Riskante Gefühle
 - Romina Gold - eBook

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

4,99

inkl. MwSt.

be-eBooks
Romantische Spannung
314 Seiten
Altersempfehlung: ab 16 Jahren
ISBN: 978-3-7517-1551-5
Ersterscheinung: 23.12.2021

Riskante Gefühle

Eine gefährliche Love-Story

(28)

Kann sie ihm wirklich trauen?
Seit dem Tod ihres Freundes führt Marcie ihr Bed & Breakfast in dem malerischen schottischen Küstenort Mallaig allein. Erst dem charismatischen Shane Corrigan, der die nahegelegene Whiskydestillerie wieder aufbauen will, gelingt es, sie aus ihrer Trauer zu holen. Obwohl Marcie kaum etwas von ihm weiß, verliebt sie sich leidenschaftlich in ihn. Doch als sie eines Nachts brutal niedergeschlagen wird, kommt Shanes dunkle Vergangenheit ans Licht, und Marcie weiß plötzlich nicht mehr, ob sie ihm noch trauen kann.
Ist er tatsächlich das Opfer einer Intrige, wie er behauptet, oder schwebt sie in tödlicher Gefahr?
Prickelnde Gefühle und knisternde Spannung: der neue Romantic-Suspense-Roman von Romina Gold.
eBooks von beHEARTBEAT – Herzklopfen garantiert.
  • eBook (epub)
    4,99 €

Rezensionen aus der Lesejury (28)

Sturmvogel1005 Sturmvogel1005

Veröffentlicht am 03.01.2022

Love und Crime

In diesem Roman vereinen sich eine bewegende Liebesgeschichte und schlimme Ereignisse aus der Vergangenheit von Shane und Marcie zu einer tollen Mischung aus Love und Crime.

Nach der Trennung von seiner ... …mehr

In diesem Roman vereinen sich eine bewegende Liebesgeschichte und schlimme Ereignisse aus der Vergangenheit von Shane und Marcie zu einer tollen Mischung aus Love und Crime.

Nach der Trennung von seiner Frau fühlt sich Shane in Oban nicht mehr wohl. Daher bricht er alles hinter sich ab und zieht nach Mallaig, einen kleinen Küstenort in den Highlands, um dort eine alte Whiskybrennerei herzurichten.

Marcie trauert um ihren verstorbenen Freund, den sie nur wenige Monate kannte. Als sie auf Shane trifft, kommt neue Freude in ihr Leben. Zwischen den beiden entwickelt sich eine zarte Liebe. Alles könnte so schön sein, wären da nicht die Schatten aus ihrer Vergangenheit.

Als Marcie von einem Unbekannten zusammengeschlagen wird, fällt der Verdacht auf Shane. Alte Geschichten werden ausgegraben, und plötzlich hat er die Dorfgemeinschaft gegen sich. Und auch Marcie beginnt an ihm zu zweifeln.

Eine spannende Geschichte, bei der man erst ganz am Ende erfährt, was sich wirklich zugetragen hat. Bis dahin bleibt vieles rätselhaft. Ich habe die ganze Zeit mit Marcie mitgefiebert, hatte eine Zeitlang auch Angst um sie.

Eine tolle Story, die auch durch ihren flüssigen Schreibstil überzeugt. Man fliegt nur so durch die Seiten, es gibt weder holprige Passagen noch Längen. Absolute Leseempfehlung!

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

WieKu WieKu

Veröffentlicht am 03.01.2022

Eine Love-Story mit Überraschung!

Wer dachte, dass dies eine einfache Love-Story ist, wird während des Lesens absolut positiv überrascht!

Man wird in eine unheimlich schöne Umgebung verführt. Und auch die Hauptcharaktere Marcie und Shane ... …mehr

Wer dachte, dass dies eine einfache Love-Story ist, wird während des Lesens absolut positiv überrascht!

Man wird in eine unheimlich schöne Umgebung verführt. Und auch die Hauptcharaktere Marcie und Shane sind nahbar, realistisch und absolut überzeugend. Beide haben bereits eine trauige Vergangenheit, können jedoch zueinander finden.
Ich mag Marcies ehrliche Reaktionen und kann auch Shane gut verstehen. Ebenso positiv beeindruckt bin ich von dem Schreibstil. Das Buch ist entspannt zu lesen. Ich habe es tatsächlich an einem Abend durchgelesen!

Auch von der Handlung bin ich positiv überrascht. Ich mag es, dass die Charaktere nicht so ewig um sich herum geschlichen sind. Ebenso bin ich von der weiteren Handlung absolut überrascht. Zunächst dachte ich, dass Shane das böse Geheimnis hütet, auf dieses wurde ja auch bereits im Prolog angespielt. Jedoch kann in Marcies Vergangenheit noch viel mehr aufgedeckt werden. Und dabei kommen die Gefühle natürlich nicht zu kurz.
Ich mag auch den kleinen Twist zu Anfang, als eigentlich Marcies beste Freundin ein Auge auf Shane geworfen hat. Das konnte zu Glück gut gelöst werden.

Lediglich das Cover hat mich nicht ganz überzeugt. Ich vermute, dass dies mit meiner Abneigung gegen Menschen auf Covern zusammenhängt. Ansonsten finde ich es von den Fraben und der Stimmung her abolut passend!

Zusammenfassend: Eine sehr spannende und überraschende Story, mit jeder Menge Gefühlen und einem leichten Chaos welches die überzeugenden Charaktere bewälltigen müssen.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

1Leseratte 1Leseratte

Veröffentlicht am 29.12.2021

Träume haben nicht ewig Zeit

Das ansprechende Cover lässt von einem echten Kerl träumen - und man (Frau) wird nicht enttäuscht.
Erzählt wird die Geschichte der einfühlsamen Marcie Douglas und des charismatischen Shane Corrigan. Beide ... …mehr

Das ansprechende Cover lässt von einem echten Kerl träumen - und man (Frau) wird nicht enttäuscht.
Erzählt wird die Geschichte der einfühlsamen Marcie Douglas und des charismatischen Shane Corrigan. Beide sind von emotionalen Tiefschlägen gezeichnet, als sich ihr Leben in Marcies Bed & Breakfast kreuzt. Während Marcie noch um ihren toten Gefährten Harlan trauert, leidet Shane unter dem Verrat seiner Ex-Frau Paige und dessen Folgen. Shane hat sich den kleinen schottischen Küstenort Mallaig für einen Neustart ausgesucht. Dort will er seinen Traum umsetzen - eine alte Whisky-Destillerie wieder zum Leben zu erwecken. Das und die sich parallel dazu entwickelnde (Liebes-)Beziehung zwischen Marcie und Shane rufen bittere Widerstände einzelner Anwohner hervor. Als bekannt wird, dass Shane verurteilt wurde und Marcie erfährt, dass Harlan sie nur benutzt hat, eskaliert die Situation.
Das Buch zeichnet sich durch einen flüssigen und humorvollen Schreibstil aus. Die wunderschöne, bildhafte Beschreibung der Highlands kann man nur genießen. Erzählt wird abwechselnd aus Marcies und Shanes Sicht.
Alle Charaktere sind lebendig und authentisch angelegt. Schnell ist klar, mit wem man sympathisiert. Selbst Nebenpersonen wie Marcies alleinerziehende Freundin Bonnie wurden sorgfältig angelegt.
Ein unterhaltsames Buch mit genau der richtigen Mischung aus Spannung und erotischer Romanze. Bis zum Schluss lässt die Autorin uns bangen, wie die Geschichte um Marcie, Shane und Bonnie ausgeht. Überzeugend umgesetzt, dass Vertrauen es schafft, die Schatten der Vergangenheit zu überwinden. Absolute Leseempfehlung!!!

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Julia180888 Julia180888

Veröffentlicht am 28.12.2021

Kann sie ihm wirklich trauen?

Das Verbrechen macht selbst vor einem idyllischen Küstenörtchen in den schottischen Highlands nicht halt.
Marcie führt ein geruhsames Leben in dem kleinen Ort Mallaig, wo sie ein Bed & Breakfast betreibt. ... …mehr

Das Verbrechen macht selbst vor einem idyllischen Küstenörtchen in den schottischen Highlands nicht halt.
Marcie führt ein geruhsames Leben in dem kleinen Ort Mallaig, wo sie ein Bed & Breakfast betreibt. Als der charismatische Shane Corrigan, der die nahegelegene Whiskydestillerie wieder aufbauen will, sich bei ihr einmietet, verliebt sie sich in ihn. Shane ist freundlich, trotzdem umgibt ihn etwas Düsteres. Als Marcie eines Nachts brutal niedergeschlagen wird, kommt Shanes dunkle Vergangenheit ans Licht. Hat er Marcie angegriffen oder steckt etwas ganz anderes dahinter?
Ich habe das Buch in einem Rutsch gelesen, weil mich die unterschwellige Spannung regelrecht durch die Seiten gezogen hat und ich unbedingt wissen wollte, was mit der verletzten Frau aus dem Epilog geschehen ist. Während sich die Liebesgeschichte zwischen Marcie und Shane entwickelt, gerät Marcie mehrmals in gefährliche Situationen. Es ist dieser Kontrast zwischen der Verliebtheit der beiden und einer nicht greifbaren Bedrohung, der einem immer weiterlesen lässt.
Romina Golds Erzählstil ist unterhaltsam und flüssig, immer mal wieder gibt es humorvolle Einwürfe, die mich zum Schmunzeln gebracht haben. Die raue Schönheit des schottischen Hochlands hat die Autorin wunderbar eingefangen. Die Charaktere sind authentisch, man erhält einen guten Einblick in ihre Gedanken und Gefühle. Auch die Nebenfiguren sind gut gezeichnet und bilden einen interessanten Kontrast zu den beiden Hauptfiguren.
Ein echtes Lesevergnügen.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Rici91 Rici91

Veröffentlicht am 27.12.2021

Zwei erschütterte Personen finden im malerischen Schottland zueinander

Marcie führt ein Bed & Breakfast und einen kleinen Souvenirladen. Beides wirft in den Wintermonaten nicht viel Geld ab, doch genau dann kommt Shane und bucht für zwei Monate ein Zimmer bei ihr. Nach anfänglichen ... …mehr

Marcie führt ein Bed & Breakfast und einen kleinen Souvenirladen. Beides wirft in den Wintermonaten nicht viel Geld ab, doch genau dann kommt Shane und bucht für zwei Monate ein Zimmer bei ihr. Nach anfänglichen Startschwierigkeiten lernen die beiden sich immer besser kennen und kommen sich näher. Marcie hilft ihm sogar, Leute im Dorf kennen zu lernen und Arbeiter für die Whiskeybrennerei zu finden.
Doch Bonnie, ihre beste Freundin, und Rory, Marcies Nachbar, sind skeptisch und trauen Shane nicht über den Weg. Er ist Städter und die sind dort nie gerne gesehen. Schon gar nicht, wenn sie sich dort niederlassen wollen.
Als dann eines Nachts jemand versucht bei Marcie einzubrechen, sind alle geschockt und jeder fragt sich, wer das gewesen sein könnte. Doch zeitgleich kommt Shans Vergangenheit ans Tageslicht.
Ist Shane der Einbrecher? Kommen Leute aus seiner Vergangenheit nach Mallaig, um sich an ihm zu rächen? Oder hat Marcie Feinde, von denen sie nichts weiß? Vielleicht steckt aber auch etwas ganz anderes dahinter ….

Das war mein erstes Buch, dass mit Suspence zu tun hat, aber ich war sehr begeistert. Das ist mal eine andere Art von Drama, das man in eine Geschichte packen kann. Ich bin sehr begeistert von dem Buch. Romina hat es geschafft, dass man lange Zeit eine ganz andere Richtung im Kopf hat, in die die Geschichte geht, als es tatsächlich der Fall ist. Sie hat es wunderbar hinbekommen, die Geschichten von Marcie und Shane zu erzählen, zu zeigen, warum sie so zurückhaltend sind, was in ihrer Vergangenheit passiert ist und dass sie es trotzdem schaffen, sich ein neues Leben aufzubauen. Ihr Schreibstil ist sehr flüssig und schön geschrieben. Ich bin nur so durch die Seiten geflogen und konnte das Buch gar nicht mehr weglegen. Dass die Geschichte in Schottland spielt, eins meiner Lieblingsländer, hat dem ganzen noch die Krone aufgesetzt.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Autorin

Romina Gold

Romina Gold - Autor
© MADesign

Romina Gold wohnt mit Mann und Hund im sonnigen Südwesten Deutschlands. Bereits als Jugendliche fand sie ihre selbsterschaffene Fantasiewelt spannender als das reale Leben. Damals begann sie ihre Lieblingsgeschichten aufzuschreiben. Ihre Träume hat sie sich bis heute ebenso bewahrt wie die Leidenschaft fürs Schreiben. Rominas Bücher sind eine Mischung aus Romantik und Abenteuer, mit der sie ihren Lesern eine kleine Auszeit schenken möchte.

Mehr erfahren
Alle Verlage