Chicago Bad Boss – Why I'm Yours
 - C.A. Harms - eBook

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

6,99

inkl. MwSt.

beHEARTBEAT
Liebesromane
379 Seiten
Altersempfehlung: ab 16 Jahren
ISBN: 978-3-7517-2513-2
Ersterscheinung: 24.06.2022

Chicago Bad Boss – Why I'm Yours

Band 1 der Reihe "Chicago-CEO-Romance-Reihe"
Übersetzt von Rabea Güttler

(13)

Drew Powers ist auf dem Weg nach ganz oben. Bald soll er den Posten als CEO in einem erfolgreichen Unternehmen antreten. Für ihn zählen nur seine Karriere und sein kleiner Sohn – da haben Liebe und Beziehungen keinen Platz. Bis er auf die attraktive, aber verschlossene Reagan trifft. Er versucht alles, um die Gefühle zu ignorieren, die sie mit ihrer toughen Art in ihm entfacht. Doch schließlich können beide der unglaublichen Anziehung nicht mehr widerstehen.

Gerade als Reagan nach ihrem Studium richtig durchstarten will, zerstört eine einzige Nacht ihr ganzes Leben. Völlig verzweifelt und verletzt zieht sie sich vor der Welt zurück und schwört für immer den Männern ab. Erst nach Jahren schafft sie es, wieder Fuß zu fassen und in Chicago neu anzufangen – nicht ahnend, dass sie ausgerechnet hier ihre Vergangenheit einholt.

Der erste Band der mitreißenden CEO-Romance-Reihe für alle Leserinnen, die heiße und dramatische Geschichten lieben.

Band 2: Chicago Bad Boss – Why it’s Real

eBooks von beHEARTBEAT – Herzklopfen garantiert.

  • eBook (epub)
    6,99 €

Rezensionen aus der Lesejury (13)

Honigmond Honigmond

Veröffentlicht am 24.07.2022

Chicago Bad Boss

Ich war sehr gespannt auf dieses Buch, da es eine nicht ganz so einfache Thematik beinhaltet und damit ein sensibles Thema anspricht. Für Reagan ist es tatsächlich alles andere als einfach, nachdem sie ... …mehr

Ich war sehr gespannt auf dieses Buch, da es eine nicht ganz so einfache Thematik beinhaltet und damit ein sensibles Thema anspricht. Für Reagan ist es tatsächlich alles andere als einfach, nachdem sie vergewaltigt wurde und damit lange Zeit überhaupt nicht klarkommt. Dadurch baut sie auch einen Schutzwall um sich auf und lässt keine Nähe zu anderen Männern mehr zu. Doch nach einem Neuanfang und Neustart in einem neuen Job trifft sie auf den Sohn ihrer Chefin, der ihren Schutzwall langsam zum wackeln bringt, aber nicht nur das. Auch der junge Mann bekommt die ein oder andere Lektion von ihr, was mich immer wieder zum schmunzeln gebracht hat. Am schönsten fand ich allerdings die Stellen mit seinem kleinen Sohn. Der Kleine ist absolut zum dahinschmelzen gewesen. Für mich war das Buch eine interessante Achterbahn der Gefühle, ganz vieler prickelnder Momente und einem unerwartetem, aber dennoch gutem Ende. Ich kann dieses wunderbare Buch, welches mich berührt und nachdenklich gestimmt hat, wärmstens empfehlen.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

GingerAle21 GingerAle21

Veröffentlicht am 21.07.2022

Schwieriger Start - Gutes Ende

Das Buch hat mich von der ersten Seite an gefesselt. Ich konnte es einfach nicht weglegen und hatte es innerhalb von 2 Tagen durch.
Mich persönlich hat die Geschichte von Reagan besonders mitgenommen/gefesselt. ... …mehr

Das Buch hat mich von der ersten Seite an gefesselt. Ich konnte es einfach nicht weglegen und hatte es innerhalb von 2 Tagen durch.
Mich persönlich hat die Geschichte von Reagan besonders mitgenommen/gefesselt. Ich finde Bücher wo solche sensiblen Themen angesprochen werden genial. Vor allem wenn diese nicht nur angesprochen werden, sondern wenn man den Charakter danach noch erlebt und erfährt wie es dem Charakter damit geht und wie er sich verhält. Ich fand super wie Reagan sich nichts von Drew gefallen lässt und wie sie einfach ihren Weg geht.
Drew hingegen hab ich mir etwas „Bad Boss“ mäßiger vorgestellt. Ja er war nicht immer nett und kein guter Boss aber ich hatte eine andere Vorstellung unter „Bad Boss“ (liegt vielleicht an anderen Büchern die ich gelesen habe ;-) ).

PS: mit dem Titel meine ich nicht das Buch sondern die Geschichte der Charaktere :-)

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

alison alison

Veröffentlicht am 11.07.2022

Emotional und mitreißend

Reagan wird kurz vor ihrem Studium Abschluss vergewaltigt. Die Erfahrung erschüttert sie und sie zieht sich zurück und lässt niemanden an sich heran. Da sie sich in Boston nicht mehr sicher fühlt, verlässt ... …mehr

Reagan wird kurz vor ihrem Studium Abschluss vergewaltigt. Die Erfahrung erschüttert sie und sie zieht sich zurück und lässt niemanden an sich heran. Da sie sich in Boston nicht mehr sicher fühlt, verlässt sie die Stadt. Bis sie sich in Chicago ein neues Leben aufbaut.

Andrew ist glücklich, seine Frau schenkt ihm seinen Sohn Dawson. Doch Jennifer kommt mit der Mutterrolle nicht klar und nach ein paar Jahren trennen sich die beiden. Drew stemmt den Alltag als CFO im elterlichen Betrieb und kümmert sich rührend um seinen Sohn. Doch er ist unzufrieden und lässt seine tägliche schlechte Laune an seinen Assistenten aus. Sie kündigen reihenweise und Schrecken vor ihm zurück.

Als Reagan den Job als Assistentin bei Drews Mutter antritt, fühlt sie sofort die Wirkung von Drew auf sich. Um ihn abzuwehren, zeigt die ihm die kalte Schulter. Für Drew ist das neu und es macht sie gleich begehrenswerter für ihn.
Reagan ist eine starke Frau. Nach dem Übergriff braucht sie Jahre um sich zu fangen und sie schwört sich, nie wieder einen Mann so nah an sich heran zu lassen. Aber Drew berührt sie und sie lässt ihre Zweifel fallen.
Drew braucht keine Beziehung, es reicht ein One-Night-Stand. Er ist es leid, dass die Frauen immer erst seinen Status und sein Geld sehen. Bei Reagan ist es anders. Um sie für sich zu gewinnen, braucht er mehr als sein Lächeln.
Die Geschichte geht ans Herz. Andrew „Drew“ ist zu Beginn der liebenswerte Vater und Ehemann, doch durch die gescheiterte Ehe, hat er der Liebe abgeschworen.
Reagan hatte hohe Ziele, sie fängt sich nur langsam und ein Mann, hat keinen Platz in ihrem Leben. Dafür legt sie sich eine kühle Fassade zu. Doch beide haben nicht mit der gegensätzlichen Wirkung aufeinander gerechnet. Von der ersten Sekunde an, knistert es zwischen Ihnen. Der Schreibstil ist fesselnd und hat mich mitgezogen.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

IsabelRe IsabelRe

Veröffentlicht am 24.07.2022

Lovestory - Fairytale

Gleich zu Anfang muss ich klarstellen, dass ich allgemein ein Fan von solchen Romanen bin, allerdings schafft es diese Geschichte definitiv in meine Favoritenbücher.
Ich werde in meiner Rezension nicht ... …mehr

Gleich zu Anfang muss ich klarstellen, dass ich allgemein ein Fan von solchen Romanen bin, allerdings schafft es diese Geschichte definitiv in meine Favoritenbücher.
Ich werde in meiner Rezension nicht noch einmal die ganze Story zusammenfassen, sondern den Fokus mehr auf die Bewertung dieser legen.

Wie ich bereits gesagt habe, liebe ich diese Geschichte, es fängt bei den Charakteren an.
Reagan - die weibliche Hauptprotagonisten in der Story ist eine sehr warmherzige Person, die diese sanfte, fröhliche Seite allerdings durch ihre schwierige Vergangenheit zum Anfang hin verbirgt. Traurigerweise ist das was Reagan wiederfahren ist heutzutage keine Ausnahme mehr, umso besser fand ich wie die Autoren es geschafft haben diese Thematik aufzugreifen, präsent zu machen und alles was es betrifft sehr einfühlsam zu verpacken und seriös darzustellen.
(Achtung Spoiler):
Bei dem Thema handelt es sich um eine Vergewaltigung. Weil dies natürlich ein sehr prägendes Ereignis ist und sie sich noch im Heilungsprozess befindet, erinnert sie sich immer mal wieder daran und auch ihr handeln ist davon geprägt, was ich aber gar nicht schlimm, sondern sehr realistisch dargestellt fand.
Ich liebe übrigens auch ihr Verhalten gegenüber von Drews Exfrau - sehr erwachsen und nicht ansatzweise übertrieben.
Darüber hinaus fand ich es super, dass sie nicht Drews Assistentin war, sondern die von seiner Mutter. Hatte ich bislang so noch in keiner anderen Buchreihe gefunden, meistens ist es ja das klassische Klischee Assistentin und CEO.
Man hat sich super in Reagan hineinversetzen können.
Drew - der männliche Hauptprotagonist - fand ich von Anfang an auch sehr interessant. Ich habe es zudem sehr toll gefunden, wie auch er eine Wandlung erlebt und von einem sehr ergeizigen, kühlen Geschäftsmann zu einem Menschen wird, der auch seine warme authentische Seite in seinem Umgang mit seinen Kollegen zeigt.
Insgesamt finde ich es mega schön wie Drew und Reagan es schaffen durch den anderen zu profitieren und daran zu wachsen.
Drews Sohn Dawson ist einfach mal sowas von Zucker. Ich glaube er ist das Traumkind von Jedem.

Ganz zu Anfang hatte ich etwas Angst, dass es eine Dreiecksgeschichte wird mit Remy oder das seine Exfrau noch schlimmere Dinge tun wird, aber dem war glücklicherweise nicht so. Grade weil diese Dinge nicht passiert sind, bin ich sehr zufrieden mit der Handlung, es war nur ab und zu etwas vorhersehbar, was ich aber absolut nicht schlimm finde.

Der Erzählstil ist sehr angenehm, ich konnte das Buch kaum aus der Hand legen, weil ich keinen passenden Zeitpunkt gefunden habe um mich loszureißen ;)

Wenn ich Minuspunkte geben muss, dann v.a. für das Cover, weil es mich zwar durchaus anspricht, aber etwas langweilig ist und man vielleicht mehr hätte rausholen können, aber das ist schon jammern auf hohem Niveau.

Insgesamt kann ich jedem das Buch weiterempfehlen. Es ist eine sehr gefühlvolle, wundervolle, packende Story. Ich werde es definitiv noch häufiger Lesen, weil es mir einfach so viel Spaß gemacht hat mit den beiden Protagonisten mit zu lieben, zu leiden und deren Weiterentwicklung zu sehen.
Alle beiden Daumen hoch :)
Und: Ich bin schon mega gespannt auf die Fortsetzung mit Remy und Aimee

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

SilviaOpel SilviaOpel

Veröffentlicht am 23.07.2022

Gelungener Neubeginn

Kurz vor Abschluss ihres Studiums wird Reagan vergewaltigt und verlässt wenig später fluchtartig ihre Heimatstadt Boston. Jahre später, der Liebe und dem Alkohol hat sie komplett abgeschworen, beginnt ... …mehr

Kurz vor Abschluss ihres Studiums wird Reagan vergewaltigt und verlässt wenig später fluchtartig ihre Heimatstadt Boston. Jahre später, der Liebe und dem Alkohol hat sie komplett abgeschworen, beginnt sie ein neues Leben in Chicago, wo auch ihre ehemalige WG-Mitbewohnerin inzwischen Karriere macht.
Drew lernen wir als fürsorglichen Familienvater kennen, dessen Ehe gerade dabei ist, vor die Hunde zu gehen. Der Grund dafür ist, dass seine Frau nach der Geburt des Sohnes, Dawson, unter postpartaler Depression leidet, aber keine Hilfe annehmen kann oder will.
Einige Jahre später ist Drew geschieden und treibt als Chef seine Assistentinnen reihenweise in den Wahnsinn. Als Reagan als Assistentin seiner Mutter angestellt wird und dadurch zwangsläufig auf Drew trifft, ist sie nicht an einer weitergehenden Bekanntschaft interessiert, da sie ihn für einen gutaussehenden Schwerenöter hält. Sie ist sehr abweisend und sorgt auf diese Weise dafür, dass sie für Drew noch interessanter wird, als sie es ohnehin schon ist. Erst als sie seinen Sohn Dawson kennenlernt, merkt sie, dass in ihm auch noch ein anderer Mensch steckt, als sie vermutet hat. Und so nimmt die Geschichte ihren Lauf...

Das Buch ist wunderbar flüssig geschrieben, aber leider haben sich bei der Übersetzung einige grammatikalische Fehler eingeschlichen, die ich beim besten Willen nicht überlesen konnte. Öfter passten der Anfang und das Endeeines Satzes absolut nicht zusammen (inhaltlich schon, aber nicht grammatisch). Dies hat den Lesefluss - zumindest bei mir - doch sehr gestört. Auch einige Druckfehler waren nicht zu ignorieren, allerdings hat das alles keine Auswirkung darauf, dass das Buch an sich trotzdem gut zu lesen ist.
Die Charaktere sind gut ausgearbeitet, und sie sind auch fast alle sehr sympathisch. Die Ausnahmen sind Zane (der Vergewaltiger) und Jennifer (Drews Ex-Frau).
Das Ende kam mir persönlich allerdings ein wenig zu schnell und war extrem kitschig, da hätte es bestimmt auch noch andere Möglichkeiten gegeben. Und irgendwie kamen die Nebencharaktere zu kurz, was aber wohl daran liegt, dass sie die Protagonisten des nächsten Teils sind.

Trotz des schwierigen Themas, das sehr gut eingebunden ist, lässt sich das Buch gut lesen, es regt gelegentlich dazu an, sich über das Leben Gedanken zu machen, und es fiel mir schwer, bei der Lektüre Pausen eizulegen.
Alles in allem ein Buch, das gutgeschrieben ist, recht vorhersehbar, aber trotzdem fesselnd, ich kann es als Unterhaltungslektüre mit gutem Gewissen weiterempfehlen.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Autorin

S. Moose

S. Moose - Autor
© Furious Fotog

New-York-Times- und USA-Today-Bestsellerautorin S. Moose schreibt emotionale Geschichten über zweite Chancen und die Suche nach der ganz großen Liebe. Sie liebt einfach alles, was romantisch ist: Das reicht von Musik bis hin zu Zitaten. Wenn sie nicht schreibt, verbringt sie gern Zeit mit Familie und Freunden – und ganz besonders mit ihrem Sohn. Zu finden ist die Autorin auf folgenden Seiten: facebook.com/S.Mooseauthor twitter.com/authorsmoose instagram.com/author_smoose Newsletter: …

Mehr erfahren

Autorin

C.A. Harms

C.A. Harms lebt mit ihrem Mann und ihren zwei Kindern in Illinois. Sie hat auch sehr viele Fellkinder. Sie liest gerne Contemporary Romance, RomCom und spannende Liebesromane. Wenn sie nicht gerade ein Buch oder ihren Kindle in der Hand hat, werkelt sie gern an Bastelprojekten oder stickt. Die Autorin ist auf folgenden Seiten zu finden:  http://www.facebook.com/AuthorCAHarms/ https://twitter.com/Charms0814 https://www.instagram.com/authorcaharms/ Newsletter: http://eepurl.com/hmbEXb …

Mehr erfahren
Alle Verlage