On a cosy Winter Night
 - Helen Paris - eBook
Coverdownload (300 DPI)

6,99

inkl. MwSt.

beHEARTBEAT
Liebesromane
335 Seiten
Altersempfehlung: ab 16 Jahren
ISBN: 978-3-7517-2520-0
Ersterscheinung: 19.10.2022

On a cosy Winter Night

(43)

Im »Blue Café« zählt nur eine Regel: Niemand verrät seinen wirklichen Namen. Für Jonathan ist es der perfekte Ort, um den Weihnachtsabend zu verbringen. Hier kann er sich vor den Schatten seiner Vergangenheit verstecken. Als die junge Marley das »Blue Café« betritt, sucht auch sie die Geborgenheit der Anonymität. Vom ersten Augenblick an sind sich »Joe« und »Em« sympathisch. Sie verbringen eine aufregende Nacht miteinander, die sie in das romantisch weihnachtliche Städtchen Seekers Hope entführt – und in der es gewaltig knistert! Bis zuletzt halten sie sich an die Regel: keine Namen! Doch als sich am nächsten Morgen ihre Wege trennen, kann keiner von beiden den anderen vergessen. Eine nahezu aussichtslose Suche nacheinander beginnt ...

Ein Liebesroman, so knisternd und wärmend wie ein heißes Kaminfeuer an einem kalten Wintertag.

eBooks von beHEARTBEAT – Herzklopfen garantiert.

Rezensionen aus der Lesejury (43)

AileenLiest AileenLiest

Veröffentlicht am 20.01.2024

Eine so süße und emotionale Geschichte, bei der ich mitgefiebert habe

》„Was zusammengehört, wird sich auch finden!“

Iɴʜᴀʟᴛ:
Um der Vergangenheit zu entkommen, beschließt Jonathan den Weihnachtsabend im „Blue Café“ zu verbringen. Hier kann jeder Anonym bleiben und auch Marley ... …mehr

》„Was zusammengehört, wird sich auch finden!“

Iɴʜᴀʟᴛ:
Um der Vergangenheit zu entkommen, beschließt Jonathan den Weihnachtsabend im „Blue Café“ zu verbringen. Hier kann jeder Anonym bleiben und auch Marley flüchtet in die Anonymität. Die beiden „Joe“ und „Em“ sind sich sofort sympathisch und erleben in der Weihnachtsnacht schöne Momente. Doch am nächsten Morgen trennen sich ihre Wege. Die Suche scheint hoffnungslos zu sein, denn sie kennen nicht mal ihre richtigen Namen.

Mᴇɪɴᴜɴɢ:
Ich habe bereits „Canada Love - Herzschlag der Wildnis“ von Helen Paris gelesen und auch „On a cozy Winter Night“ konnte mich wieder in den Bann ziehen. Es ist eine so schöne romantische und spannende Geschichte, in der ich mich ab Seite eins wohlgefühlt habe. Helen Paris schreibt flüssig, leicht, bildhaft, emotional und humorvoll. Die Geschichte wird aus der Er/Sie-Erzählperspektive von Jonathan und Marley geschrieben. Die beiden waren mir sofort sympathisch und haben mit ihren schönen und emotionalen Momenten mein Herz im Sturm erobert. Beide haben so viel Schreckliches im Leben erlebt und gegenseitig zeigen sie sich wie die Welt sein könnte. Ich habe mit den beiden so mitgefiebert und mein Herz hat durch die ein oder anderen Szene einen Sprung bekommen. Zum Glück konnten die beiden es auch wieder heilen. Die Geschichte hat mich wirklich berührt und sie regt auch zum Nachdenken an. Man sollte definitiv jeden Moment genießen und eine Chance nicht verstreichen lassen. Von mir gibt es eine Leseempfehlung für diese tolle Geschichte.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Maria1003 Maria1003

Veröffentlicht am 15.01.2024

Schöne Liebesgeschichte mit tollen Charakteren

Marley und Jonathan treffen sich am Weihnachtsabend im Blue Café, in der niemand seine wahre Identität Preis gibt. Beide haben ihre Gründe dafür. Sie verbringen einen wunderschönen perfekten Pärchenabend. ... …mehr

Marley und Jonathan treffen sich am Weihnachtsabend im Blue Café, in der niemand seine wahre Identität Preis gibt. Beide haben ihre Gründe dafür. Sie verbringen einen wunderschönen perfekten Pärchenabend. Am nächsten Tag trennen sich ihre Wege, Marley haut ab. Nun geht die große Suche los.

Marley und Jonathan waren mir sofort sympathisch. Beide sind Familienmenschen, liebenswert und haben auch Humor.
Der Abend, den sie gemeinsam verbringen ist dermaßen perfekt, es ist schon fast gruselig. Aber definitiv auch sehr schön. Nach diesen Abend stellen sich den beiden aber so einige Hindernisse in den Weg, teilweise sind sie es selbst.
Ich hätte auf jeden in der einen oder anderen Situation anders gehandelt, aber zu den Charakter der Protagonisten passte es immer.
Am Ende gab es eine Person/Situation, die es für mich nicht brauchte und im Epilog gibt es auch eine Sache, die mir etwas zu viel war.
Aber sonst kann ich mir eine Leseempfehlung aussprechen.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Atomteil Atomteil

Veröffentlicht am 08.01.2024

Ein toller Wohlfühlroman!

Mich hat der Titel neugierig auf die Geschichte gemacht, ich durfte sie als Hörbuch hören und war sofort begeistert! Die beiden Sprecher waren sehr überzeugend, ihre Betonung gelungen.

In der Geschichte ... …mehr

Mich hat der Titel neugierig auf die Geschichte gemacht, ich durfte sie als Hörbuch hören und war sofort begeistert! Die beiden Sprecher waren sehr überzeugend, ihre Betonung gelungen.

In der Geschichte geht es um Jonathan und Marley, beide haben eine schwere Vergangenheit und Verlust erlitten. Weihnachten wollen sie eigentlich gar nicht feiern, da kommt das Blue Café . Beide sind fasziniert voneinander, jedoch steht das Café für Anonymität, so haben sie weder den Namen noch die Anschrift des jeweils anderen, am nächsten Morgen trennen sie die Wege.

Doch kann man Gefühle einfach so abschalten? Obwohl beide eigentlich nie wieder vertrauen wollen versuchen sie immer wieder zueinander zu finden. Eine wirklich berührende Geschichte, ich habe ihn manchen Szenen wirklich mit den beiden mitgelitten. Die Handlung war für mich sehr spannend und emotional. Eine tolle Wintergeschichte mit viel Gefühl. Ich empfehle das Hörbuch auf jeden Fall weiter.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

l_dr l_dr

Veröffentlicht am 02.01.2024

Die wahre Liebe findet ihren Weg, man braucht nur ein bisschen Geduld

M und Joe sind über Weihnachten in einem Hotel, bei dem alle Anonym bleiben. Die beiden verbringen einen schönen romantischen Heilig Abend mit verschiedenen kleinen Stationen. Am nächsten Morgen bekommt ... …mehr

M und Joe sind über Weihnachten in einem Hotel, bei dem alle Anonym bleiben. Die beiden verbringen einen schönen romantischen Heilig Abend mit verschiedenen kleinen Stationen. Am nächsten Morgen bekommt M Panik und flieht. Beide können nicht von dem anderen loskommen und die Suche nach der Nadel im Heuhaufen beginnt.

Die Geschichte spielt in wunderschönem Ambiente und man kann sich alles sehr gut vorstellen. Die beiden Charaktere und ihre Gedanken kann man wundervoll kennenlernen und durch die abwechselnden Erzählperspektiven kann man die verzweifelte Suche erleben und mitfiebert.
Der Schreibstil ist angenehm leicht und fesselt einen so, dass man das Buch nicht weglegen kann.

Das Buch ist für mich auf jeden Fall ein Lesehighlight und hat mit sehr sehr gut gefallen.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Baerenkind_of_books Baerenkind_of_books

Veröffentlicht am 01.01.2024

Liebesgeschichte, wie ich es mir nicht anders wünschen könnte

Rezension

On a cosy Winter Night
*Werbung / ReziEx*

Ihr Lieben 🥰 ,

heute habe ich ein tolles Buch von Helen Paris @weltenbummelnde_autorin und dem @digitalpublishers Verlag vorzustellen.
.
Ich habe ... …mehr

Rezension

On a cosy Winter Night
*Werbung / ReziEx*

Ihr Lieben 🥰 ,

heute habe ich ein tolles Buch von Helen Paris @weltenbummelnde_autorin und dem @digitalpublishers Verlag vorzustellen.
.
Ich habe das Buch als Hörbuch gehört und war sowohl von den Sprechern als auch von der Geschichte sofort eingefangen.
.
Joe & M
.
M – Marley und Joe – Jonathan treffen sich im Blue Café an einem Weihnachtsabend. Hier ist Anonymität ganz groß geschrieben und so teilten sie einander nur M und Joe mit.

Marley ist eigentlich eine der Frauen, die eher unscheinbar auf dem ersten Blick sind und erst bei genauerem Hinsehen merkt was vor einem steht. Eine fantastische Frau 😉
.
Joe ist ein wahnsinnig attraktiver Kerl (also aus meiner Sicht) und möchte seiner Vergangenheit entfliehen. Nicht mit seinen Eltern Weihnachten zusammen sein.
.
Die Anonymität im Blue Café gibt beiden eine Sicherheit oder anders, eine Geborgenheit, dass sie sich einfach so geben, wie sie sind. Beide sind sich sofort sympathisch und so entsteht ein feines Band zwischen ihnen.
.
Ein Roman, der mir Herzklopfen bereitet hat, da sich zwei Seelen finden und das Leben es doch aussichtslos erscheinen lässt, denn Marley bekommt es mit der Angst zu tun und somit beginnt eine Geschichte, die mich hat mein Herz erwärmen lassen. Ich habe mitgefiebert und hoffe das Euch das Buch ebenfalls in den Bann ziehen wird.

Fazit:
Ein Buch, welches für Mich Winter, Liebe – Romantik einfach vollends ausstrahlt. Das Cover ist wundervoll, ich mag einfach den Mann auf dem Cover und habe mir gedacht, JA, dass ist JOE 😉.
Ich habe das Buch verschlungen und kann nur sagen… für mich ein Abschlusshighlight in 2023 gewesen.

🐻 🐻 🐻 🐻 🐻

Euer Bärenkind 🐻

#Books#Bookish#Bookishgirl#booksbooksbooks#lesenmachtglücklich#lesen#reading#booksread#booknerd#booktime#bookreview#bookaholic#bookstagram#bookoftheday#booklover#bookstagrammer#bookaddict#kindle#bookblogger#bookshelf#winter#love#rezensionsexemplar#bookishgirl#lesezeiit#booklove

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Autorin

Helen Paris

Helen Paris - Autor
© Helen Paris

Helen Paris liebt das Abtauchen in fremde Welten, ob virtuell in Geschichten oder auf ihren Reisen rund um den Globus. Seit knapp zwanzig Jahren lebt sie mit ihrem Mann zeitweise auf ihrem Segelkatamaran und ist auf allen Weltmeeren unterwegs. Eine halbjährige Reise quer durch Nordamerika mit Schiff und Wohnmobil hat ihre Liebe zu diesem vielseitigen Kontinent geweckt.

Mehr erfahren
Alle Verlage