Spellbound - Tod eines aufrechten Vampirs
 - Annabel Chase - POD

ab
30.01.2023
erhältlich

Coverdownload (300 DPI)

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

11,00

inkl. MwSt.

beTHRILLED
Taschenbuch
Krimis
Altersempfehlung: ab 16 Jahren
ISBN: 978-3-7413-0356-2
Ersterscheinung: 30.01.2023

Spellbound - Tod eines aufrechten Vampirs

Mord, Magie und fauler Zauber
Band 1 der Reihe "Zauberhaftes Cosy Crime"
Übersetzt von Ulrike Gerstner

(12)

Die einzige Magie, an die Emma Hart glaubt, ist Koffein. Eine zufällige Begegnung mit einem selbstmordgefährdeten Engel bringt die junge Anwältin jedoch nach Spellbound – eine Stadt, die übernatürliche Wesen seit Jahrhunderten mit einem Fluch an sich bindet. Zu dumm, dass Emma genau jetzt entdeckt, dass sie eine Hexe ist! Da sie Spellbound erst einmal nicht verlassen kann, muss sie als neue Pflichtverteidigerin den Mord an ihrem Vorgänger aufklären, kleptomanische Kobolde verteidigen, nebenbei Hexen-Nachhilfeunterricht nehmen und der Aufmerksamkeit eines heißen Vampirs entkommen – und das alles, ohne den Verstand zu verlieren ... oder ihr Leben. 

beTHRILLED - mörderisch gute Unterhaltung!

Rezensionen aus der Lesejury (12)

Dias89 Dias89

Veröffentlicht am 20.09.2022

Fantasy und Krimi vereint

Ein Fantasy-Krimi nach meinem Geschmack. Spellbound ist eine Stadt, in der alle möglichen Wesen Leben, die wir aus Mythen und Legenden kennen. Gorgonen, Minotauren, Vampire, Banshees, Hexen & Co. Und der ... …mehr

Ein Fantasy-Krimi nach meinem Geschmack. Spellbound ist eine Stadt, in der alle möglichen Wesen Leben, die wir aus Mythen und Legenden kennen. Gorgonen, Minotauren, Vampire, Banshees, Hexen & Co. Und der Humor kommt nicht zu klein, was hatte ich für Lachanfälle, die ich zurückhalten musste. Die Hauptperson Emma Hart ist ganz nach meinem Geschmack und auch die anderen Charaktere wurden superschön gestaltet. Es gab zu keiner Zeit zu viele Längen oder unnötige Beschreibungen. Der Schreibstil ist wunderbar flüssig. Und am Ende hält die Geschichte sogar noch ein paar Überraschungen bereit und zwar nicht in Bezug auf den Fall, den Emma als Anwältin lösen musste - da war schnell klar, wer es ist - sondern wirklich die letzten paar Seiten. Die nächsten Teile werde ich mir auf jeden Fall kaufen, denn im Englischen gibt es inzwischen sogar acht, wenn ich mich nicht irre. Ein kleiner Hinweis: Dieses Buch gibt es nur als eBook für 4,99€, kein Taschenbuchformat. Ich habe nichts auszusetzen und deshalb gibt es von mir 10/10 ⭐.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

April1985 April1985

Veröffentlicht am 18.09.2022

Ein unglaublich humorvoller und magischer Lesesnack, der mich begeistert hat und mir tolle 'Once upon a Time'-Vibes bereitet hat

Wie witzig war dieses Buch bitte? Ich bin begeistert von diesem fantasievollen und magischen Reihenauftakt rund um Anwältin Emma Hart, welche durch einen Zufall oder besser gesagt wegen eines selbstmordgefährdeten ... …mehr

Wie witzig war dieses Buch bitte? Ich bin begeistert von diesem fantasievollen und magischen Reihenauftakt rund um Anwältin Emma Hart, welche durch einen Zufall oder besser gesagt wegen eines selbstmordgefährdeten Engels im kleinen Städtchen Spellbound landet. Das Problem ist nur, dass alle, die in der magischen Stadt landen, nicht mehr wegkommen. Denn Spellbound ist mit einem Fluch belegt - sagt ja eigentlich schon der Name. Da so ein ewiges Leben in einer verfluchten Stadt schnell eintönig werden kann, muss ein Job her. Wie es der Zufall will, ist gerade eine Stelle als Strafverteidiger der Stadt frei geworden. Emma muss nicht nur gleich ihren ersten Fall lösen, denn ihr Vorgänger wurde ermordet, sie muss auch herausfinden, wer sie eigentlich wirklich ist.

'Spellbound - Tod eines aufrechten Vampirs' ist ein magischer Reihenauftakt aus der Feder von Annabel Chase. Ich fand das Buch wirklich großartig. Ich bin ja ein großer Fan von Once upon a Time und dieses Buch hat mich sehr an die Serie erinnert. Der Unterschied ist nur, dass es keine Märchenfiguren sind, sondern Hexen, Kobolde, Werwölfe, Sirenen, Engel, Vampire, Trolle und Co., die Spellbound bevölkern und mehr oder weniger friedlich zusammen leben.

Ich hatte unglaublichen Spaß beim Lesen und habe das Buch innerhalb weniger Stunden weggesnackt. Man darf sich keine tiefgründige Lektüre erwarten, sondern einfach eine lockere, sehr humorvolle Geschichte, die durchaus ihre spannenden Momente und Wendungen bereit hält. Ich hoffe, dass noch weitere Bände der Reihe übersetzt werden. Gerade jetzt im Herbst passen diese wunderbar. Außerdem bin ich natürlich gespannt was Emma in Spellbound noch alles erwartet, welche kniffeligen Fälle sie lösen muss und ob sie es vielleicht sogar schafft den Fluch zu brechen.

Fazit

Ein richtig toller Cosy Crime, bei dem ich mich köstlich amüsiert habe und der mir wahnsinnig tolle 'Once upon a Time'-Vibes bereitet hat. Wenn du es gerne humorvoll magst oder ein Buch zum schnell Weglesen für Zwischendurch suchst, dann kann ich dir 'Spellbound - Tod eines aufrechten Vampirs' sehr ans Herz legen.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Annas_Beautiful_Books Annas_Beautiful_Books

Veröffentlicht am 12.09.2022

Magisch

✨Spellbound - Tod eines aufrechten Vampirs✨

Emma Hart ist Anwältin und gerade auf dem Weg zu einem neuen Auftrag, als sie einen Mann entdeckt, der von einer Klippe springen will. Sofort will sie helfen ... …mehr

✨Spellbound - Tod eines aufrechten Vampirs✨

Emma Hart ist Anwältin und gerade auf dem Weg zu einem neuen Auftrag, als sie einen Mann entdeckt, der von einer Klippe springen will. Sofort will sie helfen und bringt sich dabei selbst in Gefahr. Sie gerät in die Welt des kleinen Städtchens Spellbound und erfährt, dass Magie, Engel, Vampire und viele mehr wirklich existieren. Und dann soll sie auch noch den Mord an einem Vampir aufklären. ✨

Dieser absolut lesenswerte und witzige Auftakt rund um Emma und das Städtchen Spellbound war ein wahrer Genuss. Neben einer wunderbaren Welt, den verrücktesten Charakteren und einem spannenden Mord, hat mich Allem voran Emma selbst sehr überzeugt. Sie ist klug, witzig und unheimlich herzlich. Es ist sehr unterhaltsam mit ihr die Welt von Spellbound zu erkunden und mir ihr zu erleben, wie sie Hexenunterricht und Mordermittlung unter einen Hut bekommt.✨

Auch die anderen Charaktere mit ihren teils etwas ungewöhnlichen Zügen sind liebevoll gestaltet. So hat mich Spellbound mit seinen schrulligen Einwohnern mehr als nur einmal an Stars Hollow erinnert. Das führte nur dazu, dass ich mich umso wohler dort gefühlt habe. ✨

Dieser Cosy Crime gepaart mit Fantasy ist einfach wunderbar und ich freue mich schon sehr auf meine nächste Reise nach Spellbound. ✨
5/5 ⭐️

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

ALsbuecher ALsbuecher

Veröffentlicht am 26.11.2022

Gute unterhaltung

Das Cover ist nicht unbedingt das schönste das ich je gesehen habe passt aber dennoch gut zur Geschichte.

Die Sprecherin liest das Hörbuch gut sodass es angenehm zum zuhören ist. Ich konnte der Geschichte ... …mehr

Das Cover ist nicht unbedingt das schönste das ich je gesehen habe passt aber dennoch gut zur Geschichte.

Die Sprecherin liest das Hörbuch gut sodass es angenehm zum zuhören ist. Ich konnte der Geschichte dadurch gut folgen.

Emma Hart, die Protagonistin war mir gleich auf anhieb sehr sympathisch. Auch die anderen Charaktere die über die Geschichte verteilt auftauchen sind glaubwürdig und außergewöhnlich. Besonders der Charakter der gegen Ende auftaucht hat es mir angetan. Er wirkt sehr sympathisch. Ich hoffe das er in den weiteren Bänden eine noch größere Rolle einnimmt und ich so noch mehr über ihn erfahren kann. Auch der Humor der über das Buch verteilt ist, ist der Autorin gut gelungen. Die Story war ebenfalls nett und kurzweilig.



Eine angenehme Geschichte die es geschafft hat mich zu überzeugen und in der ich mich wohlgefühlt habe. Ich finde sie passt aktuell auch sehr gut in den Herbst.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Akajana Akajana

Veröffentlicht am 07.10.2022

Plötzlich Hexe

Schon das Cover mit dem düsteren Städtchen hat mich,total neugierig auf das Buch gemacht.

Momentan entwickele ich ja eine Vorliebe für Cosy Crime und das in Verbindung mit Urban Fantasy ist für mich die ... …mehr

Schon das Cover mit dem düsteren Städtchen hat mich,total neugierig auf das Buch gemacht.

Momentan entwickele ich ja eine Vorliebe für Cosy Crime und das in Verbindung mit Urban Fantasy ist für mich die perfekte Mischung. Emma, eine junge Anwältin gerät durch einen Zufall über die unsichtbar Grenze, in das kleine verfluchte Städchen Spellbound. Nur magische Wesen können die Stadt überhaupt sehen und betreten, allerdings hindert der Fluch einen daran die Stadt auch wieder zu verlassen. Und somit ist Emma gefangen in einer Stadt voller, Vampire, Werwölfen, Kobolden ... und erfährt das sie eine Hexe ist. Jetzt muss sie ihr Leben neu organisieren und nebenbei versucht sie noch einen Mord an einem Vampir aufzuklären. Zum Leidwesen des Sheriffs, der es garnicht leiden kann, wenn sich jemand in seine Ermittlungen einmischt.

Die Stadt ist so genial beschrieben, dass ich da wahnsinnig gerne leben würde. Es erinnert manchmal ein bisschen an die Winkelgasse, mit einen Zauberstabladen, eine Wünschemarkt und Kleidung die sich perfekt an den Träger anpasst.

Auch die Männer, sexy Vampire und heiße Engel, in der Stadt scheinen sehr interessant zu sein. Da Emma seit Jahrhunderten die erste neue Frau in der Stadt ist, ist sie sehr begehrt bei der Männerwelt. Und dabei will sie doch erstmal ankommen und verstehen, was es bedeutet eine Hexe und Anwältin in einer Stadt voller magischen Wesen ist, zu sein.Von mir ein klare Empfehlung an alle Cosy Crime Fans. Ich freue mich schon sehr auf Band 2, der am 1 November erscheinen soll.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Alle Verlage