Playing the Game
 - Amy Andrews - eBook

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

6,99

inkl. MwSt.

be-eBooks
Liebesromane
265 Seiten
Altersempfehlung: ab 16 Jahren
ISBN: 978-3-7325-6179-7
Ersterscheinung: 29.04.2019

Playing the Game

Übersetzt von Sabine Neumann

(20)

Er gewinnt immer – doch gewinnt er auch ihr Herz?
Nach einer langen Reihe katastrophaler Männergeschichten hat High-School-Lehrerin Em Newman endgültig genug. So schnell wird sie sich von keinem Typen mehr schöne Augen machen lassen, schwört sie sich. Egal, wie heiß er auch sein mag. Die Freunde des attraktiven und erfolgreichen Rugby-Spielers Lincoln Quinn wetten, dass es Lincoln nicht gelingen wird, Ems harte Schale zu knacken. Weil Lincoln Herausforderungen liebt, nimmt er die Wette an – und geht in die Charme-Offensive. Doch was als Spiel beginnt, fühlt sich plötzlich ganz schön ernst an ...
Heiße Rugby-Spieler, die reihenweise Herzen brechen. Starke Frauen, die sich nicht leicht um den Finger wickeln lassen. Und große Gefühle.
Die neue Sports-Romance-Reihe der USA-Today-Bestseller-Autorin Amy Andrews bei beHEARTBEAT - Herzklopfen garantiert
  • eBook (epub)
    6,99 €

Rezensionen aus der Lesejury (20)

luurii_ luurii_

Veröffentlicht am 28.08.2019

Restlos begeistert!

Also so ein schönes Buch, habe ich schon lange nicht mehr gelesen. Amy Andrews hat echt ein Stein bei mir im Brett, denn von keiner anderen Autorin lese ich Bücher, die aus Erzählersicht geschrieben sind. ... …mehr

Also so ein schönes Buch, habe ich schon lange nicht mehr gelesen. Amy Andrews hat echt ein Stein bei mir im Brett, denn von keiner anderen Autorin lese ich Bücher, die aus Erzählersicht geschrieben sind. Amy schafft es, trotzdem persönlich zu bleiben, Gefühle zu transportieren und einen flüssigen Lesegenuss zu garantieren. Es entstehen keine unnötigen und langatmigen Stellen, da sie geschickte Zeitsprünge eingebaut hat. Sportlergeschichten sind eh meistens heiß und bei dem Cover kann man sich sicher sein, dass es zwischen Em und Linc mehr als nur knistert. Die Storyline gefällt mir richtig gut und ich fand es gut, dass der vermeintliche Wendepunkt nicht zur Katastrophe geführt hat. Em hätte sich hier mehr als ausgenutzt fühlen können und hat aber ganz anders regiert als erwartet. Statt einen Schlussstrich zu ziehen, hat Em in sich hinein gehört und überlegt, ob das Tatsache der Linc ist, den sie kennen und lieben gelernt hat. Sie hat ihn herausgefordert und letztendlich damit alles richtig gemacht. Schade, dass das Buch viel zu schnell zu Ende war. Ich freu mich auf den nächsten Teil

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Blubb0butterfly Blubb0butterfly

Veröffentlicht am 14.08.2019

Schlagfertige Frau trifft auf Playboy, der keiner Herausforderung widerstehen kann.

Lincoln Quinn sah auf die drei Asse und zwei Damen, die er auf der Hand hielt. Fuck, er liebte Poker. Fast so sehr wie Rugby und Frauen. Die Tatsache, dass er erstaunlich gut in allen drei Dingen war, ... …mehr

Lincoln Quinn sah auf die drei Asse und zwei Damen, die er auf der Hand hielt. Fuck, er liebte Poker. Fast so sehr wie Rugby und Frauen. Die Tatsache, dass er erstaunlich gut in allen drei Dingen war, trug er stolz wie ein Ehrenabzeichen zur Schau. Schließlich machte Übung nun mal den Meister.
Er runzelte theatralisch die Stirn und tat so, als hielte er ein extrem beschissenes Blatt auf der Hand. Manchmal funktionierte dieser Fake immer noch.
„Wisst ihr, was diesem Pokerspiel fehlt?“. Sinnierte er in die Runde, in dem Versuch, die anderen abzulenken.
Seine fünf Mitspieler studierten konzentriert ihre Karten; man könnte glauben, sie spielten um eine verdammte australische Schaffarm, nicht um falsche Casino-Chips.

Eckdaten
eBook
187 Seiten
beHeartbeat Verlag (Bastei Lübbe Verlag)
Übersetzung: Sabine Neumann
2019
ISBN: 978-3-7325-6179-7

Cover
Es ist sehr „schlicht“ und sagt, meiner Meinung nach, nicht gerade viel aus. Man könnte durch den halbnackten Mann annehmen, dass es sich hierbei um ein Buch aus dem Erotik-Genre handelt. Wer weiß.

Inhalt
Er gewinnt immer – doch gewinnt er auch ihr Herz?
Nach einer langen Reihe katastrophaler Männergeschichten hat High-School-Lehrerin Em Newman endgültig genug. So schnell wird sie sich von keinem Typen mehr schöne Augen machen lassen, schwört sie sich. Egal, wie heiß er auch sein mag. Die Freunde des attraktiven und erfolgreichen Rugby-Spielers Lincoln Quinn wetten, dass es Lincoln nicht gelingen wird, Ems harte Schale zu knacken. Weil Lincoln Herausforderungen liebt, nimmt er die Wette an – und geht in die Charme-Offensive. Doch was als Spiel beginnt, fühlt sich plötzlich ganz schön ernst an…

Autorin
Die USA-Today-Bestsellerautorin Amy Andrews lebt mit ihrer Jugendliebe und zwei erwachsenen Kindern am Rande Brisbanes, Australien. Sie hat bereits über sechzig Bücher veröffentlicht, die in mehr als zwölf Sprachen übersetzt worden sind. Früher hat sie als Krankenschwester gearbeitet, doch mittlerweile widmet sie sich vollkommen ihrer großen Leidenschaft: den Büchern.

Meinung
Ich habe bereits ein Buch der Autorin aus dieser Reihe gelesen, von dem ich regelrecht begeistert war. Deshalb freue ich mich umso mehr, noch ein weiteres Werk von ihr zu lesen. ? Hoffentlich wird es genauso gut oder sogar besser. ?
Lincoln gehört wie Tanner, dem Protagonisten aus „Playing by her rules“, zu den Sydney Smoke, einer Rugby-Mannschaft. Lincoln liebt Frauen und die Frauen lieben ihn. Außerdem kann er keiner Herausforderung widerstehen, was sich seine Teamkameraden zunutze machen. Gegenstand der Wette ist Em, eine High-School-Lehrerin, die die Nase von Männern voll hat. Eine harte Nuss, aber er ist sich sicher, dass er ihre harte Schale knacken wird. Dumm nur, wenn aus einem Spiel plötzlich mehr zu sein scheint. Was wird er tun, wenn Gefühle auftauchen?
Em ist eine schlagfertige und gescheite Frau, aber in seiner Gegenwart verpufft ihr Grips. Kann man ihr nicht verdenken, bei dem Aussehen. ? Sie will ihn auch, aber sie will dieses Mal mehr als nur ein bisschen Spaß, weshalb sie hartnäckig bleibt. Auch wenn ihr Körper nach Erlösung schreit.
Obwohl der Ausgang dieser Wette von Anfang an klar scheint, ist es doch recht unterhaltsam zu lesen, wie die beiden um einander herumtänzeln und sich heiß machen. Mich konnte die Geschichte aber leider nicht ganz so überzeugen. Sie war nicht schlecht, aber nicht wirklich herausragend. Sie erzählte nichts Neues oder Aufregendes.

♥♥♥,5 von ♥♥♥♥♥

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

naddisblog naddisblog

Veröffentlicht am 08.08.2019

Playing the Game

Cover:
Auch im dritten Band ist auf dem Cover ein sexy Rugbyspieler. Gefällt mir gut.

Meine Meinung:
Dies ist der dritte Band der Rugby Romance Reihe von Amy Andrews. Im ersten Band »Playing by her Rules« ... …mehr

Cover:
Auch im dritten Band ist auf dem Cover ein sexy Rugbyspieler. Gefällt mir gut.

Meine Meinung:
Dies ist der dritte Band der Rugby Romance Reihe von Amy Andrews. Im ersten Band »Playing by her Rules« ging es um Tilly und Tanner. Im zweiten Band »Playing it Cool« um Harper und Dexter.

Em und Lincoln können unterschiedlicher nicht sein. Sie die, die Schnauze voll hat von Kerlen, aber total der Beziehungsmensch ist und Lincoln der Player durch und durch. Der nicht an Liebe glaubt und lieber hinter jedem Rock her ist. Beide waren total sympathische Charaktere, die man nur lieben kann. Sie waren wie Feuer und Wasser und so haben sich auch ihre spritzigen Dialoge geführt. Das ganze gepaart mit jeder menge Erotik, die hier nicht fehlen durfte.

Ich liebe ihren Schreibstil, er ist seit dem ersten Band locker, leicht und lässt sich flüssig lesen. Auch in diesem Band wird wieder aus beiden Perspektiven erzählt. Jeweils im wechsel aus der Sicht von Em und Lincoln, wodurch ich näher an den Charakteren und deren Gefühle war.

Fazit:
Mit Playing the Game hat sie eine spritzige und erotische Geschichte geschrieben. Wie auch schon die teile davor. Eine sehr schöne Sportsromancegeschichte. 5 von 5 Feen.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

MrsBookwonderland MrsBookwonderland

Veröffentlicht am 02.08.2019

Tolles Buch

Darum geht es:
Er gewinnt immer - doch gewinnt er auch ihr Herz?

Nach einer langen Reihe katastrophaler Männergeschichten hat High-School-Lehrerin Em Newman endgültig genug. So schnell wird sie sich von ... …mehr

Darum geht es:
Er gewinnt immer - doch gewinnt er auch ihr Herz?

Nach einer langen Reihe katastrophaler Männergeschichten hat High-School-Lehrerin Em Newman endgültig genug. So schnell wird sie sich von keinem Typen mehr schöne Augen machen lassen, schwört sie sich. Egal, wie heiß er auch sein mag. Die Freunde des attraktiven und erfolgreichen Rugby-Spielers Lincoln Quinn wetten, dass es Lincoln nicht gelingen wird, Ems harte Schale zu knacken. Weil Lincoln Herausforderungen liebt, nimmt er die Wette an - und geht in die Charme-Offensive. Doch was als Spiel beginnt, fühlt sich plötzlich ganz schön ernst an ...

Cover:
Das Cover hat mich ab der ersten Sekunde total begeistert. Es ist einfach total toll ausgewählt.
Ich finde es perfekt zum Buch ausgewählt.

Schreibstil:
Die Art zu schreiben von der Autorin hat mir sehr gut gefallen. Sie hat ein unglaubliches Talent. Ab der ersten Seite war ich einfach nur gefangen. Die Autorin schreibt sehr locker, leicht und flüssig.

Story:
Ich bin von der Story restlos begeistert. Sie hat es mitten in mein Herz geschafft.
Die Charaktere sind einfach toll. Und der Verlauf der Story hat es mir einfach total angetan. Mir fehlen total die Worte.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

robberta robberta

Veröffentlicht am 06.06.2019

feinfühlige romantische Love-Story

Em Newman hatte immer Pech mit Männern und nun endgültig genug von ihnen, egal wie heiß er auch sein mag.
Rugby-Spieler Lincoln Quinn hat es leicht bei Frauen und so nimmt er die Wette seiner Kumpels ... …mehr

Em Newman hatte immer Pech mit Männern und nun endgültig genug von ihnen, egal wie heiß er auch sein mag.
Rugby-Spieler Lincoln Quinn hat es leicht bei Frauen und so nimmt er die Wette seiner Kumpels an. Linc geht bei Em in die Charme-Offensive doch das Spiel hat eine eigene Dynamik und fühlt sich plötzlich ganz anders an als sonst.
Die romantische Rugby-Spieler Love-Story ist
witzig spritzig
locker und leicht zu lesen
tolle Unterhaltung für zwischendurch und zum Abschalten
Klasse Serie der Sydney-Rugby-Players von Amy Andrews

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Autorin

Amy Andrews

Die USA-Today-Bestsellerautorin Amy Andrews lebt mit ihrer Jugendliebe und zwei erwachsenen Kindern am Rande Brisbanes, Australien. Sie hat bereits über sechzig Bücher veröffentlicht, die in mehr als zwölf Sprachen übersetzt worden sind. Früher hat sie als Krankenschwester gearbeitet, doch mittlerweile widmet sie sich vollkommen ihrer großen Leidenschaft: den Büchern.  

Mehr erfahren
Alle Verlage