Chicago Bad Boss – Why it's Real
 - C.A. Harms - eBook
Coverdownload (300 DPI)

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

6,99

inkl. MwSt.

beHEARTBEAT
Liebesromane
314 Seiten
Altersempfehlung: ab 16 Jahren
ISBN: 978-3-7517-2514-9
Ersterscheinung: 01.09.2022

Chicago Bad Boss – Why it's Real

Band 2 der Reihe "Chicago-CEO-Romance-Reihe"
Übersetzt von Rabea Güttler

(18)

Aimees Leben war nicht immer leicht. Schon früh wollte sie ihren eigenen Weg gehen, um zu beweisen, dass sie alles überwinden kann. Als jüngste Partnerin in ihrer Firma läuft ihr Leben genau so, wie sie es sich immer erträumt hatte. Doch dann trifft sie auf Remy – erfolgreich und höllisch attraktiv –, und sie merkt, was ihr eigentlich im Leben fehlt.

Remy lebt ein Leben, für das andere Männer töten würden: Als erfolgreicher CFO eines großen Unternehmens liegen ihm die Frauen scharenweise zu Füßen – und er lässt nichts anbrennen. Doch dann lernt er Aimee kennen und ist fasziniert von ihrer Stärke. Sie beginnen eine lockere, aber leidenschaftliche Affäre. Als Remy merkt, dass Aimee mehr will als das, hält er sie auf Abstand. Eine Beziehung ist das Letzte, was er im Leben will – oder?

Der abschließende Band der mitreißenden CEO-Romance-Reihe für alle Leserinnen, die heiße und dramatische Geschichten lieben.

Band 1: Chicago Bad Boss – Why I’m Yours

eBooks von beHEARTBEAT – Herzklopfen garantiert.

  • eBook (epub)
    6,99 €

Rezensionen aus der Lesejury (18)

Jana_Paul Jana_Paul

Veröffentlicht am 05.09.2022

Ein Bad Boss und eine toughe Anwältin. Welten, die aufeinander prallen. Heißes Knistern oder fliegen zwischen ihnen doch die Fetzen?

*KEIN SPOILER!!*


Wow. Einfach nur Wow!

Ich liebe Remy und Amiee und ihre gemeinsame Charakterentwicklung. Wie sie versuchen, gegen ihre Gefühle und gegenseitige Zuneigung anzukämpfen und dabei nach ... …mehr

*KEIN SPOILER!!*


Wow. Einfach nur Wow!

Ich liebe Remy und Amiee und ihre gemeinsame Charakterentwicklung. Wie sie versuchen, gegen ihre Gefühle und gegenseitige Zuneigung anzukämpfen und dabei nach außen hin tough wirken wollen.

Man spürt ganz klar, dass dies unmöglich ist, ja gar zum Scheitern verurteilt ist, denn dieses Knistern ist zu einem Inferno geworden, dass definitiv nicht mehr aufzuhalten ist und bin froh, dass die beiden doch zueinander gefunden haben und ihre gemeinsame Zukunft planen.

Der Plottwist hat mich total überrascht und ich habe überhaupt nicht damit gerechnet. Ein Ereignis, dass unsere Protagonisten vor große Herausforderungen stellt und ihre Beziehung auf eine harte Probe stellt. Und jede*r von ihnen lernen muss, diesen Schmerz zu überwinden, um zu heilen.

Obwohl es schwierig ist, zeigt die Geschichte der beiden, dass ihre Liebe unglaublich stark ist und Remy und Amiee jeder Herausforderung gewachsen ist. Und das bewundere ich sehr an den beiden.


Der Schreibstil der Autorinnen ist super flüssig, sehr eigen in der Wortwahl und man kann sehr gut der Geschichte folgen.
Ein totales Wohlfühlbuch und es hat mir große Freude bereitet, Remys und Amiees Geschichte in Chicago zu lesen und freue mich, bald mehr von ihnen zu hören!

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Aloegirl Aloegirl

Veröffentlicht am 31.08.2022

wunderschönes Buch

Das Cover passt perfekt. Der Schreibstil ist flüssig. Das ist sehr angenehm, da ist das Lesen ein Genuss. Man kann das Buch einfach nicht aus der Hand legen.
Aimee hatte es nicht leicht in ihrem Leben. ... …mehr

Das Cover passt perfekt. Der Schreibstil ist flüssig. Das ist sehr angenehm, da ist das Lesen ein Genuss. Man kann das Buch einfach nicht aus der Hand legen.
Aimee hatte es nicht leicht in ihrem Leben. Sie hatte es weit gebracht, doch das war nicht gut genug für ihre Eltern, denn sie sollte Chirurgin werden so wie sie. Ihr Bruder aber gab ihr den Rückhalt sen sie brauchte. Doch dann verliebte sie sich in Remy. Sie wusste, er wollte nichts festes auch sie wollte nichts festes, bis sie sich in ihn verliebte. Als sie merktedas sie schwanger ist, wollte sie es Remy sagen. Er lag aber im Spital und sie saß die ganze Zeit bei ihm. Als er aufwachte schickte er sie schroff weg und Zoey kam zu ihm. Er sagte was zu Zoey, dass ihr sehr weh tat und beschloss das Baby alleine aufzuziehen, aber sie liebte ihn trotzdem noch. Remy hatte etwas durchgemacht, dass kein Kind durchmachen sollte und er hatte große Angst so zu werden wie seine Eltern. Aber als er Aimee das erste Mal sah, wusste er, dass er sie wollte wie etwas nie zuvor. Es schien, als könnte sie in sein schwarzes Herz sehen und ihn sogar zu verstehen und sein Geld war ihr total egal. Es tat ihm leid, dass er sie von sich stieß, doch sie sollte glücklich werden. Werden die Zwei je zueinander finden? Erfährt er von dem Baby?
Wenn ihr das Wissen wollt, solltet ihr das Buch lesen. Es ist einfach ein wunderbares Buch, wo man aber einige Taschentücher braucht. Es ist taktvoll und sehr gefühlvoll geschrieben. Auch die ganzen Emotionen wurden gefühlvoll rüber gebracht, Die Charaktere sind extrem wunderbar gelungen. Das Kopfkino sprang sofort an. Die Themen haben es wirklich in sich und ich konnte Aimee sehr, sehr gut verstehen als sie ihre Tochter verlor. Ich hoffe sehr, dass es noch weitere Bände geben wird. . Dieses Buch verdient mehr als fünf Sterne, denn es ist sehr feinfühlig und taktvoll für das etwas schwere Thema geschrieben. Holt euch das Buch, denn sonst versäumt ihr eine wunderschöne Liebesgeschichte. Volle Kauf und Leseempfehlung.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

tkmla tkmla

Veröffentlicht am 25.09.2022

Tiefgründiger als erwartet

„Chicago Bad Boss – Why It´s real” von S. Moose und C.A. Harms ist der zweite Band ihre Boss Romance Reihe, die in Chicago spielt.
Die Unternehmensanwältin Aimee hat sich gegen alle Widerstände nach oben ... …mehr

„Chicago Bad Boss – Why It´s real” von S. Moose und C.A. Harms ist der zweite Band ihre Boss Romance Reihe, die in Chicago spielt.
Die Unternehmensanwältin Aimee hat sich gegen alle Widerstände nach oben gekämpft und ist nun die jüngste Partnerin in ihrer Kanzlei. Privat sucht sie nicht nach der großen Liebe und hat lieber unverbindlichen Spaß. Erst als sie auf Remy trifft, beginnt sie langsam ihre Meinung zu ändern. Doch ausgerechnet Frauenheld Remy zieht eine harte Grenze, als aus der unverbindlichen Affäre der beiden mehr zu werden droht. Sowohl Aimee als auch Remy haben Angst vor ihren Gefühlen und dem Risiko, ihr Herz für einen anderen zu öffnen.

Wer den Vorgängerband gelesen hat, der kennt auch Aimee und Remy schon ein wenig, die die jeweils besten Freunde des Paares aus Teil 1 sind. Es dürfte aber auch problemlos möglich sein, das Buch unabhängig und ohne Vorkenntnisse zu lesen.
Meiner Meinung nach sollte das Buch unbedingt eine Triggerwarnung erhalten, denn ein ausführlich und sehr drastisch behandeltes Thema, welches man auch nicht unbedingt erwarten würde, könnte Betroffene ziemlich aus der Bahn werfen.
Aimee hat ungewollt ihr Herz an Remy verloren, der sie jedoch sehr deutlich und verletzend auf Abstand hält. In Wahrheit ist Remy ebenso verliebt, aber er hat aufgrund seiner Vergangenheit Angst, sich auf eine echte Beziehung einzulassen. Als er dann doch um Aimee kämpfen will, ist es fast schon zu spät. Sowohl Aimee als auch Remy sind beide starke und unabhängige Charaktere, die grundsätzlich gut allein klar kommen. Ihre Annäherung ist emotional und authentisch geschildert und ich konnte beide Seiten nachempfinden. Was dann folgt, ist ziemlich harter und ernster Stoff, der von den Autorinnen schonungslos, aber auch sehr sensibel erzählt wird.
Ich finde, das Buch ist viel mehr als nur eine klassische Boss Romance und definitiv keine leichte Unterhaltungslektüre für zwischendurch. Mir hat dieser Fortsetzungsband sogar ein wenig besser als der erste Teil gefallen.

Mein Fazit:
Von mir gibt es gern eine Leseempfehlung und 4,5 Sterne!

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

IsabelRe IsabelRe

Veröffentlicht am 18.09.2022

Emotionen pur - die große Liebe

Ich kann zum Abschluss dieser Leserunde nur festhalten, dass es sich um eine würdige Fortsetzung handelt.

Ich würde immer empfehlen, erst Reagans und Drews Geschichte zu lesen, da man in dem zweiten ... …mehr

Ich kann zum Abschluss dieser Leserunde nur festhalten, dass es sich um eine würdige Fortsetzung handelt.

Ich würde immer empfehlen, erst Reagans und Drews Geschichte zu lesen, da man in dem zweiten Teil auch immer mal wieder erfährt wie deren Geschichte weitergeht.
Aimee und Remy kannte ich schon aus dem ersten Teil und hatte sie auch dort schon ins Herz geschlossen.
Die Geschichte zwischen den beiden schleudert einen direkt ins Geschehnis, was deutlich einfacher ist, wenn man deren Vorgeschichte aus dem ersten Teil schon kennt. Ich muss sagen, dass mich beide Charaktere mit ihren ganz eigenen Geschichten und vergangenen Erfahrungen voll überzeugt haben - lediglich hin und wieder fand ich die Dialoge zwischen den beiden ein bisschen zu dick aufgetragen.
Aimee und Remy haben mich aber total von ihrer gegenseitigen und gemeinsamen Entwicklung beeindruckt, habe die beiden sehr lieb gewonnen (auch wenn sie meiner Meinung nach nicht komplett an Reagan und Drew drankommen :D).
Die Story liest sich sehr flüssig, dass hat auch mit dem super Erzählstil der Autorin zu tun, der einen das Buch fast nie aus der Hand lege n lassen will und auch das Cover fand ich sehr ansprechend!

Es ist eine wundervolle Geschichte mit super Charakteren, einer interessanten und manchmal taschentuchreifen Handlung uuund ganz super doll viel Gefühl.
Würde das Buch jedem weiterempfehlen, der herzerwärmende, gefühlvolle Lovestorys liebt.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

SoMi SoMi

Veröffentlicht am 18.09.2022

Eine Achterbahn der Gefühle

Schon mit den ersten Seiten steht man mitten im Geschehen. Da ich den ersten Teil aber ebenfalls gelesen habe, war das kein Problem und hat mich sofort gefesselt.
Man könnte den zweiten Teil auch als ... …mehr

Schon mit den ersten Seiten steht man mitten im Geschehen. Da ich den ersten Teil aber ebenfalls gelesen habe, war das kein Problem und hat mich sofort gefesselt.
Man könnte den zweiten Teil auch als eigenständigen Teil lesen und würde die Handlung immer noch gut verstehen. Aber es erleichtert einiges wenn man den ersten Teil ebenfalls gelesen hat.

Obwohl die Handlung mitten im Geschehen beginnen steigert sie sich aber zunächst langsam. Das viele hin und her von Remy und Aimee habe ich zwar zu Beginn als etwas anstrengend empfunden aber mit der Zeit sind mir die beiden sehr ans Herz gewachsen und ich habe mitgefiebert, ob sie wohl mit allen Hindernissen trotzdem zueinander finden.
Der Plottwist kam für mich sehr unerwartet, was mich allerdings noch mehr in die Geschichte gerissen hat. Allerdings wäre eine Triggerwarnung zu Beginn des Buches gut.

Die Hauptprotagonisten Remy und Aimee sind sehr authentisch geschrieben, sodass man sich in die beiden reinversetzten kann und mit ihnen mitfühlt.
Der Schreibstil war sehr flüssig und somit wollte ich das Buch nicht mehr weglegen und habe es in wenigen Tagen verschlungen.
Das Cover hat mich allerdings nicht ganz überzeugt.

Zusammenfassend handelt es sich hier um ein sehr gelungenes Buch zu welchem ich gerne wieder greifen werde.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Autorin

S. Moose

S. Moose - Autor
© Furious Fotog

New-York-Times- und USA-Today-Bestsellerautorin S. Moose schreibt emotionale Geschichten über zweite Chancen und die Suche nach der ganz großen Liebe. Sie liebt einfach alles, was romantisch ist: Das reicht von Musik bis hin zu Zitaten. Wenn sie nicht schreibt, verbringt sie gern Zeit mit Familie und Freunden – und ganz besonders mit ihrem Sohn. Zu finden ist die Autorin auf folgenden Seiten: facebook.com/S.Mooseauthor twitter.com/authorsmoose instagram.com/author_smoose Newsletter: …

Mehr erfahren

Autorin

C.A. Harms

C.A. Harms lebt mit ihrem Mann und ihren zwei Kindern in Illinois. Sie hat auch sehr viele Fellkinder. Sie liest gerne Contemporary Romance, RomCom und spannende Liebesromane. Wenn sie nicht gerade ein Buch oder ihren Kindle in der Hand hat, werkelt sie gern an Bastelprojekten oder stickt. Die Autorin ist auf folgenden Seiten zu finden:  http://www.facebook.com/AuthorCAHarms/ https://twitter.com/Charms0814 https://www.instagram.com/authorcaharms/ Newsletter: http://eepurl.com/hmbEXb …

Mehr erfahren
Alle Verlage