Das Grauen in dir
 - Dania Dicken - eBook

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

5,99

inkl. MwSt.

be-eBooks
Thriller
Altersempfehlung: ab 16 Jahren
ISBN: 978-3-7325-4216-1
Ersterscheinung: 09.05.2017

Das Grauen in dir

Die Profilerin

(22)

Schottland, Isle of Skye: Auf dem Weg in den Urlaub werden Profilerin Andrea und ihre Familie in einen Verkehrsunfall verwickelt, bei dem zum Glück aber niemand ernsthaft zu Schaden kommt. Der herbeigerufene Polizist erkennt Andrea, erinnert sich an ihren ersten Fall und bittet sie um Hilfe: Seit über zehn Jahren vergewaltigt und ermordet ein Unbekannter halbwüchsige Jungen. Andrea unterstützt den Sergeant gerne und erstellt ein Täterprofil, das schnell zu einer Festnahme führt. Doch der Täter kann entkommen und schwört Rache ...

Die erfolgreiche Selfpublisherin jetzt bei »be«!
  • eBook (epub)
    5,99 €

Rezensionen aus der Lesejury (22)

kristall kristall

Veröffentlicht am 18.09.2019

Fesselnd

Ein weiterer spannender und fesselnder Fall für die Profilerin Andrea. Auch im Urlaub kann sie ihren Beruf nicht abschütteln und wird im Fall eines Vergewaltigers von der örtlichen Polizei und Hilfe gebeten. ... …mehr

Ein weiterer spannender und fesselnder Fall für die Profilerin Andrea. Auch im Urlaub kann sie ihren Beruf nicht abschütteln und wird im Fall eines Vergewaltigers von der örtlichen Polizei und Hilfe gebeten. Da ich Andreas Entwicklung von Anfang an verfolge, bin ich immer sehr gespannt, wie es mit ihr, ihrer Familie, aber auch mit einem neuen Fall weitergeht. Das ist hier sehr gut zu schildern gelungen. Der Fall ist spannend und sorgt für viele Gänsehaut-Momente. Andreas Entwicklung ist toll. Es macht Spaß bei ihrer Reife zuzusehen. Auch ihre persönlichen Beziehungen kommen nicht zu kurz. Mir hat der neue Fall sehr gut gefallen und ich hoffe auf noch viel mehr.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

dru07 dru07

Veröffentlicht am 18.09.2019

etwas ruhiger aber trotzdem super

Die Profilerin Andrea ist mit ihrem Mann und ihrer Tochter auf dem Weg in den wohlverdienten Urlaub nach Schottland. Sie wollen die Isle of Skye besuchen und sich dort etwas erholen. Doch wie der Zufall ... …mehr

Die Profilerin Andrea ist mit ihrem Mann und ihrer Tochter auf dem Weg in den wohlverdienten Urlaub nach Schottland. Sie wollen die Isle of Skye besuchen und sich dort etwas erholen. Doch wie der Zufall so will, werden sie in einen nicht so tragischen Verkehrsunfall verwickelt. Als der herbeigerufene Polizist Andrea erkennt, spricht er sie an und bitte sie um ihre Hilfe. Seit über zehn Jahren wird jedes Jahr ein heranwachsender Junge brutal vergewaltigt und ermordet. Da Vergewaltiger Andrea aufs äußerste zuwider sind, möchte sie den Sergeant unterstützen und erstellt ein Profil des Täters.

Ich kenne bereits alle Bücher über die Profilerin Andrea und ich finde, dass es gut ist mal bei einem Buch nicht immer Herzrasen zu haben. Das hat diesem Buch nicht geschadet, ich fand es trotzdem super. Das Buch ist wieder super und flüssig geschrieben, ich habe es regelrecht verschlungen und konnte nicht aufhören zu lesen. Da ich vom Klappentext ja schon wusste, dass der Täter recht schnell gefasst wird, dachte ich mir schon: oh was wird sich da Dania noch schönes überlegt haben! Da dies das vorletzte Buch über Andrea ist, sehe ich gespannt dem letzten Buch entgegen. An alle die sie vermissen werden, sie werden sie bei Sadie wieder treffen. 5 von 5*.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Bodo12 Bodo12

Veröffentlicht am 14.09.2019

Mörderjagd auf Skye


Andrea, von Beruf Profilerin, macht mit ihrer Familie Urlaub auf der Insel Skye. Auf der Hinfahrt passiert ein Unfall und der gerufene Polizist erkennt Andrea und bittet sie um Mithilfe zur Erstellung ... …mehr


Andrea, von Beruf Profilerin, macht mit ihrer Familie Urlaub auf der Insel Skye. Auf der Hinfahrt passiert ein Unfall und der gerufene Polizist erkennt Andrea und bittet sie um Mithilfe zur Erstellung eines Profils eines Serienvergewaltigers und Mörders. Andrea nimmt die Bitte an und erstellt ein Profil worauf die Polizei den Mörder und Vergewaltiger fassen und einsperren kann. Doch dann passiert das Unfassbare. Der Mann entkommt und eine erbitterte Jagd beginnt.

Meine Meinung:

Die Geschichte spielt auf der Insel Skye. Sehr eindrücklich und wunderschön wird die Landschaft beschrieben und es macht Lust wieder mal dorthin zu reisen. Auch die Personen und Handlungen werden sehr gut beschrieben. Die Verbrechen sind packend dargestellt, als wäre man dabei. Der Schreibstil liest sich leicht und flüssig, sehr einfühlsam und ergreifend. Das Cover gefällt mir sehr gut. Es ist ein Hingucker und wäre mir in jedem Buchladen aufgefallen. Meiner Meinung nach kommt in diesem Band Vergangenes und Privates aus dem Leben von Andrea zu viel zur Sprache.

4 Sterne von mir, denn es ist ein sehr guter Thriller und eine Kaufempfehlung für alle die gerne brutale Thriller lesen.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Leseigel Leseigel

Veröffentlicht am 08.09.2019

Ein Urlaub wird zum Alptraum

Endlich Urlaub ! Profilerin Andrea möchte zusammen mit Ehemann Greg und der gemeinsamen Tochter Julie eine entspannte Woche auf der Isle of Skye verbringen. Doch es kommt anders als geplant. Die Familie ... …mehr

Endlich Urlaub ! Profilerin Andrea möchte zusammen mit Ehemann Greg und der gemeinsamen Tochter Julie eine entspannte Woche auf der Isle of Skye verbringen. Doch es kommt anders als geplant. Die Familie trifft bei einem Verkehrsunfall auf den Polizisten Fergus, der Andrea erkennt. Er bittet sie um Unterstützung bei einer Serie von verschwundenen Jugendlichen. Er glaubt, dass sie ermordet wurden und befürchtet weitere Opfer. Andrea sagt ihre Mitarbeit zu. Der Fall entwickelt sich immer mehr zum Alptraum und Andrea und Greg müssen um das Leben des jeweils anderen bangen.
Der Krimi beginnt beschaulich mit stimmungsvollen Beschreibungen der Isle of Skye. Doch allmählich übernimmt das Grauen des zu lösenden Falles die Oberhand. Dieses Mal hat der Täter bei mir besonders heftige Emotionen ausgelöst. Zum einem sind die Taten wieder sehr verabscheuungswürdig . Zum anderen war es die absolute Gefühlskälte des Mörders, der seine Opfer bis zuletzt verhöhnt. Gut gefallen hat mir wie einfühlsam die Autorin, das Leid, das durch die Verbrechen verursacht wird, schildert. Das Ende des Romans ist völlig anders als erwartet und unterscheidet sich von den Vorgängerbänden. Es passt optimal zum Verlauf der Geschichte, ließ mich aber nicht mit dem sonst befriedigendem Gefühl, den Fall gelöst zu haben, zurück.
Mein Fazit : unbedingt lesen !

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Cora Cora

Veröffentlicht am 07.09.2019

Jagd auf ein Phantom

Thriller Das Grauen in dir von Dania Dicken erschienen am 09.05.2017 im Bastei Lübbe Verlag, eBook 198 Seiten

Profilerin Andrea Thornton befindet sich im wohlverdienten Familienurlaub. Doch selbst vor ... …mehr

Thriller Das Grauen in dir von Dania Dicken erschienen am 09.05.2017 im Bastei Lübbe Verlag, eBook 198 Seiten

Profilerin Andrea Thornton befindet sich im wohlverdienten Familienurlaub. Doch selbst vor der beschaulichen Isle of Skye macht das Verbrechen keinen Halt. Kaum am Urlaubsort angekommen, ist Andrea direkt wieder in ihrem Element und gemeinsam mit dem ortsansässigen Sergeant auf der Suche nach einem Serienmörder. Andrea gelingt es, ein sehr präzises Täterprofil zu erstellen. Daraufhin wird der Täter relativ schnell gefasst. Ein außergewöhnliches Verhör, bei dem sich der Verbrecher zunächst sehr arrogant und selbstsicher gibt, bringt letztendlich doch das erwartete Geständnis. Durch einen fatalen Fehler kann er allerdings fliehen und Andrea gerät durch ihr hohes Engagement wiederholt in Lebensgefahr.

Als bekennender Fan dieser Reihe und der Autorin hatte ich an diesen Fall eine besondere Erwartung und wurde keineswegs enttäuscht. Mit dem gewohnt spannenden Schreibstil und vor allem einem Twist zum Ende, den ich so überhaupt nicht erwartet habe, hat mich der Thriller gepackt und gefesselt. Der ständige Perspektivwechsel zum Schluss erhöht zusätzlich die Spannung. Das Finale mündet in einem fulminanten Showdown, der einem amerikanischen Thriller gleicht. Beeindruckt hat mich zum wiederholten Male die Profilerstellung und die tolle Recherche der Autorin in Bezug auf die Vergleichsfälle aus der Vergangenheit.

Fazit: Bei diesem Fall hat mir besonders die Kombination aus Reise (die Landschafts- und Ortsbeschreibungen machen Lust auf eine Schottlandtour) und Thriller gefallen. Ebenso die Behandlung mit einem Thema, das hierzulande doch eher unter den Teppich gekehrt wird – Vergewaltigung von männlichen Teenagern. Die männliche Psyche wird dadurch mindestens genauso stark angegriffen wie die einer Frau, denn „so etwas passiert einem Mann nicht“. Die Autorin hat dies sehr eindringlich und dennoch teilnahmsvoll umgesetzt.

Ganz herzlich danke ich dem Verlag und LovelyBooks für die Zurverfügungstellung des Rezensionsexemplars sowie der Autorin für den intensiven Austausch während der Leserunde.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Autor

Dania Dicken

Dania Dicken - Autor
© Marcel Neitzel

Dania Dicken, Jahrgang 1985, lebt in Krefeld und hat in Duisburg Psychologie und Informatik studiert. Mit den Grundlagen aus dem Psychologiestudium setzte sie ein langgehegtes Vorhaben in die Tat um und schreibt seitdem spannende Profiler-Thriller.

Mehr erfahren
Alle Verlage