Die Ladys von London - Lady Prudence und der verwegene Lord
 - Rachael Anderson - eBook

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

7,99

inkl. MwSt.

beHEARTBEAT
Historische Liebesromane
309 Seiten
Altersempfehlung: ab 16 Jahren
ISBN: 978-3-7517-2127-1
Ersterscheinung: 29.07.2022

Die Ladys von London - Lady Prudence und der verwegene Lord

Band 1 der Reihe "Die Serendipity-Reihe: Liebe und Romantik zur Regency-Zeit"
Übersetzt von Freya Rall

(14)

Die romantisch veranlagte Prudence hält ihre Schwester für verrückt. Sophia wird eine Vernunftehe eingehen, durch die sie zur Gräfin wird. Dabei liebt sie ihren Verlobten gar nicht! Während der Londoner Ballsaison lernt Prudence Lord Knave besser kennen und stellt schockiert fest, dass er auch noch ziemlich arrogant ist. Aber Sophias Glück liegt ihr am Herzen und so macht sie es sich zum Ziel, dass die beiden sich bis zu ihrer Hochzeit ineinander verlieben.

Was Prudence dabei jedoch nicht bedacht hat, ist, dass sie sich womöglich selbst in Lord Knave verlieben könnte. Doch wird sie wirklich ihr Glück über das Ansehen und den Ruf ihrer Schwester stellen?

„Lady Prudence und der verwegene Lord“ ist der Auftakt der romantischen Regency-Reihe von USA-Today-Bestsellerautorin Rachael Anderson.

Für alle Fans von Bridgerton.

eBooks von beHEARTBEAT - Herzklopfen garantiert.

Rezensionen aus der Lesejury (14)

Book578 Book578

Veröffentlicht am 31.07.2022

Schöner Ausflug in die Regency Zeit

Sophia erwartet Ihre erste Ballsaison, bei der sie und Lord Knave, die einander seit frühester Kindheit zugedacht sind näher kennenlernen und bestenfalls verloben sollen. Entgegen jeder Romantik und Zuneigung. ... …mehr

Sophia erwartet Ihre erste Ballsaison, bei der sie und Lord Knave, die einander seit frühester Kindheit zugedacht sind näher kennenlernen und bestenfalls verloben sollen. Entgegen jeder Romantik und Zuneigung. Ihre Schwester Prudence, die selbst die Romantik als einzige erstrebenswerte Voraussetzung für die Ehe hält, ist Sophias Plan wenig zugetan. Sie lernt Lord Knave näher kennen und hegt den Wunsch, ihrer Schwester zu einer Ehe voller Liebe und Zuneigung zu verhelfen.

... Wenn das Schicksal nur nicht noch ein Wörtchen mitzusprechen hätte ...

Mein Eindruck:

Die Geschichte hat einfach Charme! Ich finde sie absolut gelungen und lesenswert. Sowohl die Charaktere als auch die Handlung an sich sind authentisch und erwecken die Handlung dadurch mit Freude, Witz und Esprit zum Leben.

Die Sprache ist sehr flüssig und hat eine gute Balance zwischen beschreibend und einem stimmigen Verlauf und Tempo.

Ich habe es sehr gerne gelesen und empfehle es euch gerne weiter. Das Buch ist Teil eins einer Trilogie.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

EMGK EMGK

Veröffentlicht am 09.08.2022

Liebesglück auf Umwegen

Die junge und Bücher liebende Prudence möchte ihrer Schwester Sophia zum Liebesglück verhelfen. Die von beiden Elternseiten gewünschte Verbindung von Lord Knave und Sophia läuft nur sehr langsam an. Prudence ... …mehr

Die junge und Bücher liebende Prudence möchte ihrer Schwester Sophia zum Liebesglück verhelfen. Die von beiden Elternseiten gewünschte Verbindung von Lord Knave und Sophia läuft nur sehr langsam an. Prudence gibt Lord Knave einige Informationen bei welchen Gesprächsthemen er und die zurückhaltende Sophia sich näher kommen könnten. Mangels eigener Erfahrungen möchte Prudence als Gegenleistung von Lord Knave erfahren, wie sich Beziehungen zwischen Männern und Frauen gestalten, um dies in ihren einen Liebesroman einzubauen, den sie selbst gerade heimlich schreibt. Ungewollt kommen sich Prudence und Lord Knave dabei näher.

Der Roman spielt in der Zeit zu Beginn des 18. Jahrhunderts. Schreibstil und Charaktere der Protagonisten wurden von der Autorin Rachel Anderson sehr trefflich wiedergegeben. Wer Jane Austen oder Barbara Cartland mag, wird auch diesen Roman lieben. Da der Roman zu einer Triologie gehört, dürfen wir uns noch in diesem Jahr auf zwei Folgebände freuen.

Sicher darf man den Roman in die Kategorie "leichte Lektüre zur Entspannung" einsortieren.





Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Lenas_fantastic_bookworld Lenas_fantastic_bookworld

Veröffentlicht am 07.08.2022

Netter Roman für zwischendurch

Das Buch geschrieben in einem leichten und flüssigen Ton, lässt einen sofort in die Geschichte eintauchen. Von beginn an konnte ich mit Prudence Sympathie aufbauen und mit ihr durch die Geschichte reisen. ... …mehr

Das Buch geschrieben in einem leichten und flüssigen Ton, lässt einen sofort in die Geschichte eintauchen. Von beginn an konnte ich mit Prudence Sympathie aufbauen und mit ihr durch die Geschichte reisen. Ich konnte mich gut in sie hineinversetzen. Vor allem mochte ich ihre Vorliebe für Romane und Geschichten. Die Handlung ist flüssig und ich konnte das Buch gar nicht aus der Hand legen…
Von beginn an gibt es diese Spannung zwischen Lord Knave und Prudence und obwohl beide versuchen es zu ignorieren, was sich jedoch als hoffnungslos erweist…
Sophia, Prudence Schwester war zwischendurch immer mal wieder schwer zu durchschauen aber am Ende konnte ich sehr mit ihr sympathisieren und ich bin schon gespannt auf ihre Geschichte!
Es gab viele Figuren, die man von beginn an ins Herzschließen konnte und auch ein gewisser Witz war durchaus vorhanden. Das einzige was mich gestört hat war, dass das Ende zu sehr herunter genudelt wurde, so als ob zu wenig Platz übrig gewesen wäre und die Autorin nur noch fertig werden wollte, zwar war es das Happy End, dass das Buch verdient hatte allerdings war es zu abrupt.
Das Buch kann ich allerdings als leichte Lektüre für zwischendurch nur empfehlen!

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

kathasbookworld kathasbookworld

Veröffentlicht am 07.08.2022

Toller Reihenauftakt

Das Buch hat mir sehr gut gefallen.
Ich konnte mich von Anfang an sehr gut in die Geschichte hineinversetzen. Die Idee hat mich direkt angesprochen und wurde auch super umgesetzt.
Die Charaktere waren ... …mehr

Das Buch hat mir sehr gut gefallen.
Ich konnte mich von Anfang an sehr gut in die Geschichte hineinversetzen. Die Idee hat mich direkt angesprochen und wurde auch super umgesetzt.
Die Charaktere waren sympathisch und authentisch. Ich möchte auf jeden Fall die Fortsetzungen lesen und mehr über die Nebencharaktere erfahren.
Das Buch hat mich auch gefühlsmäßig überzeugt und ich habe richtig mit den Protagonisten mit gefiebert. Ich bin geradezu durch die Seiten geflogen und das Ende kam irgendwie viel zu schnell.
Das Ende war insgesamt etwas flach und ohne irgendwelches Drama, das hätte man meiner Meinung nach noch etwas ausbauen können.
Ansonsten ein wirklich gelungenes und schönes Buch.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Kimwiecz Kimwiecz

Veröffentlicht am 03.08.2022

Lesenswert!

Die romantisch veranlagte Prudence hält ihre Schwester für verrückt. Sophia wird eine Vernunftehe eingehen, durch die sie zur Gräfin wird. Dabei liebt sie ihren Verlobten gar nicht! Während der Londoner ... …mehr

Die romantisch veranlagte Prudence hält ihre Schwester für verrückt. Sophia wird eine Vernunftehe eingehen, durch die sie zur Gräfin wird. Dabei liebt sie ihren Verlobten gar nicht! Während der Londoner Ballsaison lernt Prudence Lord Knave besser kennen und stellt schockiert fest, dass er auch noch ziemlich arrogant ist. Aber Sophias Glück liegt ihr am Herzen und so macht sie es sich zum Ziel, dass die beiden sich bis zu ihrer Hochzeit ineinander verlieben.
Was Prudence dabei jedoch nicht bedacht hat, ist, dass sie sich womöglich selbst in Lord Knave verlieben könnte. Doch wird sie wirklich ihr Glück über das Ansehen und den Ruf ihrer Schwester stellen?
!Spoiler!
Die Wortwahl und das Ambiente des Buches haben einen unmittelbar gepackt, ich bin fast nur so durch die Seiten geflogen. Prudence hatte anfänglich nichts für Lord Knave übrig, mitzuerleben wie sie sich mit ihm anfreundete und anfing mehr für ihn zu empfinden war sehr Mitreißend. Die Szenen auf der Lichtung haben mir persönlich am besten gefallen, zudem waren die Gespräch zwischen Prudence und Lord Knave unglaublich amüsant. Brand ist ein wahrhaftiger Gentleman, Das er Sophia offen und ehrlich mitgeteilt hat, das er nichts für sie empfindet und sein Herz einer anderen gehört, hat mir einerseits unglaublich wehgetan( für Sophia) aber anderseits mein Herz für Prudence höher schlagen lassen. Brand hat einen großen Willen an den Tag gelegt als er sich Prus´ Eltern gestellt hat. Ich liebe das Ambiente dieser Geschichte und werde auf die weiteren Bände hin fiebern!
Für Fans von Briderton und der Regency eine klare Leserempfehlung!
Jeder Romantiker könnte sich mit diesem Buch nicht wohlerfühlen.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Autorin

Rachael Anderson

Rachael Anderson - Autor
© Michelle Hill

Die USA-Today-Bestsellerautorin Rachael Anderson ist Mutter von vier Kindern und ziemlich gut darin, Streit zu schlichten oder zumindest die Schuldigen auf ihre Zimmer zu schicken. Sie kann nicht singen, nicht tanzen und verabscheut Tragödien. Aber sie hat vor Kurzem herausgefunden, wie Hefe funktioniert und kann jetzt selber Brot backen, das sie auch wirklich gut essen kann.

Mehr erfahren
Alle Verlage