Mine to Save – Gefährliche Hingabe
 - Jay Crownover - eBook
Coverdownload (300 DPI)

3,99

inkl. MwSt.

beHEARTBEAT
Liebesromane
411 Seiten
Altersempfehlung: ab 16 Jahren
ISBN: 978-3-7517-0754-1
Ersterscheinung: 01.08.2021

Mine to Save – Gefährliche Hingabe

Band 1 der Reihe "Getaway-Romance-Reihe"
Übersetzt von Michaela Link

(13)

Ich stand vor dem Scherbenhaufen meines Lebens. Nach der Trennung von meinem Freund habe ich mich gefühlt, als wäre meine Welt in sich zusammengestürzt. Meine beste Freundin konnte das Elend nicht länger mit ansehen und hat mich zu einem einwöchigen Outdoor-Trip im Wilden Westen überredet. Sie versprach mir, dass wir an unsere Grenzen gehen würden. Keiner konnte wissen, wie recht sie damit hatte.

Es hieß, dass eine Woche vor mir lag, von der ich nur das Unerwartete erwarten sollte. Es war aber nie die Rede davon, dass ich mich mit dem schroffen, aber extrem heißen Tourguide Cyrus Warner herumschlagen müsste.

Und niemand hat mich vorgewarnt, dass ich schließlich sogar um mein Leben kämpfen muss – und um mein Herz.

„Mine to Save – Gefährliche Hingabe“ ist der erste Band der neuen Cowboy-Romantic-Suspense-Reihe um die heißen Warner-Brüder von Jay Crownover.

eBooks von beHEARTBEAT – Herzklopfen garantiert.

Rezensionen aus der Lesejury (13)

bine174 bine174

Veröffentlicht am 22.08.2021

eine Liebesgeschichte, die mich überraschen konnte

Mich hatte an diesem Buch der Klappentext angesprochen, der eine schöne Liebesgeschichte versprach - das Cover gefällt mir in dem Zusammenhang allerdings nicht so sehr, es ist nicht ganz so passend.

Leo ... …mehr

Mich hatte an diesem Buch der Klappentext angesprochen, der eine schöne Liebesgeschichte versprach - das Cover gefällt mir in dem Zusammenhang allerdings nicht so sehr, es ist nicht ganz so passend.

Leo wird von ihrer besten Freundin Emerys nach der Trennung von ihrem Freund, die sie in ein Loch gestürzt hat, zu einem Outdoor-Trip überredet. Einer der sie begleitenden Cowboys ist Cy, und vom ersten Moment an fühlt sie sich trotz seines unnabharen Verhaltens zu ihm hingezogen. Doch das, was die beiden dann tatsächlich erwartet, übersteigt im Endeffekt ihre schlimmsten Vorstellungen.

Zu Beginn kann ich sagen, dass mich die Geschichte wirklich überrascht hat. Denn wer erwartet, hier eine süße Cowboy/Stadtfrau-Romanze zu lesen, der kann gleich wieder aufhören zu lesen. Hier passiert noch sehr viel mehr.

Leo ist eine junge Frau, die von ihrem Freund schwer in ihrem Vertrauen zu Männern erschüttert wurde - umso mehr passt es ihr absolut nicht in den Kram, dass sie sich zum unnahbaren Cy so stark hingezogen fühlt. In einem flüssigen und fesselnden Schreibstil versteht es die Autorin, die Anziehungskraft zwischen den beiden so zu schildern, dass es in Anbetracht der Kürze der Zeit, die die beiden sich kennen, trotzdem nicht unrealistisch wirkt.

Doch wie schon erwähnt, erwartet den Leser hier nicht nur eine Liebesgeschichte, sondern noch viel mehr. Es ist eine Geschichte über Freundschaft und Zusammenhalt. Ich hatte das Buch innerhalb kurzer Zeit ausgelesen, weil es so spannend war, dass ich gar nicht aufhören konnte und unbedingt wissen wollte, wie es weitergeht. Es ist spannend, emotional und an manchen Stellen auch zuckersüß. Die Autorin hat hier eine perfekte Mischung gefunden, um den Leser zu fesseln.

Was mir persönlich sehr gut gefallen hat, war das Ende. Obwohl die Geschichte von Leo und Cy hier abgeschlossen ist, so macht es doch sehr gespannt auf die Fortsetzung der Serie, in der Cys Bruder die Hauptrolle spielen wird. So bleibt mir nun nicht mehr, als auf Band 2 zu warten, und für dieses Buch hier eine Leseempfehlung zu vergeben.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

tkmla tkmla

Veröffentlicht am 17.08.2021

Gefährliche Wildnis

„Mine to Save – Gefährliche Hingabe“ von Jay Crownover ist viel mehr als eine klischeehafte Cowboy Romance.
Leo lässt sich von ihrer besten Freundin Em überreden, sie zu einem einwöchigen Outdoor-Trip ... …mehr

„Mine to Save – Gefährliche Hingabe“ von Jay Crownover ist viel mehr als eine klischeehafte Cowboy Romance.
Leo lässt sich von ihrer besten Freundin Em überreden, sie zu einem einwöchigen Outdoor-Trip durch die einsamen Landschaften des Wilden Westens zu begleiten. Nach einer schmerzhaften Trennung, die Leo in ihrem Grundvertrauen schwer erschüttert hat, ist die kleine Auszeit vielleicht genau das Richtige. Doch gleich zu Beginn gerät Leo mit dem attraktiven aber mürrischen Tourguide Cyrus Warner heftig aneinander. Die beiden provozieren sich permanent, aber anstatt der Fetzen fliegen auch bald die Funken unübersehbar hin und her. Aber Leos Herz ist nicht das Einzige, was bald in Gefahr gerät.

Wer die Autorin kennt, der wird definitiv tätowierte Bad Boys erwarten, die es diesmal ausdrücklich nicht gibt. Das heißt aber nicht, dass es langweilig zugeht, eher im Gegenteil. Jay Crownover erzählt eine spannende Cowboy Romance, die auf allzu vorhersehbare Cowboy Klischees komplett verzichtet und bei den Charakteren näher an der Realität bleibt. Dafür gibt es richtig viel Action und Nervenkitzel, die der heißen Lovestory fast den Rang ablaufen.
Leo wirkt am Anfang wie eine arrogante und kratzbürstige Geschäftsfrau, die an allem etwas auszusetzen hat. Das ist aber nur ihr Schutzpanzer, den sie sich nach ihrer schweren Enttäuschung zugelegt hat. Der Trip durch die Wildnis bringt sie nicht nur Cyrus näher, sondern bezwingt auch ihre inneren Ängste und Dämonen, mit denen sie permanent zu kämpfen hat.
Cyrus hat seine eigenen Baustellen, die ihn menschenscheu und abweisend gemacht haben. Leo ist die Erste, die seit Jahren zu ihm durchdringt und er will zumindest die Zeit genießen, die beide miteinander haben.
Da hier aber keine Klischees bedient werden, dürfen die beiden Protagonisten leider nicht in den romantischen Sonnenuntergang reiten, sondern müssen gefährliche und äußerst nervenaufreibende Situationen bestehen und vor allem überleben. Die Autorin hat einen fesselnden Schreibstil, bei dem ich das Buch gar nicht zur Seite legen wollte. Die Story ist so packend und hochspannend, wie ich es niemals erwartet hätte. Gleichzeitig sorgen die emotionalen Momente für Gänsehaut und knisternden Funkenflug.

Mein Fazit:
Der Ausflug in ein neues Genre ist Jay Crownover absolut gelungen und ich bin sehr neugierig, wie die Geschichten der anderen Warner-Brüder weitergehen. Von mir gibt es eine ganz klare Leseempfehlung!

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Ela2010 Ela2010

Veröffentlicht am 14.08.2021

Wow❤️❤️❤️

Was für ein tolles Buch. Ich habe den Klappentext gelesen und wollte unbedingt das Buch lesen. Das Cover gefällt mir nicht so gut. Aber das ist nur meine Meinung. :) Worum es im Buch geht könnt ihr im ... …mehr

Was für ein tolles Buch. Ich habe den Klappentext gelesen und wollte unbedingt das Buch lesen. Das Cover gefällt mir nicht so gut. Aber das ist nur meine Meinung. :) Worum es im Buch geht könnt ihr im Klappentext nachlesen. Leo und Cy sind zwei wundervolle Charaktere. Jeder ist auf seine Art einzigartig. Leo und Cy habe ich sofort ins Herz geschlossen. Beide kommen aus verschiedenen Welten und trotzdem fühlen sich beide zueinander hingezogen. Ich habe die Geschichte der beiden verschlungen. Es war von der ersten bis zur letzten Seite spannend. Ich war vollkommen im Bann des Buches. Ich habe in dem Buch alle möglichen Emotionen beim Lesen gefühlt. Ich konnte das Buch nicht aus der Hand legen. Der Schreibstil der Autorin ist absolut fesselnd und mitreißend. Ich habe mit den Charakteren mitgefiebert und mitgelitten. Ich kann das Buch nur weiterempfehlen. Danke für die tollen Lesestunden. ❤️❤️❤️

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

SanNit SanNit

Veröffentlicht am 24.05.2022

Mine to Save

Mir persönlich haben die einleitenden Worte der Autorin besonders gut gefallen. Dort erfahren wir, warum sie gerade diese Geschichte geschrieben hat.
Ich mag Cowboy Romance und hier gab es noch eine extra ... …mehr

Mir persönlich haben die einleitenden Worte der Autorin besonders gut gefallen. Dort erfahren wir, warum sie gerade diese Geschichte geschrieben hat.
Ich mag Cowboy Romance und hier gab es noch eine extra Schippe Spannung obendrauf. Ich bin ja der Auffassung, dass das Thema Mafia ein eigenes Genre verdient, da es meiner Meinung nach nicht so recht in die Thriller Kategorie passt.
Leo lernt hier auf die harte Tour wieder zu sich selbst zu finden und wächst über sich hinaus. Cy, der laut Leo kein richtiger Cowboy ist, ist gleich auf sie fokussiert, obwohl er weiß, dass es nur ein Abenteuer werden kann. Die beiden schenken sich nichts und fordern sich heraus. Dadurch wachsen sie immer mehr zusammen und entfachen auch ihre Leidenschaft zueinander.
Was dieser Outdoor-Trip im Endeffekt für Auswirkungen für alle Beteiligten hatte, müsst ihr natürlich selbst heraus finden. Ich für meinen Teil bin auf Sutton und Emrys gespannt. Leos beste Freundin und Cys Bruder bekommen dort ihre Geschichte, die hier ihren dramatischen Anfang fand.
Mir hat Band 1 der Warner Brüder sehr gut gefallen.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

ILoveBooks ILoveBooks

Veröffentlicht am 29.08.2021

Eine lebensverändernde Reise - spannend und emotional

„Mine to Save – Gefährliche Hingabe“ war für mich das erste Buch von Jay Crownover. Ich wusste nicht, was genau mich erwartete und habe mich überraschen lassen.

Was wusste ich über dieses Buch, bevor ... …mehr

„Mine to Save – Gefährliche Hingabe“ war für mich das erste Buch von Jay Crownover. Ich wusste nicht, was genau mich erwartete und habe mich überraschen lassen.

Was wusste ich über dieses Buch, bevor ich anfing es zu lesen?
1. Es ist ein Liebesroman.
2. Es könnte Cowboys geben.
3. Es könnte lebensgefährlich werden.

Was kann ich verraten, nachdem ich das Buch beendet habe?
1. Es war ein Liebesroman mit großer Portion Spannung.
2. Es gab Cowboys, auch gegen ihren Willen.
3. Es war gefährlich!

Aber zurück zum Anfang. Zu Beginn lernen wir Leo, ihre beste Freundin Emrys sowie die anderen der Reisegruppe kennen, die bei den Warner-Brüdern eine geführte Tour durch Wyomings Wildnis gebucht haben. Was harmlos anfängt, entwickelte sich bald zu etwas gefährlicherem. Die Wendungen, die hier folgten, sah ich zumeist nicht kommen, wofür es von mir einen großen Pluspunkt gibt.

Zu Beginn erklärte die Autorin, wie sie auf die Idee der Geschichte kam und warum diese nur Leo von erzählt wird. Ich bevorzuge normalerweise Geschichten, die aus (mindestens) zwei Perspektiven erzählt werden, mit dieser Erklärung vorangestellt, konnte ich mich ganz anders auf die Geschichte einlassen. Dies hatte jedoch auch zur Folge, dass für mich Cyrus zu Beginn nicht ganz greifbar war. Das gab sich dann aber mit der Zeit und ich bekam ein besseres Gefühl für ihn.

Was ich positiv aufgenommen habe, waren die offenen und ehrlichen Gespräche der Protagonisten. Man kennt das ja, wenn es um Geheimniskrämerei geht und am Ende doch alles ans Licht kommt. So war es hier ganz und gar nicht. Die Gespräche gaben viel Preis, auch wenn dies bedeutete, sich verletzlich zu zeigen.

Die Entwicklung der Liebesgeschichte zwischen Leo und Cyrus verlief mir am Anfang etwas zu schnell. Dafür bin ich mit dem Ende sehr zufrieden. Es kam so, wie es kommen musste und in Anbetracht der Situation hätte es auch keine andere Alternative gegeben.

Die einzelnen Charaktere, sei es Leo oder Cyrus bzw. dessen Brüder Sutton und Lane, sei es Emrys, Webb oder Ten, waren jeder für sich interessant und ich bin schon gespannt, in den weiteren Büchern mehr von ihnen zu erfahren.

„Mine to Save – Gefährliche Hingabe“ konnte mich mit Spannung und überraschenden Wendungen überzeugen. Auch die Liebesgeschichte war im Großen und Ganzen schön zu lesen. Von mir gibt es hier 4 Sterne.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Autorin

Jay Crownover

Jay Crownover - Autor
© SassyMonkey.net

Jay Crownover lebt in Colorado, wo auch ihre Romane spielen. Sie liebt Tattoos und Körperschmuck, und so ist es kein Wunder, dass ihre Helden allesamt tätowierte und gepiercte Bad Boys sind. Ihre Leidenschaft galt schon immer dem Lesen und Schreiben, und mit dem Erfolg ihrer Serie Marked Men ist ein Traum für sie wahr geworden. Mehr Informationen unter: www.jaycrownover.com

Mehr erfahren
Alle Verlage