nur ein paar Pfunde entfernt, und ihr Stiefbruder nutzt jede Gelegenheit, sie deswegen bloßzustellen.
Als der heiße Rugby-Spieler Dexter Blake Zeuge dieser Sticheleien wird, fragt er Harper prompt nach einem Date. Harper weiß, dass Dexter nur höflich sein will. Und das Letzte, was Dexter in seinem Leben gebrauchen kann, ist eine Frau an seiner Seite.
Doch auf das erste Date folgt ein zweites und auf das zweite ein drittes. Und plötzlich fühlen sich die vorgetäuschten Gefühle ganz schön echt an...

Meinung:
Playing it Cool ist der zweite Band der Sydney Smoke Rugby Reihe. Dieses Mal geht es um Dexter Blake. Wir haben ihn schon an der einen oder anderen Stelle in "Playing by her Rules" kennengelernt.
Das Cover schließt an das des vorherigen Buches an. Nur die Farbgebung ist dieses Mal blau. Auch der Schreibstil hat sich nicht verändert - Es wir weiterhin in neutraler Erzählersicht geschrieben. Wer also das erste Buch von Amy Andrews schon kennt und mag, wird auch das zweite mögen. Tatsächlich kann der zweite Teil aber unabhängig vom ersten Teil gelesen werden. Es finden sich zwar Figuren wieder, ein Vorwissen wird allerdings nicht benötigt.
Dexter Blake steht auf Frauen mit Kurven. Aber über allem steht sein geliebter Rugby. Zu viel Angst hat er davor wieder mittellos zu sein und daher weiß er, dass er keine Ablenkung gebrauchen kann. Als Harper Nugent wieder einmal von ihrem Stiefbruder beleidigt wird, hat Dex keine andere Wahl als einzugreifen und Harper auf ein Date einzuladen. Während Harper es anfangs alles für eine Wette hält, muss Dex sie erstmal überzeugen, dass das nicht der Fall ist. Doch er gibt auch offen zu, dass er sonst keine Dates hat. Wie es weitergeht, muss jedoch jeder selbst lesen, da ich nicht spoilern möchte.
Alles in allem war das Buch flüssig zu lesen und hatte immer wieder witzige Stellen. Wer also Fan des ersten Bandes ist, sollte das zweite auch lesen!

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Heartbeat_Lines Heartbeat_Lines

Veröffentlicht am 31.03.2019

Gute Geschichte

Den Klappentext muss ich hier ja nicht mehr schreiben... ?

Meine Meinung und Eindruck

Dies ist ja der zweite Teil aus der Reihe... Den ersten habe ich auch verschlungen und fand ich ihn klasse...

Diese ... …mehr

Den Klappentext muss ich hier ja nicht mehr schreiben... ?

Meine Meinung und Eindruck

Dies ist ja der zweite Teil aus der Reihe... Den ersten habe ich auch verschlungen und fand ich ihn klasse...

Diese Geschichte handelt von Dexter und Harper...
Harper ist nicht kein Model aber das ist Dexter ziemlich egal sie hat es ihm gleich angetan...

Ich finde Dexters Art ziemlich klasse... Auch wenn er nicht auf Dates steht mit Harper ist das wohl anders... Und nach dem Chuck so ein arsch ist bringt ihn das nur noch mehr dazu mit Harper auszugehen...

Auch Harper hat einen guten Charakter auch wenn sie immer noch denkt das Dexter nur mit ihr aus Mitleid ausgeht und sie paar Probleme wegen ihrem Gewicht und aussehen hat...


Und auf Freundschaft da beide auf einer Welle sind wird wohl dann doch mehr... Ich finde den Verlauf der Geschichte gut... Zwar kann man sich denken was kommt aber man fühlt trotzdem mit... Es macht spaß zu lesen und man kann es in einem Rutsch durch lesen... Ich kann es nur empfehlen die geschichte von Harper und Dexter zu lesen... Eine schöne Geschichte für zwischen durch... :-) ...

Zwar ist die Geschichte gut und ich empfehle sie auch aber für 5 Sterne reicht es leider nicht... Vielen Dank an Lesejury und den Verlag für die tolle schnelle leserunde...

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Autorin

Amy Andrews

Die USA-Today-Bestsellerautorin Amy Andrews lebt mit ihrer Jugendliebe und zwei erwachsenen Kindern am Rande Brisbanes, Australien. Sie hat bereits über sechzig Bücher veröffentlicht, die in mehr als zwölf Sprachen übersetzt worden sind. Früher hat sie als Krankenschwester gearbeitet, doch mittlerweile widmet sie sich vollkommen ihrer großen Leidenschaft: den Büchern.  

Mehr erfahren
Alle Verlage