Only Us – Unvergesslich
 - Melanie Harlow - eBook

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

6,99

inkl. MwSt.

be-eBooks
Liebesromane
336 Seiten
Altersempfehlung: ab 16 Jahren
ISBN: 978-3-7517-0771-8
Ersterscheinung: 29.10.2021

Only Us – Unvergesslich

Band 2 der Reihe "Cloverleigh-Farms-Romance-Reihe"
Übersetzt von Michaela Link

(32)

Wir sind wie Feuer und Eis – aber seine Blicke bringen mich zum Schmelzen.
Wir waren elf, als Oliver Pemberton mich dazu überredete, von einem Scheunendach zu springen. Er sagte, man könne sich aus der Höhe kein Bein brechen. Er hat gelogen.
Ich wünschte, ich könnte sagen, dass das die letzte Wette mit ihm war – das letzte Mal, dass ich ihm vertraut habe. Aber so ist es nicht. Weil er den Nerv hatte, mit der Zeit noch charmanter zu werden, überzeugender und unheimlich sexy. Und je älter wir wurden, desto schmutziger die Wetten und desto höher der Wetteinsatz – bis Oliver mir schließlich das Herz brach.
Ich habe mir geschworen, nie wieder mit ihm zu reden. Aber jetzt, Jahre später, ist er auf einmal zurück in meinem Leben. Und ich muss alles riskieren: meinen Job, meine Zukunft und mein Herz. Denn niemand geht mir so unter die Haut wie Oliver. Aber wie viele Chancen hat die wahre Liebe verdient?
Eine knisternde Enemies-to-Lovers-Romance. Der zweite Band der Cloverleigh-Farms-Romance-Reihe von Melanie Harlow.
eBooks von beHEARTBEAT – Herzklopfen garantiert.

Rezensionen aus der Lesejury (32)

_yasmin_ _yasmin_

Veröffentlicht am 14.11.2021

Ein Buch in dem man die Entwickung der Charaktere miterleben kann

Im Roman "Only Us" von Melanie Harlow geht es um Chloe und Oliver die sich schon seit ihrer Kindheit kennen da ihre Mütter befreundet sind. Sie fordern sich gegenseitig zu Wetten heraus. Dies führen sie ... …mehr

Im Roman "Only Us" von Melanie Harlow geht es um Chloe und Oliver die sich schon seit ihrer Kindheit kennen da ihre Mütter befreundet sind. Sie fordern sich gegenseitig zu Wetten heraus. Dies führen sie auch nach Jahren in denen sie sich nicht gesehen haben weiter. Diese Wetten und einige Fehler die Oliver in der Vergangenheit gemacht hat führen dazu das Chloe ihm nicht mehr vertraut. Dieses Vertrauen will Oliver wieder aufbauen indem er ihr helfen will ihren Traum, eine eigene kleine Destillerie zu eröffnen, zu verwirklichen. Natürlich lässt er auch dies wie eine Wette klingen zu der Chloe sich herausfordern lässt obwohl sie glaubt dass er ihr etwas verschweigt.

Meine Meinung:
Die Geschichte wird abwechselnd aus Olivers und Chloes Perspektive erzählt was es einem ermöglicht sich sehr schnell in beide hineinversetzen zu können. Außerdem werden immer wieder Stücke aus deren Kindheit erzählt. Dadurch versteht man warum Chloe Oliver anfangs nicht vertraut. Man spürt die Chemie zwischen den beiden schon in den Vergangenheit sonst würde Chloe sich auch nicht auf die Wetten einlassen.
Chloe gibt mir allerdings im Laufe des Buchs ein bisschen zu schnell nach, angesichts des fehlenden Vertrauens gegenüber Oliver. Andererseits glaube ich auch dass sie eine sehr gute Freundin wäre auf die man sich immer verlassen kann weil sie jede Dummheit mitmachen würde und immer zu einem hält.
Bei Oliver habe ich die ganze Zeit geschwankt ob er mir sympathisch ist oder nicht. Er scheint einige seiner Fehler erkannt zu haben und sie auch zu bereuen andererseits verhält er sich teilweise gegenüber seiner Familie wie ein Idiot und macht dieselben Fehler wie damals. Aber manchmal braucht man eben mehrere Anläufe um seine Lektion zu lernen.
Neben Chloe und Oliver gab es noch ein paar andere Charaktere die mir sehr gefallen haben. Olivers Großmutter hält ein paar Überraschungen parat und Chloes Schwester April gibt ihrer Schwester Ratschläge ohne ihr damit die Entscheidung abzunehmen.
Ich würde mich sehr über ein Buch mit April als Protagonistin freuen.

Ich empfehle das Buch weiter weil es bis zum Ende spannend bleibt ob es ein Happy End gibt oder nicht. Außerdem enthält es ein paar schöne Zitate und Lektionen.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

neues-kapitel neues-kapitel

Veröffentlicht am 14.11.2021

Zurück in Cloverleigh

Worum geht es?

Wir sind wie Feuer und Eis – aber seine Blicke bringen mich zum Schmelzen.
Wir waren elf, als Oliver Pemberton mich dazu überredete, von einem Scheunendach zu springen. Er sagte, man könne ... …mehr

Worum geht es?

Wir sind wie Feuer und Eis – aber seine Blicke bringen mich zum Schmelzen.
Wir waren elf, als Oliver Pemberton mich dazu überredete, von einem Scheunendach zu springen. Er sagte, man könne sich aus der Höhe kein Bein brechen. Er hat gelogen.
Ich wünschte, ich könnte sagen, dass das die letzte Wette mit ihm war – das letzte Mal, dass ich ihm vertraut habe. Aber so ist es nicht. Weil er den Nerv hatte, mit der Zeit noch charmanter zu werden, überzeugender und unheimlich sexy. Und je älter wir wurden, desto schmutziger die Wetten und desto höher der Wetteinsatz – bis Oliver mir schließlich das Herz brach.
Ich habe mir geschworen, nie wieder mit ihm zu reden. Aber jetzt, Jahre später, ist er auf einmal zurück in meinem Leben. Und ich muss alles riskieren: meinen Job, meine Zukunft und mein Herz. Denn niemand geht mir so unter die Haut wie Oliver. Aber wie viele Chancen hat die wahre Liebe verdient?

Gestaltung und Schreibstil

Das Cover ist sehr schön und filigran. Nachdem mir Band 1 so gut gefallen hat, wollte ich unbedingt wisse, wie es weitergeht und besonders wollte ich eine cozy Romance.
Die Geschichte wird wechselweise aus der Sicht von Chloe und Oliver erzählt, weshalb man einen guten Einblick in die Gedanken der Charaktere bekommt. Die beiden kennen sich schon von früher, was man bereits im Prolog herausfindet und spätestens in den ersten Kapitel erfährt man, dass sich ihre Wege im schlechten getrennt haben.
Die Geschichte endet mit einem Epilog, wodurch man einen Zukunftsblick erhält und sehen kann, wie es mit den Beiden weitergeht.

Meine Meinung

Chloe und Oliver kennen sich seit ihrer Kindheit. Ihre Mütter sind miteinander befreundet, weshalb sich ihre Wege immer wieder kreuzen. Schon in ihrer Kindheit gab es nur Wetten. Sie leben für den Adrenalinkick.
Man spürt das Knistern zwischen ihnen, selbst nach all den Jahren und der Nacht in Chicago. Man muss sagen, dass sie ihm etwas schnell verziehen hat, vor allem obwohl sie anfangs meinte, dass sie standhaft bleiben wird. Dass sie ihm niemals verzeihen kann.
Oliver ist ein Familienmensch und versucht die Fehler seiner Vergangenheit zu bereinigen. Dabei lässt er seinen Charme spielen und wickelt Chloe mühelos um den kleinen Finger.
Was mich gestört hat, ist die Tatsache, dass das Buch als Enemies-to-lovers angepriesen wird. Für mich ist es viel mehr eine Friends-to-Lovers Konstellation. Natürlich gibt es zwischendurch den Vertrauensbruch und Feindseligkeiten, aber die Tendenz ist eher zu Friends.

Insgesamt bekommt das Buch 4/5 ⭐️, da es eine lockere Liebesgeschichte ist und ein absoluter Pageturner. Ich konnte es kaum aus der Hand legen und habe die cozy Atmosphäre in mich aufgenommen. Auf jeden Fall nicht mein letztes Buch von Melanie Harlow!

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

leosmagicalworld leosmagicalworld

Veröffentlicht am 05.11.2021

Gutes Buch zum Abtauchen...

Wer abtauchen möchte, wer eine Auszeit von der Realität braucht oder wer eine leichte Lektüre braucht , für den ist das Buch perfekt. Durch den flüssigen und spannenden Scheibstil wird man sehr schnell ... …mehr

Wer abtauchen möchte, wer eine Auszeit von der Realität braucht oder wer eine leichte Lektüre braucht , für den ist das Buch perfekt. Durch den flüssigen und spannenden Scheibstil wird man sehr schnell mitgerissen und kommt schnell immer wider in das Buch hinein.
Auch die Romanze ist leicht verständlich und dem Buch fehlt es auch nicht an Humor.
Dennoch kritisiere ich, dass in dem Buch die Rolle des Mannes sehr betont wird und die Frau erniedrigt wird.
Auch stört mich, wie Oliver( der Protagonist) von sich selbst überzeugt ist und Chloe ( die Protagonistin) darunter leiden muss. Generell hätte die Beziehung meiner Meinung nach noch mehr Enemy to lover Feeling haben können.
Das Buch ist empfehlenswert, aber kein must have.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

babyschaf babyschaf

Veröffentlicht am 04.11.2021

Ein Buch, das ich trotz Schwächen nicht aus der Hand legen konnte...

"Only us - Unvergesslich" von Melanie Harlow handelt von Chloe und Oliver, die sich seit der Geburt kennen. Ihre Mütter sind beste Freundinnen und die beiden verbringen in Ihrer Kindheit viel Zeit miteinander. ... …mehr

"Only us - Unvergesslich" von Melanie Harlow handelt von Chloe und Oliver, die sich seit der Geburt kennen. Ihre Mütter sind beste Freundinnen und die beiden verbringen in Ihrer Kindheit viel Zeit miteinander. Oliver fordert Chloe immer wieder zu Wetten heraus, Chloe möchte nicht als "Angsthase" dastehen und nimmt die Herausforderungen an, wobei sie meistens am Ende als Verlierer dasteht.
Wie das Leben so spielt können auch Chloe und Oliver nicht verhindern, dass im Teenageralter Gefühle eine Rolle spielen. Die Folgen bringen für ihre Beziehung immer wieder Höhen und Tiefen.
Chloe möchte den Familienbetrieb übernehmen, Oliver kann ihr dabei als erfahrener Geschäftsmann helfen. Ob Chloe Oliver verzeihen kann, dass er ihr Vertrauen immer wieder missbraucht hat? Ist die Anziehungskraft zwischen den beiden so stark?

Ich möchte nicht spoilern, deswegen gehe ich nicht so sehr auf die Handlung ein.

Das Cover und der Klappentext haben mich sofort angesprochen. Ich lese sehr gerne romantische Romane und hoffe immer auf eine Happy End.
Anfangs war ich sehr begeistert von dem Buch und konnte es nicht mehr aus der Hand legen. Der Schreibstil ist leicht zu lesen und durch die Ich-Perspektive konnte ich mich super in die Charaktere hineinversetzen und ihre Gefühle und Gedanken verstehen.
Die Geschichte beginnt mit einer folgenschweren Wette zwischen Oliver und Chloe in ihrer Kindheit, bei der sich beide verletzen. Der Großteil der Handlung spielt über einen Zeitraum von ca. einer Woche. Dazwischen handeln einzelne Kapitel von der gemeinsamen Vergangenheit. Dort erfährt man, dass Oliver immer wieder Chloes Vertrauen missbraucht.

Chloe ist eine starke und selbstbewusste Frau, die den Familienbetrieb übernehmen möchte, wenn ihr Vater sich zur Ruhe setzt. Das ausgerechnet Oliver, der sie in der Vergangenheit immer wieder enttäuscht hat, ihr helfen soll, lässt sie kurz an ihrem Plan zweifeln. Ich möchte nicht zu viel verraten, das Buch ist auf jeden Fall lesenswert, aber das ist auch ein Punkt, der mich stört. Chloe erscheint immer so stark und selbstbewusst, knickt dann aber bei Streitigkeiten immer wieder schnell ein und gibt nach. Die Spannung steigt, aber die Versöhnung lässt nicht lange auf sich warten. Ich hätte mir gewünscht, dass Chloe standhafter wäre. Beim zweiten Teil konnte ich das Buch dann doch mal auf die Seite legen. Ansonsten gefällt mir der Charakter gut, Chloe äußert ihre Meinung und ist nicht auf den Mund gefallen.

Oliver ist sehr selbstbewusst. Leider steht er nicht zu seinen Gefühlen und verletzt andere Menschen damit. Er versucht sich von Chloe fernzuhalten, schafft es aber zum Glück nicht.
Sein Charakter wandelt sich im Laufe der Geschichte, was wirklich positiv ist.

Intensive Körperkontakte werden sehr detailreich beschrieben. Leser, die das mögen, kommen voll auf ihre Kosten. Mir wurde es am Ende ein bisschen zu häufig.

Ich kann das Buch auf jeden Fall weiterempfehlen. Es liest sich leicht und es gibt einige Spannungsbögen. Es wäre schön gewesen, wenn diese sich länger oben gehalten hätten. Die Charakter sind sympathisch und das Lesen in der Ich-Perspektive hat echt Spaß gemacht.

Das Buch ist das zweite Band der Cloverleigh-Farms-Romance-Reihe von Melanie Harlow. Ich selber habe den ersten Band nicht gelesen und hatte nicht das Gefühl, dass mir etwas fehlt.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Tanja_70 Tanja_70

Veröffentlicht am 01.11.2021

Viele Herausforderungen bis zum Happy End

Der Roman "Only Us - Unvergesslich" handelt von Chloe und Oliver, die sich seit ihrer Kindheit kennen, da ihre Mütter eng befreundet sind und sie nur wenige Tage nacheinander geboren wurden. Die beiden ... …mehr

Der Roman "Only Us - Unvergesslich" handelt von Chloe und Oliver, die sich seit ihrer Kindheit kennen, da ihre Mütter eng befreundet sind und sie nur wenige Tage nacheinander geboren wurden. Die beiden haben während ihrer Kindheit viel Unsinn angestellt und sich immer wieder in Wettstreiten gemessen. Dies hat sich auch während ihres weiteren Lebens fortgesetzt. Da die beiden sich sehr gut kennen, ist die Reaktion des jeweils anderen oftmals sehr berechenbar, was sie auch immer wieder gegeneinander ausspielen. Es besteht so etwas wie eine Hass-Liebe, aber auch ein unsichtbares Band, zueinander.

Der Roman wird im Wechsel aus der Sicht von Chloe und Oliver erzählt, wobei auch immer wieder Rückblicke in deren Kindheit und Jugend gemacht werden. Der Erzählstil ist sehr locker und abwechslungsreich. Die Protagonisten waren mir beide sehr sympathisch, wobei man Oliver erst im Laufe des Romans besser kennenlernt. Daher ist der Erzählwechsel aus Sicht der beiden Protagonisten sehr gut. Würde man den Roman nur aus Chloes Sicht lesen, würde das ein ganz anderes Bild auf die beiden werfen. Die eigentliche Romanhandlung beläuft sich zwar nur über wenige Wochen. Durch die Rückblenden erfährt der Leser jedoch sehr viel über die beiden und man erhält ein besseres Bild über deren Charaktere. Mir hat das Buch sehr gut gefallen und ich empfehle es gerne weiter.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Autorin

Melanie Harlow

Melanie Harlow - Autor
© Perrywinkle Photography

Melanie Harlow bevorzugt ihre Martinis trocken, ihre Schuhe hoch und liebt abenteuerliche, romantische Geschichten mit allen schmutzigen kleinen Details. Ihre Bücher handeln von modernen Paaren, Menschen wie du und ich, die mit ganz alltäglichen Problemen kämpfen und oft Rückschläge hinnehmen müssen, bis sie letztendlich doch die wahre Liebe finden. Melanie lebt mit ihrem Mann, zwei Töchtern bei Detroit.

Mehr erfahren
Alle Verlage