Die Ladys von London - Lady Sophia und der charmante Gentleman
 - Rachael Anderson - eBook
Coverdownload (300 DPI)

4,99

inkl. MwSt.

beHEARTBEAT
Historische Liebesromane
301 Seiten
Altersempfehlung: ab 16 Jahren
ISBN: 978-3-7517-2129-5
Ersterscheinung: 27.01.2023

Die Ladys von London - Lady Sophia und der charmante Gentleman

Band 3 der Reihe "Die Serendipity-Reihe: Liebe und Romantik zur Regency-Zeit"
Übersetzt von Freya Rall

(18)

Auch am Ende ihrer dritten Ballsaison hat Sophia Gifford immer noch nicht den Mann gefunden, den sie aus vollem Herzen liebt. Um nicht als alte Junfger zu enden, nimmt sie den Heiratsantrag eines Verehrers an. Doch dann trifft sie plötzlich den charmanten Hugh Quinton wieder, den sie seit fast zehn Jahren nicht mehr gesehen hat. Ihre Gefühle für ihn sind aber immer noch so stark wie damals. Doch er wird durch seine zweifelhaften Geschäfte von der Londoner Gesellschaft, einschließlich ihrer Eltern, verachtet. Sophie sollte ihn nicht einmal als Ehemann in Betracht ziehen. Aber ihr Herz ist stärker als die Vernunft, und schon bald muss sie sich fragen, wie viel sie bereit ist, für die Liebe zu opfern …

Für Leserinnen und Leser von Julia Quinn, Bridgerton und Georgette Heyer. Ein wahrer Lesegenuss für alle, die sich nach historischen Liebesromanen verzehren und in die Zeit des Regency wegträumen möchten.

„Lady Sophia und der charmante Gentleman“ ist der dritte Band der romantischen Regency-Reihe von USA-Today-Bestsellerautorin Rachael Anderson.

eBooks von beHEARTBEAT - Herzklopfen garantiert.

Rezensionen aus der Lesejury (18)

Sarah2204 Sarah2204

Veröffentlicht am 17.02.2023

Supertolles Buch

Die Eltern von Sophia Gifford suchen für sie einen Mann aus, da sie immer noch nicht verheiratet ist. Jedoch kann sich Sophia ihn nicht als ihren Ehemann vorstellen. Zu ihrem Glück trifft sie auf ihren ... …mehr

Die Eltern von Sophia Gifford suchen für sie einen Mann aus, da sie immer noch nicht verheiratet ist. Jedoch kann sich Sophia ihn nicht als ihren Ehemann vorstellen. Zu ihrem Glück trifft sie auf ihren Jugendfreund Hugh, der von ihren Eltern aber als nicht standesgemäß erachtet wird. Trotzdem verliebt sich Sophia.

Das Buch hat mich sofort gecatcht. Schon der Titel hat mir auf Anhieb zugesagt und ich wurde nicht enttäuscht. Eine ganz große Leseempfehlung für alle Menschen, die gerne Regency-Romane lesen. Ihr werdet nicht enttäuscht!

Der Schreibstil lässt sich super flüssig lesen und das Buch ist der Autorin generell sehr sehr gut gelungen.

Definitiv kommt es in die engere Auswahl zum Jahreshighlight.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

eule2206 eule2206

Veröffentlicht am 10.02.2023

Verbotene Liebe

Das Buch lässt sich wirklich prima lesen. Der Autorin ist es wunderbar gelungen, die einzelnen Charaktere so darzustellen, dass man sich mitten Leben von Sophia Gifford und ihrem Umfeld wiederfindet und ... …mehr

Das Buch lässt sich wirklich prima lesen. Der Autorin ist es wunderbar gelungen, die einzelnen Charaktere so darzustellen, dass man sich mitten Leben von Sophia Gifford und ihrem Umfeld wiederfindet und mit ihr leidet, sich freut, lacht, streitet und auch verzweifelt ist.

Sophia Gifford ist immer noch nicht verheiratet. Ihre Eltern suchen einen dubiosen Grafen für ihre Tochter aus, der von allen nur verachtet wird und den Sophia keinesfalls in Betracht zieht. Aber es gibt ja noch einen Verehrer, den sie zwar nicht liebt, aber den sie sich aus Verzweiflung als Ehemann vorstellen könnte. Doch dann trifft sie auf ihren Jugendfreund Hugh Quinton, der von ihren Eltern als nicht standesgemäß und Abschaum betrachtet wird. Doch für Sophie ist Hugh ihr Freund, ihre Liebe.

Das Buch erhält von mir 5 Sterne und eine eindeutige Leseempfehlung.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Book578 Book578

Veröffentlicht am 07.02.2023

Ein fantastisches Finale

Lady Sophia ist intelligent, schlagfertig, tierlieb, rothaarig und sommersprossig, was auch ihre 3. Saison zu einer Saison ohne Ehemann werden lies. Während sie sich letzte Hoffnungen auf eine Verbindung ... …mehr

Lady Sophia ist intelligent, schlagfertig, tierlieb, rothaarig und sommersprossig, was auch ihre 3. Saison zu einer Saison ohne Ehemann werden lies. Während sie sich letzte Hoffnungen auf eine Verbindung mit einem netten, annehmbaren Gentleman macht, kreuzt ihr alter Jugendfreund Hugh nach zehn Jahren überraschenderweise ihren Weg. Doch ist er weit unter ihrem Stand und eine Verbindung von Seiten ihrer Eltern verhasst. Kann aus Freundschaft Liebe werden oder muss sie am Ende Gemahlin von "Lord Ekel" werden?


Mein Leseeindruck:

Dieses Buch hat alles was ein guter Regency Roman braucht: Ladies, Gentleman, Bälle, Scharaden, Witz, Charme, tolle Charaktere und eine Love Story. Bereits Band 1 und 2 haben diesbezüglich gänzlich überzeugt. Band 3 hat noch einmal sein eigenes Level gesetzt.

Die Charaktere sind alle aus den vorherigen Bänden bekannt und haben hier ihre ganz eigene familiäre Bindung und Zusammenhalt. Dadurch sprühen die Funken und Dialoge nur so. Dies zeigt sich auch im Schreibstil, der voller Witz und Leichtigkeit ist.

Ein sehr gelungenes Finale. Ich empfehle euch das Buch sehr gerne weiter und empfehle euch unbedingt auch Band 1 und 2 zu lesen um die Charaktere in ihrer Gänze kennenzulernen.

Von mir gibt es die volle Punktzahl!

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

TheresaGa TheresaGa

Veröffentlicht am 03.02.2023

wunderschönes Buch

Rezension:

𝗞𝗲𝘆 𝗙𝗮𝗰𝘁𝘀:
5/5 ⭐️
0/5 🌶️
Seitenanzahl: 301


𝐈𝐧𝐡𝐚𝐥𝐭:
Nach Sophias dritter Ballsaison steht sie kurz zuvor eine Heirat einzugehen, die sie nicht unbedingt begeistert. Durch geschickt eingefädelte ... …mehr

Rezension:

𝗞𝗲𝘆 𝗙𝗮𝗰𝘁𝘀:
5/5 ⭐️
0/5 🌶️
Seitenanzahl: 301


𝐈𝐧𝐡𝐚𝐥𝐭:
Nach Sophias dritter Ballsaison steht sie kurz zuvor eine Heirat einzugehen, die sie nicht unbedingt begeistert. Durch geschickt eingefädelte Ereignisse kommt es dazu, dass ihr Kindheitsfreund Hugh Quinton wieder in ihr Leben tritt. Wäre dieser Herr die bessere Wahl für Sophia oder hört sie auf ihre Eltern, die Hugh verachten.

𝗡ä𝗵𝗲𝗿𝗲𝘀:
Sophia lebt in einer Zeit in der es für Frauen recht schwer ist, jedoch kann sie sehr überzeugend sein, da Ihre Sichtweisen sehr fortschrittlich sind. Sie steht für ihre Meinung ein und versucht mit ihrer Schwester und ihren Freundinnen ihre Meinungen auch durchzusetzten. Sophias Mitgefühl mit Tieren und ihr liebliches Verhalten sorgten dafür, dass man einfach mit ihr mitfühlen musste. Die Anziehungskraft zwischen Sophia und Hugh konnte wirklich jeder sehen außer die beiden, weshalb ich mich manchmal schon sehr ärgerte. Prudence fand ich sehr toll und überzeugend, sie versuchte Sophia immer in die richtige Richtung Stoßen zu wollen, was nicht immer so leicht war. Generell alle Charakter haben hier gut zusammen gehalten und sich gegenseitig unterstüzt. Das Buch hab ich praktisch verschlungen, da der Schreibstill sehr flüssig war und die Geschichte einfach sehr schön zu lesen. Den Perspektivenwechsel fand ich auch toll, da man so beide Protagonisten verstehen konnte.

𝗙𝗮𝘇𝗶𝘁:
Für eine Geschichte, wo das Ende normal 100% vorhersehbar war, hat mich diese an manchen Stellen sehr überrascht. Ich fühlte mit allen Charakter sehr mit und fand ihre Gefühle einfach sehr echt. Das Buch hat mir sehr sehr gut gefallen und kann ich auf jedenfall nur Empfehlen. Da dies der dritte Teil der Reihe war werde ich mir schnellstmöglich die ersten zwei auch noch holen, um so die Geschichten von Prudence und Abigail kennenlernen zu dürfen.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Kantipper Kantipper

Veröffentlicht am 03.02.2023

Sophia findet ihr Glück

"Lady Sophia und der charmante Gentleman" ist der dritte Band der romantischen Regency-Reihe von USA-Today-Bestsellerautorin Rachael Anderson.
Leider kenne ich die beiden ersten Bände nicht, habe mich ... …mehr

"Lady Sophia und der charmante Gentleman" ist der dritte Band der romantischen Regency-Reihe von USA-Today-Bestsellerautorin Rachael Anderson.
Leider kenne ich die beiden ersten Bände nicht, habe mich aber sehr gut in Band 3 eingelesen und sehr schnell alle Protagonisten gut kennengelernt.

Sophia zeigt sich als sehr selbstbewusste und selbstbestimmte junge Frau, die auf der Suche nach einem Ehe-Mann ist ,den sie auch wirklich liebt. Es ist ihre 3. Ballsaison, die aber vorab eine Geschichte auf dem Lande erzählt. Sophia, deren elterlicher Besitz nicht weit entfern ist, lebt hier auf dem Landsitz des Viscount Knave, dessen Ehefrau Prudence Sophias jüngere Schwester ist. Die Schwestern verstehen sich sehr gut, wobei man den Eindruck hat, dass Sophia manchmal auf das Glück ihrer Schwester und auch Freundinnen eifersüchtig ist. Sie wünscht sich sehnlichst einen Mann, den sie ehelichen kann und den sie von Herzen liebt.
Der Viscount lädt zu einer Hausgesellschaft auf seinen Landsitz ein, wo man die Familienmitglieder und Freunde der Familie und auch mögliche Heiratskanditaten für Sophia kennenlernt. Ein sehr gut beschriebenes illustriges Häufchen, welches n allen Fascetten der damaligen Zeit und gesellschaftlichen Rangordnung beschrieben wird.
Ein Freund aus Sophias Kindheitstagen, der Sohn des ehemaligen Advokaten von Sophias Vater wurde von den Kneves ausfindig gemacht und auch eingeladen. Ihm wird eine besondere, beruflich angesiedelte Aufgabe zuteil. Mit dem Wiedersehen beginnt eine aufregende Zeit für Sophias Gefühlsleben, die letztendlich eine Entscheidung bringen wird und sie vielleicht ihr Glück finden lässt.
Die Geschichte ist vom Schreibstil her sehr gut geschrieben, liefert Hintergrundinformationen, beschreibt die Handlungsorte und die Personen charakterlich sehr treffend und bildhaft. Auch der Humor kommt nicht zu kurz und die Einblicke in das gesellschaftliche Leben der Familien sind beeindruckend.

Das Buch habe ich in einer Schnell-Leserunde lesen dürfen und kann es weiterempfehlen, vor allem Leser*Innen, die die Bridgerton-Reihe von Julia Quinn etc. mögen, werden begeistert sein.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Autorin

Rachael Anderson

Rachael Anderson - Autor
© Michelle Hill

Die USA-Today-Bestsellerautorin Rachael Anderson ist Mutter von vier Kindern und ziemlich gut darin, Streit zu schlichten oder zumindest die Schuldigen auf ihre Zimmer zu schicken. Sie kann nicht singen, nicht tanzen und verabscheut Tragödien. Aber sie hat vor Kurzem herausgefunden, wie Hefe funktioniert und kann jetzt selber Brot backen, das sie auch wirklich gut essen kann.

Mehr erfahren
Alle Verlage