Dirty Rich - Verbotenes Begehren
 - Lisa Renee Jones - POD
Coverdownload (300 DPI)

12,90

inkl. MwSt.

beHEARTBEAT
Taschenbuch
Liebesromane
254 Seiten
Altersempfehlung: ab 16 Jahren
ISBN: 978-3-7413-0234-3
Ersterscheinung: 26.02.2021

Dirty Rich - Verbotenes Begehren

Band 4 der Reihe "New York Office Romance"

(17)

Eine unwiderrufliche Entscheidung. Ein hinterhältiger Betrug. Und eine große Liebe.

Grayson Bennett ist Milliardär, Anwalt und bekennender Junggeselle. Aus der kleinen Firma seines Vaters hat er ein Imperium gemacht. Jetzt wird dieses Imperium bedroht. Und nur eine Person kann ihm helfen.

Mia Cavanaugh ist Strafverteidigerin, ehemalige Ex-Geliebte von Grayson und fest davon überzeugt, dass er sie verraten hat. Aber sie kennt nicht die ganze Wahrheit.

Es wird Zeit, dass sie sie erfährt. Also lässt er Mia den Menschen hinter der Fassade sehen, den niemand wirklich kennt. Wird sie ihn lieben oder zerstören?

beHEARTBEAT - Herzklopfen garantiert.

Rezensionen aus der Lesejury (17)

Janine295 Janine295

Veröffentlicht am 02.12.2021

Kann man muss man aber nicht

Inhalt:

Eine unwiderrufliche Entscheidung. Ein hinterhältiger Betrug. Und eine große Liebe. Grayson Bennett ist Milliardär, Anwalt und bekennender Junggeselle. Ein Mann, der aus der kleinen Firma seines ... …mehr

Inhalt:

Eine unwiderrufliche Entscheidung. Ein hinterhältiger Betrug. Und eine große Liebe. Grayson Bennett ist Milliardär, Anwalt und bekennender Junggeselle. Ein Mann, der aus der kleinen Firma seines Vaters ein Imperium gemacht hat. Jetzt wird dieses Imperium bedroht. Und es gibt nur eine Person, die ihm helfen kann. Mia Cavanaugh ist Strafverteidigerin, ehemalige Ex-Geliebte von Grayson und fest davon überzeugt, dass er sie verraten hat. Aber sie kennt nicht die ganze Wahrheit über die Vergangenheit. Und es wird Zeit, dass sie sie erfährt. Also legt er seine Zukunft in ihre Hand. Er gibt ihr die Chance, ihn zu vernichten. Er lässt sie den Menschen hinter der Fassade sehen, den niemand wirklich kennt. Aber das Risiko ist hoch: Wird Mia ihn lieben oder zerstören?



Meine Meinung:

Der Schreibstil war fließend und locker. Die Spannung hat mich allerdings überhaupt nicht gepackt. Das kann aber daran gelegen haben, dass mich die Charaktere überhaupt nicht gepackt haben und ich das Gefühl hatte nichts wirklich über sie zu erfahren. Viele Sachen waren mir sehr unverständlich.

Da es aber ne ganz nette Story, für deren Beendigung ich mehrere Anläufe gebraucht habe, war gibt es von mir 3/5 Sterne.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

karosbookshelf karosbookshelf

Veröffentlicht am 31.05.2021

Für alle, die auf CEO Geschichten stehen, ein Muss

Greyson Bennett ist Milliardär und Anwalt. Aus der kleinen Firma seines Vaters hat er ein Imperium gemacht. Jetzt wird dieses Imperium bedroht und nur eine Person kann ihm helfen.
Mia Cavanaugh ist Strafverteidigerin, ... …mehr

Greyson Bennett ist Milliardär und Anwalt. Aus der kleinen Firma seines Vaters hat er ein Imperium gemacht. Jetzt wird dieses Imperium bedroht und nur eine Person kann ihm helfen.
Mia Cavanaugh ist Strafverteidigerin, ehemalige Ex-Geliebte von Grayson und fest davon überzeugt, dass er sie verraten hat. Aber kennt sie die ganze Wahrheit?
Es wird Zeit, dass sie es erfährt und hinter die Fassade blickt.
Was genau die Bedrohung ist, wie das Aufeinandertreffe von Mia und Grayson verläuft und ob die beides es schaffen den Feind zu bekämpfen, müsst ihr wie immer selbst lesen☺️

Ich fand das Buch(bzw eBook) ganz okay. Ein Buch für zwischendurch, was man lesen kann, aber nicht lesen muss.

Mit den Protagonisten bin ich nicht zu 100% warm geworden. Ich fand die Art und Weise, wie die beiden miteinander umgegangen sind etwas befremdlich. Denn eigentlich hatten sie sich zerstritten und sich seit längerer Zeit nicht mehr gesehen und trotzdem küssen sie sich nach 5 Minuten, als ob nie was gewesen wäre. Und auch allgemein finde ich, dass zwar oft Rückblicke gezeigt werden, wo man die Protagonisten besser kennenlernen soll, aber irgendwie hat mir die Tiefe etwas gefehlt.

Ich muss sagen, dass ich Grayson ganz ansprechend fand, da er nie Protz oder sonstiges an die große Glocke gehangen hat. Er ist ein Mann, dem sein Geld und sein Leben egal ist, solange die Frau die er liebt in Sicherheit ist.
Mia war an sich auf jeden Fall sympathisch, aber mir hat, wie schon gesagt, die Tiefe gefehlt.

Zur Geschichte kann ich sagen, dass sie vor allem gegen Ende sogar mega spannend wurde, da Sachen passiert sind, die ich so nicht erwartet hätte. Doch der Rest bis zu diesem Punkt war manchmal leider etwas schleppend und nichts, was man nicht schon 100 Mal gelesen hat🙊

Den Schreibstil fand ich aber wirklich gut. Man ist gut durch das Buch gekommen und die Autorin hat es auf jeden Fall geschafft sogar richtig Spannung am Ende aufzubauen.
Also zusammenfassend kann ich sagen, dass wenn man auf diese typischen Anwalt/CEO Geschichten steht, bestens bedient ist.
Aber für jemanden wie mich, der sich in der Geschichte und in den Charakteren gerne verliert, war es eher eine nette Geschichte für zwischendurch🥰

Ich denke, dass es einfach nicht ganz meine Art von Geschichte ist.
Ich würde dennoch 3/5⭐️geben, da es auf jeden Fall nicht schlecht war.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

xJohannax04 xJohannax04

Veröffentlicht am 04.05.2021

Leider schwächer als der Vorgängerband

Meine Meinung:

„Dirty Rich - Verbotenes Begehren“ fügt sich mit seinem sehr schlichten aber dennoch stilvollen Cover sehr gut in die Reihe der Vorgänger ein.

Der flüssige Schreibstil der Autorin sorgte ... …mehr

Meine Meinung:

„Dirty Rich - Verbotenes Begehren“ fügt sich mit seinem sehr schlichten aber dennoch stilvollen Cover sehr gut in die Reihe der Vorgänger ein.

Der flüssige Schreibstil der Autorin sorgte dafür, dass die Geschichte sehr leicht zu lesen war. Die Autorin greift auch bei Band 4 wieder auf altbewährte Methoden zurück. Sie erzählt uns die Geschichte wieder aus der Sicht der beiden Hauptprotagonisten. Diese Variante schätze ich sehr, da man die Charaktere dadurch einfach besser kennenlernt und sich ein umfassenderes Bild von ihnen machen kann. Es fällt leichter gewisse Verhaltens- und Denkweisen besser verstehen zu können.

Die Protagonisten waren mir zu glatt. Bei beiden Charakteren fehlten mir Ecken und Kanten. Grayson ist der außerordentlich wohlhabende und erfolgreiche Geschäftsmann, der unheimlich gut aussieht, sich seinen Angestellten gegenüber immer korrekt verhält und ehrenwerte Absichten verfolgt. Mia ähnelt Grayson in vielen Hinsichten zu stark.

Zudem fehlte es mir an Tiefgründigkeit. Ihre Liebe entwickelte sich sowohl in der Vergangenheit als auch in der Gegenwart deutlich zu rasch. Es war zack, boom, bang - verliebt. Einerseits war das gewaltige Knistern zwischen Mia und Grayson deutlich spürbar, anderseits wiederum weniger glaubhaft.

Die eingebauten Rückblicke ermöglichten dem Leser zwar das Geschehene besser nachvollziehen zu können, jedoch hätte die Autorin wesentlich mehr Rückblicke in die Storyline einbauen können, um noch ein umfangreicheres Bild vom ehemaligen Liebespaar zu bieten.

Der Fokus der Geschichte verlor sich durch das ständige Gerede der beiden Protagonisten über ihre begangenen Fehler und die „erzwungene“ Harmonie. Mir fehlten die Gegensätze zwischen den beiden Charakteren und die daraus resultierenden „kleinen Reibereien“. Es ist zwar toll, dass die beiden Protagonisten sich endlich ausreichend Zeit nehmen über ihre gemeinsame Vergangenheit und somit über alle Dinge, die während ihrer ersten Beziehung miteinander falsch gelaufen sind, zu sprechen, jedoch verlief sich das fast ins bodenlos und nahm eine zu große Rolle ein.

Außerdem hätte ich mir gewünscht, dass die Spannung schon von Beginn an gegeben gewesen wäre und sich der Spannungsbogen nicht erst zum Ende hin stark aufgebaut und abgespielt hätte. Das was mir während der gesamten Handlung gefehlt hatte, wurde zum Ende der Geschichte aufgegriffen und umgesetzt.
 
Fazit: Da ich Band 4 im direkten Vergleich zu Band 3 deutlich schwächer fand, musste ich meine Bewertung dementsprechend anpassen. „Dirty Rich - Verbotenes Begehren“ bot mir nichtsdestotrotz eine unterhaltsame Lesezeit und eignet sich deshalb auch gut für zwischendurch.

Anmerkung: Ich möchte mich an dieser Stelle nochmals beim Verlag für die Bereitstellung eines Rezensionsexemplars bedanken.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Miss_Booklover_29 Miss_Booklover_29

Veröffentlicht am 04.05.2021

Hat mich leider nicht ganz überzeugt...

Der Klappentext und auch das Cover, welches Dominanz und Macht ausstrahlt, haben mich neugierig gemacht. Es ist zwar der vierte Band einer Reihe, aber man kann ihn sehr gut unabhängig von den Vorgängerbänden ... …mehr

Der Klappentext und auch das Cover, welches Dominanz und Macht ausstrahlt, haben mich neugierig gemacht. Es ist zwar der vierte Band einer Reihe, aber man kann ihn sehr gut unabhängig von den Vorgängerbänden lesen. Zumindest hatte ich an keiner Stelle das Gefühl, dass mir wichtige Informationen fehlen.

Man wird sofort in die Geschichte reingeworfen. Die Anziehung zwischen Mia und Grayson spürt man ab der ersten Seite. Was ich persönlich eigentlich total mag. Allerdings ging mir das alles zu schnell. Durch Rückblicke der beiden hat man zwar gute Einblicke bekommen, aber auch da ging es mir zu schnell. Einmal gesehen, zack geküsst und verliebt….
Ich hätte mir eine tiefgründige Geschichte gewünscht.

Nichtsdestotrotz hat mich die Geschichte weiterhin neugierig gemacht. Ich wollte unbedingt wissen wie genau es zu der Trennung kam… Zum Ende ist die Story wie eine Achterbahn noch einmal hochgestiegen. Schade, dass hätte ich mir mehr erhofft.

Die erotischen Szenen sind prickelnd und vor allem heiß geschrieben. Im Großen und Ganzen eine Story, die man gut zwischendurch lesen kann.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Stefanie_booksweetbook Stefanie_booksweetbook

Veröffentlicht am 08.04.2021

Es hat mir das gewisse Etwas gefehlt

Ich habe bisher alle Bücher der Dirty Rich Reihe verschlungen und somit war ich schon sehr auf den 4.Teil gespannt. Das Cover sieht sehr edel aus und passt perfekt zu dieser Reihe.
Die Charaktere Grayson ... …mehr

Ich habe bisher alle Bücher der Dirty Rich Reihe verschlungen und somit war ich schon sehr auf den 4.Teil gespannt. Das Cover sieht sehr edel aus und passt perfekt zu dieser Reihe.
Die Charaktere Grayson und Mia waren verlobt und haben sich vor gut einem Jahr getrennt. Da ein Kontrahent Grayson etwas anhängen möchte, warnt Mia ihn.
Beide fühlen sich noch immer zueinander hingezogen und das spürt man auch als Leser. Es knistert noch gewaltig, aber es gibt vieles was zwischen ihnen steht.

Nun aber nehmen sie sich endlich die Zeit und sprechen über die Dinge die sie falsch gemacht hatten. Das fand ich sehr schön, aber das zog sich durch die ganze Handlung. Ich hatte irgendwann wirklich genug von dem ganzen Gerede, immer die selbe Leiher, immer wieder von vorne. Es hat mich irgendwann nur noch genervt. Ich hätte mir ein bisschen mehr Aktion gewünscht, so wie in den Bänden davor. Sicher gab es einige schöne Momente und es ist toll, dass hier wirklich gesprochen wird, aber es war mir zu viel. Ich war ehrlich froh, als ich mit dem Buch durch war. Ich hoffe im nächsten geht es etwas spannender zu. Ich bin nicht ganz überzeugt und für mich war dieser Teil bis jetzt der schwächste Band von allen. Daher vergebe ich drei Sterne.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Autorin

Lisa Renee Jones

Lisa Renee Jones - Autor
© Teresa Lee Photography

Mit ihren Liebesromanen hat Lisa Renee Jones eine große Leserschaft gewonnen und wurde mehrfach mit Genrepreisen ausgezeichnet. Die New-York-Times- und USA-Today-Bestsellerautorin hat bereits diverse Serien veröffentlicht, die ebenfalls bei beHEARTBEAT erschienen sind, darunter »Tall, Dark and Deadly« sowie »Amy's Secret« und »Dirty Money«. Jones lebt mit ihrer Familie in Colorado Springs, USA.

Mehr erfahren
Alle Verlage