Dein böses Herz
 - Paul Buderath - eBook

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

4,99

inkl. MwSt.

be-eBooks
Thriller
280 Seiten
Altersempfehlung: ab 16 Jahren
ISBN: 978-3-7517-0607-0
Ersterscheinung: 28.05.2021

Dein böses Herz

Thriller

(32)

Eigentlich hatte sich Kommissarin Sandra Rehbein auf ein freies Wochenende mit ihrem Sohn gefreut. Doch dann wird sie zu einem Tatort gerufen: Auf einem verlassenen Parkplatz liegt ein toter Mann – ihm wurde das Herz herausgeschnitten. Als Sandra und ihr Team die Ehefrau des Opfers verständigen, finden sie heraus, dass diese ein Video erhalten hat, auf dem ihr Ehemann beim Sex mit einer auffällig tätowierten Frau zu sehen ist. Gibt es da einen Zusammenhang? Kurz darauf wird eine weitere Leiche gefunden – ebenfalls ohne Herz. Bei ihren Ermittlungen deckt Sandra ein dunkles Geheimnis auf, das die Opfer miteinander verbindet. Und das Morden ist noch nicht vorbei ...
Ein packender Thriller, der unter die Haut geht.
eBooks von beTHRILLED – mörderisch gute Unterhaltung!


Rezensionen aus der Lesejury (32)

Honigmond Honigmond

Veröffentlicht am 13.06.2021

Böses Herz

Zur Buchbeschreibung:
Eigentlich hatte sich Kommissarin Sandra Rehbein auf ein freies Wochenende mit ihrem Sohn gefreut. Doch dann wird sie zu einem Tatort gerufen: Auf einem verlassenen Parkplatz liegt ... …mehr

Zur Buchbeschreibung:
Eigentlich hatte sich Kommissarin Sandra Rehbein auf ein freies Wochenende mit ihrem Sohn gefreut. Doch dann wird sie zu einem Tatort gerufen: Auf einem verlassenen Parkplatz liegt ein toter Mann - ihm wurde das Herz herausgeschnitten. Als Sandra und ihr Team die Ehefrau des Opfers verständigen, finden sie heraus, dass diese ein Video erhalten hat, auf dem ihr Ehemann beim Sex mit einer auffällig tätowierten Frau zu sehen ist. Gibt es da einen Zusammenhang? Kurz darauf wird eine weitere Leiche gefunden - ebenfalls ohne Herz. Bei ihren Ermittlungen deckt Sandra ein dunkles Geheimnis auf, das die Opfer miteinander verbindet. Und das Morden ist noch nicht vorbei ...

Mein Leseeindruck:
Der Autor war mir nicht ganz unbekannt und daher war ich neugierig, um was es sich diesmal drehen wird. Der Klappentext hatte mich schon neugierig gemacht und der wunderbare Schreibstil mit den kurzen knackigen Kapiteln hat mich dann derart gefesselt, dass ich das Buch kaum weglegen konnte. Die Protagonisten wurden allesamt sympathisch dargestellt, bis auf der Kollege von Sandra, der doch ein klein wenig Ekelpaket darstellte. Die Handlung selbst war gut durchdacht und hat mir zeitweise den Atem stocken lassen, wenn der Täter wieder einmal mit einer Brutalität zugeschlagen hat, die alles andere als fein war. Zum Ende hin wusste man dann rasch, wer hinter diesen brutalen Taten stand und die Beweggründe haben wieder einmal bewusst gemacht, welche tiefe Abgründe in einem Menschen lauern können und wodurch die entstanden sein können. Alles in allem ein spannender Thriller, dessen Besonderheit die kurzen Kapitel waren, was mir ausgesprochen gut gefallen hat, da dadurch keine Langatmigkeit entstehen konnte. Schön fand ich auch, dass man sehr viel über das Privatleben von Sandra erfahren und im Laufe des Buches ihre Emotionen und ihre Gefühle spüren konnte. Wann kann man schon mal so nah an einem Ermittler sein und mit ihm mitlieben und mitleiden.


Mein Fazit:
Ein gelungener Thriller, der keine Langeweile aufkommen lässt und Gänsehaut garantiert wird. Mir hat es ausgesprochen gut gefallen und mir wunderbare spannende Lesestunden bereitet. Ich werde das Buch auf jeden Fall weiterempfehlen und den Autor im Auge behalten. Von mir gibt es volle 5 Sterne und die bereits besagte Buchempfehlung.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

JuLit JuLit

Veröffentlicht am 07.06.2021

Spannung pur

Der Autor hat mit diesem Werk mir viele spannende Stunden und abgenagte Fingernägel bereitet.
Ich finde die Geschichte sehr nah an der Realität und absolut spannend. Das Buch hat einen gelungenen Spannungsbogen ... …mehr

Der Autor hat mit diesem Werk mir viele spannende Stunden und abgenagte Fingernägel bereitet.
Ich finde die Geschichte sehr nah an der Realität und absolut spannend. Das Buch hat einen gelungenen Spannungsbogen und hat mich daher sehr gefesselt. Trotz der tollen Bilder, die Paul Buderath mit seinem Schreibstill zeichnet, gibt es keine langatmigen Passagen in dem Buch.
Ich werde das Buch bestimmt noch häufig weiterempfehlen.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

SarahSand SarahSand

Veröffentlicht am 03.06.2021

schöner Krimi / Thriller

\ "Dein Böses Herz" \ Paul Buderath \ Books on Demand \ eBook \ 248 Seiten \ Kategorie: Krimis und Thriller \


Vielen lieben Dank an das Team von Bloggerjuy und an Paul Buderath, das ich das Buch lesen ... …mehr

\ "Dein Böses Herz" \ Paul Buderath \ Books on Demand \ eBook \ 248 Seiten \ Kategorie: Krimis und Thriller \


Vielen lieben Dank an das Team von Bloggerjuy und an Paul Buderath, das ich das Buch lesen durfte.


Ich mag ja Bücher, in denen die einzelnen Kapitel nicht so lang sind, so kann ich jederzeit zwischendurch ein Kapitel lesen.


Die Geschichte war von beginn an sehr fesselnd und riss mich einfach mit. Die Seiten verflogen quasi wie von selbst.

Als Alleinerziehende Mutter ist es nicht einfach, den Alltag mit Beruf und einem Kind unter einem Hut zu bekommen. Kommissarin Sandra Rehbein liebt ihre Arbeit, jedoch muss ihr Sohn dafür viel zurück stecken. Gerade als sie ein freies Wochen mit ihrem Sohn verbringen wollte, wurde sie zu einem Mordfall gerufen – ein Mann, dem das Herz entfernt wurde. Allein die Vorstellung jagte mir eine Gänsehaut ein. Ich versuchte, es mir nicht vorzustellen.

Ich habe wirklich gehofft, das Sandra endlich ihr Glück findet. Leider traurig, wie schnell man sich in einem Menschen täuschen kann. Auch ich wurde beim Lesen getäuscht und auch ich habe wie Sandra an das Gute im Menschen geglaubt und wurde eines besseren belehrt. Als ein weiter toter Mann auftauchte, kein Unbekannter für uns – steht Sandra plötzlich nicht nur als Leiterin des Falles da, sondern auch als Zeugin.

Sandra ist für mich eine sehr starke Protagonistin, sie hat es nicht leicht, sich als Frau in diesem Beruf durchzusetzen. Dennoch löste sie den Fall- eigentlich sogar zwei Fälle. Sie hat eine ruhige Art an sich, durch die sie eine Verbindung zu Zeugen aufbaut.

Ich habe an diesem Buch nichts auszusetzen. Allein der Sprachstil lies mich den Inhalt sehr gut verstehen und auch nachvollziehen.

Sollte euch ein Krimi mit Thrillerinhalten zusagen und ihr möchtet ein schnelles und flüssiges Leseerlebnis fühlen, dann ist dieses Buch definitiv etwas für euch.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Tara01092012 Tara01092012

Veröffentlicht am 31.05.2021

absolut fesselnd

Inhalt: Eigentlich hatte sich Kommissarin Sandra Rehbein auf ein freies Wochenende mit ihrem Sohn gefreut. Doch dann wird sie zu einem Tatort gerufen: Auf einem verlassenen Parkplatz liegt ein toter Mann ... …mehr

Inhalt: Eigentlich hatte sich Kommissarin Sandra Rehbein auf ein freies Wochenende mit ihrem Sohn gefreut. Doch dann wird sie zu einem Tatort gerufen: Auf einem verlassenen Parkplatz liegt ein toter Mann - ihm wurde das Herz herausgeschnitten. Als Sandra und ihr Team die Ehefrau des Opfers verständigen, finden sie heraus, dass diese ein Video erhalten hat, auf dem ihr Ehemann beim Sex mit einer auffällig tätowierten Frau zu sehen ist. Gibt es da einen Zusammenhang? Kurz darauf wird eine weitere Leiche gefunden - ebenfalls ohne Herz. Bei ihren Ermittlungen deckt Sandra ein dunkles Geheimnis auf, das die Opfer miteinander verbindet. Und das Morden ist noch nicht vorbei ...

Ein packender Thriller, der unter die Haut geht.

Ein absolut toller Thriller, welcher mich von der ersten Seite an fesselnd und begeistern konnte. Kaum hatte ich mit dem Lesen begonnen, konnte ich das Buch nicht mehr aus den Händen legen. Sehr spannend und faszinierend zugleich.
Das Cover lässt absolut nicht erahnen, welch düsteres Geschehen hier auf einen zukommt. Aber das hat mir wirklich gut gefallen und der Autor wird sicher noch öfter in meinem Regal auftauchen, der er konnte mich mehr als begeistern mit seinem Schreibstil.
Alles in allem ein Buch, das man unbedingt gelesen haben sollte und durchaus für die ein oder andere Überraschung sorgt.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Alphafrau Alphafrau

Veröffentlicht am 29.05.2021

Eine Herzensangelegenheit

Mit seinem brillanten Debüt "Der Künstler" hat Paul Buderath für großes Aufsehen gesorgt. Nun präsentiert er den packenden Psychothrilller "Dein böses Herz", der im wahrsten Sinne des Wortes unter die ... …mehr

Mit seinem brillanten Debüt "Der Künstler" hat Paul Buderath für großes Aufsehen gesorgt. Nun präsentiert er den packenden Psychothrilller "Dein böses Herz", der im wahrsten Sinne des Wortes unter die Haut geht.

Eigentlich hatte sich Kommissarin Sandra Rehbein auf ein freies Wochenende mit ihrem Sohn gefreut. Doch dann wird sie zu einem Tatort gerufen: Auf einem verlassenen Parkplatz liegt ein toter Mann - ihm wurde das Herz herausgeschnitten. Als Sandra und ihr Team die Ehefrau des Opfers verständigen, finden sie heraus, dass diese ein Video erhalten hat, auf dem ihr Ehemann beim Sex mit einer auffällig tätowierten Frau zu sehen ist. Gibt es da einen Zusammenhang? Kurz darauf wird eine weitere Leiche gefunden - ebenfalls ohne Herz. Bei ihren Ermittlungen deckt Sandra ein dunkles Geheimnis auf, das die Opfer miteinander verbindet. Und das Morden ist noch nicht vorbei ..

Das schlichte Cover erlaubt keine Rückschlüsse auf den Inhalt dieses Psychothrillers. Es wirkt modern und passt gut in die heutige Zeit. Dagegen regt der einprägsame Titel klar die Phantasie des Lesers an, die durch den spektakulären Klappentext weiter geschürt wird.

Das Geschehen wird aus wechselnden Perspektiven erzählt. Auf diese Weise kann man sich gut in die handelnden Protagonisten einfühlen, die aus allen gesellschaftlichen Schichten stammen, und man hat sogar die Chance, in die verworrene Gedankenwelt eines psychisch kranken Menschen einzutauchen, der von extremen Rachegedanken getrieben wird.

Meine Lektüre hat mir ausgezeichnet gefallen. Paul Buderath liefert mörderisch gute Unterhaltung, die wegen der vielen schockierenden blutigen Taten garantiert nichts für schwache Nerven ist.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Autor

Paul Buderath

Paul Buderath - Autor
© Björn Fehl

Paul Buderath, geboren 1981, lebt und arbeitet in Essen, im Herzen des Ruhrgebiets. Neben seiner Tätigkeit als Arzt widmet er sich seit Jahren seiner zweiten großen Leidenschaft, dem Schreiben. Dabei beschäftigt er sich mit nervenzerreißenden Geschichten, wie sie nur im Moloch der Großstadt entstehen können. Im vergangenem Jahr erschien sein Debütroman Der Künstler. Im Mai erscheint sein zweiter Thriller Dein böses Herz.

Mehr erfahren
Alle Verlage