Hummelstich - Mord unterm Tannenbaum
 - Katharina Schendel - POD
Coverdownload (300 DPI)

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

8,90

inkl. MwSt.

beTHRILLED
Taschenbuch
Krimis
195 Seiten
Altersempfehlung: ab 16 Jahren
ISBN: 978-3-7413-0222-0
Ersterscheinung: 25.11.2020

Hummelstich - Mord unterm Tannenbaum

Provinzkrimi
Band 3 der Reihe "Bea von Maarstein ermittelt"

(5)

Drei Tage vor Heiligabend wird unter dem Weihnachtsbaum auf dem Dorfanger ein toter Mann gefunden - hübsch in Geschenkpapier gewickelt und mit einer goldenen Schleife verziert. Auch im Gemeindesaal, in dem eine neue Version des Krippenspiels aufgeführt werden soll, liegt ein ähnlich grausiges Präsent. Hobbydetektivin Bea von Maarstein begibt sich gemeinsam mit dem Dorfpolizisten Sven Grüneis und ihrem Papagei auf eine nervenaufreibende Mörderjagd.

Rezensionen aus der Lesejury (5)

SternenstaubHH SternenstaubHH

Veröffentlicht am 13.12.2020

Winterliches Krimivergnügen

Die Buchreihe Hummelstich geht weiter und das Warten hat sich gelohnt. Nachdem ich bereits ein Buch von Frau Schendel gelesen habe, war klar das dies nicht das letzte war. Ich mag Provinzkrimis und vor ... …mehr

Die Buchreihe Hummelstich geht weiter und das Warten hat sich gelohnt. Nachdem ich bereits ein Buch von Frau Schendel gelesen habe, war klar das dies nicht das letzte war. Ich mag Provinzkrimis und vor allem Wohlfühlkrimis sehr und dieses Buch verbindet beides in einem. "Mord unterm Tannenbaum" heißt der dritte Teil und die Hobbydetektivin Bea von Maarstein begibt sich wieder auf Mörderjagd. Was mich auch an diesem Buch so begeitert hat waren, neben der spannenden Handlung, die gut ausgewählten Charaktere und, ganz klar, der Schreubstil der Autorin. Die winterliche Wohlfühlatmosphäre macht aus dem Buch einen kurzweiligen Wohlfühlkrimi.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Ellen_Lang Ellen_Lang

Veröffentlicht am 08.12.2020

Hummelstich kurz vor den Feiertagen

Bea von Marstein, Detektivin und Büchernarrin, und ihre Freunde (Dr. Jekyll, ihr Papagei, Sven, der Dorfpolizist mit Familie, Borwin und Gabriel) wollen gemütlich Weihnachten feiern. Doch 3 Tage vor Weihnachten ... …mehr

Bea von Marstein, Detektivin und Büchernarrin, und ihre Freunde (Dr. Jekyll, ihr Papagei, Sven, der Dorfpolizist mit Familie, Borwin und Gabriel) wollen gemütlich Weihnachten feiern. Doch 3 Tage vor Weihnachten wird ein Geschenk unten den Weihnachtsbaum in der Dorfmitte gelegt. Darin eine Leiche. Bea und Sven nehmen sofort die Ermittlungen auf und stoßen auf dunkle Abgründe, so kurz vor dem Fest der Nächstenliebe.
Ein kurzer knackiger Krimi, der super in diese Jahreszeit passt. Ich habe ihn sehr genossen, da er trotz aller Spannung, gemütlich zu lesen ist, mit viel Witz und Eigensinn. Der Weihnachtsstress geht an vielen nicht spurlos vorüber. Dr. Jekyll und auch Borwin Wandelohe haben mit ihren eigenen Problemen zu kämpfen.

Fazit. Ein Cosy-krimi mit Witz und Charme für gemütliche Stunden.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

KN-Quietscheentchen KN-Quietscheentchen

Veröffentlicht am 18.12.2020

Ho ho ho ... Frohe Weihnachten

Es ist kurz vor Heiligabend im Dörfchen Hummelstich. Während die Bewohner mit allerhand Vorkehrungen für die Festtage beschäftigt sind, legt der "Weihnachtsmann" unter den Weihnachtsbaum am Dorfanger ein ... …mehr

Es ist kurz vor Heiligabend im Dörfchen Hummelstich. Während die Bewohner mit allerhand Vorkehrungen für die Festtage beschäftigt sind, legt der "Weihnachtsmann" unter den Weihnachtsbaum am Dorfanger ein Präsent. Schön eingepackt in Geschenkpapier, mit Schleifchen drum liegt eine männliche Leiche. Sofort werden Hobbydetektiven Bea von Maarstein und der Dorfpolizist Sven Grüneis hellhörig ... und entdecken kurze Zeit später im Gemeindesaal den nächsten toten Einwohner. Wer spielt hier ein perfides Spiel? Und gibt es einen Zusammenhang mit den Einbrüchen in Juweliergeschäften in der Umgebung? Die zwei Ermittler machen sich sofort auf die Spur, den Fall zu lösen - und entdecken dabei unglaubliches.

Dies ist der 3.Band der Provinzi-Krimi-Reihe von Katharina Schendel. Für mich war es jedoch der 1.Fall von Bea von Maarstein, Sven Grüneis und Bea's alkoholkranken Papagei Dr.Jekyll. Ich muss sagen - ich wurde super unterhalten. Zum einen haben mir die Kapitelüberschriften toll gefallen, die auch alle ein Zusammenhang zu dem behandelnden Inhalt in dem Kapitel haben, denn alle handeln von Weihnachtsliedern (z.B. "Morgen kommt der Weihnachtsmann", "Alle Jahre wieder" oder "So viel Heimlichkeit in der Weihnachtszeit). Zum anderen die Charaktere - sofort fühlte ich mich heimisch im Dörfchen und fand jeden Einwohner auf seine Art sympatisch. Auch die Macken, während der Ermittlungsarbeit (Sven liest seinen Tieren im Stall Ermittlungsakten vor) fand ich einfach nur zum Schmunzeln. Alles in allem wird hier auf knapp 150 Seiten mit viel Humor ein Mordfall nach dem anderen geklärt und ich freu mich schon, die anderen Fälle aus Hummelstich zu lesen.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

dru07 dru07

Veröffentlicht am 09.12.2020

hat mich gut unterhalten

Drei Tage vor Heiligabend legt der Weihnachtsmann unter dem Weihnachtsbaum, der auf dem Dorfanger aufgestellt wurde, ein hübsch verpacktes Weihnachtsgeschenk ab. In dem Geschenk verbirgt sich ein toter ... …mehr

Drei Tage vor Heiligabend legt der Weihnachtsmann unter dem Weihnachtsbaum, der auf dem Dorfanger aufgestellt wurde, ein hübsch verpacktes Weihnachtsgeschenk ab. In dem Geschenk verbirgt sich ein toter Mann. Dies ist leider nicht das einzige grausige Weihnachtsgeschenk. Kurz darauf wird die zweite Leiche, hübsch in einem Jutesack verpackt im Gemeindesaal gefunden. Bea und Sven sind nicht die einzigen, die auf Verbrecherjagd gehen. Dr. Jekyll, Bea´s etwas anderer Papagei, hilft fleißig mit.

Das Buch hat mir sehr gut gefallen. Es war lustig, flüssig und auch spannend geschrieben. Ich liebe diesen Papagei, er ist einfach zum totlachen. Nicht nur er hat der Geschichte ihre lustigen Elemente geliefert. Es gibt ja auch noch die kriminelle Hühnerbande von Sven, dem Dorfpolizisten. Irgendwie haben sie mich dieses Mal total an die Hühner von Petterson und Findus erinnert, aber sie sind auch zum schießen komisch. Eigentlich haben alle Tiere, die in Hummelstich leben, irgendetwas Lustiges an sich. Ich freue mich schon auf den nächsten Fall, den Bea und natürlich Dr Jekyll bearbeiten, es kann nur wieder lustig werden. 4 von 5*.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

clara25 clara25

Veröffentlicht am 02.07.2022

Mord unterm Tannenbaum...

...ist für Hobbydetektivin Bea von Maarstein Anlass genug, sich mit Papagei Dr. Jekyll und Dorfpolizist Grüneis in die Ermittlungen einzuschalten...

Der Autorin gelingt es, trotz der abscheulichen Tat, ... …mehr

...ist für Hobbydetektivin Bea von Maarstein Anlass genug, sich mit Papagei Dr. Jekyll und Dorfpolizist Grüneis in die Ermittlungen einzuschalten...

Der Autorin gelingt es, trotz der abscheulichen Tat, die Geschichte leicht und mit einem Augenzwickern zu erzählen. Genau so, wie ich mir einen CosyCrime auch vorstelle. Die dörfliche Atmosphäre mit all ihren skurillen Charakteren passen wunderbar zusammen und Bea und ihr Papagei geben schon ein wirklich sonderbares aber witziges Duo ab.

Mich hat das Hör-Buch gut unterhalten und somit empfehle ich es auch gern weiter und vergebe 3.5 von 5 Sterne.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Lade…

Autorin

Katharina Schendel

Katharina Schendel - Autor
© Katharina Schendel

Katharina Schendel wurde an der Küste geboren, hat fränkische Vorfahren und mag alles, was schief ist. Nach ihrer Schulzeit verbrachte sie mehrere Jahre in Metropolen wie Tokio und London. Heute lebt sie mit ihrer Familie in einer thüringischen Kleinstadt und geht mit Leidenschaft dem Schreiben von Kriminalromanen nach.

Mehr erfahren
Alle Verlage