Bright Side
 - Kim Holden - eBook

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

6,99

inkl. MwSt.

be
New Adult
601 Seiten
Altersempfehlung: ab 16 Jahren
ISBN: 978-3-7325-4327-4
Ersterscheinung: 01.03.2018

Bright Side

Ein Moment für immer
Übersetzt von Anita Nirschl

(42)

Jeder hat Geheimnisse. Manche können heilen. Andere können dich auch zerstören.
Kate Sedgwicks junges Leben war bisher alles andere als einfach. Sie musste eine Tragödie nach der anderen ertragen, doch trotz der Umstände blieb sie stets optimistisch und fröhlich. Kein Wunder, dass ihr bester Freund sie „Bright Side“ nennt. Kate ist willensstark, lustig, klug und musisch talentiert. Gleichzeitig hat sie jedoch noch nie an die Liebe geglaubt. Und so ist das Letzte, was Kate erwartet, als sie aufs College geht, sich Hals über Kopf zu verlieben ...
Sie fühlen es beide – und kämpfen doch dagegen an. Denn beide haben ein Geheimnis.
Und wenn Geheimnisse gelüftet werden, können sie heilen ...
... oder auch zerstören.
EBooks von beHEARTBEAT – Herzklopfen garantiert.


  • eBook (epub)
    6,99 €

Rezensionen aus der Lesejury (42)

s_buecherland s_buecherland

Veröffentlicht am 03.10.2018

Überraschungen, Herzschmerz, Zerstörung

Dass mich dieses Buch emotional mitreisen würde, hab ich nicht erwartet. Dass es mich aber zerstört und mir die Tränen runterkullern, war dann die komplette Überraschung.
Kate? Ich möchte dir danken, für ... …mehr

Dass mich dieses Buch emotional mitreisen würde, hab ich nicht erwartet. Dass es mich aber zerstört und mir die Tränen runterkullern, war dann die komplette Überraschung.
Kate? Ich möchte dir danken, für deine Welt voller Sonnenschein und den vergessenen Einhörnern. Du bist die Heldin dieser Geschichte und ich wünschte es gäbe viel mehr Leute wie dich, denn du bist der Sonnenschein der jeden Tag auf die Wiese fällt. Ich habe mich von Anfang an in Kates „Alter“ verliebt, ihre Umgangssprache ist locker, jugendlich und das hat mir gefallen. Man muss beachten, dass sie erst eine junge Erwachsene ist, jediglich ihr Denken iset weiter.
Die Geheimnisse in dieser Geschichte sind beide nicht zu erwarten, denn man denkt nicht an diese beiden Schicksale. Aus manchen Geheimnissen gewinnst du Hoffnungen, andere Geheimnisse machen dich kaputt und zerstören dich unwiderruflich.
Ich habe mich in diese Geschichte verliebt, sie hat mich mit Haut und Haaren an sich gerissen. Ich bin ihr verfallen und möchte sie euch einfach nur empfehlen.
In Kates Sprache: Lest es sofort, Alter.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Ivonnes-Buecherregal Ivonnes-Buecherregal

Veröffentlicht am 25.07.2018

Eine unglaublich emotionale Geschichte! Für mich ein Highlight dieses Jahr!

Meine Meinung:

Es gibt diese Bücher von denen man nicht viel erwartet und die einen dann komplett umhauen. So in etwa erging es mir mit „Bright Side“. Eigentlich habe ich auf den nächsten Teil einer Reihe ... …mehr

Meine Meinung:

Es gibt diese Bücher von denen man nicht viel erwartet und die einen dann komplett umhauen. So in etwa erging es mir mit „Bright Side“. Eigentlich habe ich auf den nächsten Teil einer Reihe gewartet und dachte mir dieses Buch lese ich noch als Überbrückung. Und als ich es beendet hatte wollte ich gar nichts anderes mehr lesen.
Erwartet habe ich einen typischen New Adult Roman. Laut Klappentext kann man als Leser die typischen Handlungen erwarten. Aber so war es wirklich nicht. Dieses Buch ist für mich auch kein typisches Romance Buch.

Die Charaktere sind wahnsinnig toll beschrieben. Von der ersten Seite an habe ich Kate geliebt. Sie ist ein unglaublich positiver und fröhlicher Mensch. Sie ist allem gegenüber offen und ein absolut selbstloser Mensch. Sie versucht allen zu helfen und sie schaut bei den Menschen hinter die Fassade. Auch wenn sie auf den ersten Blick wenig sympathisch wirken.
Kate versucht aus jedem Tag das Beste zu machen. Sie liebt Musik und Bücher und die größte Stütze in Kates Leben ist ihr bester Freund Gus. Selbst wenn sie viele Kilometer trennen, er steht ihr immer bei und die beiden lieben sich bedingungslos.
Kate ist einfach ein Mensch der Sonnenschein und Freude in das Leben der Menschen bringt.

Als Kontrast steht da Keller. Er ist auch sehr sympathisch und absolut kein Bad Boy. Aber er wirkt oft ernst und in sich gekehrt. Man merkt, dass ihm viel auf der Seele liegt und das seine Gedanken und Handlungen nie ganz frei sind.
Trotzdem fühlt er sich zu Kate hingezogen und genießt die Sonne die Kate in sein Leben bringt.

Gus als Kates bester Freund ist auch so ein toller Charakter. Die Freundschaft der beiden wünscht sich wohl jeder. Er ist auch ein sehr offener und positiver Mensch. Und er ist immer ehrlich interessiert an den Menschen. Auf mich wirkte er immer wie ein Sunnyboy. Ich habe ihn sehr ins Herz geschlossen. Er ist jeden Weg mit Kate gegangen. Und steht ihr auch jetzt zur Seite obwohl seine Band langsam erfolgreich wird und er viel auf Tour ist.

Wie oben schon erwähnt ist dies keine normale Romance Geschichte. Sie ist unglaublich tiefgründig und emotional. Es gab wenig Bücher bei denen ich so viele Taschentücher gebraucht habe wie bei diesem Buch.
Man erfährt im Verlauf der Geschichte viel über Kates Vergangenheit und so oft fragt man sich wie sie da noch so positiv und voller Sonnenschein durchs Leben gehen kann. Ich finde das sehr inspirierend. Und obwohl es auch einige sehr traurige Momente gibt, die einem manchmal wirklich das Herz brechen. Am Ende der Geschichte war ich trotzdem voller positiver Gefühle. Ein Hauch von Wehmut war dabei aber trotzdem hat mich die Energie die Kate in dieser Geschichte hat unglaublich angesteckt.

Der Schreibstil ist sehr emotional und trotzdem leicht und locker. Auch der Humor kommt nicht zu kurz denn Kate hat eine ordentliche Portion Sarkasmus.
Die Charaktere sind alle toll ausgearbeitet. Es gibt einige Nebencharaktere die ich ebenfalls sehr ins Herz geschlossen habe und die sich wirklich toll in die Geschichte hineingewoben haben.

Als ich dieses Buch beendet hatte, musste ich die Handlung erst einmal sacken lassen. Sie hat mich auf alle Höhen und Tiefen mitgenommen. Ich habe geweint und gelacht. Sie hat mir das Herz gebrochen und trotzdem hat sie mir unglaublich viel Sonnenschein geschenkt. Für mich ist „Bright Side“ ein absolutes Highlight dieses Jahr gewesen.Deshalb gibt es auch 5 von 5 Lesekatzen.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

luurii_ luurii_

Veröffentlicht am 17.07.2018

>>Das Leben sollte nie ein Wettbewerb sein, wen es beschissener getroffen hat.<<

Kate ist eine starke, mutige und überaus optimistische junge Frau, die in ihrem jungen Leben schon viel ertragen musste. Als sie nach mehreren Schicksalsschlägen an College geht, ahnt keiner welches Geheimnis ... …mehr

Kate ist eine starke, mutige und überaus optimistische junge Frau, die in ihrem jungen Leben schon viel ertragen musste. Als sie nach mehreren Schicksalsschlägen an College geht, ahnt keiner welches Geheimnis sie mit sich herum trägt. Als sie Keller, den überaus sympathischen, gutaussehenden und humorvollen Barista in ihrem neuen Lieblingscafe kennenlernt, weiß sie noch nicht, dass er ihr Leben bald auf den Kopfstellen wird. Stein für Stein reißen beide ihre Mauern ein bis das Schicksal erneut zuschlägt.

Kim Holden hat einen tollen Schreibstil und kann ihre Leser in den Bann der Geschichte damit ziehen. Ich habe lange keine so überraschende Wende mehr in einem Buch und in meiner Meinung erlebt. Am Anfang fand ich das Buch ganz nett, was für zwischendurch, aber ohne viel Hintergrund, bis auch ich von Kates Schicksal geohrfeigt wurde. Allerdings hat es sich für meinen Geschmack am Anfang gezogen und das jähe Ende kam dann viel zu schnell. Ich habe geweint wie ein kleines Kind und mich gar nicht mehr einbekommen. Ich konnte mich durch meine eigene Lebensgeschichte so gut in die beiden Protagonisten hineinversetzen, habe mit ihnen gelitten und gehofft bis zum Schluss. Und eins wird wohl für immer so sein: >>Ich hasse Krebs, verdammt.<<

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Weinlachgummi Weinlachgummi

Veröffentlicht am 17.06.2018

...

Aufmerksam auf das Buch wurde ich über Instagram, es sollte bewegend sein, habe ich gelesen, was mein Interesse geweckt hat. Nach dem Klappentext dachte ich, eine typische College Geschichte, und habe ... …mehr

Aufmerksam auf das Buch wurde ich über Instagram, es sollte bewegend sein, habe ich gelesen, was mein Interesse geweckt hat. Nach dem Klappentext dachte ich, eine typische College Geschichte, und habe auch etwas geschmunzelt, weil es mal wieder Geheimnisse gibt, wie ja so oft. Aber was mich dann erwartet hat, war definitiv keine 0815 College Geschichte.

Kate hat einige schlimme Dinge erlebt und trotzdem ist sie ein sehr positiver Mensch. Deswegen nennt ihr bester Freund Gus sie auch "Bright Side". Kate zieht für das College vom sonnigen Kalifornien ins kalte Minnesota. Dort findet sie auch gleich Anschluss, da sie einfach so eine wundervolle Art hat. Sie ist offen und herzlich, aber auch direkt und unverblümt. Sie hatte nicht vor sich zu verlieben, doch dann trifft sie auf Keller und ihre Pläne ändern sich.

Ich habe das Buch angefangen und habe einen typischen New Adult Roman erwartet. Doch je mehr ich lass, desto deutlicher wurde, diese Geschichte wird nicht so ausgehen, wie die 30 anderen in diesem Genre, die ich davor schon gelesen habe. Nein, hier hat die Autorin einen anderen Weg gewählt, den ich sehr mutig finde und auch authentisch.

Beim Lesen wollte ich so sein wie Kate. Ich wollte auch die guten Dinge sehen, mich nicht vom Negativen runter ziehen lassen. In einen Secondhand Laden gehen und mir auch so coole Shirts machen, wie sie sie trägt. Wer keine jammernden Protagonistinnen mag, ist hier genau Richtig und auch, wer eine romantische und tief gehende Liebesgeschichte sucht. Leider kann ich nicht viel mehr über die Geschichte schreiben, ohne zu spoilern.

Die Geschichte hat mich so einige Tränen gekostet und ich glaube, sie wird auch noch lange nachhallen. Sie wird abwechselnd aus der Sicht von Kate und Keller erzählt, was mir sehr gut gefallen hat. Und auch Gus, ihren besten Freund fand ich klasse, vom ihm wird Band 2 handeln, welchen ich unbedingt auch lesen möchte. Wieso es nicht die volle Punktezahl gab, liegt daran, dass ich den Jugendslang von Kate manchmal leider nervig fand. Ich kann mit "Alter" leider nichts anfangen.

Fazit:
Anders wie gedacht.
Kate ist eine besondere Protagonistin, die ich nicht so schnell vergessen werde.
Romantisch und tief gehend.
Kein 0815 New Adult Roman, den man gefühlt schon 100-mal gelesen hat.
Freue mich schon auf die Geschichte von Gus.
4,5 Sterne

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

lolyed lolyed

Veröffentlicht am 11.06.2018

Immer positiv denken

Bright Side ist der Spitzname von Kate. Warum? Ganz einfach. Jeder der sie kennen lernt merkt sofort dass sie auf der Sonnenseite des Lebens lebt. Jedoch hat sie eine Vergangenheit mit der nicht jeder ... …mehr

Bright Side ist der Spitzname von Kate. Warum? Ganz einfach. Jeder der sie kennen lernt merkt sofort dass sie auf der Sonnenseite des Lebens lebt. Jedoch hat sie eine Vergangenheit mit der nicht jeder so positiv geblieben wäre. Doch jetzt fängt sie am Grant College an zu studieren und sie erwarten eine Menge neuer Herausforderungen.
Der Anfang des Buches hat mir sehr gut gefallen. Man lernt die einzelnen Figuren schnell lieben und kann sie in die Geschichte ziehen lassen. Dies liegt auch daran dass die Autorin dem Leser nicht sofort alle Details auf dem Silbertablett serviert. Je weiter man liest desto mehr fängt man an Kate zu bewundern. Leider driftetet diese Bewunderung immer weiter in ein übertriebenes Bild von Selbstlosigkeit, Loyalität und Rechtschaffenheit ab, welches den Leser die zuvor erworbene Identifizierung mit den Figuren immer schwerer werden lässt. Dies führt dazu dass ich das Ende der Geschichte extrem kitschig fand. Die Autorin schafft es mit den vielen Szenen bei denen alle zusammen sind und irgendetwas Tolles machen, den letzten Realitätsbezug zu verlieren und die Geschehnisse nur noch nervig zu erscheinen. Trotzdem muss ich an dieser Stelle loben dass die Autorin hierbei nicht auf die unangenehmen Details des Realistischen Verlaufs verzichtet. (sorry musste ich so ausdrücken um nichts zu spoilern).
Ich kann mir vorstellen dass viele dieses Buch auch tatsächlich gefallen werden wenn sie eine klassisch schön traurige Liebesgeschichte lesen wollen. Auch für mich waren die ersten 2/3 des Buches wirklich sehr gut und vielversprechend, daher war ich noch mehr enttäuscht als das Ende so Übertrieben und kitschig geworden ist.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Autorin

Kim Holden

Kim Holden - Autor
© Andi Hando

Kim Holden lebt zusammen mit ihrem Ehemann und ihrem Sohn in Denver, Colorado. Sie liebt das Lesen, Schreiben, Fahrradfahren, Eiskaffee und Musik. Mit ihrem Debütroman „Bright Side“ eroberte sie in ihrer Heimat auf Anhieb ein riesen Publikum. Die Fortsetzung „Gus“ wird ebenfalls bei beHEARTBEAT veröffentlicht.

Mehr erfahren
Alle Verlage