Blutroter Schatten
 - Patricia Walter - eBook

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

6,99

inkl. MwSt.

be-eBooks
Thriller
405 Seiten
Altersempfehlung: ab 16 Jahren
ISBN: 978-3-7325-9416-0
Ersterscheinung: 21.12.2020

Blutroter Schatten

(70)

Deinem Schatten kannst du nicht entkommen
Innerhalb weniger Tage werden in München mehrere Leichen gefunden, bei denen jeweils ein Zettel liegt: „Mit den besten Empfehlungen von Thomas Rohde.“ Die Polizei steht vor einem Rätsel. Denn der verurteilte Serienmörder Rohde sitzt seit Jahren im Hochsicherheitstrakt der Psychiatrie. Weiß er, wer der Täter ist? Rohde ist bereit zu sprechen – aber nur mit einer einzigen Person: seiner Tochter Sam. Obwohl sie den Kontakt zu ihrem Vater vor langer Zeit abgebrochen hat, willigt Sam ein – und gerät bald selbst ins Visier des Killers ...
Der neue Psychothriller von Patricia Walter – jetzt als eBook bei beTHRILLED. Mörderisch gute Unterhaltung.


Rezensionen aus der Lesejury (70)

Tinis_buecherwelt_und_mehr Tinis_buecherwelt_und_mehr

Veröffentlicht am 15.04.2021

Jahreshighlight!

Da ich schon sehr viel Gutes über "Blutroter Schatten" von Patricia Walter gehört hatte, waren meine Erwartungen an das Buch auch sehr hoch und ich hatte anfangs Bedenken, dass diese nicht erfüllt werden ... …mehr

Da ich schon sehr viel Gutes über "Blutroter Schatten" von Patricia Walter gehört hatte, waren meine Erwartungen an das Buch auch sehr hoch und ich hatte anfangs Bedenken, dass diese nicht erfüllt werden können. Jedoch war diese Sorge komplett unbegründet, denn dieser Thriller konnte mich von der ersten Seite an begeistern, sodass es mir auch in diesem Buddyread sehr schwer gefallen ist, mich an die vorher eingeteilten Abschnitte zu halten.

In München treibt ein Serienmörder sein Unwesen und hält damit die Stadt in Angst. Keiner weiß, wer dahinter steckt und auf welche Art Opfer er es abgesehen hat, ein Muster ist schwer zu erkennen. Nur zwei Merkmale hinterlässt er an jedem Tatort: Er schneidet seinen Opfern die Ohren ab - ob als Souvenir o.Ä. ist nicht bekannt - und eine Karte mit der Botschaft "Mit den besten Empfehlungen von Thomas Rohde". Doch dieser sitzt seit 9 Jahren hinter Gittern und kann nicht der Täter sein - wo steht die Verbindung? Rohde ist bereit zu sprechen - allerdings nur mit seiner Tochter Sam und reißt sie damit ins Visier des Serienmörders.

Dieser Thriller überzeugt von Anfang bis Ende - es blieb durchweg spannend und zu keiner Zeit wollte man es aus der Hand legen - immer im Kopf "Ach, ein Kapitel geht noch" beschreibt es ganz gut. Auch wenn wir relativ früh erfahren, wer der Serienmörder - von allen nur der Schlitzer genannt - tatsächlich ist, fiebert man ununterbrochen mit Sam und der Polizei mit. Dieses Buch ist ein absoluter Pageturner und steht für mich jetzt schon auf der Liste meiner Jahreshighlights. Es war spannend zu sehen, wie sich die einzelnen Fäden immer weiter zueinander hin bewegten, wie die Verknüpfungen tatsächlich waren und so schockierend die Gedanken des Täters auch waren, so nachvollziehbar war das in seiner kranken Art und Weise auch - er hat einfach alles perfekt geplant und für ihn war alles, was er getan hat, die einzig logische Konsequenz.

Patricia Walter weiß, wie sie ihre Leser ans Buch fesselt und beweist dies hier auf jeder einzelnen Seite. Man fliegt nur so durch die Seiten und auch, wenn die Morde oft sehr detailliert beschrieben sind, was nicht immer für jeden einfach zu lesen sein wird, kann ich nur sagen, dass dieses Buch grandios ist. Die Charaktere sind so unglaublich gut und authentisch ausgearbeitet, dass man schnell jeden davon einschätzen kann - auch wenn es ein, zwei Personen gibt, bei denen ich bis zum Ende überlegt habe, ob sie nicht doch einfach nur vorgeben jemand anderes zu sein. Vor allem Rohde selbst war ein Charakter, der unwahrscheinlich intelligent ist und man merkt schnell, dass hinter allem ein Plan steht, der ausgeklügelter nicht sein könnte. Auch jede Handlung, jede Situation wirkt so echt, so überzeugend, dass man beim Lesen einfach mitten im Geschehen steckt und die Story am liebsten in einem Rutsch durchlesen möchte.

Mehr kann ich hierzu gar nicht sagen, außer --> Leute, lest es! Wer spannende Thriller mag und auf der Suche nach einem neuen Überraschungspaket ist, der sollte definitiv nach diesem Buch greifen, denn sonst verpasst man eine fesselnde Story, die gelesen gehört.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

wordfulbooks wordfulbooks

Veröffentlicht am 06.04.2021

Ein mega Psychothriller

„Mit den besten Empfehlungen von Thomas Rohde.“
.
Innerhalb weniger Tage wegen in München mehrere Leichen gefunden, allen Leichen fehlen die Ohren und bei allen Leichen wird ein Zettel gefunden, der auf ... …mehr

„Mit den besten Empfehlungen von Thomas Rohde.“
.
Innerhalb weniger Tage wegen in München mehrere Leichen gefunden, allen Leichen fehlen die Ohren und bei allen Leichen wird ein Zettel gefunden, der auf den verurteilen Serienmörder Thomas Rohde verweisen. Dieser sitzt seit neun Jahren im Hochsicherheitstrakt der Psychiatrie. Die Ermittler sind sich sicher, er weiß, wer der Mörder ist. Doch Rohde möchte nur mit seiner Tochter Sam sprechen und spielt ein gefährliches Spiel, in das auch Sam schnell verwickelt wird.
.
„Blutroter Schatten“ ist mein zweiter Thriller von Patricia Walter und konnte mich auf jeden Fall überzeugen.
.
Die Handlung geht direkt los und konnte mich sehr schnell in ihren Bann ziehen. Man rätselt mit, fragt sich, wie die Opfer zusammenhängen und welches Spiel der Psychopath Rohde mit den Ermittlern und seiner Tochter Sam spielt. Die Story ist auch verschiedenen Perspektiven erzählt, wodurch man sowohl die Ermittler, als auch Rohde, seine Tochter Sam und den Mörder besser kennenlernt. Man erfährt durch kleine Rückblenden auch, wieso der Täter so ist, wie er ist, was mich sehr begeistert hat. Durch den großen Spannungsbogen, dem tollen Schreibstil und den unterschiedlichen Perspektiven kann man das Buch kaum aus der Hand legen, da man unbedingt wissen möchte, wie es denn nun weitergeht.
Anfangs hat mich die Ermittlungsarbeit ein wenig gestört, man hatte das Gefühl, die Polizei verlässt sich nur auf Rohde und ermittelt kaum selber, das wurde aber zum Glück im Laufe des Buches besser und die Aufklärung konnte mich vollends überzeugen.
Ich mochte die Spielchen von Rohde extrem gerne und auch Sams Charakter und ihre Veränderung im Laufe der Handlung hat mir super gefallen.
.
Für mich macht der Psychothriller alles aus, was dazugehört. Spannung, Blut, Psychospielchen… Absolut empfehlenswert und 4,5 Sterne.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

NikasLesewahnsinn NikasLesewahnsinn

Veröffentlicht am 02.04.2021

Blutroter Schatten

Ich gestehe, dieser Thriller war mein Erster von Patricia Walter und was soll ich sagen, ich bin schwerst begeistert.  Dieses Buch beinhaltet alles, was einen grandiosen Thriller ausmacht.  Es ist fesselnd, ... …mehr

Ich gestehe, dieser Thriller war mein Erster von Patricia Walter und was soll ich sagen, ich bin schwerst begeistert.  Dieses Buch beinhaltet alles, was einen grandiosen Thriller ausmacht.  Es ist fesselnd, schonungslos, blutig, absolut spannend und hat mich definitiv mitgerissen. Von der ersten bis zur letzten Seite kann man dieses Buch nicht aus der Hand legen.
Wer abtauchen will und sich entführen lassen will in eine psychologisch perfekt ausgearbeitete Handlung, ist hier absolut gut beraten.

Patricia Walter ihren Schreibstil kann ich kaum in Worte fassen. Gibt es überhaupt so viele Superlative und Adjektive um dies zu beschreiben. Für mich nicht, denn ich würde mich ständig wiederholen. Spannend, fesselnd, absolut lesenswert und voller Talent.

Das Cover ist für mich absolut perfekt gewählt zum Buch. Dieses düstere und erdrückende wird hier super gut wiedergespiegelt.

Für mich tat sich ein Wechselbad der Gefühle auf. Eine nervenaufreibende Story, die mit ihrem konstant hohen Spannungsbogen oftmals den Atem verschlagen hat.

Ich tue mich absolut schwer, den Inhalt des Buches in irgendeiner Form zusammenzufassen, denn irgendwie habe ich Angst zu viel zu sagen.  Man hat einfach Kopfkino beim Lesen und diesen Moment möchte ich euch nicht mit meinen Worten zerstören oder beeinflussen.

Stellt euch vllt nur die Frage, die für mich echt gut zum Buch passt: wie würdest du damit umgehen, wenn die Person die dir nahe steht, zum Mörder werden würde? Und was ist wenn dein Vater ein Killer ist?

Ich kann jedem Thriller Fan dieses Buch wärmstens ans Herz legen und ich weiß, dass dies nicht mein letztes Buch von Patricia Walter sein wird.

Absolut verdiente 5 von 5 Sterne

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Happymountain Happymountain

Veröffentlicht am 31.03.2021

Ein richtiger Pageturner!

Ich habe mich schon auf Nachschub aus Patricia Walters Feder gefreut und kann nur sagen: Ich wurde nicht enttäuscht!

Das Buch ist von Seite 1 an spannend, da man direkt mitten im Geschehen landet ohne ... …mehr

Ich habe mich schon auf Nachschub aus Patricia Walters Feder gefreut und kann nur sagen: Ich wurde nicht enttäuscht!

Das Buch ist von Seite 1 an spannend, da man direkt mitten im Geschehen landet ohne unnötiges, privates Vorgeplänkel.
Die Kapitel haben eine angenehme Länge und immer wechselnde Perspektiven und Handlungsorte haben mich komplett ans Buch gefesselt, genau wie die geschickt eingesetzten Cliffhanger. Im Gegenteil zu manch anderen Autoren hat Patricia Walter damit auch keinesfalls übertrieben.

Die Figuren sind mir sehr schnell ans Herz gewachsen, insbesondere Sam. Und trotz aller Abscheu vor seinen Taten fand ich ihren Vater Thomas Rohde ebenfalls sympathisch. Ein gerissener Hund ist das aber auch. :D

Da ich das Buch als Hörbuch gehört habe, möchte ich ebenfalls die Sprecherin lobend erwähnen. Sie liest es ganz fantastisch!

Ich habe einfach nichts an diesem Buch auszusetzen! Das Ende war genauso toll wie der ganze Rest, wunderbar auserzählt, ohne offene Fragen zurückzulassen und zum Fingernägelknabbern spannend!

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Buecherherzrausch Buecherherzrausch

Veröffentlicht am 29.03.2021

Dieser Thriller ist ein Muss!

Thrillertime! In den letzten Tagen bin ich den Spuren von Patricia Walter gefolgt, denn nur ich hatte die Möglichkeit, einen Serienkiller aufzuhalten. Was soll ich sagen, da war sie wieder diese innere ... …mehr

Thrillertime! In den letzten Tagen bin ich den Spuren von Patricia Walter gefolgt, denn nur ich hatte die Möglichkeit, einen Serienkiller aufzuhalten. Was soll ich sagen, da war sie wieder diese innere Unruhe, dieses Gefühl die Bettdecke immer höher ziehen zu müssen. Den Hinterkopf ins Kissen gedrückt, als ob ich mich verstecken könnte, wartete ich auf das Ende von „Blutroter Schatten“.

Abgenagte Fingernägel, blutrote Augen (dieses Buch raubt euch den Schlaf), verstörter Blick – so müsst ihr euch mich vorstellen, so mitten in der Nacht beim Lesen des Buches. Ich weiß ein schreckliches Bild, eher dem Genre Horror zuzuordnen.

Der Prolog zeigt bereits, dass die Autorin schnell zur Sache kommt, die wichtigsten Fakten werden klar und direkt formuliert, damit die Leser:innen mit der Spurensuche gleich loslegen können. Ich habe natürlich nach den ersten Seiten einen Generalverdacht ausgesprochen. Und ich kann wirklich spoilern - ich habe nie recht. ;-)

"Blutroter Schatten" ist spannend und weckt viele Emotionen, die von der Autorin gekonnt manipuliert werden – man hat das Gefühl, dass man wie ein kleiner Spielball hin – und hergeworfen wird. Die Gespräche im Hochsicherheitstrakt der Psychiatrie sind gut strukturiert, spannend und werfen immer wieder Fragen auf, die man gemeinsam mit der Protagonistin Sam versucht zu lösen – meine NERVEN!

Schwierig fand ich dieses Gefühl (insbesondere zum Ende) Rohde als liebevollen Vater zu sehen – er ist ein Serienkiller! Aber die Autorin hat es am Ende geschafft, dieses Bild kurz umzudrehen, nur für eine Sekunde, dann habe ich mich wieder an die Erzählungen auf den vorangegangenen Seiten erinnert. Die Gespräche zeigen sehr genau, was er für ein Mensch ist und von welchen krankhaften Gedanken er getragen wird. Kann dieser Menschen sein Kind lieben?

Die Konstruktion des Nachahmungstäters ist sehr gelungen und innerhalb der Erzählstruktur schlüssig und spannend umgesetzt. Man hat nie das Gefühl, dass die Handlung sich verzettelt oder unlogisch ist. Bis zum Ende bleibt man als Leser:in in der Erzählung gefangen und der Epilog ist einfach grandios! Ein würdiger Abschluss!

In meinem Wahn habe ich auch noch das Hörbuch gehört! MEGA!! Julia Fischer hat diesen Thriller grandios eingesprochen.

Was soll ich sagen, es war zu viel – ich suche immer noch meinen Kopf, er klebt wohl noch an meiner Bettdecke.

Dieser Thriller ist ein Muss!

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Video

Buchtrailer

Abspielen

Autor

Patricia Walter

Patricia Walter - Autor
© Heike Ulrich/Fotowork

Patricia Walter, geboren 1974, studierte in München Statistik und arbeitet in der Versicherungsbranche. In ihrer Freizeit betreibt sie neben dem Schreiben Kampfsport, insbesondere Judo und Kung Fu. In Judo hat sie den zweiten Schwarzgurt und ist ehrenamtlich als Trainerin tätig. "Blutroter Schatten" ist nach "Kalte Erinnerung", "Dunkle Vergangenheit" und "Tote Asche" ihr vierter …

Mehr erfahren
Alle Verlage