Dark Escort
 - E.L. Todd - eBook
Coverdownload (300 DPI)

6,99

inkl. MwSt.

beHEARTBEAT
Liebesromane
Altersempfehlung: ab 16 Jahren
ISBN: 978-3-7325-3279-7
Ersterscheinung: 09.12.2016

Dark Escort

Band 1 der Reihe "Die Beautiful Entourage-Reihe"

(12)

Ich habe noch nie eine einzige meiner Regeln gebrochen. Aber für sie bin ich drauf und dran, sie alle zu brechen.

Die Begleiter des Escort Services Beautiful Entourage sind ihr Geld absolut wert. Viele Frauen finden die gutaussehenden, durchtrainierten jungen Männer schlichtweg unwiderstehlich. Doch sie arbeiten hoch professionell und haben strenge Regeln aufgestellt, die nicht gebrochen werden dürfen. Niemals.

1. Keine Küsse.
2. Keine Gefühle.
3. Kein Sex. Absolut keinen Sex.

Rhett fällt es eigentlich nicht schwer, die Regeln einzuhalten. Als jedoch die hübsche Aspen seine Dienste in Anspruch nimmt, wird die Sache kompliziert. Denn nach der sehr öffentlichen Trennung von ihrem Ex-Verlobten will Aspen ihr Image aufpolieren. Und Rhett soll sie dabei unterstützen - privat und beruflich. Er nimmt den Job an und spielt seine Rolle - bis er plötzlich merkt, dass es keine Rolle mehr ist ... Wird er Aspen auf Dauer widerstehen können?

Ein prickelndes Lesevergnügen! Band 1 der Liebesroman-Reihe DARK ESCORT von New York Times Bestsellerautorin E.L. Todd. Verlieb dich in die heißen Typen von »Beautiful Entourage«: einer Agentur, die weiß, was Frauen wollen. Alle Bände können unabhängig voneinander gelesen werden.

eBooks von beHEARTBEAT - Herzklopfen garantiert.




  • eBook (epub)
    6,99 €

Rezensionen aus der Lesejury (12)

18isi 18isi

Veröffentlicht am 11.12.2017

Regeln brechen

Regel sind doch dafür da um gebrochen zu werden oder?
In diesem Fall zwischen Rhett und Aspen läuft alles anders,
als der Vertrag sagt.

Es knistert von Anfang an zwischen den beiden total und man
möchte ... …mehr

Regel sind doch dafür da um gebrochen zu werden oder?
In diesem Fall zwischen Rhett und Aspen läuft alles anders,
als der Vertrag sagt.

Es knistert von Anfang an zwischen den beiden total und man
möchte wissen, was beide zusammen erleben.
Ich habe das Buch an einem Abend zu Ende gelesen.

Das Cover ist toll und passt super zur Story.
Der Schreibstil ist flüssig und leicht.
Außerdem ist das Buch aus zwei Seiten geschrieben,
was ich sehr gerne lese. So erlebt man beide Seiten besser kennen.

Ich hab das Buch sehr gerne lesen und empfehle das auch gerne weiter.
Und gern würde ich die Story von Tyler lesen.
Den alle Jungs von Rhett scheinen in Ordnung zu sein.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

LittleCat LittleCat

Veröffentlicht am 15.01.2017

Sehr gelungen!

Rezension zu dem Buch „Dark Escort – Rhett“ von E.L.Todd

Buchdetails
Erscheinungsdatum Erstausgabe : 09.12.2016
Aktuelle Ausgabe : 09.12.2016
Verlag : beHEARTBEAT by Bastei Entertainment
ISBN: 9783732532797 ... …mehr

Rezension zu dem Buch „Dark Escort – Rhett“ von E.L.Todd

Buchdetails
Erscheinungsdatum Erstausgabe : 09.12.2016
Aktuelle Ausgabe : 09.12.2016
Verlag : beHEARTBEAT by Bastei Entertainment
ISBN: 9783732532797
E-Buch Text 306 Seiten
Sprache: Deutsch

Zum Inhalt:
Rhett ist ein Escort, kein Callboy wie die meisten Leute denken. Er begleitet nur zu Abendveranstaltungen oder spielt den Freund. Es gibt feste Regeln, kein Küssen ,kein Sex.
Als er von Aspen gebucht wird, ändert sich alles. Mehr als einmal überlegt er die Regeln zu brechen.

Meine Meinung:
Das Cover ist toll gestaltet und passt gut zum Buch. Das Buch hat mir sehr gut gefallen. Der Schreibstil lässt sich gut lesen. Er ist nicht zu abgehoben oder vulgär, ganz im Gegenteil. Zunächst dachte ich, es wäre ein reines Erotik Buch. Aber das ist es gar nicht. Überhaupt nicht, um genau zu sein. Es ist eine schöne Liebesgeschichte mit vielen tollen Details. Der Autor schafft es durch viele Kleinigkeiten den Leser zu fesseln.
Die Charaktere sind sehr gut ausgearbeitet. Aspen und Ihre Geschichte haben mich tief bewegt. Sie hat so einiges mitgemacht und ich weiß nicht ob ich es an Ihrer Stelle geschafft hätte. Aspen ist eine sehr starke Persönlichkeit.
Rhett ist der perfekte Gentleman und das nicht nur im Beruf. Solch einen Freund wünscht sich wohl jeder. Er steht zu dem was er ist.
Aspens Vater ist der böse in der Geschichte. Beim lesen hatte ich einen richtigen Hass auf Ihn. Der Autor hat ihn wunderbar dargestellt. Aber so einen Vater möchte wohl keiner haben.
Die Handlung ist schön aufgebaut, besonders gut fand ich das erste Treffen von Aspen und Rhett. Dadurch konnte der Leser langsam in die Geschichte einsteigen. Die Handlung um den Escort wurde durch viele Erklärungen dargestellt. Die ganze Geschichte wirkte in keinster Weise übertrieben. Und das war das schöne an dieser Geschichte, sie könnte wirklich so passieren.

Mein Fazit:
Teil 1 der Escort Reihe ist sehr gut gelungen und ich hoffe das auch der zweite Teil aus der Sicht von Thyler genauso gut gelingt. Ich vergebe 5 von 5 Sternen!

Weitere Infos zum Buch:
https://www.luebbe.de/be/ebooks/liebesromane/dark-escort/id_5896560

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

reading_writing_purring reading_writing_purring

Veröffentlicht am 21.12.2016

ღRezension zu >Dark Escort: Rhett< von E. L. Toddღ

Ehrlich gesagt hatte ich anfangs keine hohen Erwartungen an dieses Buch. Ich dachte, dass ich da auf eine nette, leidenschaftliche Geschichte zusteuere, die mich für ein paar Stunden gut unterhalten würde. ... …mehr

Ehrlich gesagt hatte ich anfangs keine hohen Erwartungen an dieses Buch. Ich dachte, dass ich da auf eine nette, leidenschaftliche Geschichte zusteuere, die mich für ein paar Stunden gut unterhalten würde. Und dann wurde ich vollkommen überrascht, denn diese Geschichte hat viel mehr zu bieten, als man anfangs vielleicht denken würde.

Die Autorin hat einen wundervollen, flüssigen Schreibstil, der mich vom ersten Wort an tief ins Buch gezogen hat. Die Geschichte beginnt gleich spannend, aber nicht so, dass man vielleicht den Anschluss verlieren könnte. Im ersten Moment lernt man die Protagonistin Aspen kennen, die mir auf Anhieb sympathisch war und in der gesamten Geschichte eine nachvollziehbare Entwicklung durchmacht. Auch Protagonist Rhett, der etwas später dazukommt, konnte mich sofort von sich selbst überzeugen. Er ist ganz anders, als ich es erwartet hatte und ich verstehe, warum sich Aspen in ihn verliebt hat. E. L. Todd ist hier etwas wirklich Großartiges gelungen: Die Chemie zwischen den Figuren stimmt einfach, sodass ich es als Leser zwischen den Zeilen richtig knistern hören konnte. Nach und nach baut sich eine solche Leidenschaft auf, dass ich es nicht erwarten konnte, dass sich Aspen und Rhett endlich näher kommen. Und dabei geht es gar nicht vorrangig um körperliche Leidenschaft, sondern vor allem tatsächlich um tiefe Gefühle, was mich in diesem Buch ganz besonders überrascht hat, weil ich es einfach nicht erwartet habe. Die Autorin hat ihre Protagonisten so authentisch gestaltet, dass sie mir nun richtig ans Herz gewachsen sind und es mir direkt schwer fiel dieses Buch abzuschließen.

Neben den wundervollen Charakteren hat diese Geschichte aber auch eine spannende und teils überraschende Handlung zu bieten, die detailliert ausgearbeitet und mit liebevollen Nebenhandlungen ausgestattet wurde. Es gab sicher keine großen Wendungen, die ich nicht vorausahnen konnte, aber das schadet dieser Story überhaupt nicht, denn für mich liegt das Besondere daran eigentlich viel mehr in den Beziehungen, die sich langsam aufbauen und den kleineren Problemen, die sich nebenbei aufzeigen. Hier fällt niemand über den anderen her oder überstürzt etwas. Die Gefühle entstehen ganz langsam und aus einer tiefen Freundschaft heraus. Und genau das macht diese Geschichte für mich so authentisch und besonders.

Fazit:

„Dark Escort: Rhett“ ist für mich ein überraschend romantisches Buch, bei dem es nicht um pure Leidenschaft, sondern viel mehr um tiefe Gefühle und Freundschaft geht. Besonders die Nebenhandlungen haben es mir hier angetan und auch die Charaktere konnten mich vom ersten Moment an überzeugen. Ich vergebe 5/ 5 Leseeulen und eine Leseempfehlung für alle, die romantische Geschichten mögen, bei denen es vor allem um tiefe Gefühle geht.

Sylvia von Bücher ღ weil wir sie lieben

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Laraundluca Laraundluca

Veröffentlicht am 16.12.2016

Dark Escort: Rhett

Inhalt:

Fünf heiße Escorts für prickelndes Lesevergnügen! Die Begleiter des Escort Services Beautiful Entourage sind ihr Geld absolut wert. Viele Frauen finden die gutaussehenden, durchtrainierten jungen ... …mehr

Inhalt:

Fünf heiße Escorts für prickelndes Lesevergnügen! Die Begleiter des Escort Services Beautiful Entourage sind ihr Geld absolut wert. Viele Frauen finden die gutaussehenden, durchtrainierten jungen Männer schlichtweg unwiderstehlich. Doch sie arbeiten hoch professionell und haben strenge Regeln aufgestellt, die nicht gebrochen werden dürfen. Niemals.

1. Keine Küsse.

2. Keine Gefühle.

3. Kein Sex. Absolut keinen Sex.

Rhett fiel es eigentlich nie schwer, die Regeln einzuhalten. Als jedoch die hübsche Aspen seine Dienste in Anspruch nimmt, um ihr Image bei ihrer Familie aufzupolieren, wird die Sache kompliziert. Vorher hatte er nie Probleme damit, Arbeit und Privates zu trennen. Nun ist er sich nicht mal mehr sicher, wo überhaupt die Unterschiede sind.

Meine Meinung:

Dies ist der erste Teil der Dark Escort"-Reihe.

Der Schreibstil ist sehr angenehm, einfach, schnell und flüssig zu lesen, außerdem sehr mitreißend und fesselnd. Der Einstieg ist mir sehr leicht gefallen, ich war direkt mittendrin in der Story. Die Seiten sind nur so dahingeflogen, ich konnte das Buch nicht weglegen, es hat einen regelrechten Sog auf mich ausgeübt.

Die Sicht wechselt zwischen Rhett und Aspen, so dass man in die Gedanken- und Gefühlswelt der beiden sehr gut eintauchen und ihre Handlungsweisen sehr gut nachvollziehen und verstehen kann.

Es hat mir unheimlich viel Spaß bereitet, die beiden Protagonisten auf ihrem Weg zu begleiten. Vor allem, da man hier auch eine Menge Handlung und Gefühlschaos geboten bekommt und nicht nur eine Aneinanderreihung verschiedener Sexszenen. Die haben sich sehr in Grenzen gehalten. Dafür standen die Gefühle, die zwischenmenschlichen Beziehungen, Freundschaft und Familie im Vordergrund. Die Handlung war sehr authentisch, glaubhaft und nachvollziehbar aufgebaut, dabei einfach unheimlich emotional und mitreißend. Die Idee mit dem Escort Service, den die 5 Männer führen, finde ich sehr gelungen und interessant.

Die Gefühle, das Knistern zwischen den Protagonisten, die Anziehung waren deutlich spürbar und greifbar und wurden direkt auf den Leser übertragen. Ich konnte mich sehr gut in die beiden einfühlen, mit ihnen hoffen und bangen, war traurig, wütend, glücklich und fröhlich. ICh habe die ganze Bandbreite der Gefühle miterlebt.

Auch die Figuren waren sehr real, natürlich und facettenreich gezeichnet. Sie handelten ihrem Charakter entsprechend nachvollziehbar und glaubhaft. Es war ein leichtes für mich die Protagonisten und auch die meisten Nebencharaktere zu mögen und mich in sie einzufühlen.

Die Geschichte hat mich sehr gut unterhalten, mir eine angenehme, mitreißende und fesselnde Lesezeit beschert. Ich bin sehr gespannt, was mich in den anderen Teilen der Reihe erwartet.

Fazit:

Ein sehr gelungener, mitreißender und fesselnder Reihenauftakt. Absolute Leseempfehlung!


Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Romanticbookfan Romanticbookfan

Veröffentlicht am 15.08.2019

Amüsante Lovestory

Der Titel Dark Escort ist hier etwas missverständlich, denn man geht als Leser von einer eher düsteren Story aus. Das ist aber gar nicht der Fall. Im Gegenteil: der Schreibstil ist leicht und ziemlich ... …mehr

Der Titel Dark Escort ist hier etwas missverständlich, denn man geht als Leser von einer eher düsteren Story aus. Das ist aber gar nicht der Fall. Im Gegenteil: der Schreibstil ist leicht und ziemlich amüsant und die Autorin hat mich immer wieder zum Schmunzeln gebracht.

Rhett hatte nie ein Problem damit, die Regeln einzuhalten und sich nicht auf tiefere Gefühle einzulassen. Doch Aspen weckt etwas in ihm, mit dem er nicht gerechnet hat. Sie engagiert ihn, um ihrer Familie einen Mann an ihrer Seite zu präsentieren und um die Leitung des Familienunternehmens langfristig übernehmen zu können.

Da das Buch aus Sicht von Aspen und Rhett geschrieben ist, kann man sich gut in die Gefühlslage der beiden hineinversetzen. Die beiden sind wirklich süß zusammen und die Liebesgeschichte hat mir gut gefallen.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Autorin

E.L. Todd

E.L. Todd - Autor
© E. L. Todd
Alle Verlage