Wild Games - In einer heißen Nacht
 - Jessica Clare - eBook

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

6,99

inkl. MwSt.

be-eBooks
Liebesromane
304 Seiten
Altersempfehlung: ab 16 Jahren
ISBN: 978-3-7325-8943-2
Ersterscheinung: 26.11.2019

Wild Games - In einer heißen Nacht

Roman
Übersetzt von Angela Koonen

(61)

Undercover bei einer Reality-Show mitmachen oder den Job verlieren – Journalistin Abby hat die Qual der Wahl. Zähneknirschend erklärt sie sich bereit, beim Fernsehen hinter den Kulissen zu recherchieren. Kurz darauf findet sie sich in einem knappen Bikini auf einer einsamen Insel wieder, umgeben von lauter hemmungslos ehrgeizigen und rücksichtslosen Kandidaten. Der Schlimmste von ihnen ist Dean Woodall. Er ist arroganter, aggressiver und stärker als alle anderen. Aber leider auch richtig heiß. Er treibt Abby in den Wahnsinn – spätestens, als er sie vor laufender Kamera küsst ...
Romance, die Spaß macht. beHEARTBEAT – Herzklopfen garantiert.

Rezensionen aus der Lesejury (61)

killerbiene75 killerbiene75

Veröffentlicht am 15.01.2020

kurzweilige Romanze mit einem Hauch Intrige

Ein kurzweiliges Buch über eine Reality-Show und einer heißen Romanze. Wer ein Buch mit einer dichten Handlungsgeschichte erwartet wird hier enttäuscht. Wer gerne eine Romanze mit Humor, aber auch ein ... …mehr

Ein kurzweiliges Buch über eine Reality-Show und einer heißen Romanze. Wer ein Buch mit einer dichten Handlungsgeschichte erwartet wird hier enttäuscht. Wer gerne eine Romanze mit Humor, aber auch ein wenig Intrige sucht, der ist hier richtig. Die Charaktere sind sehr eigenwillig und gut beschrieben. Die Protagonistin Abby schließt man schnell ins Herz. Das ganze Geschehen wird nur aus Ihrer Sicht geschildert, aber über jedem Kapitel ist ein kurzer Auszug aus dem Inverview mit Dean. Dadurch weiß der Leser, dass er kein falsches Spiel mit Abby treibt. Abby hat ein kleines Geheimnis vor ihm und so wartet man schon darauf, wann Dean davon erfährt, dass sie undercover bei der Show mitmacht um später darüber zu berichten. Das Ende ist recht vorhersehbar, aber das schmälert das Lesevergnügen nicht, da ich nichts anderes erwartet habe. Das Buch ist kein hoch intellektuelle Lektüre, sondern ein netter Zeitvertreib und man kann mitfiebern, was alles passieren wird.

Fazit
Eine schöne Romanze mit einer Prise Intrige und Herzschmerz um sich ein paar gemütliche Stunden mit einem Buch zu gönnen.

Vielen Dank an Netgalley, der Autorin Jessica Clare und dem Verlag „be-eBooks - by Bastei Lübbe“ für das tolle Rezensions-E-Book. Ich liebe Geschichten und freue mich immer über Bücher. Meine Bewertung ist immer auf das Buch bezogen und es spielt für mich keine Rolle, ob ich das Buch gekauft, oder ob ich es gestellt bekommen habe.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Ellysetta-Rain Ellysetta-Rain

Veröffentlicht am 13.01.2020

Diese witzig-spritzige Geschichte sorgt für beste, locker-leichte Unterhaltung

Inhalt (dem Klappentext entnommen):
Undercover bei einer Reality-Show mitmachen oder den Job verlieren - Journalistin Abby hat die Qual der Wahl. Zähneknirschend erklärt sie sich bereit, beim Fernsehen ... …mehr

Inhalt (dem Klappentext entnommen):
Undercover bei einer Reality-Show mitmachen oder den Job verlieren - Journalistin Abby hat die Qual der Wahl. Zähneknirschend erklärt sie sich bereit, beim Fernsehen hinter den Kulissen zu recherchieren. Kurz darauf findet sie sich in einem knappen Bikini auf einer einsamen Insel wieder, umgeben von lauter hemmungslos ehrgeizigen und rücksichtslosen Kandidaten. Der Schlimmste von ihnen ist Dean Woodall. Er ist arroganter, aggressiver und stärker als alle anderen. Aber leider auch richtig heiß. Er treibt Abby in den Wahnsinn - spätestens, als er sie vor laufender Kamera küsst...

Meinung:
Der bildhafte Schreibstil liest sich locker-leicht und flüssig, die Seiten fliegen nur so dahin. Das Buch ist aus der Perspektive von Abby geschrieben, so dass man ihre Gedanken und Gefühle hautnah miterleben kann. Zu Beginn der Kapitel gibt es Interview-Ausschnitte von Dean, so dass man kleine Einblicke in seine Gedanken und Gefühle erhält.
Die authentischen und sympathischen Charaktere sind mit ihren Stärken und Schwächen sowie Gefühlen für die Kürze der Geschichte sehr gut dargestellt und beschrieben worden, so dass ich nicht anders konnte, als mit ihnen mitzufühlen und mitzufiebern. Die Nebencharaktere sind eher blass geblieben, da der Fokus vor allem auf Abby und Dean lag. Das hat mich aber nicht gestört, da die beiden zusammen für so manche Lacher aber auch schöne Momente sorgen.

Zu Beginn sind Abby und Dean wie Feuer und Wasser und ihr Schlagabtausch ist einfach herrlich. Ihre Annäherung ist schön zu verfolgen, auch wenn es sehr schnell geht. Die erotischen Szenen sind heiß und ansprechend geschrieben. Die Intrigen sind sehr vorhersehbar, aber etwas Drama und Spannung darf es ja sein. Die Einblicke in die Reality-Show waren interessant (auch wenn man solche Sendungen nicht schaut) und es gab auch kritische Töne.

Wer locker-leichte Unterhaltung für zwischendurch sucht, ist hier genau richtig. Und auch wenn man kein Fan von Reality-Shows ist, sollte man Abby und Dean auf jeden Fall eine Chance geben, es lohnt sich. Da es mir jedoch insgesamt zu schnell voranging, gibt es wunderbare 4 von 5 Sterne und eine klare Leseempfehlung für diese witzig-spritzige Geschichte.

Fazit:
Wer locker-leichte Unterhaltung für zwischendurch mit sympathischen Charakteren und Humor sucht, ist hier genau richtig.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

tigerbaer tigerbaer

Veröffentlicht am 08.01.2020

Wild Games - In einer heißen Nacht

Mit „Wild Games – In einer heißen Nacht“ startet die „Wild Games“-Reihe von Jessica Clare.

Ich habe von der Autorin bereits die „Perfect Passion“-Reihe als Hörbuch gehört.

Abby arbeitet als Journalistin ... …mehr

Mit „Wild Games – In einer heißen Nacht“ startet die „Wild Games“-Reihe von Jessica Clare.

Ich habe von der Autorin bereits die „Perfect Passion“-Reihe als Hörbuch gehört.

Abby arbeitet als Journalistin und hat sich auf Buchrezensionen spezialisiert. Ihre Chefin offeriert ihr ein verführerisches Angebot: Sie soll sich undercover an einer Realityshow beteiligen, Hinter den Kulissen-Berichte schreiben und nach der Ausstrahlung der Sendung winkt ihr sogar ein Vertrag für ein eigenes Buch. So wirklich viel Lust hat Abby dazu eigentlich nicht, aber die Zwischentöne ihrer Chefin – mach mit oder such dir einen neuen Job – sind deutlich und so willigt sie ein.

Zusammen mit den anderen Kandidaten geht es auf eine „einsame“ Insel und hier warten neben der – nach Abbys Meinung – viel zu knappen Badebekleidung jede Menge Wettbewerbe und eine große Portion „Überlebenstraining“ auf die Teilnehmer.

Anfangs müssen sich die Kandidaten zu Zweierteams zusammen finden und Abby ist wenig begeistert, dass sie mit dem attraktiven aber auch arrogant wirkenden Dean ein Team bilden muss.

Nach und nach mischen sich ganz andere Gefühle in die Zickereien zwischen den Beiden und die Luft beginnt zu prickeln, aber da ist ja auch immer eine Kamera dabei…

Die Geschichten von Jessica Clare lassen sich grundsätzlich gut lesen und sind kurzweilig geschrieben. Extremen Tiefgang darf man weder von den Protagonisten noch von der Handlung erwarten. So ist auch bei „In einer heißen Nacht“ von den ersten Zeilen an klar, wo die Reise hingeht und große Überraschungen bleiben auf dem Weg dahin aus.

Ich fand das Setting mit der Realityshow spannend und hätte gerne noch mehr darüber lesen können. Die Autorin lässt durchaus auch die ein oder andere kritische Randbemerkung zu dieser Art von Showformat fallen, aber es bleibt alles doch verhältnismäßig oberflächlich und ich finde, dass man da wirklich mehr daraus hätte machen können.

Die Figuren sind sympathisch gestaltet und der Fokus liegt ganz auf dem Miteinander der beiden Protagonisten. Das erotische Prickeln nimmt seinen Platz in der Handlung ein, ist ansprechend beschrieben und dominiert die Geschichte nicht.

Eine kurzweilige Geschichte für zwischendurch, die durchaus noch Luft nach oben gehabt hätte und von mir 3 Bewertungssterne bekommt.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Lesemama Lesemama

Veröffentlicht am 06.01.2020

Reality TV in Buchform

Zum Buch:

Abby ist Journalistin und schreibt hauptsächlich Buchrezensionen. Als bei einer Reality-Show eine Kandidatin abspringt, beschließt ihre Chefin, Abby soll undercover an der Show teilnehmen und ... …mehr

Zum Buch:

Abby ist Journalistin und schreibt hauptsächlich Buchrezensionen. Als bei einer Reality-Show eine Kandidatin abspringt, beschließt ihre Chefin, Abby soll undercover an der Show teilnehmen und einen Enthüllungsbericht schreiben.
Kurz darauf findet sich Abby im pinken, knappen Bikini unter den Kandidaten wieder. Besonders Dean geht ihr auf die Nerven, wäre er nur nicht so heiß und gut aussehend ...

Meine Meinung:

Ich muss sagen, dass neue Cover passt besser zu Story, ist Dean doch ein heißer Typ. Das Blümchencover der Taschenbuchauflage könnte täuschen.
Die Geschichte hat tatsächlich etwas von Reality TV, ich las das Buch kurz bevor das Dschungelcamp im Fernsehen kam und sah durchaus Parallelen.
Der Schreibstil ist gut zu lesen, die Seiten fliegen nur so dahin. Die Geschichte beginnt gleich mehr oder weniger mitten im Geschehen, nach und nach steigert sich die Show. Wegen mir hätte es gerne noch ein wenig ausführlicher sein dürfen.
Ich mochte Abby, sie war so herrlich bockig und die Szene mit den Farbbechern konnte ich mir richtig vorstellen.
Ein Liebesroman, klar, die Protagonisten verlieben sich, klar, es kommt zu Intrigen, für eine Realityshow dringend nötig. Es ist romantisch, es ist prickelnd. Kurzum, mir hat es gefallen.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Jo-Henni Jo-Henni

Veröffentlicht am 05.01.2020

Abby und Dean



Das Cover ist sehr interessant gestaltet und sehr ansprechend. 😂
Der Schreibstil ist angenehm zu lesen und man kommt schnell in die Geschichte rein.
Ich liebe Abby und ihren Humor, ich habe so oft in ... …mehr



Das Cover ist sehr interessant gestaltet und sehr ansprechend. 😂
Der Schreibstil ist angenehm zu lesen und man kommt schnell in die Geschichte rein.
Ich liebe Abby und ihren Humor, ich habe so oft in dem Buch gelacht.
Aber auch Dean ist auf seine Art und Weise sehr lustig und auch sexy so wie er beschrieben wurde.
Die Story an sich ist schon neu für mich aber die Liebesgeschichte dahinter eher nicht, was aber nicht schlimm ist. Denn sie ist sehr schön umgesetzt und ich habe sie gerne gelesen.
Das Ende war schön und gut gemacht, mal nicht so viel Drama dafür mehr Ehrlichkeit.
Es war ein Buch welches mich unterhalten konnte aber nicht mein Weltbild erschüttert hat. Was völlig OK ist, da ich gerne auch mal Bücher lese, die leichtere Kost sind.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Autorin

Jessica Clare

Jessica Clare - Autor
© © Jessica Clare

Jessica Clare lebt mit ihrem Mann in Texas. Ihre freie Zeit verbringt sie mit Schreiben, Lesen, Schreiben, Videospielen und noch mehr Schreiben. Sie veröffentlicht Bücher in den unterschiedlichsten Genres unter drei verschiedenen Namen. Als Jessica Clare schreibt sie erotische Liebesgeschichten. Ihre Serie Perfect Passion erschien auf den Bestseller-Listen der New York Times und der USA Today.Mehr Information unter: www.jillmyles.com

Mehr erfahren
Alle Verlage