Die traumhafte Konditorei im Löwensteg
 - Kerstin Garde - eBook
Coverdownload (300 DPI)

6,99

inkl. MwSt.

beHEARTBEAT
Feel-Good-Romane
335 Seiten
Altersempfehlung: ab 16 Jahren
ISBN: 978-3-7517-1655-0
Ersterscheinung: 01.08.2023

Die traumhafte Konditorei im Löwensteg

Ostsee-Liebesroman
Band 2 der Reihe "Löwensteg-Wohlfühl-Liebesroman-Reihe"

(10)

Kuchenduft und Ostseezauber

Konditorin Nova erlebt eine Überraschung, als ihre Tante Agnes ihr erzählt, dass sie auswandern will. Nova soll deren kleines Café „Bei Agnes“ weiterführen. Voller Tatendrang stürzt sich die junge Frau in das Abenteuer. Sie stellt den sympathischen Nathan als Konditor ein und arbeitet ununterbrochen, um den Traum vom eigenen Laden zum Erfolg zu führen. Doch das ist leichter gesagt als getan, denn eine lärmende Baustelle vertreibt die Gäste, und noch dazu bringt Nathan Novas Herz ganz schön zum Stolpern. Zum Glück halten die Bewohner des Löwenstegs fest zusammen und unterstützen Nova, wo es nur geht. Und manchmal braucht es eben nur einen Schubs in die richtige Richtung, um das große Glück zu finden.

Der zweite Band zur neuen warmherzigen und romantischen Feel-Good-Liebesroman-Reihe von Kerstin Garde. Eine zauberhafte Straße, jede Menge Ostseeflair und ganz viel Gefühl.

Die weiteren Bände der Reihe:
Der kleine Trödelladen im Löwensteg
Das gemütliche Gasthaus im Löwensteg (erscheint im März 2024)

Entdecke auch die Sanddornweg-Reihe der Autorin:
Die kleine Strandboutique im Sanddornweg
Das verträumte Bistro im Sanddornweg
Der zauberhafte Souvenirladen im Sanddornweg

eBooks von beHEARTBEAT – Herzklopfen garantiert.

Rezensionen aus der Lesejury (10)

dru07 dru07

Veröffentlicht am 21.12.2023

genüsslich

Nova´s Tante Agnes möchte sich aus ihrer kleinen Konditorei im Löwensteg zurück ziehen und nun soll Nova diese weiterführen. Zusammen mit ihrem Angestellten Nathan arbeitet sie Tag und Nacht um ihre Kunden ... …mehr

Nova´s Tante Agnes möchte sich aus ihrer kleinen Konditorei im Löwensteg zurück ziehen und nun soll Nova diese weiterführen. Zusammen mit ihrem Angestellten Nathan arbeitet sie Tag und Nacht um ihre Kunden mit leckeren Kuchen und Getränken zu verwöhnen. Doch die Baustelle gegenüber macht ihr das Leben schwer. Durch den ständigen Lärm werden die Kunden vertrieben und Nathan bringt auch Novas Herz zum schneller schlagen.

Das Buch hat mir gut gefallen. Es war gut und flüssig geschrieben. Ich konnte mich gut in Nova hineinversetzen und habe mit ihr mitgefiebert und gelitten. Ebenso konnte ich mir alles gut vorstellen, so als ob ich genau daneben stehen würde und alles selbst miterleben würde. Nova soll die Konditorei von ihrer Tante übernehmen doch die Baustelle gegenüber macht es ihr nicht leicht. Als wäre das nicht genug, zieht genau der größte Bäcker Konkurrent in den fertigen Laden ein. Nova kann mit den Preisen nicht mithalten. Dann gibt es da auch noch Nathan, der ihr tatkräftig zur Seite steht und ihr Herz schneller schlagen lässt. Doch irgendetwas scheint er vor ihr zu verbergen. 5 von 5*.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Ascora Ascora

Veröffentlicht am 25.08.2023

Zuckersüße Träume

Mit „Die traumhafte Konditorei im Löwensteg“ geht die neue romantischen Wohlfühl-Reihe rund um den Löwensteg von Kerstin Garde in die zweite Runde. Ähnlich wie die Sanddornweg-Reihe, geht es auch hier ... …mehr

Mit „Die traumhafte Konditorei im Löwensteg“ geht die neue romantischen Wohlfühl-Reihe rund um den Löwensteg von Kerstin Garde in die zweite Runde. Ähnlich wie die Sanddornweg-Reihe, geht es auch hier um eine bezaubernde Straße, mit liebenswürdigen Anwohnern, jeder Menge Ostseeflair und natürlich ganz viele Emotionen. Einen Fixpunkt bildet ein Quartett junger Frauen, die schon seit Kindertagen eng befreundet sind, deren Lebenswege sie zwar vom Löwensteg wegführten, aber jetzt kehrt schon die zweite dieses Kleeblatts nach Hause zurück.
Nova übernimmt die Traditionskonditorei im Löwensteg von ihrer Tante. Ein Traum geht für die junge Frau in Erfüllung. Sie hat sich alles schon so lange vorgestellt und ist überzeugt, diese Herausforderung meistern zu können, immerhin kennt sie die Konditorei von klein auf und das Backen liegt ihr im Blut. Allerdings hat Nova nicht einer Baustelle vor der Haustür und einem hartnäckigen Konkurrenten gerechnet. Dieser scheint zu Allem bereit zu sein und scheut auch vor Sabotage zurück. Wem kann Nova noch trauen? Aber natürlich gibt es neben der ganzen Aufregung auch eine Romanze, allerdings ist auch hier nicht alles eitel Sonnenschein. Aber auf die Löwensteg-Gemeinschaft kann Nova vertrauen.
Wie schon bei den anderen Büchern von Kerstin Garde stimmt hier einfach alles, das Setting, die durchaus eigenwilligen Charaktere, die Spannung und die Romantik. Es ist ein wahrer Wohlfühlroman, der für gute Laune und Unterhaltung sorgt.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

janaka janaka

Veröffentlicht am 24.08.2023

Zauberhafter Roman, der einem ein zuckersüßes Leseerlebnis bereitet

*Worum geht es*
Als Nova erfährt, dass ihre geliebte Tante Agnes auswandern möchte und ihr das Café "Bei Agnes" hinterlassen will, wird ihr Leben auf den Kopf gestellt. Mit Mut und Entschlossenheit ergreift ... …mehr

*Worum geht es*
Als Nova erfährt, dass ihre geliebte Tante Agnes auswandern möchte und ihr das Café "Bei Agnes" hinterlassen will, wird ihr Leben auf den Kopf gestellt. Mit Mut und Entschlossenheit ergreift sie die Chance, ihren Traum vom eigenen Laden zu verwirklichen. Doch sie ahnt noch nicht, was alles auf sie zukommen wird.
Mit Nathan, einem talentierten und charmanten Konditor, holt Nova Verstärkung ins Team. Gemeinsam schlagen sie sich durch harte Arbeit und unzählige Stunden voller Kreativität. Aber der Weg zum Erfolg ist mit Hindernissen gepflastert.
Eine Baustelle erschüttert die Idylle des Löwenstegs und hält die Gäste fern. Nova kämpft gegen den Lärm und die Unsicherheit an, und ihr Herz gerät dabei in eine aufregende Achterbahnfahrt, denn Nathan berührt sie auf eine besondere Art und Weise.

*Meine Meinung*
"Die traumhafte Konditorei im Löwensteg" von Kerstin Garde ist ein zauberhafter Roman über den Mut eines Neuanfangs, den Zusammenhalt der Familie und die Kraft der Freundschaft. Der Schreibstil der Autorin ist leicht und locker, lebendig und Bildhaft, aber es wird nicht nur Leichtigkeit vermittelt, es geht auch in die Tiefe. Denn es ziehen am zuckersüßem Himmel dunkle Wolken auf. Dies ist der zweite Teil der "Löwensteig-Reihe", was meinem Lesegenuss aber nicht abträglich ist. Ich bin sehr gut und schnell in die Geschichte gekommen. Die einzelnen Charaktere aus den andere Geschäften werden nochmal kurz vorgestellt.

Mir gefallen die tollen Beschreibungen vom Laden und den süßen Köstlichkeiten, sie sind so detailliert, dass ich beim Lesen bestimmt 2 Pfund zugenommen habe. Und auch die verschiedenen Aromen kann ich förmlich riechen. Ich liebe solche Bücher, die mich mit allen Sinnen fesseln und begeistern. Durch unvorhersehbaren Wendungen bleibt die Spannung und Neugier hoch. Kerstin Garde gelingt es mit ihren Worten eine wunderbare Atmosphäre zu erschaffen.

Die Charaktere sind gut ausgearbeitet und überwiegend sympathisch und liebenswert. Nova ist eine tolle Frau, die sich nicht unterkriegen lässt und bei Rückschlägen, sich auch Rat bei ihrer Familie und Freunden holt. Ich habe mit ihr gelacht, gehofft und auch gelitten. Meine Gefühle sind Achterbahn gefahren. Nathan ist anscheinend ein Traummann, charmant und witzig und dann auch noch gut in seinem Job. Aber er hat ein Geheimnis. Und dann ist da noch Tante Agnes, eine starke Frau, die auch noch in ihrem Alter eine größere Änderung in ihrem Leben wagt. Echt bewundernswert!!!
Doch Nova ist nicht allein in dieser aufregenden Zeit. Die Bewohner des Löwenstegs sind eine warmherzige Gemeinschaft und stehen ihr loyal zur Seite. Sie unterstützen Nova bedingungslos und beweisen, dass wahres Glück nicht nur aus beruflichem Erfolg besteht, sondern vor allem aus Freundschaft und Zusammenhalt. Solche Freunde und Nachbarschaft wünsche ich jeden, ich habe sie in abgeschwächter Form.

Das Cover ist ganz zauberhaft, so detailliert mit ansprechenden Farben, ganz nach meinem Geschmack. Ich kann es mir immer wieder anschauen.

*Fazit*
"Die traumhafte Konditorei im Löwensteg" entführt dich in eine Welt voller süßer Träume und emotionaler Höhen und Tiefen. Tauche ein in das einzigartige Ambiente und lass dich von Novas Geschichte verzaubern. Denn es ist die Geschichte von Hoffnung, Mut und der Kraft des Zusammenhalts - eine Geschichte, die uns daran erinnert, dass das große Glück manchmal bereits vor unserer Tür wartet.
Von mir gibt es 5 Sterne und eine klare Leseempfehlung.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Lesepepe Lesepepe

Veröffentlicht am 18.08.2023

Ostseeträume in der kleinen Konditorei

Im zweiten Teil der Löwensteg-Reihe geht es um Nova. Für sie gab es schon als Kind nichts schöneres als bei ihrer Tante Agnes in der Backstube leckeren Kuchen und Törtchen zu backen.Da liegt es nahe,dass ... …mehr

Im zweiten Teil der Löwensteg-Reihe geht es um Nova. Für sie gab es schon als Kind nichts schöneres als bei ihrer Tante Agnes in der Backstube leckeren Kuchen und Törtchen zu backen.Da liegt es nahe,dass Tante Agnes ihr den Laden anbietet,da ein eigenes Cafè schon immer Novas Traum war.Die Romane von Kerstin Garde sind für mich immer absolute Wohlfühlromane,egal ob im Sanddornweg,im Katzencafè oder wie dieses im Löwensteg.Schon das traumhafte Cover läd ein "Bei Agnes" einzukehren und einen leckeren "Ostseetraum" mit einem Cappuccino zu genießen.Nova und Nathan gefallen mir sehr gut,auch wenn Nathan ein Geheimnis hat.Mit Hilfe ihrer tollen Freunde und der Unterstützung ihrer Tante Agnes schafft Nova es,das Cafè erfolgreich zu führen.Es hat mir wieder viel Spaß gemacht dieses schöne Buch zu lesen.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

MissSophi MissSophi

Veröffentlicht am 07.08.2023

Ein herrlicher Wohlfühlroman mit einer gehörigen Portion Spannung

Nova ist ausgebildete Konditorin und arbeitslos. Zu Ausbildungszwecken hatte sie ihre Heimat verlassen und muss sich nun neu sortieren. Auch die Beziehung zu ihrem Freund ging in die Brüche, sodass sie ... …mehr

Nova ist ausgebildete Konditorin und arbeitslos. Zu Ausbildungszwecken hatte sie ihre Heimat verlassen und muss sich nun neu sortieren. Auch die Beziehung zu ihrem Freund ging in die Brüche, sodass sie nun ganz allein dasteht.
Aber da ist ja noch ihre Tante Agnes, die eine eigene Konditorei ihr Eigen nennt. Und Nova hofft, dass sie bei ihr arbeiten kann, aber es kommt noch besser: Agnes will das Land verlassen und Nova schon jetzt das Geschäft überschreiben. Wird sie dieser Herausforderung gewachsen sein?
Aber mit ein paar guten Freunden im Hintergrund und dem festen Willen, es anzupacken, sagt sie dieses großartige Angebot zu und ist nun Chefin und Eigentümerin. Alles könnte gut laufen, wenn da nicht dieses alte Familiengeheimrezept wäre, in welches sie Agnes vor ihrer Abreise noch einweiht.
Ein herrlicher Roman voller Herzenswärme und voller liebevoller Charaktere. Man muss sie einfach in sein Herz schließen. Obwohl es auch Übeltäter gibt, welche, die dem Ganzen aber eine gewisse Prise Spannung bescheren.
Denn kurz nach Geschäftsübergabe stellen sich ihr Hindernisse in den Weg, die keiner vorausgesehen hat. Aber Nova wäre nicht die taffe junge Frau, wenn sie nicht die Ärmel hochkrempeln würde und sich den geboten Herausforderungen stellen würde.
Es hat mir großen Spaß gemacht, dieses Buch zu lesen und ich konnte alles um mich herum vergessen und habe mit Nova mitgefiebert und mitgehofft. Eine ganz klare Leseempfehlung, denn es macht Mut, die Steine, die einem in den Weg gelegt werden zu besteigen und die Aussicht zu genießen.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Autorin

Kerstin Garde

Kerstin Garde - Autor
© Kerstin Garde

Kerstin Garde, 1977 geboren, schreibt über liebenswerte Heldinnen mit kleinen Schwächen und gefühlvolle Helden, die ihr Herz nicht verstecken. Wichtig ist ihr ein Augenzwinkern zwischen den Zeilen. Die Autorin lebt mit Freund und Katzen in Berlin. Sie hat studiert und eine kaufmännische Ausbildung absolviert.

Mehr erfahren
Alle Verlage