Bunburry - Tod eines Charmeurs
 - Helena Marchmont - eBook
Coverdownload (300 DPI)

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

4,99

inkl. MwSt.

beTHRILLED
Krimis
124 Seiten
Altersempfehlung: ab 16 Jahren
ISBN: 978-3-7325-6328-9
Ersterscheinung: 31.05.2019

Bunburry - Tod eines Charmeurs

Ein Idyll zum Sterben
Band 4 der Reihe "Ein englischer Cosy-Krimi"
Übersetzt von Sabine Schilasky

(5)

Folge 4: Mario Bellini ist bereit, die Cotswolds zu erobern – mit der besten Eiscreme ganz Englands und mit seinem unwiderstehlichen Charme! Doch dann liegt der attraktive Unternehmer eines Morgens tot auf den Stufen des indischen Pavillons mitten in Bunburrys Park. Ein tragischer Unfall? Oder vielleicht doch ein Mord? Alfie will herausfinden, wer den charmanten Frauenhelden umgebracht haben könnte und zählt dabei fest auf die Unterstützung von Liz und Marge. Doch Liz scheint abgelenkt … Ist die alte Dame etwa selbst in krumme Geschäfte verwickelt?

Über die Serie:

Frische Luft, herrliche Natur und weit weg von London! Das denkt sich Alfie McAlister, als er das Cottage seiner Tante in den Cotswolds erbt. Und packt kurzerhand die Gelegenheit beim Schopfe, um der Hauptstadt für einige Zeit den Rücken zu kehren. Kaum im malerischen Bunburry angekommen, trifft er auf Liz und Marge, zwei alte Ladys, die es faustdick hinter den Ohren haben und ihn direkt in ihr großes Herz schließen. Doch schon bald stellt Alfie fest: Auch wenn es hier verführerisch nach dem besten Fudge der Cotswolds duftet - Verbrechen gibt selbst in der schönsten Idylle. Gemeinsam mit Liz und Marge entdeckt Alfie seinen Spaß am Ermitteln und als Team lösen die drei jeden Fall!

eBooks von beTHRILLED - mörderisch gute Unterhaltung!


Rezensionen aus der Lesejury (5)

Vorleser Vorleser

Veröffentlicht am 30.04.2021

Krumme Geschäfte

Auch hier habe ich wieder die englische Originalversion gehört. Die Geschichten sind kurz und kurzweilig, auch wenn sie es nicht an verdeckter Gesellschaftskritik mangeln lassen.
die Charaktere sind liebenswert ... …mehr

Auch hier habe ich wieder die englische Originalversion gehört. Die Geschichten sind kurz und kurzweilig, auch wenn sie es nicht an verdeckter Gesellschaftskritik mangeln lassen.
die Charaktere sind liebenswert -- bis auf den Dorfsheriff natürlich, der voller Vorurteile ist, und vollkommen inkompetent.Nathaniel Parker ist ein großartiger Sprecher der das Hörerlebnis noch verschönert.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Lena87 Lena87

Veröffentlicht am 08.03.2022

Helena Marchmont - Bunburry 4 - Tod eines Charmeurs

Alfie bekommt überraschend Besuch aus London. Einmal Leute die er nicht mag und dann Mario, den besten Eishersteller Englands. Als dieser tot aufgefunden wird, beginnt Das Bunburry Trio mit seinen Ermittlungen.
Wieder ... …mehr

Alfie bekommt überraschend Besuch aus London. Einmal Leute die er nicht mag und dann Mario, den besten Eishersteller Englands. Als dieser tot aufgefunden wird, beginnt Das Bunburry Trio mit seinen Ermittlungen.
Wieder wenig Krimi, dafür gute Unterhaltung.
Das Paar aus London war, und mir fällt leider kein anderer Begriff dafür ein, widerlich. Mario hingegen war entzückend.
Der Rest der Protagonisten war wie immer bezaubernd, was ja auch den Charme der Reihe ausmacht.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Bettina_Wagner Bettina_Wagner

Veröffentlicht am 23.11.2021

Eiskaltes Verbrechen

Mario Bellini, ein bekannter Eis-Hersteller aus London, kommt nach Bunburry, um neue Geschäftskontakte zu knüpfen - und die örtliche Damenwelt zu bezirzen. Als er tot im Stadtpark aufgefunden wird, ist ... …mehr

Mario Bellini, ein bekannter Eis-Hersteller aus London, kommt nach Bunburry, um neue Geschäftskontakte zu knüpfen - und die örtliche Damenwelt zu bezirzen. Als er tot im Stadtpark aufgefunden wird, ist rasch ein Verdächtiger gefunden: Der Wirt des Black Horse Inn, dessen Frau Bellini etwas zu nahe gekommen ist.
Um den Wirt zu entlasten, bleibt Alfie MacAllister nichts anderes übrig, als erneut mit seien Nachbarinnen Liz und Marge zu ermitteln ...
Der vierte Kriminalfall aus dem malerischen Bunburry ist zwar ein wenig spannungsarm und vorhersehbar, bietet aber trotzdem ein vergnügliches Hörerlebnis!

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Lesemaus199 Lesemaus199

Veröffentlicht am 06.02.2021

Eine tolle Reihe: Folge 4

Folge 4 hörte ich gleich nach Folge 3, weil es eine wirklich gute Reihe ist und mir ein Hörbuch die Zeit beim Autofahren verkürzt.
Auch hier ermittelt das Bunburry Trio wieder auf eigene Faust, nachdem ... …mehr

Folge 4 hörte ich gleich nach Folge 3, weil es eine wirklich gute Reihe ist und mir ein Hörbuch die Zeit beim Autofahren verkürzt.
Auch hier ermittelt das Bunburry Trio wieder auf eigene Faust, nachdem der brummelige und inkompetente Polizeichef kurzerhand die naheliegendsten Verdächtigen verhaftet hatte.
Mit 2 Stunden und 58 Minuten ist das Hörbuch schnell gehört, man ist den Charakteren wieder sehr schnell vertraut. Und natürlich wird am Ende der Mord aufgeklärt. Überrascht war ich jedoch, als das Ende dann tatsächlich da war. Etwas mehr hatte ich mir erhofft. Aber alles in allem macht es einfach Spaß sich nach Bunburry zu träumen, auch wenn dort so viele Morde passieren.

4 Sterne für Folge 4 des cosy-crimes

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

clara25 clara25

Veröffentlicht am 14.07.2022

Tod eines Charmeurs

Zwei von Alfies Bekannten aus London tauchen auf. Sie sind protzig und versnobt und wollen, dass Alfie einen Haufen Geld in irgendeinen Plan investiert. Außerdem ist Mario Bellini in der Stadt, der das ... …mehr

Zwei von Alfies Bekannten aus London tauchen auf. Sie sind protzig und versnobt und wollen, dass Alfie einen Haufen Geld in irgendeinen Plan investiert. Außerdem ist Mario Bellini in der Stadt, der das beste Eis in London macht. Mario erregt in der Stadt einiges Aufsehen. Er ist gutaussehend und einem netten Flirt nicht abgeneigt...

In diesem Serienteil verschmilzt Alfies einstiges Leben in London mit seinem jetzigen Leben in Bunburry. Dies ist der vierte Band der Reihe und kann für sich allein stehen, aber es wäre viel besser, alle Bände zu lesen. Sie sind kurz und unterhaltsam, und wie bei den meisten Serien ist es besser, sie in der richtigen Reihenfolge zu lesen. Alles in allem ist es eine perfekte Sommernachmittagslektüre.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Lade…

Autorin

Helena Marchmont

Helena Marchmont - Autor
© Antonia Reeve

Helena Marchmont ist das Pseudonym von Olga Wojtas. Die schottische Schriftstellerin hat 2015 den Scottish Book Trust New Writers Award gewonnen und bereits über 30 Kurzgeschichten veröffentlicht. Gerade ist auf Englisch ihr erster Roman “Miss Blaine's Prefect and the Golden Samovar” erschienen.

Mehr erfahren
Alle Verlage