Die Ladys von London - Lady Prudence und der verwegene Lord
 - Rachael Anderson - eBook
Coverdownload (300 DPI)

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

2,99

inkl. MwSt.

beHEARTBEAT
Historische Liebesromane
309 Seiten
Altersempfehlung: ab 16 Jahren
ISBN: 978-3-7517-2127-1
Ersterscheinung: 29.07.2022

Die Ladys von London - Lady Prudence und der verwegene Lord

Band 1 der Reihe "Die Serendipity-Reihe: Liebe und Romantik zur Regency-Zeit"
Übersetzt von Freya Rall

(28)

Die romantisch veranlagte Prudence hält ihre Schwester für verrückt. Sophia wird eine Vernunftehe eingehen, durch die sie zur Gräfin wird. Dabei liebt sie ihren Verlobten gar nicht! Während der Londoner Ballsaison lernt Prudence Lord Knave besser kennen und stellt schockiert fest, dass er auch noch ziemlich arrogant ist. Aber Sophias Glück liegt ihr am Herzen und so macht sie es sich zum Ziel, dass die beiden sich bis zu ihrer Hochzeit ineinander verlieben.

Was Prudence dabei jedoch nicht bedacht hat, ist, dass sie sich womöglich selbst in Lord Knave verlieben könnte. Doch wird sie wirklich ihr Glück über das Ansehen und den Ruf ihrer Schwester stellen?

»Doch darin lag die Schönheit einer wahren Geschichte im Gegensatz zu einer ausgedachten. Prudence hatte gelernt, dass es die Unwägbarkeiten waren, die dem Leben Farbe, Komplexität und Tiefe einhauchten.«

Für Leserinnen und Leser von Julia Quinn, Bridgerton und Georgette Heyer. Ein wahrer Lesegenuss für alle, die sich nach historischen Liebesromanen verzehren und in die Zeit des Regency wegträumen möchten.

»Lady Prudence und der verwegene Lord« ist der Auftakt der romantischen Regency-Reihe von USA-Today-Bestsellerautorin Rachael Anderson.

ERSTE STIMMEN ZUM BUCH

»Die amüsante Lovestory konnte mich mit ihrer sympathischen Heldin auf Anhieb verzaubern, denn die romantisch verträumte Prudence ist eine absolut liebenswerte Hauptfigur.« (Nicci85, Lesejury)

»Ich habe die Geschichte immer mit einem lachenden Auge gelesen, denn manche Situationskomik hatte es wirklich in sich und ich hätte nicht in Prudence Haut stecken wollen.« (Carmens Buecherkabinett, Lesejury)

»Die Geschichte hat einfach Charme! Ich finde sie absolut gelungen und lesenswert. Sowohl die Charaktere als auch die Handlung an sich sind authentisch und erwecken die Handlung dadurch mit Freude, Witz und Esprit zum Leben.« (Book578, Lesejury)

»Ein wirklich gutes und unterhaltsames Regency Buch, denn Prudence ist offen, erfrischend, hoffnungslos romantisch und ehrlich. Ein Muss für alle Fans von Jane Austen und Bridgerton.« (LIEBEHEE, Lesejury)

eBooks von beHEARTBEAT - Herzklopfen garantiert.

Rezensionen aus der Lesejury (28)

Gossiptogo Gossiptogo

Veröffentlicht am 09.10.2022

Die selbstbewusste Lady

Tatsächlich war das Buch eine kleine Überraschung für mich. Ich hätte nicht gedacht, dass es mich doch so mitreißen kann. Doch genau das war der Fall.
Ich habe relativ schnell in das Buch reingefunden ... …mehr

Tatsächlich war das Buch eine kleine Überraschung für mich. Ich hätte nicht gedacht, dass es mich doch so mitreißen kann. Doch genau das war der Fall.
Ich habe relativ schnell in das Buch reingefunden und konnte es dann, jaaaaa Klischee, nicht mehr aus der Hand legen. Mich hat einfach die Chemie zwischen dem Paar so sehr überzeugt, dass ich unbedingt schnellstmöglich wissen wollte, ob und wie die beiden zusammenfinden. Die Charaktere haben mir einfach unheimlich gut gefallen. Prudence ist eine Frau zu ihrer Zeit, die nicht gern als angemessen galt, dennoch hat sie schier die komplette Aufmerksamkeit auf sich gezogen, gerade weil sie einfach das Leben liebt und es auch immer wieder zeigt. Die Männer fanden es toll, die verschmähten Frauen eher nicht. Prudence ist tatsächlich untypisch selbstbewusst und selbstbestimmt für ihre Zeit und weiß nicht immer, was sich nun gehört und was nicht. Doch sie stört es nicht und Brand auch nicht. Brand selbst mochte ich auch, doch Prudence bleibt meine Favoritin innerhalb dieser Geschichte.
Die Geschichte selbst hat mir natürlich auch zugesagt. Es waren einige so tolle und auch humorvolle Szenen dabei, die mich fesseln konnten bis zum Ende hin. Dennoch hätte ich mir noch ein wenig mehr Romantik gewünscht, der Epilog war mir ein wenig zu kurz. Aber das ist natürlich Geschmackssache und kein Gemecker meinerseits.
Mein Fazit: Ich freue mich auf die Geschichten von Abigail und Sophia. Die beiden kommen bereits in Band 1 vor (beste Freundin und Schwester von Prudence). Ich empfehle natürlich die Reihenfolge einzuhalten, aber die Bücher können auch unabhängig voneinander gelesen werden. Ich erhoffe mir natürlich, dass Pru und Brand in den Folgebänden auch noch einmal auftauchen werden. Gern empfehle ich dieses Buch mit Freuden weiter.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

sandyebt78 sandyebt78

Veröffentlicht am 27.09.2022

Wunderschöner Regency-Liebesroman als Hörbuch

ch durfte bereits ein Rezensionsexemplar des Hörbuchs hören!
Lady Prudence Gifford ist eine schöne, aber auch kluge und sehr belesene junge Dame. Aber ihre Mutter ist überhaupt nicht von ihrer Buchauswahl ... …mehr

ch durfte bereits ein Rezensionsexemplar des Hörbuchs hören!
Lady Prudence Gifford ist eine schöne, aber auch kluge und sehr belesene junge Dame. Aber ihre Mutter ist überhaupt nicht von ihrer Buchauswahl begeistert!
Allerdings braucht sie ihre Hilfe! Prudence soll ihre große Schwester Sophia unterstützen, damit sie sich mit Lord Knave verloben kann. Dies widerstrebt ihr zwar, aber sie möchte, dass Sophia glücklich wird! Wird er der Richtige für Sophia sein? Prudence möchte für ihre Schwester allerdings keine Vernunft ehe, sondern eine aus Liebe, wie sie es aus Büchern kennt! Und auch sie möchte solche Bücher einmal schreiben!
Doch dann kommt es ganz anders- Prudence versucht, ihre Schwester vor einer Vernunftehe mit Lord Knave zu schützen und über kurz oder lang, verliebt sie sich in ihn!
Als sie das ihrer Mutter mitteilt, ist diese entsprechend sauer, doch komischerweise ist ihre Schwester darüber nicht verärgert!
Ein sehr gelungener Liebesroman, auch für alle Bridgerton-Fans, mit Dramen, Herzschmerz und einem wundervollen HappyEnd! Die Umsetzung als Hörbuch fand ich ebenfalls sehr gelungen und die Sprecherin passt gut dazu! Meine absolute Hörempfehlung!-SandraFritz-magicmouse

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Annas_Beautiful_Books Annas_Beautiful_Books

Veröffentlicht am 12.09.2022

Absolut wunderbar

🌷 Die Ladys von London ~ Lady Prudence und der verwegene Lord 🌷

Prudence ist eindeutig eine Romantikerin, jedoch hat sie selbst keine Erfahrungen mit der Liebe. Nur durch Bücher kann sie mehr darüber ... …mehr

🌷 Die Ladys von London ~ Lady Prudence und der verwegene Lord 🌷

Prudence ist eindeutig eine Romantikerin, jedoch hat sie selbst keine Erfahrungen mit der Liebe. Nur durch Bücher kann sie mehr darüber erfahren, doch ihrer Mutter gefällt die Lektüre ihrer Tochter gar nicht.

Ihre Schwester Sophie soll sich in der kommenden Ballsaison verloben und zwar mit niemandem geringeren als Lord Knave. Doch die beiden kenne sich kaum und scheinen sich auch nicht wirklich zugetan. Prudence will die nahenden Vernunftehe ihrer Schwester zu einer Liebesehe machen und setzt alles daran, damit sich Sophie und Lord Knave verlieben. Doch die Liebe hat eben ihren eigenen Kopf. 💕

Es war wunderbar einfach in die Geschichte um Prudence und ihre Pläne abzutauchen und so flog die Handlung nur so dahin. 🌷

Prudence ist herrlich naiv, stur und klug und hat ein wunderbar gutes Herz. Sie ist sehr sympathisch und verbreitet gute Laune. Sie weiß aber auch, was sie erreichen könnte und geht dafür auch steinige Wege. 🌷

Lord Knave muss ein ums andere Mal beweisen und hat, genauso wie Prudence, ein gutes Herz. Auch er war mir sofort sympathisch, obwohl er nicht so schillernd strahlt wie Prudence. 🌷

Nicht nur die Schreibweise und die liebevoll gestalteten Figuren machen die Geschichte lesenswert, sondern auch viele wunderbar lustige Momente und die herzliche Stimmung der Geschichte. 🌷

Für mich ein wunderbares Buch zum Abtauchen, Wohlfühlen und Träumen. Ich hatte viel Spaß beim Lesen und die Charaktere habe ich sofort ins Herz geschlossen. Deshalb ist dieses wunderbare Buch ein toller Auftakt und ein absolutes Herzensbuch. 💕📖
5/5⭐️

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

carmensbuecherkabinett carmensbuecherkabinett

Veröffentlicht am 18.08.2022

Prudence und die Liebe

Prudence ist sehr romantisch veranlagt, etwas naiv und unerfahren. Ihre bisherige Erfahrung konnte sie lediglich Büchern entnehmen, sehr zum Missfallen ihrer Mutter, die ihr diese Lektüre verbietet.
Dabei ... …mehr

Prudence ist sehr romantisch veranlagt, etwas naiv und unerfahren. Ihre bisherige Erfahrung konnte sie lediglich Büchern entnehmen, sehr zum Missfallen ihrer Mutter, die ihr diese Lektüre verbietet.
Dabei möchte Prudence doch nur selbst ein Buch schreiben und sucht nach Inspiration.

Als ihre ältere Schwester Sophie während der Londoner Ballsaison mit Lord Knave verlobt werden soll, kann Prudence es nicht glauben, dass die beiden sich kaum kennen und es wohl eine Vernunftehe werden wird.
Prudence mag diese Vorstellung nicht und setzt alles dran, dass sich die beiden ineinander verlieben. Doch was ist, wenn sie sich plötzlich in Lord Knave verliebt und er diese Liebe auch noch erwidert?

Die Geschichte hat es mir nicht ganz leicht gemacht. Es gibt viele Namen, oft auch für die gleiche Figur, was recht verwirrend ist. Gerade Lord Knave wird manchmal mit seinem Namen, einem Rufnamen oder seinem Titel angesprochen. Da braucht man schon eine Weile, um sich einen Überblick zu verschaffen.

Prudence ist herrlich naiv und unerfahren, weiß allerdings, was sie möchte und wie sie es erreichen könnte. Sie ist willensstark und etwas dickköpfig. Sehr sympathisch und plastisch gezeichnet, dominiert sie die Geschichte und ihren Verlauf.

Lord Knave wirkt neben ihr etwas unscheinbarer und doch sympathisch. Viele Situationen, Fettnäpfchen und Gelegenheiten tun sich auf, in denen sich Lord Knave beweisen muss.

Ich habe die Geschichte immer mit einem lachenden Auge gelesen, denn manche Situationskomik hatte es wirklich in sich und ich hätte nicht in Prudence Haut stecken wollen.

Fazit:
Für mich ist das Buch ein gelungener und sehr unterhaltsamer Auftakt, bei dem man einfach eintauchen, abschalten und sich treiben lassen kann.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Hamacher2020 Hamacher2020

Veröffentlicht am 13.08.2022

zwei ungleiche Schwestern und ein Lord

Ich bewundere Autor/innen, die historische Romane schreiben. Die Recherche muss gründlich erarbeitet werden. Dies ist das erste Buch der Triologie. Ich freue mich schon auf die nächsten Bände. Da das Buch ... …mehr

Ich bewundere Autor/innen, die historische Romane schreiben. Die Recherche muss gründlich erarbeitet werden. Dies ist das erste Buch der Triologie. Ich freue mich schon auf die nächsten Bände. Da das Buch leicht und flüssig geschrieben ist, macht es Spaß es zu lesen.

Prudence wird als sympatische und vor allem romantische junge Frau dargestellt. Sophia, die ältere eher schüchterne Schwester soll als erste in die Gesellschaft eingeführt werden. Sophia soll den Lord Knave heiraten. Nur aus Liebe zu ihren Eltern will sie die Ehe mit Lord Knave eingehen. Aber der Funke springt nicht über. Schon bald merken beide, dass dies sich nicht richtig anfühlt.

Prudence versucht mit einigen Ratschlägen beide zusammen zu hringen. Doch dabei verliebt sie sich selbst. Innerlich weigert sie sich, aber es gelingt ihr nicht. Auch der Lord verliebt sich in Prudence. Es kommt so, wie ich gehofft habe, Prudence und der Lord erleben eine romantische Hochzeit.
Ich kann das Buch nur wärmstens empfehlen.



Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Autorin

Rachael Anderson

Rachael Anderson - Autor
© Michelle Hill

Die USA-Today-Bestsellerautorin Rachael Anderson ist Mutter von vier Kindern und ziemlich gut darin, Streit zu schlichten oder zumindest die Schuldigen auf ihre Zimmer zu schicken. Sie kann nicht singen, nicht tanzen und verabscheut Tragödien. Aber sie hat vor Kurzem herausgefunden, wie Hefe funktioniert und kann jetzt selber Brot backen, das sie auch wirklich gut essen kann.

Mehr erfahren
Alle Verlage