Die Tochter – Deiner Vergangenheit entkommst du nicht!
 - Rose Klay - eBook

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

4,99

inkl. MwSt.

be-eBooks
Thriller
342 Seiten
Altersempfehlung: ab 16 Jahren
ISBN: 978-3-7325-8745-2
Ersterscheinung: 28.02.2020

Die Tochter – Deiner Vergangenheit entkommst du nicht!

Thriller

(24)

In Kathis Familie sind schreckliche Dinge geschehen, und alle wissen es. Die alleinerziehende Mutter hat sich damit abgefunden, eine Außenseiterin zu sein. Doch seit kurzem benimmt sich ihre Tochter Lucy seltsam.
Dann verschwindet ein Mädchen, das Lucy in der Schule das Leben zur Hölle macht. Und ausgerechnet Kathi hat es als letzte lebend gesehen. Wird man sie verdächtigen? Unterstützung findet sie nur bei der neu zugezogenen Jennifer. Aber während Kathi damit beschäftigt ist, sich von dem Verdacht zu befreien und die Geister der Vergangenheit zurückzudrängen, entgleitet ihr zunehmend die Kontrolle …
Schicht um Schicht legt Rose Klay das Grauen hinter der alltäglichen Fassade frei – ein psychologischer Thriller, den man nicht mehr aus der Hand legen kann!
eBooks von beTHRILLED – mörderisch gute Unterhaltung.

Rezensionen aus der Lesejury (24)

Snowcat Snowcat

Veröffentlicht am 16.05.2020

Ungewöhnlich raffiniert!

Der flüssige, ausdrucksstarke Schreibstil hat mich sofort mitgerissen!

Das Buch beginnt mit einem rästelhaften Prolaog, der neugierig macht - vor allem weil die Gegebenheiten daraus lange keinen Bezug ... …mehr

Der flüssige, ausdrucksstarke Schreibstil hat mich sofort mitgerissen!

Das Buch beginnt mit einem rästelhaften Prolaog, der neugierig macht - vor allem weil die Gegebenheiten daraus lange keinen Bezug zur Handlung zu haben scheinen...

Die Haupthandlung startet ebenfalls packend: bedrückend, düster und bedrohlich.

Die alleinerziehende Mutter Kathi hat viele Probleme, außerdem ist sie eine absolute Außenseiterin. Daher ist sie dankbar, als die neu zugezogene Jenny ihre Freundin wird. Sie steht für die Kathi ein, wenn sie es selbst nicht kann und löst auch ungefragt das eine oder andere Problem für sie...

Dann verschwindet ein Mädchen, aus der Nachbarschaft und irgendwie scheinen auch Kathi und ihre Tochter, Lucy, davon betroffen...

Kathi hat so ihre Geheimnisse - alte & neue -, auch ihre Tochter hat in letzter Zeit öfter gelogen...

Dann häufen sich unheimliche Vorfälle in Kathis Umfeld und es entsteht ein Irrgarten aus Ungereimtheiten sowie seltsamen Zufällen.

Kathi ist eine sehr interessante Protagonistin, aber auch die Nebenfiguren sind ungewöhnlich. Die Autorin beweist Kreativität, denn sie hat ein außergewöhnliches, gleichzeitig realistsiches Umfelg geschaffen, welches viel Raum für Spekulationen bietet. Kathis Innenleben wird eindringlich dargestellt; ich habe jeden Moment mit ihr gefühlt, gehofft, gelitten...

Die Handlung ist raffiniert aufgebaut, es gibt viele Wendungen und Überraschungen, die wirklich gelungen sind! Das Ende ist erschütternd - die Autorin hat mich geschickt auf eine falsche Fährte gelockt!

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Lejadami Lejadami

Veröffentlicht am 21.04.2020

Toller Thriller

Die Tochter - Deiner Vergangenheit entkommst Du nicht
von Rose Klay


In Kathis Familie sind schreckliche Dinge geschehen, und alle wissen es. Die alleinerziehende Mutter hat sich damit abgefunden, eine ... …mehr

Die Tochter - Deiner Vergangenheit entkommst Du nicht
von Rose Klay


In Kathis Familie sind schreckliche Dinge geschehen, und alle wissen es. Die alleinerziehende Mutter hat sich damit abgefunden, eine Außenseiterin zu sein. Doch seit kurzem benimmt sich ihre Tochter Lucy seltsam.
Dann verschwindet ein Mädchen, das Lucy in der Schule das Leben zur Hölle macht. Und ausgerechnet Kathi hat es als letzte lebend gesehen. Wird man sie verdächtigen? Unterstützung findet sie nur bei der neu zugezogenen Jennifer. Aber während Kathi damit beschäftigt ist, sich von dem Verdacht zu befreien und die Geister der Vergangenheit zurückzudrängen, entgleitet ihr zunehmend die Kontrolle …

Das Cover vermittelt direkt den Bezug zur Hauptprotagonistin Kathi, die von etwas wegläuft.... von ihrer Vergangenheit ?....von den Verdächtigungen der anderen?
Meiner Meinung nach sehr passende und mit anziehend wirkenden Farben im Zusammenhang mit der Inhaltsangabe, macht dieses Buch neugierig auf die Story.
Die Handlung wird von der Autorin in ihrem Debüt auf verschiedenen Zeitebenen erzählt., überwiegend aber aus Sicht von Kathi.
Der Schreibstil ist so flüssig und der Plot so spannend, dass dieses Buch innerhalb weniger Stunden gelesen ist.
Die bildliche Darstellung ließ mich in die Handlung eintauchen und sorgte für viele emotionale und Gänsehautmomente.

Rose Klay konnte mich mit diesem Werk absolut überzeugen und ich freue mich auf weitere Bücher von ihr.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

jadzia_dax29 jadzia_dax29

Veröffentlicht am 20.04.2020

spannender Psycho-Thriller der hinter die gutbürgerlichen Fassaden blickt

Mir persönlich hat das Buch sehr gut gefallen auch wenn ich bereit zu Beginn den richtigen Riecher hatte und mir klar war wer da hinter allem steckt - die Frage war für mich nur WARUM? und was ist das ... …mehr

Mir persönlich hat das Buch sehr gut gefallen auch wenn ich bereit zu Beginn den richtigen Riecher hatte und mir klar war wer da hinter allem steckt - die Frage war für mich nur WARUM? und was ist das große Familiengeheimnis welches Kathi umgibt ... alle im näheren Umfeld von Kathi wissen Bescheid - nur wir als Leser erfahren erst Stück für Stück welche Tragödie Kathi und nun auch ihre Tochter zur Aussenseiterin gemacht haben ...

Das Buch behandelt unter anderem ein ganz wichtiges Thema welches leider sehr oft nicht wirklich ernst genommen wird - nämlich Mobbing unter Kindern ... oft hört man: das sind doch nur Kinder oder die machen sich das schon untereinander aus oder das ist doch ganz normal und nicht wild - für die Betroffenen ist es aber extrem schlimm und schwer damit umzugehen und mit der Situation klar zu kommen und sollte von niemanden heruntergespielt werden - weder von den eigenen Eltern noch den Lehrern oder Kindergärtnerinnen und auch nicht von den Eltern der Kinder die das Mobbing betreiben ... denn fast immer ist es ein Hilferuf und man sollte ganz genau hinhören und hinterfragen was das Kind dazu bringt sich so zu verhalten

Für mich war es ein tolles Buch das mich sehr gut unterhalten hat auch wenn es etwas ruhiger und nicht so action geladen ist

Deshalb gibt es eine klare Leseempfehlung

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

labelloprincess labelloprincess

Veröffentlicht am 10.04.2020

spannend bis zum Schluss

Das Cover hat mich sofort angesprochen. Schwarz und gelb sind für mich absolute Signalfarben (erinnern mich immer an die Gefahr von Radioaktivität). Der dunkle Hintergrund und die Person, die weglaufen ... …mehr

Das Cover hat mich sofort angesprochen. Schwarz und gelb sind für mich absolute Signalfarben (erinnern mich immer an die Gefahr von Radioaktivität). Der dunkle Hintergrund und die Person, die weglaufen will, spiegeln die Stimmung im Buch wider.
Den Schreibstil fand ich flüssig und sehr spannend zu lesen. Das Buch fesselte mich vom Prolog bis zum Epilog an die Seiten, ich konnte es nur schwer aus der Hand legen.
Ich konnte sehr gut mit Kathi mitfühlen. Auch die Handlungen und Gedanken konnte man immer gut nachvollziehen. Sie meistert ihre Aufgabe als Mutter wirklich gut und versucht für Lucy ihr Bestes zu geben. Man erfährt nach und nach was in Kathis Vergangenheit passiert ist, dass macht das Buch noch spannender. Beim Lesen konnte ich diese unbehagliche Stimmung sehr gut wahrnehmen.
Bis zum Schluss wusste ich nicht recht wer der Täter ist, ich werde da gerne überrascht. Und so war es auch, obwohl ich in diese Richtung schon öfters gedacht habe.
Das Thea zurückkommt und die Andeutung auf die Beziehung von Kathi und Christian ergeben für mich ein perfektes Ende. Ich hoffe, dass auch noch in Richtung der Süssbrichs ermittelt wurde.
Ich vergebe für das Buch verdiente 5 von 5 Sternen.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Madamebla Madamebla

Veröffentlicht am 01.03.2020

Schattenbehaftete Vergangenheit.

Vergangenheit, Leben, Schatten, Verwirrung, Liebe.
Dies sind die Worte die den Thriller "Die Tochter" von Rose Klay für mich beschreiben.

Es geht um das Leben einer alleinerziehenden Mutter, die im ... …mehr

Vergangenheit, Leben, Schatten, Verwirrung, Liebe.
Dies sind die Worte die den Thriller "Die Tochter" von Rose Klay für mich beschreiben.

Es geht um das Leben einer alleinerziehenden Mutter, die im Elternhaus lebt welches sich in einem Dorf befindet in dem jeder Bewohner über die Vergangenheit der Frau Bescheid weiß.
In der Hoffnung ohr Kind aufziehen zu können ohne das die Kleine etwas über die Vergangenheit erfährt zieht sie sich zurück.

Plötzlich passieren Dinge auf die sie keinerlei Einfluss hat und die sie in ein schlechtes Licht rücken und die Vergangenheit die sie versucht hat zu verdrängen wird ein immer größerer Teil ihres Lebens mit ungeahnten Wendungen..

Der Beginn der Geschichte eröffnet das Buch mit vielen Fragen, Fragen die auf eine Art beantwortet werden die mich das Buch nicht mehr aus der Hand legen lassen haben.

Ein spannender, gut geschriebener Thriller der es wert ist gelesen zu werden!

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Autorin

Rose Klay

Rose Klay - Autor
© Rose Klay

Rose Klay, Jahrgang 1968, kommt aus Düsseldorf. Sie studierte Psychologie, unterbrach ihre Diplomarbeit für Wehen, zog mit Mann und Sohn nach Mexiko-Stadt, bekam noch zwei weitere Söhne, zog sechs Jahre später weiter nach Peking. Zur Zeit lebt die Autorin mit ihrer Familie in Houston, Texas.

Mehr erfahren
Alle Verlage